RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » Hörbericht Emotiva BasX-PT 100 und BasX- A 150 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kojak-5000


Dabei seit: 26 Oct, 2018
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Den Poppulse hatte ich schon hier. Hat mir aber nicht so zugesagt da er sich bei höherer Lautstärke immer wiedermal abgeschaltet hat. Klanglich gefällt mir die Emotiva auch besser an den Asw's.
Mal schauen,vielleicht probiere ich mal eine andere Vorstufe aus.
Grüße

26 Oct, 2018 10:28 34 kojak-5000 ist offline Email an kojak-5000 senden Beiträge von kojak-5000 suchen Nehmen Sie kojak-5000 in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Haudegen




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 590

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kojak-5000
Den Poppulse hatte ich schon hier. Hat mir aber nicht so zugesagt da er sich bei höherer Lautstärke immer wiedermal abgeschaltet hat. Klanglich gefällt mir die Emotiva auch besser an den Asw's.
Mal schauen,vielleicht probiere ich mal eine andere Vorstufe aus.
Grüße



Der PopPulse hat sich bei mir auch etwas mimosenhaft verhalten und ab und zu abgeschaltet. Zwar nicht bei höheren Lautstärken - da hat er angefangen leicht unsauber zu klingen - sondern beim Umstöpseln von Signalkabeln.

Die Emotivas sind diesbezüglich absolut unempfindlich und klingen auch sehr laut noch absolut sauber. Wirklich top.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

26 Oct, 2018 12:55 41 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
kojak-5000


Dabei seit: 26 Oct, 2018
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Darf man mal fragen an welchen Lautsprechern du die emotiva's Betreiber?
Gruß Thomas

26 Oct, 2018 13:52 30 kojak-5000 ist offline Email an kojak-5000 senden Beiträge von kojak-5000 suchen Nehmen Sie kojak-5000 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

willkommen im Forum,

ich hatte beide Vor-Endstufenkombis im Hause -
und seit rund nem Jahr den Receiver.

Dabei testete ich an vielen Lautsprechern.

Lief eigentlich alles prima -

bis auf die Kombi der 300er Endstufe an meinen damaligen RP 280 - das war mir viel zu viel und zu aufdringlich, sprengte mir fast die Bude. Hingegen der 150er oder auch der kleine Receiver 1 A.

Von allen 3 Lösungen behielt ich lediglich den kleinen Receiver, der ist mir am liebsten auf Dauer.

Der wiederum packt meine neuen 38er von Thivan nicht, Martin Dittmeier erzählte mir mittlerweile , daß die nichtmal mit dem großen 300er laufen, was auch die Hörendrücke einiger Forenuser vor Ort bei MD bestätigten.

Preis Leistung von Emotiva finde ich überirdisch gut.

Egal was ich an die Geräte hängte, ob Klipsch RP 280, 160, RB 81 MK 2, RF 7 MK 2, RP 800F -

ob Tannoy M 1, M 3, Hans Deutsch Retro 311, Hans Deutsch Retro 304, Emotiva Tower 2(japp, ich habe auch die großen Emotiva Boxen im Hause!!!), sogar eine Hans Deutsch Antares durfte ich bei einem Bekannten am Emotiva Receiver hören (echter Brocken von Lautsprecher),
die 500er Q Acoustics, weiß der Geier, die Emotivas waren bis auf 2 Konstellationen, wie oben erwähnt - der absolute Hammer klanglich.

Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

26 Oct, 2018 14:10 26 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
kojak-5000


Dabei seit: 26 Oct, 2018
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi.
Den Vergleich mit den kleinen Emotiva habe ich nicht,da David Dittmeier mir zur großen Emotiva geraten hat. Für mein empfinden find ich die auch genial in Verbindung mit den genius 510.
Die thivan habe ich selbst nur bei David gehört.
Kann ich aber leider nicht viel dazu sagen.
Die emotiva t2 hat mir David aber auch vorgespielt.
Find ich auch nicht schlecht.
Preis Leistung aber Hammer.
Bin aber sehr glücklich mit den Asw .
Haben sehr viel Punch
Grüße

26 Oct, 2018 14:19 57 kojak-5000 ist offline Email an kojak-5000 senden Beiträge von kojak-5000 suchen Nehmen Sie kojak-5000 in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Haudegen




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 590

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kojak-5000
Darf man mal fragen an welchen Lautsprechern du die emotiva's Betreiber?
Gruß Thomas



An der Klipsch RP 280 ;)

Harmoniert bei mir auf 34 qm bestens. Allerdings höre ich überwiegend Vinyl. Aber mit dem internen DAC der Emotiva PT-100 Vorstufe macht mir auch digitales Hören sehr viel Spaß.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

26 Oct, 2018 14:38 22 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Haudegen




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 590

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ProgNose
Zitat:
Original von kojak-5000
Darf man mal fragen an welchen Lautsprechern du die emotiva's Betreiber?
Gruß Thomas



An der Klipsch RP 280 ;)

Harmoniert bei mir auf 34 qm bestens. Allerdings höre ich überwiegend Vinyl. Aber mit dem internen DAC der Emotiva PT-100 Vorstufe macht mir auch digitales Hören sehr viel Spaß.



P. S.: der Hörabstand vom Hörplatz zu den Lautsprechern liegt bei 4,5 m, der Abstand zu Seiten- und Rückwand bei 80 bzw 70 cm. Tut der räumlichen Darstellung sehr gut. Experimentieren lohnt!

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

26 Oct, 2018 14:50 21 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
kojak-5000


Dabei seit: 26 Oct, 2018
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Den internen DAC find ich auch gut. Verwende den USB um music über amazon zu streamen.
Leider fehlt mir einfach der Platz um einen Plattendreher aufzustellen.
Mein Rack ist einfach voll da ich auch noch meinen AV Receiver inklusive Player unterbringen muss
Bin ja schon froh das meine Frau mir soviel Spielraum gegeben hat mit all meinen Spielereien im Wohnzimmer.
Headbanger

26 Oct, 2018 14:50 58 kojak-5000 ist offline Email an kojak-5000 senden Beiträge von kojak-5000 suchen Nehmen Sie kojak-5000 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Emotiva » Hörbericht Emotiva BasX-PT 100 und BasX- A 150 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4773 | prof. Blocks: 1409 | Spy-/Malware: 1576
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH