RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Kellerkind Forum » Anlagen unserer User » Eigendynamik - eine Anlage entsteht.... » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
monkeybass monkeybass ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 122

Eigendynamik - eine Anlage entsteht.... Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

… irgendwie hat das jetzt alles ordentlich Eigendynamik angenommen.

Musik war mir immer schon wichtig, als aktiver (Hobbie)Musiker und als Musikfan. Konzerte besuchen, Musik zuhause hören, all das war und ist immer ein wichtiger Teil in meinem Leben.

Angefangen mit Billigst Stereo Anlagen in meiner Jugend und später dann etwas besserem Equipment habe ich zuerst MCs dann Platten und schließlich CDs gehört. In jungen Jahren hatte ich leider nie das Budget um richtig gute HiFi Komponenten zu kaufen, irgendwann konnte ich doch etwas abzweigen und habe mir damals Infinity Boxen (weiß das Modell nicht mehr) einen Yamaha Verstärker und einen Marantz CD Player zugelegt, ein alter billiger Dual stand auch noch rum. Durch geänderte Lebensumstände war aber plötzlich kein Platz mehr in der Hütte für die großen Boxen, alles wurde veräußert und durch kleine „Furz-Satelliten ich kann dich nicht sehen aber doch irgendwie hören Zeugs“ ersetzt.

Irgendwann ändern sich jedoch auch diese Lebensumstände wieder und es kam eine NAD Anlage (wow 5.1) mit Elac Boxen ins Haus. Irgendwann kam die Sehnsucht meine alten Vinyls wieder hören auf, und ein billiger Pro-Ject musste her.

Vor zwei Jahren wiederum eine Änderung der Lebenssituation, eine Wohnung wurde gekauft. Erst mal alles einrichten, vieles wurde neu angeschafft… die NAD wurde auf Stereo reduziert, Fernsehen war für mich nicht mehr so wichtig und ein guter Film ist für mich auch ohne 5.1 gut…. Die Anlage spielte brav und alles war gut, obwohl im Hinterkopf der Traum einer „ordenlichen“ Anlage schon lange schwelte.

Vor ein paar Monaten, vom Wohnungskauf finanziell etwas erholt, begann ich mich umzusehen und hören, was ich für mein zu Verfügung stehendes Budget machen konnte, und was ich überhaupt will. Die Magnat Transpuls, im Forum ja auch ein Thema, interessierte mich und ich begann zu recherchieren, was mich letztlich auch in dieses Forum führte.

Plötzlich ergab sich die Möglichkeit eine Heco Direkt Einklang von Privat zu erstehen, und vor allem zuerst Probe zu hören. Ich hatte von diesen Lautsprechern schon gelesen aber noch nie gehört. Da zu meinem Traum ein Röhrenverstärker gehörte (als aktiver Musiker bin ich Röhrenfan, verstärke meinen Bass mit 200 Röhrenwatt aus KT88 Tubes) wollte ich unbedingt Röhrentaugliche Boxen.
Das Probehören der Einklang war ein Offenbarung, so stellte ich mir Musik zuhause vor, genau so…. der Verkäufer hatte die Boxen an einem wunderschönen Röhren Amp laufen und wie es der Zufall so wollte, auch einen Freund der einen Unison Simply Two verkaufen wollte.

Eigentlich wollte ich fürs erste nur neue Boxen kaufen und dann irgendwann mal weiter ausbauen. Aber das Angebot für den Verstärker war sehr verlockend. Also das Teil dann mal anhören, kostet ja nix, also das anhören…. Hat dann doch was gekostet, weil der Unison einfach genial musikalisch aufspielt und ich nicht anders konnte, als zu kaufen ;-)

Jetzt ergab sich natürlich das Problem, dass der Plattenspieler nicht mehr richtig dazu passte… und wurde ersetzt, durch einen Pro-Ject The Classic, ich habe über einen alten Thorens nachgedacht, mich dann aber doch für etwas neues entschieden, und die Entscheidung war glaube ich nicht schlecht.

Die letzte Lücke, vorerst mal, hat jetzt ein neuer Phono Pre in Form der Pro-Ject Phono Box Ultra 500.

… also das meine ich mit Eigendynamik… aber es hat sich ausgezahlt, jetzt steht etwas bei mir im Wohnzimmer das dem entspricht was ich schon viele Jahre wollte und lässt Musik an meine Ohren wie es sein sollte….

_______________
... früher war alles besser, sogar die Zukunft (K. Valentin)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von monkeybass am 03 Dec, 2018 10:01 54.

03 Dec, 2018 09:31 43 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau,

toll geschrieben, ich kenne das zu gut mit dem Rattenschwanz hintendran, der gar nicht geplant war.

Erlebte ich auch jetzt wieder mit meiner Thivan, wo dann ein neuer DA Wandler nötig war, der wiederum ein externes Netzteil nach sich zog und die Notwendigkeit auf symmetrische Strippen zu wechseln...….

...aber nun ist wohl gut und hab fertig, schaun wir mal für wie lange.

Applaus

_______________
My way of celebrating music !

Prost

03 Dec, 2018 15:14 24 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 1961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine erste Audio Anschaffung war aus heutiger Sicht ein totaler Reinfall was die Boxen anbelangt. Kann mich noch gut an das Modell erinnern. Nannte sich Sinfonia Opus III. Der Verkäufer drehte bei der Vorführung den angeschlossenen Denon Verstärker zu einem Kool and the Gang Titel voll auf. Ich war vom Kickbass voll ergriffen und wollte die Boxen unbedingt haben. Nacher hat sich rausgestellt dass da nur billigste Chassis aus Tschechien verbaut wurden. Nicht mal ne richtige Weiche war verbaut - lediglich irgendso ein Kondensator vor dem Hochton. Wie gesagt nur einen wuchtigen Kickbass. Tiefmittelton, Mitten und Hochtonbereich der reinste Schrott.

_______________
Gruß Mustafa

03 Dec, 2018 18:00 43 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 122

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... aber selbst mit der miesesten Anlage hat einen die Musik bei den E%€§n gepackt.... Anfang der 80er hatte ich eine Universum Kompaktanlage (gabs im Quelle Katalog, oder so), die klang schauderhaft, aber trotzdem habe ich meine 2—3 Kiss Alben rauf und runter gespielt und hatte Mörderspass .... Headbanger

_______________
... früher war alles besser, sogar die Zukunft (K. Valentin)

03 Dec, 2018 18:55 37 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 665

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es steigen halt mit der Zeit die persönlichen Anforderungen. Angefangen habe ich mit so einem CD & Kasettenradio. Alles in einem für unter 100 Euro. Aber gute Musik hat auch darauf Spass gemacht. Danach ging es Stufe für Stufe weiter rauf, der Spass war aber bei allen "Stufen" da Prost

Ich frage mich immer wieder brauche ich das alles wirklich. Wahrscheinlich nicht, aber hergeben möchte ich es auch nicht mehr Und weg

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-450C / 2x RP-150M @ Harman AVR 760

03 Dec, 2018 21:30 21 Snickers ist online Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Snickers
Es steigen halt mit der Zeit die persönlichen Anforderungen. Angefangen habe ich mit so einem CD & Kasettenradio. Alles in einem für unter 100 Euro. Aber gute Musik hat auch darauf Spass gemacht. Danach ging es Stufe für Stufe weiter rauf, der Spass war aber bei allen "Stufen" da Prost

Ich frage mich immer wieder brauche ich das alles wirklich. Wahrscheinlich nicht, aber hergeben möchte ich es auch nicht mehr Und weg



Frag mich mal,

vor über einem halben Jahrhundert hatte ich nur das kleine Radio mit Batterie in der Pippi Schutztasche neben mir -
und war happy im Quadrat.

_______________
My way of celebrating music !

Prost

03 Dec, 2018 23:01 55 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 122

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... man kann die Freude an der Musik dort schon erkennen :-)

... machst du eigentlich immer noch aktiv Musik, wenn ich mir die private Frage erlauben darf ?

_______________
... früher war alles besser, sogar die Zukunft (K. Valentin)

04 Dec, 2018 06:51 03 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen,

leider nein, da ich vor etlichen Jahren zu meiner Syrinx, die mich immer wieder teilweise lähmt auch noch massiv Morbus Dupuytren in den Händen kriegte und da keine Kontrolle mehr mit habe.

So bis 2008 oder 2009 hab ich mich noch gequält, dann war einfach der Frust zu groß, wenn Läufe, die ich früher im Schlaf konnte, hakten oder es ständig Krämpfe gab oder ich ohne Gefühl in den Fingern rumschrabbeln mußte.

Hausmusik findet ab und an aber noch statt, in der Form, daß ehemalige Bandmitglieder oder Freunde hier im Haus jammen. Ich selber spiele nicht mehr.

Im Laufe des Lebens spielte ich in erster Linie Gitarre, E- Gitarre, E - Bass.

Singen konnte ich nie.

Instrumente, die ich je nach Lebensphase auch malträtierte sind Kontrabaß, Cello, Violine, Blockflöte, Xylophon, Mundharmonika, Schifferklavier, Klavier, Synthi, Zither, Harfe und Jagdhorn und ein wenig Saxophon!

Die Bläser gab ich aber recht schnell wieder auf, wegen der ollen Sabberei, ich ekelte mich da extrem.

Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

04 Dec, 2018 09:11 32 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 122

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... das tut mir jetzt natürlich leid, dass du nicht mehr aktiv Musik machen kannst, stelle ich mir extrem schwierig vor.

... aber man muss sich mit Tatsachen abfinden, arrangieren und neue Wege einschlagen, du machst mir da ja nicht den Eindruck, dass du das nicht weggesteckt hast....

Ich spiele E-Bass, schlecht Gitarre und schlecht Keyboard.... programmiere Drums und singe nicht schön, aber laut (nur zum vermitteln meiner Ideen)....

Kontrabass würde ich gerne noch beginnen.... wenn es die Zeit zulässt kommt das irgendwann...

_______________
... früher war alles besser, sogar die Zukunft (K. Valentin)

04 Dec, 2018 09:28 32 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn das vielleicht den Rahmen dieses Fadens hier sprengt, möchte ich auch noch meine Musizierversuche dazu geben. Ich spiele etwas Gitarre und E-Gitarre. Ich kann nicht viel und das sicherlich ausbaufähig, aber Spaß macht es trotzdem. Warum ich das hier schreibe? Weil es auch etwas mit Hifi zu tun hat.

Als Kind war ich zugegebenermaßen reichlich unmusikalisch. Im Kindergarten wurde manchmal musiziert, und ich wollte unbedingt mitmachen. Man überließ mir die Triangel. Nachdem ich wie ein Wilder auf das Metall eingedroschen hatte, da ich auch nicht wirklich wusste, was ich damit anstellen sollte, wurde mir die Triangel wieder weggenommen, und ich bekam nie wieder irgendeine Art von Instrument in die Hand.

Musik gehört habe ich aber schon immer gern. Ich hatte dann einen guten Freund, der Klavier spielte und mir die grundlegenden Dinge in der Musik erklärte. Aber verstanden habe ich das Ganze eigentlich erst so richtig, nachdem meine Anlagen immer besser wurden und ich über das passive Hören ein Verständnis von Musik bekam.

Der nächste Schritt war dann, selbst Musik zu machen. Ich habe wahrscheinlich zehn, fünfzehn Jahre zu spät damit angefangen, so dass meine technischen Fähigkeiten nie mehr ein Niveau erreichen, bei dem man sich vor Publikum trauen könnte. Ich habe aber durch das Selbermusizieren wiederum neue Einblicke in die Musik gewonnen, die mir dann beim passiven Hören wiederum zu Gute kommen.

Allen, die ihr Instrument wirklich beherrschen Respekt

04 Dec, 2018 11:33 13 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 122

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... man soll die Triangel nicht unterschätzen, richtig gut gespielt kann das eine Bereicherung sein und ist nicht so leicht zu spielen.

Manches mag man als Musiker sicher besser verstehen oder deuten können als ein reiner Passiv Musikhörer. Wer selbst Rad gefahren ist kann nachvollziehen was es heisst nach Alpe d´Huez zu fahren....

Aber ich kenne viele Musikfans die kein Instrument spielen und trotzdem sehr viel Fachwissen und vor allem Gefühl für Musik haben...

Letztlich kommt es immer auf den persönlichen Geschmack an.... mir ist ein mit Energie auspielende Punk Band oft lieber als der virtuose Jazzmusiker (obwohl ich gutem Jazz nicht abgeneigt bin) .... das ist ja das schöne an unserem Hobbie.... je nach Laune liegt Klassik, Jazz, Rock oder Schlager (recht weit her geholter Vergleich, Schlager bei mir sicher nicht) auf dem Plattenteller im CD Player oder streamt aus dem Digitalen Nirvana....

_______________
... früher war alles besser, sogar die Zukunft (K. Valentin)

04 Dec, 2018 12:42 49 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Kellerkind Forum » Anlagen unserer User » Eigendynamik - eine Anlage entsteht.... » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4773 | prof. Blocks: 1409 | Spy-/Malware: 1576
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH