RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 20114 Treffern Seiten (1006): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Wharfedale Linton 85 - seriöser Test
Kellerkind

Antworten: 1752
Hits: 103811

Heute, 09:34 27 Forum: Veschiedene Marken

Zitat:
Original von Olsen
Hey Werner,

die Heresey ist auch ein sehr geiler Lautsprecher (also gemessen an dem, was ich bisher optisch erkennen konnte).

Hören würde ich die auch sehr gern mal, zumal sie ja von der Größe recht nah an der Linton ist.

Mal sehen, ob ich irgendwann mal in den Genuss komme. Oder du gibst Bescheid, wenn du die nochmal im Haus hast Hand schütteln

Liebe Grüße



Hallo Olsen,

ich geb dir gerne Bescheid, wenn ich die Heresy 4 mal wieder da haben sollte.

Von der Größe, wenn man den Klipsch eigenen Mini Stand abmontiert, ist wie eigentlich nur ne ganze Ecke breiter als die Linton -

hier beide damals nebeneinander.



Der 30er Bass Treiber braucht halt Platz:)

Ich selber würde das Walnuß wollen, wie ich auch meine Forte 3 kaufte - und mit schwarzer Abdeckung.

Prost

Thema: Hilfe, ich bin ein Netflix Junkie!
Kellerkind

Antworten: 1009
Hits: 68969

Heute, 08:47 16 Forum: Tratschecke

Morjen morjen -

von 0 auf Platz 1 bei Netflix in BRD: Enola Holmes

Ich denke, die Hauptrolle wird von der Stranger Things und Godzilla 2 Hauptdarstellerin gespielt, kann das sein? Sherlock Holmes wird von Superman Henry Canvill gespielt - das muß doch ein Brecher sein - also gestern abend angeworfen - und ich kriege keinen Zugang zu dem Film und machte nach ca. 20 Minuten aus - irgendwie ein Kinderfilm, kann das sein?

Falls es jemand komplett gesehen hat, bitte feedback, ggf. gucke ich dann doch noch mal weiter.

Gestern auf Netflix gelesen: Star Trek Discovery startet am 16.10 mit einer neuen Folge! Freut mich sehr! Ich dachte schon, da kommt nix mehr.

Jurassic Park gibt es nun auf Netflix als Animationsserie, wollte ich erst nicht sehen, nachdem ich aber gelesen habe, daß die mittlerweile auf Platz 3 in der BRD sind und Steven Spielberg dahinter steckt, schaute ich mal den Piloten.

Musik und Sauriereffekt sind in der Tat sehr gelungen und es kommt echtes Jurassic Park Feeling auf - leider kann ich mit den Zeichentrickmenschen nix anfangen.

Dennoch , ich kanns schauen, und werde hie und da mal einen Quickie reinschieben (die Folgen gehen wohl nur um 25 Minuten).

Meine Meinung

Thema: Preis und Format von Tageszeitschriften
Kellerkind

Antworten: 0
Hits: 20

Preis und Format von Tageszeitschriften Heute, 08:36 31 Forum: Allgemeines

Morjen morjen,

liest eigentlich einer von euch noch täglich die ortsansässige Tageszeitung?

Mich wundert, daß es dieses Konzept noch gibt, ich bin als Kind halt damit aufgewachsen und führe die Tradition dieser Toilettenlektüre immer noch weiter, man ist halt ein Gewohnheitstier.

Eigentlich ist alles beim Alten, außer, daß die Bilder heutzutage in Farbe sind, früher war das immer noch in schwarz weiß.

Bedauerlicherweise ist aber dieses unhandliche Riesenformat und lockere Papier beibehalten worden , mich fragt, was das für einen Grund hat, und warum das nicht, wie andere Magazine in Dina 4 gemacht wird, wo man bequem blättern kann. Insbesondere für ältere Leute finde ich das unhandliche Großformat mit immer schlechter werdenden Motorik einfach unpassend, es ist eine Akrobatik umzublättern ohne daß einem der Kram auseinanderfällt.

Ich kann mittlerweile morgens auf dem Lokus auch ein Lied davon singen.

Grinsengel

Weiß da einer mehr, warum die Tageszeitungen heute noch so gigantisches Loseblattausmaß haben, wie früher?

Die Beilagen, wie TV Zeitung werden ja auch ordentlich verarbeitet und gebunden und verfügen über Normalformat.

Liest man mal im Sessel und hat die Katze auf dem Schoß ist das Großformat auch hinderlich.

Mein Kater Leon legt sich morgens gerne auf die Zeitung drauf und blockiert diese, damit meine Frau erst gar nicht in Versuchung kommt.

Übrigens erinnere ich mich, in den 70ern kostete so ein Tagesblatt um 50 Pfennig - heute ist das schon recht massiv - die Wormser kostet 2,3 Euro unter der Woche und wohl 2,7 Euro am Wochenende.

Eigentlich sind so Zeitungen überflüssig geworden - jeden Morgen hat man aktuelle News auf dem Schirm und so Sendungen wie Tagesschau werden heute quasi stündlich ausgestrahlt und sind permanent online aktuell -

früher gabs abends und nachts Nachrichten und das wars.

Trotzdem ist mir die Tageszeitung nach wie vor die liebste Methode die news abzuchecken, was um mich herum abgeht.

Und ein Abo kann man sich zum Glück mit dem Nachbarn teilen, dann sind die Kosten auch übersichtlicher.

Mancher steht halt früher auf als der andere:)

Kurzum, ich mag das Relikt aus der alten Zeit recht gerne.

Ich lese selber nicht viel - da nur auf dem Lokus Zeit für so was - meine Frau studiert da recht genau.

Meine Meinung

Thema: Wharfedale Linton 85 - seriöser Test
Kellerkind

Antworten: 1752
Hits: 103811

Heute, 08:10 37 Forum: Veschiedene Marken

Morjen, morjen,

ja klar, Olsen, ich bin halt ein Boxenluder und habe da meistens einen Heidenspaß dran neue Lautsprecher zu checken, leider kostet das aber auch immer enorm viel Kraft und Nerven, bis alles rund läuft, und nicht selten - bringe ich es erst gar nicht zu Laufen.

In letzterem Falle bin ich dann völlig augepowert.

Aber wie gesagt, ich hab derzeit nix in der Peilung - die Linton macht einen Bombenjob - sonst wär ich jetzt nicht ungefähr 1 Jahr mit ihr zu Gange -

das entspricht als "Treuezeit" wahrscheinlich in etwa 10 Jahre eines Durchschnittsverbrauchers .

Einzig und alleine die Klipsch Heresy 4 konnte mich für 3.800 Euro Liste in manchen Bereichen noch mehr überzeugen - ich hatte, aber wie im Heresy Thread geschildert das Problem mit den mechanischen Geräuschen aus dem Bassrohr unter 50-60 hz.

Konnte mir kein anderer Anwender dort bestätigen, daher neige ich zum Leidwesen meiner Frau irgendwann zu einem Nachtest mit einem weiteren Paar.

Prost

Thema: Wharfedale Linton 85 - seriöser Test
Kellerkind

Antworten: 1752
Hits: 103811

24 Sep, 2020 08:57 06 Forum: Veschiedene Marken

Morjen morjen Ludwig,

du, ich weiß derzeit gar nicht, wo ich anfangen soll und kriege den Hintern auch nicht mehr hoch, da mich die Klipsch Forte 3 derart begeistert, daß ich nicht mehr von weg komme:)

Die Linton ist ein toller Lautsprecher - einfach genial - und stehe ich nach wie vor dazu -

ich will aber irgendwann nochmal eine Heresy 4 von Klipsch erneut testen, sollte das damals (vor einigen Monaten - siehe seperater und bebildeter Thread) ein Defekt gewesen sein, mit den mechanischen Geräuschen bei Tiefbasswiedergabe - würde ich doch gerne eine Heresy 4 nehmen - da die eben nochmal weit mehr Bühne machen kann und dynamisch mehr explodiert.

Aber was habe ich nun alles im letzten Jahr im Wohnzimmer gewurschtelt - obwohl ich eigentlich happy war. Das will ich betonen.

Ist rein der Freude an schönen Hifi Spielzeug geschuldet -

hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, daß ich wirklich alles im Wohnzimmer auswechsle - so hätte ich das nicht geglaubt.

So wanderten im letzten Jahr neue Lautsprecher auf beiden Raumseiten ein, ein neuer Emitter zog ein, ein neuer Wandler, ein neues Netzteil dafür, ein neues LS Kabel und neue Signalkabel , neuer TV -

wirklich die komplette Kette geswitcht - und nebenher noch einen Haufen neuer Lautsprecher angetestet - teilweise auch im Forum berichtet.

Dito Verstärker:)

Daß ich mit dem alten Kram schon happy war, sieht man unter anderem daran, daß ich wieder bei einem Emitter landete und den alten einfach in Zahlung gab - und beide vorher spielenden Lautsprecher - Klipsch RF 7 MK 2 und Klipsch RB 81 MK 2 behalten habe - bis hin zu meinen BSS 966 EQ s hin und auch nicht vorhabe da was davon zu verkaufen.
OK, den Fernseher verschenke ich an eine alte Freundin - mit dem war ich aber auch sehr happy - die holt den am Mittwoch ab.

Neuen TV habe ich einfach nur gekauft , weil man mich im Forum permanent auf den Zugewinn an Genuß aufmerksam machte mit großen Segeln und das ganze Zeug wirklich spottbillig geworden ist.

Sollte ich demnächst die Linton ersetzen - und mir eine 4 K Klipsch da hinstellen - werde ich die Linton wohl dennoch ebenfalls behalten wollen, weil schwer begeistert.

Meine Kaufempfehlung zur Linton steht nach wie vor.

Würde die auch immer wieder kaufen.

Aber ich habe gerade viel vor, gestern bestellten wir erstmal ein neues und großes Gartenhaus, demnächst will ich meinen Hintern hochheben und mir mit dir noch TV s anschauen gehen - weil ich für den Keller auch noch einen Großbild suche -

letzte Woche waren die Dachdecker hier zum Ausbessern am Drücker - irgendwie ist immer was los. Kommende Woche will ich nun auch endlich mla zur Zahnreinigung und Inspektion, das schiebe ich ja nun schon das ganze Jahr vor mich hin.

Neue Sehtests und Brillen wären auch mal wieder angezeigt, neue Klamotten bräuchte ich auch mal wieder - habe fast seit 10 Jahren nix mehr gekauft - ich gehe nicht gerne in Läden.

Na ja und im Schnitt 2 Mal die Woche kommen Leuts her und wollen die Forte hören - leider schreibt keiner was. Über die Linton , die ich zig Leuten demonstrierte verliert auch kaum mal jemand ein Wort.

Mich fragt, ob das Forum da noch einen Sinn macht und ich das nicht beenden sollte und meine wenige Energie anderweitig investen sollte.

Die Linton würde ich halt schon gerne irgendwann nochmal austauschen -
weil die Forte 3 auf der anderen Raumseite wirklich krass besser performt - ok - für die mehr als 4 fache Kohle und mit reichlich Membranfläche.

Jedesmal wenn ich umschalte denke ich erstmal 5 Minuten die Linton ist "kaputt". Aber dann ist es so, wie hier jemand im Thread auf englisch berichtete - ich gewöhne mich um auf den zurückhaltenden Schmeichelsound der Linton und bin wieder happy.

Hat alles Zeit und ich will mich selber nicht stressen, bin erstmal dankbar so wie alles ist.

Ich will hier kein DejaVü erleben, und mich selbst wieder mit Neukäufen zerhäckseln und Einbindungsstreß.

Was hier im Hause für dieses Leben wohl gesetzt ist an Lautsprecher -

habe ich halt in die Signatur gepackt - Thivan Eros 9 und Klipsch Forte 3.

Kann mir momentan kein Szenario vorstellen, daß an diesen Brocken nochmal rütteln könnte.

Und ja, ich weiß, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt......und jeder weiß, der mich schon länger kennt, daß ich ein altes Boxenluder bin:)

Aber beide Lautsprecher haben für mich einen Homecoming Sound, wie bei Verstärkern der ASR Emitter - und die Dinger kaufe ich - wie du weißt - schon fast ein viertel Jahrhundert treudoof zusammen:)

Schaun wir mal.

Aktuell ist für die Linton nichts in Pipeline - wie gesagt - allenfalls ein Nachtest - der Heresy 4 - wäre derzeit für mich eine Option.

Meine Meinung

Thema: Der unendliche Rock Metal Thread- von Prog bis Thrash
Kellerkind

Antworten: 899
Hits: 58685

23 Sep, 2020 22:27 10 Forum: Persönliche Highlights

Nabend Freunde,

der Neal Morse (ehemals Spocks Beard) hat ein neues Hammeralbum raus - Prog Rocker aufgepaßt:)

Sola Gratia ist der Titel der Scheibe.

Ich finde den Morse einfach toll - höre ihn und seinen Bruder - in diversen Projekten - schon über 20 Jahre - total gerne.

Der Achim, ein alter Forenbekannter von mir , kennt den Neal gar persönlich als Freund - Neal reist jedes Jahr zu seiner Gemeinde - im Raum Kelsterbach - und musiziert dort - finde ich echt klasse so Aktionen.

Nach wie vor ist aber meine Lieblingsscheibe vom Neal der Doppeldreher Testomony, wo er das Schickal und die Wunderheilung seiner Tochter umsetzte - hab da immer voll die Gänsehaut und das wer weiß nicht wie oft gehört.

Übrigens, der Neal hat noch ein anderes Bandprojekt - welches ich seit Ewigkeiten liebe - Transatlantic - da werkelt ein Gitarrist von Flower Kings mit und der Mike Portnoy, der lange für Dream Theater trommelte.

Mit ihm hat er wohl auch noch ne Band namens Flying Colours - finde ich auch prima.

Ich finde die Projekte allesamt spannend und erfrischend.

Viel positive Energie eben und herrlicher und vielfältiger Prog Rock.

Prost

Thema: nix Netflix... dafür Amazon prime video
Kellerkind

Antworten: 278
Hits: 12662

23 Sep, 2020 22:08 11 Forum: Tratschecke

Nabend Jungens,

jetzt auch den Above Suspicion gesehen -

mit der Emilia Clarke - aus Game of thrones und Terminator Genisys -

nach wahren Begebenheiten.

Ich fand den Film echt klasse und dramatisch -

zum Schluß kann man Bilder und Kommentare über die echten Personen von 1988 - 2000 sehen.

Wer auf Popcorn Kino und Mega Action steht, wird nicht bedient -

das ist eher Drama vom Feinsten.

Meine Meinung

Thema: Der Geburtstagsthread
Kellerkind

Antworten: 377
Hits: 25582

23 Sep, 2020 15:16 40 Forum: Tratschecke

Hallo Berny,

von mir nachträglich auch alles Juuute!

Habs versäumt, sorry.

Ich hoffe alles ist prima bei dir.

Prost

Thema: nix Netflix... dafür Amazon prime video
Kellerkind

Antworten: 278
Hits: 12662

23 Sep, 2020 15:12 25 Forum: Tratschecke

Heute schon wieder einen tollen Film bei Prime entdeckt : Entourage

Es geht um Hollywood und fast alle Schauspieler spielen sich selbst-
tolle Kommödie mit vielen hübschen Mädels und derben Gags-
und unglaublich vielen Berühmtheiten -

hat wohl der Mark Wahlberg produziert, der selber auch mitmacht.

Prost

Thema: Der unendliche Rock Metal Thread- von Prog bis Thrash
Kellerkind

Antworten: 899
Hits: 58685

23 Sep, 2020 15:09 54 Forum: Persönliche Highlights

Apropos deutsche Härte und Rock usw.,

ich wußte gar nicht bis dato, daß Napalm Records heute deutsche Rocker signen.

Es gibt da gerade ein neues Album von einer Band, durch die ich durch Zufall bei Amazon gestoßen bin:

Serum 114 und Im Zeichen der Zeit

Macht mir richtig Spaß über die Thivan Eros, unglaublich satter Sound.

Respekt

Thema: nix Netflix... dafür Amazon prime video
Kellerkind

Antworten: 278
Hits: 12662

23 Sep, 2020 10:40 06 Forum: Tratschecke

Moderativer Hinweis- einige off topic Beiträge (auch einen eigenen)gelöscht, hier geht es um Filme und Serien auf Amazon Prime und keine grundlegenden Fragen, mit was man seine Zeit verbringen sollte.
Bitte wieder on topic bleiben.

Prost

Thema: nix Netflix... dafür Amazon prime video
Kellerkind

Antworten: 278
Hits: 12662

23 Sep, 2020 07:36 48 Forum: Tratschecke

Morjen morjen,

den Film Erpressung habe ich gestern mit meinem Frauchen gesehen, obwohl wir gerade in Serienmaterial absaufen:)

Über die Besetzung war ich sehr überrascht - unter anderem tauchte Stan Lee auf, der verstorbene Marvel Universe Schöpfer - Erpressung ist aus 2017 und muß kurz vor seinem Tode gewesen sein.

Auch Altstar Danny Glover gibt sich ein Stelldichein.

Bethany Joy Lenz in der weiblichen Hauptrolle (One Tree Hill, Dexter) habe ich erst gar nicht erkannt, die sieht noch besser aus, wie früher.

Der Film fängt recht sachte an, wird aber mit schönen Bildern untermalt und wird dann immer spannender . Ich liebe das, wenn man mit recht wenig Aufwand einen derartigen unterhaltsamen Thriller mit überraschenden Wendungen auf die Beine stellt.

Ist mal was, wo man förmlich mitschwitzt und bibbert.

Respekt

Thema: The Ohm Walsh 2000 - omnidirektionale Box
Kellerkind

Antworten: 8
Hits: 285

22 Sep, 2020 17:30 47 Forum: Veschiedene Marken

Hallo Mustafa,

sagt mir persönlich absolut gar nix, bin mir auch nicht sicher, ob ich je was in der Art gehört habe -
von MBL hörte ich mir früher Sachen an - sowohl auf Messen - wie später auch bei meinem damaligen Offenbacher Händler - das könnte so was in der Art gewesen sein.

Was mir auffiel, war, daß die Musik plastisch wie eine große Blase im Raum steht - aber daß es auch nicht allzu schnell spielte und mir dynamisch einfach der Kick fehlte.

War eine ganz andere Art der Wiedergabe, wie gewohnt. Ich denke daher, daß man sich mit so was auch länger befassen müßte und erstmal "umgewöhnen" . Der Mensch ist halt auch ein Gewohnheitstier.



Prost

Thema: Klipsch Forte 3 - bin ich manns genug?
Kellerkind

Antworten: 355
Hits: 19255

22 Sep, 2020 16:41 19 Forum: Klipsch

Hallo Freunde,

also die Forte 3 - ich kanns nur täglich wiederholen - was ein Brecher !

Heute machte ich mich mal dran genauer zu hinterhören - wie das mit und ohne Abdeckung akustisch rüberkommt.

Ich ließ ja die Abdeckung bisher - bis auf einige wenige Tage - ab.

Heute war dann Blindtesttag - ich also mit meiner Blindtestbrille auf und meine Frau wechselte Abdeckung - rauf und runter und sogar eine Seite mit und eine Seite ohne -

es ist wirklich blind nicht hörbar - unverblindet erscheint es mir mit Abdeckung minimal weicher vom Sound.

Man kann das Thema vernachlässigen und guten Gewissens machen, was einem optisch mehr zusagt.

Ich muß allerdings deutlich dazu sagen, die Limited Version, die ich vorher hier hatte mit dem rauhen und grauen - was war das - Metall ? - als Abdeckung - war absolut raushörbar und gefiel mir mit Abdeckung nicht.

Auch wenns optisch ein Burner war.

Bei meiner Normalversion der Forte 3 die schwarze Abdeckung ist wirklich aus hauchdünnen Stoff, derart dünn, daß sie eigentlich gar nicht wirklich abdeckt, denn man sieht im Hellen die Treiber drunter durch.

Ich laß die Abdeckungen jetzt drauf - weil mir gefällt das aufgeklebte Forte Logo so irre gut.

Das macht aus der Box ein echtes Retro Möbelstück.

Durch Amazons Querverweise bin ich heute auf eine Band gestoßen, die gibts schon ewig -

AIRRACE - und entweder habe ich die 38 Jahre lang verschlafen - oder schon wieder vergessen - bei all den Neuheiten laufend.

Jedenfalls empfahl mit die Music App, weil ich auf Landfall abfahre, doch auch mal Airrace zu checken - mache ich doch gerne und startete mit dem 2018er Album: Untold Stories.

Was ein Freudenfest - AOR vom Megafeinsten - mit einem Sänger, der stellenweise wie ein Coverdale abgehen kann.

Richtig positive Vibes - und klingt alles sehr jung und frisch -

über die Forte 3 ein Freudenfest, mir fehlen die Worte, was die Forte da draus macht.

Kein Schmarn - dermaßen multibel ist in dem Wohnzimmer noch kein Lautsprecher bei mir abgegangen - das toppt wirklich nochmal die RF 7 MK 2 Performance - und nicht nur eben mal e bissel.

Die Forte kann hier am Emitter explodieren - daß mir fast das Herz stehen bleibt - so einen trockenen, straffen, präzisen und dennoch auch druckvollen Bass habe ich noch nie gehört.

Ich kenne Bass nur entweder warm und rund und mächtig - oder trocken und steril.

Die Forte ist trocken - aber dennoch rund - und so mächtig, wie es sein muß- aber nie fett.

Mann ist die Forte auf Zack und macht Spaß. Wie eine Frischzellenkur für die Mucke ist das.

Heute vormittag ließ ich aus Rücksicht auf meine Frau mal bei Unlimited deutsche Pop Musik und Schlager als nonstop Sender laufen -

meine Güte, selbst derarte Mucke, die gar nicht meine Baustelle ist -finde ich da richtig gut mit der Forte - die verschafft mir förmlich Zugang zu Sachen, die ich freiwillig nie hören wollte.

Das merkte ich aber letztens schon, als der Herbi hier zu Besuch war und alle möglichen Hörwünsche an die Amazon app hatte.

Insbesondere Stimmen werden über die Forte schier beängstigend lebendig.

Aber auch der Anschlag von Gitarren hat einen unglaublichen Speed und Pfeffer, ich fand Akustik Klampfen immer pottlangweilig - auf der Forte ist so was hingegen ein Erlebnis.

Und Keyboardteppiche kann die in den Raum schmeißen - was andere Boxen als schier toten Dauerton und Hintergrundakkord wiedergeben-
lebt mit der Forte auf und schwebt und wabert im Zimmer umher -
quasi "entsterilisiert".

Auf jeden Fall macht die Forte 3 süchtig.

Headbanger

Thema: nix Netflix... dafür Amazon prime video
Kellerkind

Antworten: 278
Hits: 12662

22 Sep, 2020 16:09 06 Forum: Tratschecke

Hallo Freunde,

ich habe heute unter den eingestellten Neuheiten für Prime - 3 Vorschauen gesehen, die mich weghauten - und wo ich die Filme auf die Watchlist packte:

Above Suspicion
Ist nach wahren Begebenheiten und in der Hauptrolle mit der Drachenherrin aus Game of Thrones und Terminator Genysis.

Mr. Nice
Muß wohl schon etwas älter sein, aber von der Vorschau megacooler Drogenkrimi.

Erpressung
Die Vorschau hat mich völlig zerschossen, was Landschaften.(Inseln/Meer)
Muß ein irre guter Thriller sein.

Guckt halt mal rein in die Vorschauen obs was für euch ist, ich will heute abend mit Erpressung anfangen.

Prost

Thema: Großbild-Versuch
Kellerkind

Antworten: 232
Hits: 9138

22 Sep, 2020 15:58 07 Forum: Tratschecke

Hallo Leute,

ich quasselte heute nochmal mit Samsung wegen der Amazon Music app.

Man verwies mich auf Amazon, da die App von denen sei und gab mir gleich ne zuständige Telefonnummer.

Die wußten dann bei Amazon auch gleich Bescheid und kannten das Problem, der Amazon Mitarbeiter meinte, er habe selbes Malheur mit seinem Panasonic TV erlebt .

Amazon stellen nur ein Grundgerüst der App zur Verfügung - daß die Hersteller dann in ihren Appstores verwurschteln können - allerdings wird versäumt das laufend zu aktualisieren.

Die Samsung app für Music Unlimited ist hoffnungslos veraltet und aus einer Zeit, als es noch keine HD/Ultra HD Verträge und Streamingmöglichkeiten bei Amazon gab.

Der erste Hersteller, der das wohl jetzt endlich aktualisierte sei Panasonic -

alle anderen machten da noch nix - weil wohl die Kunden das gar nicht bemerkten bzw. über TV streamen.

Ich solle das mal bei Samsung anstoßen -

also wieder bei Samsung angerufen -

das war halt nicht bekannt, daß Amazon damals umgestellt hat -

und wurde nun gleich weiter gegeben - an die Programmierabteilung und für mich schriftliich formuliert - da wird dann irgendwann ein Update kommen- die müssen das umschreiben für ihre TV s -

gleichzeitig gab man mir die Möglichkeit auch nochmal in der Abteilung Lob und Kritik mit einer Mitarbeiterin zu sprechen,

wo ich dann noch einige Dinge vorschlug -

wie - die Hintergrundbeleuchtung wieder seperat einstellbar zu gestalten und die Bild Aus Funktion zum Musik streamen von der Abteilung Allgemein- Untermenü Barrierefreiheit - in die Abteilung Bildeinstellungen umzulegen und die Energiesparschaltung wieder in mehreren Stufen schaltbar zu machen und den Mpeg Rauschfilter in mehrere Stufen von gering bis stark schaltbar zu machen - alles wie früher eben.

Der Mitarbeiter, den ich vorher am Rohr hatte, wollte gerne, daß ich das alles dort auch nochmal vortrage, damit das über 2 Ebenen angestoßen wird.

Für die Mühe wollte man mir dann gleich einen Einkaufsgutschein schicken, na ja, tät schon passen, ich brauch ja noch einen TV demnächst.

Also ich finde das bei Samsung schon klasse, daß man immer einen Anpsrechpartner hat und die auch wirklich bemüht sind.

Am Samstag meldet sich nochmal ein Mitarbeiter bei mir und sortiert mir per Fernsteuerung meine app Liste um, das kriegten wir auch trotz telefonischer Hilfe nicht hin, da die da einiges in 2020 änderten.

Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis die Ultra HD Musikwiedergabe Möglichkeit bei Samsung läuft.

Kann ich aber bequem verschmerzen - einen wirklichen Unterschied zu meinem Lap Top Ausgang höre ich außer die Pegeldifferenz nix großartig.

Ach so, ich habe natürlich auch nochmal angeschmissen, eine Möglichkeit zu schaffen Dolby Vision zu ziehen.

Der erste Mitarbeiter heute meinte, daß einige der Dinge, die ich angesprochen habe, wohl auch schon anderen Leuten aufgestoßen sind und wahrscheins bald einige updates kommen werden.

Aber das ist meiner Erfahrung nach bei neuen Produkten immer so mit den updates - erlebte das schon mit CD/SSACD/DVD Playern von Esoteric oder auch meinen Popcorn Media Playern.

Ich fühl mich halt über die Jahre bisher bei Samsung sehr gut aufgehoben.

Mit dem TV selber bin ich overall - und ganz besonders zu dem Witzpreis am Markt - total happy. Wie gesagt, die ersten rund 100 Stunden waren kein Zuckerschlecken, aber die Kiste mußte wohl einiges lernen - um rund zu laufen. Und ein paar Sachen waren Einstellungssache.

Nach 6 Wochen gefragt, ob ich mir den noch mal kaufen würde - muß ich klar mit ja beantworten.

Ich hab das Segel recht lieb gewonnen.

Prost

Thema: TranspulsEROS Morphing
Kellerkind

Antworten: 118
Hits: 6898

22 Sep, 2020 15:36 00 Forum: Veschiedene Marken

Hallo Generg,

mensch, du bist ne Wucht!!! Respekt Danke für die Erklärungen, links und obendrein Übersetzungen.

Da schreibt die Fa. Thivan dort selber mit, Hammer.

Ich hätte keinen Plan, wie ich so was übersetzt kriege.

Hat mich auch mal wieder aufgeschlaut die Aktion - bzgl. dem Hintergrund, warum die machen, was sie machen.

Übrigens meines Wissens nach gab es keine Thivan Eros Version mit Bassreflex nach hinten raus.

Prost

Thema: TranspulsEROS Morphing
Kellerkind

Antworten: 118
Hits: 6898

22 Sep, 2020 08:46 43 Forum: Veschiedene Marken

Morjen morjen Generg,

danke des Reports.

Daß Bassrohr vorne raus bei der Thivan nicht gescheit funzen kann - hat schon mal ein technisch versierter Mensch irgendwo geschrieben - kann sein, sogar hier im Thread.

Leuchtete mir ein, da der Basstreiber ja die ganzen Mitten mit raushaut und kein eigenes Gehäuseabteil hat.

Mit Einschieben von Bassrohren kann man natürlich die Abstimmung einer Box verändern, stelle ich mir aber bei Öffnung nach unten recht anstrengend vor, da man die ganze Box immer kippen muß, um da ranzukommen - also ein 2 Mann Job - mit stetigen Hinterhören, bis es denn endlich KLICK im Zimmer macht.

Ich bin da lieber den Weg über EQ gegangen, das geht schneller über die Bühne und kann ich bei mehr Parametern greifen, da der quadratische Raum da unten ja auch noch in anderen Bereichen Schweinereien macht.

Theoretisch könnte man die Bassöffnung auch mal ganz verschließen und schaun, was passiert.

Du schreibst von vietnamesischen Thivan Thread - wo gibt es denn da was?

Weiter happy listening mit den Monstern!

PS: Das mit der verdrehten Phase ist auch bei anderen Produkten so - wie den Max Lautsprechern von Unison - da muß der Hochtöner auch phasenverkehrt angeschlossen werden, sonst tönt es nicht richtig -
hat da irgenwas mit der Weichenkonstruktion zu tun,die Thivan hat aber gar keine.

Headbanger

Prost

Thema: Der unendliche Rock Metal Thread- von Prog bis Thrash
Kellerkind

Antworten: 899
Hits: 58685

22 Sep, 2020 08:35 10 Forum: Persönliche Highlights

Jau,

na klar höre ich auch deutschen Rock und deutsche Härte - in erster Linie Ramstein und Peter Maffay (ups, darf man das in einem Satz erwähnen? Und weg )

Bap wußte ich nicht, daß die ne neue Scheibe haben, in den frühen 80ern - zu Zeiten von Verdammt lang her und Kristallnacht usw. hörte ich die sehr viel und sehr gerne - allen voran auch - weil mein damals allerbester Freund totaler Bap Fanatiker war und deren Gitarrist - Major? - total verehrte. Ab den 90ern verlor ich die aus den Augen bzw. Ohren.

Vor einiger Zeit fand ich zufällig - ich meine in der ZDF Mediathek - ein Bauhaus Konzert von Bap - recht aktuell - da kamen einige Erinnerungen hoch.

Der Wolfgang Niedecken hat sich wirklich irre gut erhalten - irgendwie sieht der noch aus, wie ich ihn vor knapp 40 Jahren in Erinnerung hatte.

Danke für den Tipp mit neuem Album, werde ich mir heute nachmittag mal reinpfeifen.

Respekt

Thema: Klipsch Forte 3 - bin ich manns genug?
Kellerkind

Antworten: 355
Hits: 19255

22 Sep, 2020 08:28 56 Forum: Klipsch

Morjen morjen,

du, da mußte Carsten mal ne PN schicken, der ist sich wohl noch nicht sicher, ob er er seine Retro Canterbury oder seine Eros für ne Forte opfert.

In die Canterbury hat er damals nochmal schwer ins Aufpäppeln invested, die wird wohl schwerer finanziell noch attraktiv verwertbar sein.

Für mich kommt ein Abstoßen der Thivan auf keinen Fall in Frage - selbst wenn ich mir bald noch ein zweites Paar Forte oder gar eine Cornwall zulegen sollte - meine Eros bleibt. Dazu habe ich mich in den letzten Jahren viel zu sehr verknallt in die Dinger. Ist ja auch bei der Klipsch RF 7 MK 2 so, bringe es nicht übers Herz die jetzt weg zu geben, nur weil die Forte da ist.

Prost

Zeige Themen 1 bis 20 von 20114 Treffern Seiten (1006): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+27 | prof. Blocks: 57 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH