RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Elac AS 61 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Elac AS 61 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So meine Herren,

Ich habe hoffentlich jetzt was ich wollte.

Coax
Kompakt
Geschlossen.

(Wenn auch Chinakracher)


Vielen Dank Christian Lorenz, auch bekannt unter Bosaimachos.

Nach Raumfernanalyse und Benennung ASR I soll alles prima harmonieren.

Bestellt bei MD- Sound, gab aber auch keine echte Alternative, da Modell im Abverkauf.

Donnerstag werden sie komme!!!!
Meine Mission Ständer warten schon..

Dazu für den Computer: elac bs u5 natürlich auch mit Coax, direkt von Bosaimacho.

Ich werde Berichten, wenn ich auch am Samstag entrümpeln muss.

_______________
Volker

17 Jun, 2020 06:48 40 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20856

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Toll!

Wir sind gespannt, hau rein!

Ich feste Daumen drück!

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

17 Jun, 2020 07:54 18 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 884

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön, mal was anderes.

In meiner Jugend war ELAC ganz mein Geschmack, der Klang hat mich begeistert.
Ich meine, dass ich die mir einfach nicht leisten konnte.

Zuletzt vor zwei Jahren bei der Hifi-Convention in Freiburg war ELAC auch da.
Klanglich war es sehr interessant.
Die hatten einen schmalen flachen Wandlautsprecher im Einsatz, der hat mächtig Dampf gemacht - hat mir ungemein gut gefallen.
Aber eine Labertüte dazu, der hat nur auf Effekt gemacht,
Werbung für einen Zusatz (ein Kabel?) von ELAC beim Rippen / Hören,
das habe ich komplett vergessen, die Wandlautsprecher nicht.

Prost

17 Jun, 2020 09:57 12 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Eraserhead
Foren As


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 169

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich war von der 509 VX Jet begeistert. Mächtig Druck, Riesen Bühne und sehr gute Auflösung. Leider hat sie in meinem Musikzimmer nicht so gut performt. Wenn das gepasst hätte, hätte ich sie sofort behalten.

17 Jun, 2020 19:14 09 Eraserhead ist offline Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2477

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich auch gespannt ob dieses neue Prinzip mit einer Passivmembran zu überzeugen weiss. Ich kannte zwar Boxen mit Passivmembrane aber die waren wirklich passiv. Hier wirkt die Passivmembran als aktive Schallproduktion, die von innen quasi nach aussen gedrückt wird.

_______________
Gruß Mustafa

17 Jun, 2020 19:48 54 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Laut schnittbild spiel der Tieftöner direkt und über bassreflex auf die Passivmembran.

Für Werner wäre diese Lüftungsöffnungen Technik sicherlich gesund.

Mal abwarten wie lange das Einspielen geht.

Mit verholt werde ich es nicht machen, kommt mir spooky vor Hochtöner oder Mitteltöner nach innen zu betreiben.

Zustellung soll heute in der Firma sein, ich bin gespannt und werde berichten.
Meine Raummoden werden sich kaum bessern, aber ich werde sehen.

_______________
Volker

18 Jun, 2020 06:46 42 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin kinners

Die Adante sind schon da.
Montag geordert bei MD Sound Do in Hamburg....Hut ab.

Das werden harte Stunden und Tage!!!

Von der 249 er mit AMT auf Coaxkalotte....
Ganz schön harsch, aber noch sind auch die Brücken drin....
Bass ist völlig ausreichend für die 22m2.

Kraftklub geht aber für gute Laune schon ganz gut.

Experimente mit Aufstellung gehen aber erst in einer Woche los.

Morgen werden erst mal neue QED Brücken gelötet.

Ahoi!

_______________
Volker

18 Jun, 2020 19:19 54 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Adante as61 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Männers,

Kurzer erster Zwischenbericht:

Die Kisten dürfen sich inzwischen Stundenweise einspielen. In Reihe gegenphasig unter Decken mache ich allerdings nicht.

Was mir positiv auffällt: die Bässe regen den Raum nicht mehr an, der zeitweilige Matsch ist weg, aktuell kein Verlangen nach einem RME-ADI wie vorher bei den 249ern.

Höre gerade Pili Pili mit einem meiner Lieblingsbassisten Frank ITT, schön.

Die Verteilung der Kapelle ist geil.
Percussion schön Stereo, tief aber kein Mumpf.

Was mich nach dem Wechsel noch stört sind die Höhen bzw. das obere Ende der Stimmen. Entweder sind Bändchen und AMT so viel lieblicher!? Es klingt noch hell. Ach so, die Lautsprecherklemmen sind für mich Bling-Bling Schrott, viel zu glatt um wirklich Kraft aufzubringen. Habe keine Bassistenschraubzwingen mehr, da wären einfache Plastikknebel besser.

Die Dinger bleiben aber in jedem Falle!!!!

Die Brücken haben erst mal gegen 10qmm Kupfer-Massiv getauscht, noch ein wenig gedengelt um die Kontaktfläche zu vergrößern, nichts für die Augen aber bleibt so.

Meine Sommer elephant 425 Strippen dürfen nicht weichen, bei 9m würde mir ein Ersatzinvestment einfach zu teuer werden.

Auf der ASR I Skala muss ich plus 3-4 bei der Lautstärke geben, was aber vorher klar war.
Über 50 war ich aber auch jetzt nicht. (Werner ASR Scala)

Ich werde weiter Berichten was sich im Bereich Stimmen und Höhen tut.

Wenn Liedtke Metalldesign wieder aus dem Urlaub zurück ist wird es maßgeschneiderte Ständer geben.

_______________
Volker

23 Jun, 2020 19:08 26 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 884

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Volker,

so muss es sein, anfangs etwas undefiniert (Matsch), dann aber, und keine Modemanregung, perfekt! und Plingi Plingi, ähem Pili Pili, noch nie gehört, muss was besonderes sein, zieh ich mir nachher mal rein, wenn ich es finde Verwirrt Und weg

Land unter, mittlerweile Sonne ohne Ende, ...ahoi (kleiner Aufmupf im Teich von den Molchen (Meer ist zu weit) ...

23 Jun, 2020 19:58 16 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Pili Pili cd boogaloo... aus 1993....

Jasper van‘t Hof kann kennen ....bisschen weltmusik...bisschen Richtung Jazz, habe ich auch nur gesucht und gefunden, weil Frank itt bei FEE als Bassist gespielt hatte.

_______________
Volker

23 Jun, 2020 20:12 51 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1623

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe auch beide Alben , ist nicht jedermanns Sache. Muss ja auch nicht.

MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

25 Jun, 2020 22:32 11 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Im quasi Metallforum ist es ja auch kein Wunder.
Wahrscheinlich hätte ich vor 15-25Jahren auch das Brechen gekriegt.... damals war für alles Richtung Jazz fast so schlimm wie Blues.... Headbanger Nur Blues geht noch immer nicht!

Percussion und diverse Schlagzeuge kommen aber geil Stereo. Die mucke kann laut und leise .... und ich wollte halt alles mit Frank itt soweit bezahlbar haben.

Erinnerungen ..... mit Stanley Clarke bin ich auch gut davor dank medimops....

Ich kann nicht ohne CD....Und sicherlich werde ich eines Tages meiner Rega gegen einen anderen toploader austauschen. Für Tipps wäre ich durchaus dankbar, sollte gern 2nd Hand sein, nur toploader ist Pflicht.
Aber erst mal geht das Einspielen der Adantes in die nächste Runde.

_______________
Volker

25 Jun, 2020 22:53 19 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 884

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Volker,

das erste mir zu Ohr kommende Stück war gerade der Song boogaloo, überraschend verträglich für meinen Geschmack.
Bei mir war Jazz früher tabu, höre ich aber ab und zu ganz gerne.
Ich habe Jazz aus Sommer Veranstaltungen in Erinnerung, das war grausam für mich, der eigentlich nur weiter wollte.
War wohl so ne Art Free Jazz.

Toplader von Lector, gibt es ab und zu im Audiomarkt reduziert gebraucht. Mein CDP7 spielt top, einfach verlockend.

Daumen rauf

26 Jun, 2020 00:19 13 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vandenpop
Ich kann nicht ohne CD....Und sicherlich werde ich eines Tages meiner Rega gegen einen anderen toploader austauschen. Für Tipps wäre ich durchaus dankbar, sollte gern 2nd Hand sein, nur toploader ist Pflicht.


Guten Morgen Volker,
seit ca. 7 Jahren höre ich damit:
http://www.audionet.de/maschinen/art-g3/
Grüße,
Peter

26 Jun, 2020 07:13 56 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1623

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat Achim 65 Bei mir war Jazz früher tabu, höre ich aber ab und zu ganz gerne.

Da habe ich mal zwei ganze legendäre Alben als Tipp für Dich :

Midnight Blue ist ein Album des Jazzgitarristen Kenny Burrell von 1963 mit Stanley Turrentine am Tenorsaxophon, Major Holley am Kontrabass, Bill English am Schlagzeug und Ray Barretto an der Conga und ist eines der bekanntesten Werke Burrells für Blue Note. Die Zeitschrift Jazz Improv listet das Album unter den fünf empfohlenen Aufnahmen für Burrell auf und weist darauf hin, dass "if you need to know 'the Blue Note sound', here it is" 2005 nahm NPR das Album in seine "Basic Jazz Library" auf und beschrieb es als "eine der großen jazzigen Blues-Platten.


Concierto ist ein Album des Sextetts Jim Hall mit Paul Desmond, Chet Baker, Ron Carter, Steve Gadd und Roland Hanna. Es wurde von Creed Taylor für sein Label CTI Records produziert und am 16. und 23. April 1975 im Van Gelder Studio in New Jersey aufgenommen. Concierto ist nach der 19-minütigen Jazzversion des klassischen Stücks für Gitarre, Concierto de Aranjuez von Joaquín Rodrigo, benannt.

Viel Freude damit

MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 27 Jun, 2020 19:41 43.

27 Jun, 2020 19:26 26 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 884

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi MM,

super, vielen Dank, das lasse ich später mal laufen.
Ich höre gerade mal wieder die KEF LS50, bevor sie Staub ansetzt.
Verstärker und DAC ebenfalls aus GB von Cambridge und Arcam, einfache Modelle, passen optimal.

LG Achim

P.S. bin gerade wieder ins Training eingestiegen,
ab 1.7. dürfen wir wieder Spielpartner wechseln, aktuell nicht gestattet

27 Jun, 2020 21:51 38 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1623

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moinsens Achim

ich freue mich auch schon drauf , kann aber erst wieder nach den Sommerferien mit dem Training beginnen.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

28 Jun, 2020 10:41 41 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 105

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So meine Herren, mal einen Zwischenstand zu den Adante AS61.

Sie stehen noch immer auf den vielleicht 10cm zu niedrigen Mission Ständern.
Ständer von Liedtke müssen noch warten.

Noch ohne Klangbeeinflussung am kleinen 2013er ASR:
24m2 Wohnzimmer Altbau:

1.: die Adantes ohne BR passen perfekt in den Raum.
Viel weniger Tiefbassmulm.
2.: nach der Umgewöhnung gefallen mir die gesammelte BeckenLandschaft viel besser, sie stehen ein wenig heraus, haben aber gefühlt keinen verändernden Einfluss mehr auf Stimmen.
Percussion sind ein Traum, so wie bei Creed unplugged
I am free, der aktuellen Santana im Edno Stile. Bingo!

Beim Coax gefallen mir inzwischen besonders auch die Frauenstimmen und quasi alles in unplugged.

Einziger Umbau:
Brücken raus, und 10quadrat Massivleiter rein.

Ach so, laufen über Sommer elephant 425, Strippen sind ca. 8-9m lang, da ich keine Altaraufstellung wollte.

Resümee:
Die Elac 249er war ein toller Lautsprecher, aber viel zu oversized! Die Elac 243Be war dagegen zu wenig.
Die Elac Adante AS61 sind das richtige Maß für den Raum.







Von den 249ern haben sich die Ohren völlig auf die Adantes eingehört. Es kann auch sein, dass sich die Lautsprecher eingespielt haben, oder beides.

_______________
Volker

24 Aug, 2020 07:19 24 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Elac AS 61 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+83 | prof. Blocks: 74 | Spy-/Malware: 2032
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH