RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zu Formaten, Datensicherung, Downloads » Hilfe - wie kriege ich meine CD s fehlerfrei auf Festplatte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SolidCore
Eroberer


Dabei seit: 08 Jun, 2018
Beiträge: 66

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner
Schön, das du es nachvollziehen kannst. Ich selbst habe eben die Eigenschaft, sehr feinfühlig und akribisch zu sein. So kam ich übrigens auch zum Kabelbau. Ich betrachte Dinge immer von mehreren Seiten, und Versuche, es im Gegenvergleich zu bestätigen. Das sieht man auch schon ein wenig in meinem Bericht über den Vergleich der Poppys.

Was hab ich damals nicht für Anstrengungen unternommen. Andere Brennprogramme, andere Brenner, andere Rohlinge. Das gibt einen bunten Mix, der gut kombiniert sein will. Für Rohlinge halte ich immer noch die Originalen Taiyo Yuden als genial. Klanglich extrem stabil und Klangfarbenstark, in der Tat manchmal besser als das Original, da die Industrie auch nicht immer perfekte Rohlinge hat.
Harmonieren sehr gut mit Plextor, aber auch, wie du schon sagst, gab es von TEAC ein sehr gutes Laufwerk (Brenner). Auch Pioneer kann man empfehlen. Käse waren immer LG, Samsung, LiteOn.
Sie rippten und brannten einwandfrei, es klang aber nicht mehr nach dem Original.
Das Brennprogramm Goldenhawk CDRWin war mit seinem DAO-Modus klanglich der Kracher. Nero das schlechteste.
Ich hatte auch Audio CDBrenner, wie den Pioneer PDR-05, dieser klang klar besser als LG, Samsung usw. Davor den Marantz CDR-1, ein absolutes Liebhaberstück. Was klanglich aber auch noch nicht so dolle war.
Man muss es einfach testen, wild raten, und auf bitgenau plädieren, weil der Kopf es nicht versteht, wieso das so ist, reicht da nicht. Mann kann es einfach ignorieren, und weiterhören, Welten liegen da ja nicht zwischen.
Mir ging es eben darum, wenn man irgendwann mal seine Anlage verfeinert, hätte ich keine Lust, das ganze Archiv neu zu rippen. Es würde mich aber innerlich beunruhigen, zu wissen, da geht noch was.

Gruss
Stephan

_______________
Manchmal erkennt das Ohr mehr als der Verstand

17 Jun, 2018 15:20 37 SolidCore ist offline Email an SolidCore senden Beiträge von SolidCore suchen Nehmen Sie SolidCore in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Technische Betrachtungen, Grundsätzliches » Zu Formaten, Datensicherung, Downloads » Hilfe - wie kriege ich meine CD s fehlerfrei auf Festplatte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4773 | prof. Blocks: 1409 | Spy-/Malware: 1576
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH