RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Boxentipp fürs Kellerkind? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20266

Boxentipp fürs Kellerkind? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

nachdem ich im Forum ja schon auf einige Hammerboxen gehoben wurde und irre coole Tipps erhielt -

sei es die Thivan Eros 9 Anni (argh, wahrscheins Lautsprecher meines Lebens),
Thivan Fullrange 10 MK 3 (war schwerstens impressed )
Wharfedale Linton 85 Anni (was eine Bank an Klangfarben und Preiswunder)
Klipsch Heresy 4 (geht mir wohl nie mehr ausm Kopp - true to life )
usw.

die mächtig ins Schwarze getroffen haben bei mir und die ich mir dann meistens auch kaufte......

denke ich, ich frag einfach mal in die Runde, ob euch für an meinen Wohnzimmer TV noch was einfällt.

Klanglich bin ich dort mit der Wharfedale Linton über alle Maßen glücklich, was mir - seitdem ich mal mit der Klipsch Heresy 4 hörte - einfach fehlt - ist Pegelfestigkeit, wenn es an Filmmaterial geht - und ich bin es einfach leid, bei Blockbustern immer einen Finger auf der Fernbedienung zum Lautstärke runter regeln zu haben, damit bei ner Tiefbasswelle oder Sauriergetrampel die Membranen nicht hart anchlagen oder der Emitter die Notbremse zieht, dabei ist normale Sprache gerade mal gut verständlich.

Filme wie Blade Runner 2049 machen dann einfach keinen Spaß.

Gestern schlug mir der Bass sogar überraschend bei der TV Serie Queen of the south und einer einsetzenden Tiefbasswelle kurz an, das ist einfach zu viel für die Linton.

Die Klipsch Heresy 4 hatte diese True to life Dynamik und der gingen so Sachen mit ihren 30er Treibern am Hintern vorbei, und kam kaum in Wallung - aber - die Bassrohre gaben dann laute Geräusche von sich (was ich derzeit von meinem Händler prüfen lasse, ob das ein Defekt oder konstruktionsbedingt ist und ob man das tunen/umgehen kann. Ansonsten wären die mein Traum für an den TV.

Aber wer weiß, evtl. kennt ihr ja noch Lautsprecher, die man 66 cm aufgebockt auf einem Rack als Kompaktbox betreiben kann - recht wandnah - je nach Boxentiefe 20-30 cm von Boxenrückwand zur Zimmerwand - dafür aber seitlich frei.

Die Lautsprecher sollen gut laut und verzerrungsfrei mit Rock rüberkommen und keine Angst vor Tiefbässen bei Filmen haben müssen -
und dürfen nicht schrill klingen.

Auch sollte Sprache damit wunderbar laufen und einen nicht anzischen und kreischen.

Der Tiefbass selber muß nicht weit runter gehen - da ich einen unglaublichen Gain vom Raum her bei 40 hz habe, den ich immer gnadenlos cutten muß.

Kurzum, selbst wenn die bei 50 hz beschnitten wären - ginge das und würde akustisch nicht unangenehm auffallen.

Was mir die Klipsch halt aufzeigte, es geht nix über Membranfläche , wenn es um Raumdarstellung geht - und ein 30er Bass macht ganz andere Räume auf, als der 20er der Linton oder der RB 81 MK 2.

Die Lautsprecher dürften nicht breiter als 45 cm sein und möglichst nicht viel höher als 60 cm - da ich sonst vom Hörplatz wohl zu niedrig sitzen würde und die ja fixe 66 cm aufgebockt werden.

Ich bin zwar innerlich mittlerweile so weit, daß ich dran denke das Zimmer umzuräumen (2er und 3er Couch wechseln)- dann könnte ich Standboxen stellen und würde der Bass nicht mehr durch die Couch verdeckt zu werden - denke aber - es müßte doch eine Kompaktlösung gehen - mit ordentlich Dampf -die Heresy 4 zeigte mir, daß es möglich sein könnte.

Wenn ich das Zimmer umbaue würden aber die Standboxen auf der anderen Seite flachfallen, bzw. könnte ich es gleich mit diesen probieren (Klipsch RF 7 MK 2).

Ob da meine Frau mitmacht weiß ich nicht.

Deswegen meine Frage, was euch noch so an Lösung für mich einfällt.

Ich kenne ja nun bei Weitem nicht alle Boxenhersteller und lese nur noch selten Magazine. Außerdem sprießen ja laufend neue Hersteller auf den Markt - ist nicht mehr so wie in den 80er und 90er Jahren, wo man riesige Labore, schier unbezahlbares Equipment und jahrelange Forschungen bezahlen mußte, um einen vernünftigen Lautsprecher fertig zu kriegen.

Aktivboxen will ich aber keine - ich kaufte gerade erst wieder einen neuen ASR Emitter 1 Exclusive .

Ideal wäre Bassreflex nach vorne raus - da muß ich untenrum in dem Raum meist nix korrigieren oder nur sehr wenig.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 May, 2020 08:24 02 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner !

Ich werfe mal die Opera Prima in den Ring - wunderschöner Kompakt Lautsprecher der auch dynamisch der Linton deutlich überlegen ist.

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thomas74 am 25 May, 2020 10:19 35.

25 May, 2020 10:18 41 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
JohannLinton
Mitglied


Dabei seit: 25 Feb, 2020
Beiträge: 26

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bringe die MAX Mini aufs Tablett...

https://www.hifi-regler.de/shop/unison_r...sQAvD_BwE#specs

25 May, 2020 10:31 29 JohannLinton ist offline Email an JohannLinton senden Beiträge von JohannLinton suchen Nehmen Sie JohannLinton in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da kann ich mich dem Herrn Linton nur anschließen - die Max Mini bekommst Du nicht in Bedrängnis.. unglaubliche Pegelfestigkeit (bei Max in Laden schon getestet) und riesige Waldstadionartige Bühne ...toller Lautsprecher !

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thomas74 am 25 May, 2020 11:33 58.

25 May, 2020 10:46 19 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Foren As


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 216

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die JBL 4312G sollen auch recht gut (und vor allem günstig) rocken.... hab ich selber noch nicht gehört aber werde ich mir die (oder die heresy IV) sicher mal zur probe gönnen da ich im Wohnzimmer auch auf Kompakte umsteigen möchte.

Optisch aber sicher nicht jedermanns sache

https://www.hifi-im-hinterhof.de/jbl-4312g-stueck.html

https://www.youtube.com/watch?v=XTlBlOUL7zk

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Magnat Ma 1000
Magnat Mcd 1050
Klipsch Cornwall III (Special Ed.)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Project Debut Carbon mit Ortofon 2M Blue

25 May, 2020 11:10 00 HeavyRotator ist online Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeavyRotator
Die JBL 4312G sollen auch recht gut


Gut fürs Wohnzimmer gäbe es ja die gediegenere L100 Classic .. die Treiber sehen zumindest identisch aus.

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

25 May, 2020 11:29 12 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Von JBL gäbe es zudem noch die 4306 ein kleiner Hornlautsprecher ähnlich wie die Unison Max Mini


Die 4306 gäbe es auch bei Hifi im Hinterhof (sehr netter HiFi Laden übrigens!)

https://www.hifi-im-hinterhof.de/jbl-4306-stueck.html

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

25 May, 2020 11:32 15 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Foren As


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 216

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Thomas74
Zitat:
Original von HeavyRotator
Die JBL 4312G sollen auch recht gut


Gut fürs Wohnzimmer gäbe es ja die gediegenere L100 Classic .. die Treiber sehen zumindest identisch aus.



absolut - kostet aber einiges mehr.
ist halt fraglich ob man den mehrpreis wirklich dramatisch raushört.

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Magnat Ma 1000
Magnat Mcd 1050
Klipsch Cornwall III (Special Ed.)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Project Debut Carbon mit Ortofon 2M Blue

25 May, 2020 11:34 10 HeavyRotator ist online Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeavyRotator

absolut - kostet aber einiges mehr.
ist halt fraglich ob man den mehrpreis wirklich dramatisch raushört.


Hallo Heavy - ich würde sagen klanglich werden es sicher keine Welten sein, aber die Treiberanordnung der JBL L100 Classic sehe ich persönlich bei normalem Wohnzimmerbetrieb stehend auf einem tiefen Metallständer (gibt's als JBL-Zubehör) mit dem obenliegenden Hochtöner im Vorteil zur Profi Version.
Andererseits kann man die Profi Version ja auch liegend betreiben… hat alles seine Vor und Nachteile.

Grüße
Thomas

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thomas74 am 25 May, 2020 12:05 25.

25 May, 2020 11:38 03 Thomas74 ist offline Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Rudolf
Foren As




Dabei seit: 13 Oct, 2019
Beiträge: 138

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

dieser Lautsprecher - JBL 4312G - könnte von Größe und Klang her auch gut in dein Beuteschema passen:



Abmessungen: 597 mm x 362 mm x 305 mm
Preis: 2.800 €/Paar

Ich finde, schwarz passt gut zu deinem Rack und macht außerdem "schlank".

Viele Grüße
Rudolf

25 May, 2020 13:47 53 Rudolf ist offline Beiträge von Rudolf suchen Nehmen Sie Rudolf in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Foren As


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 216

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hi rudolf, hab ich weiter oben schon gepostet ;)

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Magnat Ma 1000
Magnat Mcd 1050
Klipsch Cornwall III (Special Ed.)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Project Debut Carbon mit Ortofon 2M Blue

25 May, 2020 13:50 40 HeavyRotator ist online Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 323

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sorry, aber unabhängig von dem was bis jetzt vorgeschlagen wurde, werden alle Kandidaten spätestens bei Maximalpegel in tiefen Frequenzen an ihre Grenzen stoßen, wenn dies schon der Linton wiederfährt.

Wenn es um Maximalpegel im Tiefton geht, insbesondere <100Hz, kommt es nicht auf einen hohen Wirkungsgrad an, sondern auf größt möglichen Hub. Und genau hier liegt die Crux, denn üblicherweise sind Chassis mit hohen Wirkungsgrad mit geringen Hub ausgelegt.

So wie ich das sehe, besitzen die meisten der Vorschläge Tieftöner mit einen 8" oder 20er Durchmesser. Bei Chassis dieser Art und hohen Wirkungsgrad ( > 90dB ), liegt der Hub üblicherweise bei 8mm Peak-to-Peak, wenn es 10mm sind, dann sind sie schon sehr gut. 12mm oder gar 14mm findet man eher bei Chassis mit mittleren Wirkungsgrad, ca. 85dB.

Nur so mal am Rande Zwinker

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

25 May, 2020 13:58 52 cay-uwe ist offline Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dann läuft es am Ende auf aktive hinaus.... Stumm

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

25 May, 2020 14:06 18 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Stargazer Stargazer ist männlich
Foren As


Dabei seit: 05 Aug, 2015
Beiträge: 92

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Passiv:

Yamha NS-5000 (Viel Hochganz)



JBL L100 (Männerbox)



Wharfedale Evo 4.2 (Vieleicht zu sehr wie die Elysian 4?)


Aktiv:


KS Digital A300 Interessant



Neumann KH 420 (zu Neutral? Bei mir hat es bisher nur zur KH 310/120/80/750 gereicht.)
Haben wollen

_______________
Marantz 7010, 2 Klipsch Rf 7 MK 2 , Klipsch RP 450 C, 2 Klipsch RP 250 S, 2 Klipsch RP 280 F, 2 Klipsch RP 115 SW

25 May, 2020 14:48 20 Stargazer ist offline Email an Stargazer senden Beiträge von Stargazer suchen Nehmen Sie Stargazer in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeavyRotator
Die JBL 4312G sollen auch recht gut (und vor allem günstig) rocken.... hab ich selber noch nicht gehört aber werde ich mir die (oder die heresy IV) sicher mal zur probe gönnen da ich im Wohnzimmer auch auf Kompakte umsteigen möchte.

Optisch aber sicher nicht jedermanns sache

https://www.hifi-im-hinterhof.de/jbl-4312g-stueck.html

https://www.youtube.com/watch?v=XTlBlOUL7zk


Hallo Rotator,

die JBL könnte ein heißer Tipp sein - 30er Bassramme - die bringt untenrum bei 50 hz Pegel ohne gleich auf Anschlag zu kommen !

Da werde ich mich etwas aufschlauen und muß halt mal mit der Frau reden, das ist sicher nicht ihre Optik, aber ich finde es cool und old school.

Respekt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 May, 2020 15:06 59 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

JBL L 100 und 4306 sagen mir auch schon mal von der Optik zu -
muß ich mich auch mal zu aufschlauen!

Danke!

Headbanger

Wär ja ein Hit, wenn ich High End früher mal mit JBL angefangen hätte und im Alter wieder bei JBL lande Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 May, 2020 15:11 39 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cay-uwe
Sorry, aber unabhängig von dem was bis jetzt vorgeschlagen wurde, werden alle Kandidaten spätestens bei Maximalpegel in tiefen Frequenzen an ihre Grenzen stoßen, wenn dies schon der Linton wiederfährt.

Wenn es um Maximalpegel im Tiefton geht, insbesondere <100Hz, kommt es nicht auf einen hohen Wirkungsgrad an, sondern auf größt möglichen Hub. Und genau hier liegt die Crux, denn üblicherweise sind Chassis mit hohen Wirkungsgrad mit geringen Hub ausgelegt.

So wie ich das sehe, besitzen die meisten der Vorschläge Tieftöner mit einen 8" oder 20er Durchmesser. Bei Chassis dieser Art und hohen Wirkungsgrad ( > 90dB ), liegt der Hub üblicherweise bei 8mm Peak-to-Peak, wenn es 10mm sind, dann sind sie schon sehr gut. 12mm oder gar 14mm findet man eher bei Chassis mit mittleren Wirkungsgrad, ca. 85dB.

Nur so mal am Rande Zwinker


Hallo Cay-Uwe,

eben, mein Grundproblem ist ja , daß der Betrieb hauptsächlich TV und Film betreffen soll - und da wird mit Tiefbassgerumse nicht gegeizt und das zu meinem Leidwesen ggü. dem Rest der Filminhalte - wie Sprache und Musik - mit ätzend hohen Pegeln -

und das schaffte einfach nicht ein einziger Lautsprecher mit 20er Bassmembran, den ich jemals im Hause hatte -

weder von Klipsch, Nubert, Tannoy, Wharfedale oder weiß der Affe -

und völlig wurscht mit welchen Magnetantrieben, ob har, ob weich aufgehängt, ob aus Polypropylen, Pappe, Kevlar oder Schuhsohlen:)

Es sei denn, ich nehme eben Standboxen - mit 2 X 20er pro Box drin - wie von Klipsch - die gingen mit gar nix in die Knie- aber ich will halt ne Kompakte.

Wenn ich da jetzt ne Max Mini nehme mit 20er Bass - wird die genauso wenig Blade Runner 2049 abspielen können, wie alle anderen Kandidaten auch. Das gibt die Physik einfach nicht her.

Natürlich kann ich einfach untenrum alles wegcutten -

aber dann hört sich Musik irgendwie blutleer an.

Und bei Actionfilmen ständig laut und leise drehen habe ich keinen Bock drauf. Will nicht immer Angst haben müssen, mir die Boxen zu schrotten.


Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 May, 2020 15:19 36 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm,

für mich persönlich am interessantesten von euren Vorschlägen ist für mich die JBL L 100 Classic für 4.200 Euro.

Optisch ginge die aber nur mit Abdeckung zu betreiben - und das ist fingerdicker Schaumstoff, wie soll da was durchkommen?

Boxenhöhe mit 64 cm ginge gerade noch -

allerdings ist sie recht tief - da könnte ich nur gut 20 cm zur Rückwand lassen -

einen Versuch wärs wert!

Ohne Abdeckung sehen die halt schlimm aus - mit Treibern in verschiedenen Farben- wie Selbstbau aus den 80ern:)

Ich behalte die auf jeden Fall mal im Hinterkopf- habe auch schon die BDA durchgelesen:

https://www.hifi-regler.de/fm/products/j...gsanleitung.pdf

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

25 May, 2020 16:05 45 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel Hurzel ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Nov, 2019
Beiträge: 136

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für Film könnte ich mir tatsächlich auch so eine hier vorstellen:

nubert nuVero 60

Mit der nubert eigenen Bassreduktion, die auf Wunsch zugeschaltet werden kann, sollten die eigentlich nie clippen.

25 May, 2020 16:13 51 Hurzel ist offline Email an Hurzel senden Beiträge von Hurzel suchen Nehmen Sie Hurzel in Ihre Freundesliste auf
Hurzel Hurzel ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Nov, 2019
Beiträge: 136

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oder die hier. Dann brauchst Du aber keinen Amp mehr und gehst optisch aus dem TV in die Speaker.

Mit einem möglichen Hub von 40mm ( Ich las das im Netz, finde es aber nicht mehr ) können die sicher ganz schön pumpen :)

Cabasse La Pearl

25 May, 2020 16:19 02 Hurzel ist offline Email an Hurzel senden Beiträge von Hurzel suchen Nehmen Sie Hurzel in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Boxentipp fürs Kellerkind? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 22 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH