RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Kopfhörer » Diverse » Shure SE535 In Ear » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 646

Shure SE535 In Ear Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

wahrscheinlich sind In Ears nicht so eure Baustelle aber über meinen neuen Shure SE 535 muß ich euch einfach kurz berichten.

Ich höre ja regelmäßig unterwegs, vor allem auf dem Weg zur Arbeit Musik, vor allem über Qobuz. Mit dem LG V20 habe ich ein Smartphone gefunden welches fantastisch klingt, bisher vor allem mit guten Over Ear Kopfhörern wie dem AKG K-701 oder dem Audio Technika ATH-R70x oder auch dem kleinen Koss Porta Pro. Alle diese KH sind aber offen und isolieren so gut wie gar nicht gegen Außengeräusche. Also nutze ich seit vielen Jahren In Ears und habe mittlerweile viel zu viele preiswerte Modelle probiert.

Etymotic HF5
Klipsch S4
ein günstiger Sony Geheimtipp
Sennheiser CX 3.00
Sennheiser Momentum InEar
Flare audio R2a Pro
Xiaomi Mi Pro HD und Hybrid
Soundmagic E50

etc.

Das sind schon alles Teile, die in Tests und Foren immer wieder als überdurchschnittlich genannt werden. Und die klingen auch alle nicht schlecht, aber kein einziges kommt auch nur an die Performance meines modifizierten Koss Porta Pro heran, geschweige denn an die grösseren K-701 oder ATH-R70x.

Nun habe ich spontan aus einem Impuls heraus den Shure SE-535 bestellt, der ein bisschen teurer als meine bisherigen In Ears ist und wohl viel von Musikern verwendet wird.

Was soll ich sagen: Der ist es! Endlich Musik wie zuhause über die Lautsprecher oder über gute Over Ear Kopfhörer! Er klingt tonal sehr ausgewogen, hat keinen überzogenen Bass und Höhen wie viel andere und dennoch hat die Musik mehr "Fleisch" als bei allen anderen In Ears die ich hatte. Die Räumlichkeit ist super und zum zischeln neigt er auch nicht. Bässe, Mitten und Höhen sind sehr differenziert, Impulse kommen knackig. Dazu kommt eine Passform, die für mich auch du den besten gehört obwohl ich wegen meiner eher kleinen Ohren zuerst Bedenken hatte.

Shure ist halt einer dieser Traditionshersteller, die so lange am markt bestehen können weil sie eben sehr viel richtig machen und ausgereifte Produkte herstellen, die ihr Geld einfach wert sind!

LG
Manfred

27 Jul, 2018 08:12 40 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 665

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, die Shure hattee ich früher auch lange auf dem Schirm, waren damals aber preislich etwas zu hoch.
Heute benutze ich Kopfhörer nur noch beim Fitness und da ist mir halt wichtiger, dass sie kabellos sind und bei Schweiss auch gut halten, deshalb wären In-Ears eher unpraktisch.

Was mich aber immer noch verwundert, wie die es schaffen in einen KH wie den Shure 3 vollwertige Treiber zu verbauen. Die 846 haben sogar 4 Treiber. Das ist schon Kunst das alles inemen kleinen In-Ear unter zu bringen Prost

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-450C / 2x RP-150M @ Harman AVR 760

27 Jul, 2018 10:08 46 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Kopfhörer » Diverse » Shure SE535 In Ear » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4773 | prof. Blocks: 1409 | Spy-/Malware: 1576
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH