RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 5 von 5 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Meine kleine feine Anlage
JensG

Antworten: 3
Hits: 650

15 Mar, 2020 21:27 57 Forum: Anlagen unserer User

die Australe ist auch klasse, allerdings war mir da der Preissprung zu groß.
Habe meine Antal neu für 1000€ bekommen, der Preis war einfach unschlagbar.

Wenn die Kohle da wäre, würden hier jedoch die Magellan Cello II stehen,..... die teile sind der Wahnsinn.

Thema: Meine kleine feine Anlage
JensG

Antworten: 3
Hits: 650

Meine kleine feine Anlage 15 Mar, 2020 20:13 26 Forum: Anlagen unserer User

So als neuer Stelle ich dann auch mal meine Anlage im Detail vor.
Hier erstmal die Optische übersicht


Sie besteht aus folgendem:

Das Herz:
Emotiva BasX TA-100
Hierzu muss wohl nicht viel erwähnt werden, ist ja gut bekannt das feine teil. Wurde der Nachfolger eines Denon AVR X2500H der für mich ein Fehlkauf war. jedoch trauere ich doch etwas meiner alten Luxman C-03 / M-03 hinterher, leider waren sie nach fast 20 jahren dann leider doch am ende Wirtschaftlicher totalschaden.

CD Spieler:
Ein seit mittlerweile fast 20 Jahre treu spielender Marantz CD 67 MK II OSE, damals wie heute ein überragend guter CD Spieler in jeder hinsicht. Verarbeitet wie ein Panzer.

Plattenspieler:
Geschenk von meinem Vater, ein Lenco L-3807 mit einem MM Abnehmer auf Basis von Audio Technica VM 95 EM aktuell. Weis nicht was alle gegen den Dreher haben, er funktioniert zuverlässig und macht sein Job sehr gut, dazu ist er Robust und hat schon so einige Angriffe meiner Stubentiger locker weggesteckt.

Aber nun gut kommen wir zu den Lautsprechern.
Nach langem suchen (nachdem ich meine seit 15 Jahren genutzten Canton Ergo 1200DC verkauft habe, passten einfach nicht mehr ins Wohnzimmer) und probieren sowie ein paar LS Modelle weiter (u.a. waren Kef, XTZ und B&W hier) wurden es am ende die Triangle Esprit Antal EZ, warum? Nun ganz einfach:

Unbändige Spielfreude mit Seidenweichen Mittelton (traumhafte Stimmwiedergabe), einen angenehmen Hochton, nicht zu dominant, klar und Präzise, für ein Horn aber eher kleinen Sweetspot, wobei der abfall außerhalb im vergleich zu aktuellen Klipsch nicht so kräftig ist.


Knackiger, schneller und trockener Kickbass.

Allerdings mit dem Nachteil, die Triangle hat kaum Tiefbass, und da merkt man dann halt auch das fehlende Volumen und Membranfläche.

Dennoch spielt sie mit einer Kraft und Dynamik welche einfach eine klasse für sich ist. Da verblaßt eine B&W 703 S2 geradezu, welche vorallem im direkten vergleich zwar nicht schlecht aber doch sehr langweilig und emotionslos wirkte.

Um den Triangle noch den nötigen Druck und Erweiterung der Tiefe zu bieten, hatte ich nun den Plan mit 1 bzw. 2 Subwoofer zu erweitern.
Mein Problem ist die generelle Platzarmut in der front, links und rechts wären grob 30°30cm Platz, das schränkt die Auswahl leider ein.

Auch hier wahren mehrere Anläufe notwendig.
Nach mehreren Subwoofern:
Rel T5i (guter Woofer, sehr präzise und schnell, aber nicht viel Kraft, sehr teuer)
XTZ Sub 8.17 (Spielt auch präzise, aber wenig Kraft, neigt zu Strömungsgeräusche)
B&W ASW 608 und 610 (Präzise, 608 schwach, 610 halbwegs ok, aber spielen nicht Tief und fallen flott ab, eher enttäuschend)
Saxx DS10 (Mogelpackung mMn, wenig Kraft, Endstufe wird schnell sehr heiß, und er fällt bereits bei 50hz steil ab)

Am ende brachte mich ein bekannter auf Sunfire Subwoofer, hier wurde es dann zum testen der SDS 8, nach den ersten 15min wurde der 2. bestellt.
Was dieses kleine teil an Gewalt mitbringt ist abartig, ich kenne keinen Subwoofer in dieser Größe der dermaßen viel Kraft, Präzision und Tempo mitbringt. Ein 20er Aktiv und ein 20er Passiv, das teil macht Spaß.... und man kann ihn zum Springen bringen, wenn man mag.
Beide zusammen löschen Raummoden gut aus bei mir, und ergänzen die Triangle nach unten hin perfekt.

Thema: Moin aus Heinsberg NRW
JensG

Antworten: 6
Hits: 433

14 Mar, 2020 09:07 16 Forum: User stellen sich vor

Ja passen tun die sehr gut.
Hatte anfangs eine C-03/M-03 Kombi, war auch fein, aber leider ist die M-03 abgeraucht, nichts hält halt für die ewigkeit.

Übergangsweise gab es dann ein Denon AVR X-2500H, hier war der klang komplett für die Tonne.
Ohne Einmessung war der Klang total Dünn, ohne Dynamik und Kraft, lediglich der Bass war vernünftig, was aber eher den Sunfires geschuldet war.

Mit Einmessung war es besser, klar der Bass war top, aber die mitten gingen total unter und der Hochton war dermaßen dominant....

Danach noch diverse Amps probiert und der Emotiva hat sich dann ein Rennen mit einem IOTAVX SA3 geliefert, der Emotiva ist es geworden, weil es schlussendlich mehr optisch passende geräte dazu gibt.

Geplant sind auf dauer noch BasX A-300, emotiva ERC-4 sowie ein miniDSP2*4HD

Generell aber bin ich auch jetzt sehr zufrieden.
Die Sunfire lassen sich auch ohne DSP gut einstellen, und sind aufgrund der Konstrution äußerst Kraftvoll, dabei aber sehr flnk und Präzise. (hatte kein platz für größere Woofer, daher die 2 kleinen) Die Triangle selbst, tja keine Basswunder (wie auch bei 16er TT?), spielen aber unglaublich Präzise, im Bass Trocken und knackig mit sehr gutem weichen Mittelton und angenehemen höhen.

Thema: Moin aus Heinsberg NRW
JensG

Antworten: 6
Hits: 433

13 Mar, 2020 22:27 48 Forum: User stellen sich vor

eigentlich durch meine Suche über Infos und erfahrungen zum emotiva TA-100 :)

Und ja ich mag meine Triangle sehr gerne, schade das die LS in deutschland so unbekannt sind.

Thema: Moin aus Heinsberg NRW
JensG

Antworten: 6
Hits: 433

Moin aus Heinsberg NRW 13 Mar, 2020 18:03 00 Forum: User stellen sich vor

So kurz mal eine Vorstellung von mir.

Bin 35 Jahre jung, habe einen Sohn und bin glücklich verheiratet.

Jedoch teilt meine Frau das Hobby Hifi nicht, und schüttelt regelmäßig den kopf bei meinen Plänen, ihr kennt das ja^^
Von Berufswegen her bin ich Elektro Techniker in der Aufzugsbranche.

Abgesehn von Hifi habe ich noch das Tauchen als Hobby, wo ich demnächst noch die zusatzausbildung zum Rettungstaucher mache.

So anlagentechnisch findet man bei mir folgendes:

Lautsprecher: Triangle Esprit Antal AZ

Subwoofer: 2 mal Sunfire SDS 8

Verstärker: emotiva BasX TA-100

CD Spieler: Marantz CD 67 MK II OSE

Plattenspieler: Lenco L-3807 mit Audio Technica AT VM95SH


[IMG]https://www.dropbox.com/s/uzmthzc22kinhid/DSCF1835.JPG?dl=0[/IMG]

[IMG]https://www.dropbox.com/s/eeutfy58p1i2caf/DSCF1836.JPG?dl=0[/IMG]

[IMG]https://www.dropbox.com/s/pcnl4dyjggjnri1/DSCF1837.JPG?dl=0[/IMG]

Zeige Themen 1 bis 5 von 5 Treffern

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+29 | prof. Blocks: 120 | Spy-/Malware: 2109
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH