RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (39): « erste ... « vorherige 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja ohne den Riesen Schrank hätte ich mehr Stellfläche nach links .
Könnte die Basisbreite erhöhen und hätte noch mehr Abstand zum
Kaminoffen.
Momentan stehen die Speaker unsemetrisch.
Nachteil wie du schon schreibst er ist halt auch ein Super Diffusor.
Aber da gibt es ja auch noch andere Lösung.
Der war mal richtig teuer, hätte ich mir fast ein Klipschorn von kaufen könne.
Das dürfte dann auch stehen bleiben. Clowni

_______________
Gruß Michael

07 Dec, 2018 13:05 16 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

ich finde den "Thron" der Thivanen bei dir sehr schön, aus welchem Material sind denn die Platten?


Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

07 Dec, 2018 15:56 31 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner

Danke aber das ist überhaupt nichts besonderes.
Das sind die Schaumstoff Platten aus der Verpackung in den sie Rundherum
Eingepackt war, und darauf habe ich Türstopper die mit Sand gefüllt sind
damit das ganze nicht so schnell verrutschen kann.
Und wofür soll das ganze sein, damit die Stubentieger keine Kratzer ins Fonier machen. Wenn Sie mal wieder ihre 5 Minuten bekommen.

_______________
Gruß Michael

07 Dec, 2018 19:16 13 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Michael,

ok, sehe ich das richtig ein Hirtenhund, der die Stubentiger zusammenhält? Krass!

Ich meine die dicken Platten, wo die Boxen obendrauf stehen, das ist Schaumstoff aus den Kartons? Du meinst wohl eher die Platten, die auf den Boxen drauf sind?

Bei mir lagert das ganze Zeug auf dem Dachboden:)

Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

08 Dec, 2018 08:16 59 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
melde mich als geplagtes Einspielopfer zu Wort. Stumm
Kann jetzt hier den Effekt nach einigen hundert Stunden nachvollziehen, der von einigen Probanden und dir vorgetragen wurde. Böse
Das wird wohl das sein, was der Mikelinus da erlitten hat.
Männerstimmen kommen mit einem überzogenen Oberbass daher und schmieren alles zu. Ich hab nicht die Zeit alles zurückzulesen. Kannst du bitte nochmal schreiben auf welcher Frequenz ich am RME da wie viel korrigieren muß? (und wie das geht?)
Verwirrt

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Carsten am 08 Dec, 2018 08:59 20.

08 Dec, 2018 08:56 32 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner
DA hab ich was falsch verstanden.
Du meinst die Platte auf auf den die Thivan stehen.
Das sind MDF Arbeitsplatten aus dem Baumarkt 60X60X4 cm.
Die Idee hatte doch jemand hier aus dem Forum.

Zwischendurch hatte ich Steinplatten drunter.


Die habe ich grade eben wieder zurück getauscht.
War klanglich ein Reinfall, hörte sich Hohl und Seinern an.
ie MDF Platte klinkt deutlich neutraler.

_______________
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von 12124791 am 08 Dec, 2018 12:05 21.

08 Dec, 2018 11:55 11 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Übrigens mit Steinplatte drunter verließ Maggie das Zimmer bei lauter Musik.
Jetzt wieder mit Holzplatte drunter schläft sie ganz entspannt. Daumen rauf

_______________
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von 12124791 am 08 Dec, 2018 12:14 33.

08 Dec, 2018 12:11 03 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten
Das Problem mit dem überzogenen Oberbass und auch dröhnen
das habe ich auch, wird aber schon besser.
Wenn du das grade nicht geschrieben hättest wär es mir garnicht aufgefallen
das das fenomän langsam verschwindet. Und weg

_______________
Gruß Michael

08 Dec, 2018 13:13 26 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carsten
Hallo Werner,
melde mich als geplagtes Einspielopfer zu Wort. Stumm
Kann jetzt hier den Effekt nach einigen hundert Stunden nachvollziehen, der von einigen Probanden und dir vorgetragen wurde. Böse
Das wird wohl das sein, was der Mikelinus da erlitten hat.
Männerstimmen kommen mit einem überzogenen Oberbass daher und schmieren alles zu. Ich hab nicht die Zeit alles zurückzulesen. Kannst du bitte nochmal schreiben auf welcher Frequenz ich am RME da wie viel korrigieren muß? (und wie das geht?)
Verwirrt



Hallo Carsten,

welcome to burn in hell:)

Aktiviere mit der EQ Taste den PEQ des RME -
2 Mal drücken - dann hast du ein Menü auf dem Schirm -
EQ on wählen.

Dann wieder EQ Taste drücken, bis dir die Bänder angezeigt werden.

Les in der BDA wegen dem Verschieben Seite 23 - kinderleicht und selbsterklärend.

Schiebe eines der Bänder exakt auf 350 Hertz -
wähle einen Gütefaktor von 3,5
-
ich würde - wenn sich das jetzt so stark bemerkbar macht - dann ruhig mit minus 9 db korrigieren.

Das ist diese eine Frequenz, wo die Pappe sich irgendwie hochschaukelt.

Ob es für dich die richtige Frequenz war - ich gehe davon aus - hörst du, wenn du die noch ein wenig anhebst, dann wird es richtig schlimm:)

Wie gesagt- es sollte bei dir da mit Minus 6 bis minus 9 db erledigt sein und sauber spielen.

_______________
My way of celebrating music !

Prost

08 Dec, 2018 13:53 11 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

das war der Carsten, der die Idee mit MDF Küchenarbeitsplatten hatte, anstatt Granit, Marmor usw.

Leuchtete mir auch ein, da die Boxen selber ja auch aus MDF sind, und deine Schilderungen zu Stein waren ja dann auch konform zu dem, was der Carsten erlebte und schilderte - bereits auch schon an anderen Lautsprechern.

Ich selber hörte ja letztes Wochenende eine klipsch RF 7 MK 3 aufgebockt mit Stein, was mir auch nicht so richtig zusagte.
Das wird dann gerne recht "hell" auch in den Mitten.

Hatte eben gerade den Robert im Hause, seine Boxen gehen nun leider wieder zurück, da er mit der Konstruktion der Füße kein gutes Gefühl hat und ihn das Holz ausgerissen ist am Boden , einen neuen Versuch mag er nicht starten, schade.

Bisher der einzige Problemfall, der mir diesbezüglich bekannt wurde. (habe ja nun mittlerweile mit etlichen Thivanern Kontakt)

Dennoch, mit den montierten Füßen kommt bei Aufstellen schon eine erhebliche Hebelwirkung zu Stande und die Schrauben im Holz werden da mächtig beansprucht.


Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

08 Dec, 2018 15:14 27 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Genau ja deshalb habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.
Noch am Rande, mit den Holzplatte drunter lassen Sie sich ganz bequem auf
Teppichboden hin und her schieben Lachen

_______________
Gruß Michael

08 Dec, 2018 15:47 54 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So es geht heute Abend in die dritte Runde Cornwall 3 vs Thivan Eros 9



Tongeber ist Vinyl , gespielt wird Mop Mop ist Afro Jazz



Schöne perkussive Klänge, jedes Stück Einzel erst auf den einen
dann auf den anderen Lautsprecher.
Langsam kristallisiert sich der Unterschied ab.
Mir gefielen alle Titel zu erst auf der Cornwall besser,
sie spielt irgendwie Männlicher vorallen im Bass hört es sich Organischer an.
Spontaner lockerer, im Hochton da ist sie etwas Vor lauter.

Bei der Thivan dann nach dem umstöpsel, im ersten Moment war alles erst mal
Unspektakulär.
Aber je länger dann das Stück spielt , umso mehr hört man dann ihre Vorzüge
herraus.
Und das ist eher Weiblich, sehr zart feinfühlig behutsam.
Nein nicht Langweilig, eher angenehm entspannt. Und der Bass hat mehr Schwärze könnte meinetwegen gerne noch etwas kontuierter sein,
aber das kann ja noch kommen schließlich sind noch keine 300Stunden drauf.

So und was sagte meine Frau.
Sie war eigentlich mit den Cornwall zufrieden. Ja das hört sich jetzt nicht gerade begeistert an. Aber wenn man in Jugend Zeiten in den 80 , 90 Jahren
zuhause mit großen Infinity IRS Gamma Jahrelang Musik erlebt hat,
Sind das nur gute Kompromisse.
Ja für mein Frau ging der Sieg heute ganz klar an die Thivan .
Da war für Sie jeder gespielt Titel einfach angenehmer.

Zum Schluss bin ich der Meinung, Männlein und Weiblein ergänzen sich ganz gut.
Und ich experimentiere immer noch mit der Aufstellung, wie würde sich ein ander Verstärker machen. An den Cornwall passt zumindest mein Simply Two
besonders gut, mir würde ein Macintosh gut gefallen. Was wäre da bei der Thivan noch raus zu hohlen.

_______________
Gruß Michael

08 Dec, 2018 23:38 54 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

_______________
Gruß Michael

08 Dec, 2018 23:41 23 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Michael,

da wendet sich das Blatt ja schon in einem recht frühen Stadium zu Gunsten der Eros. Wirklich überwältigt und zerlegt hat mich die Thivan erst jenseits der 1000 Stunden Grenze, obwohl nochmal richtig Luft so bei um die 2000 Betriebsstunden kam.

Was Verstärker anbelangt und dem, was du dir damit an der Thivan erhoffst, wäre ein Mc Intosh eine meiner letzten Wahlen. Nicht, daß ich Mc Intosh nicht mag, nein, im Gegenteil , insbesondere der 6900 und der 7000er haben es mir sehr angetan, sondern, weil diese amps eher das passende Werkzeug sind vorlaute Boxen Manieren beizubringen. Eine Tannoy Kensington, die mich selbst an Emittern recht heftig nervte - wurde an einem 7000er Mc Intosh vor Jahren bei Robert zu einem Klangfarbenmeister und schaltete im Bass von Sportwagen auf Luxuslimousine runter. Eine Thivan würde da eher von Luxuslimousine auf LKW satteln:)

Zur Cornwall würde ein Mc prima passen aus meiner Sicht, zur Thivan nicht.

Bei dem was du dir wünschst, daß die Thivan konturierter, strukturierter, organisierter, druckvoller und explosiver im Bass agieren würde, rate ich dir dringendst bei MD Sound einen MD Satisfaction A 2 (Liste 800 Euro) auszuleihen.

Der soll laut Martin Dittmeier seine erste Wahl an der Thivan sein und die muß damit brutalst abgehen. Martin betont mir ggü. immer wieder, daß die Vertärkerwahl an der Thivan enorm entscheidend ist.

Schau hier, 30 Tage Rückgaberecht - und was die Beschreibung vom Sond anbelangt in der Anzeige - das ist wirklich so.

https://www.md-sound.de/MD-SATISFACTION-...-XLR-Eingaengen

Zitat MD:
Klangliche Beschreibung
Der neue Satisfaction A2 ist kein Weichspüler. Er spielt bis in die Preisklasse 4000,00 Euro gnadenlos direkt, schnell und trocken im Bassbereich und sensationell stabil im Mittel/Hochtonbereich.
Zitat Ende

Kritik fuhr er ein- insbesondere, weil er die ersten 1-2 Wochen nach Gummi müffelt, was von den Ausdünstungen des Gummis kommt, auf dem der Trafo montiert ist.


Ich selber hatte diesen amp vor Jahren an Klipsch - war mir dort zu viel des Guten. Die Klipsches sind damit schier explodiert vor Energie und Kraft. Da spielte dann mein Raum nicht mehr mit:)

Mein ASR Emitter ist halt optimal, da mannigfaltig anpaßbar, liegt dafür im Budget noch höher wie ein 7000er Mc.Intosh. Während ich am Emitter an meinen Klipsches die Endstufen voll kompensieren mußte, um die Boxen "runterzubremsen" läuft die Thivan hingegen mit nur halber Kompensation.


Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

09 Dec, 2018 07:36 07 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner
Danke für die tollen Tipps. Dankeschön
Vorallen der mit dem MD-Satisfaction, das hört sich ja Super an.
Vorallen für den Preis auch noch, da muss ich mal ganz schnell rechnen ob
das Budget noch drinnen ist. Kopf kratz
Ich habe nämlich schon jede Menge € dieses Jahr für das Hobby ausgegeben.
Aber die Verlockung ist schon sehr groß, wenn das so stimmt was MD da so schreibt.
Wäre das eine Anschaffung jedenfalls Wert. Interessant
Mal höhren was da meine bessere Hälfte dazu sagt, muss nur den Passenden
Moment noch abwarten.
Sie weiß ja auch garnicht was Sie mir zu Weihnachten schenken kann. Haben wollen

_______________
Gruß Michael

09 Dec, 2018 13:23 26 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

danke für die Einstellungswerte. 9 Dezibel Korrektur und 350 Herzen passen bei Stimme sehr gut. Musik hingegen zerfasert etwas. Mit 6 Dezibel komme ich rum. Praktische Sache. Dankeschön

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

09 Dec, 2018 15:05 00 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

ich habe dir zum Satisfaction an deine Mail Adi noch was geschrieben.

Ich würde das unbedingt mal probieren und nach einem eingespielten Demo Gerät fragen.

O weh, jetzt wo du es schreibst, Weihnachten steht ja schon wieder vor der Tür, das letzte kommt mir vor, wie vor 4 Wochen.

Dieses Jahr hab ich in dem Hobby weit mehr gefrickelt, getestet und zusammengekauft, als ich vorhatte!

Das größte Budget beanspruchte dabei der neue ASR Emitter 1 Exclusive, der absolut nicht geplant war und sich dann an meinem Geburtstag ergeben hat...…..


Und was hier Lautsprecher im Keller durchwanderten -

ich bin schon kein Boxenluder mehr, eher ein Boxenzuhälter:)

Kein Wunder, daß die Box irgendwann auch noch Eros heißt.

Meine Güte, hätte mir letztes Weihnachten jemand erzählt - es lief ja wirklich eigentlich sehr gut im Keller -

daß ich bei Emitter und Thivan lande (zusammen UVP ca. 14.000 Euro) hätte ich das nie und nimmer für möglich gehalten.

Dann noch der ungeplante RME Wandler mit Keces Stromversorgung…...bis auf den EQ und den TV alles neu gekauft...….

dabei stand eigentlich wenn überhaupt nur der TV zur Debatte- und der steht immer noch.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Du hattest sicher auch absolut keine neuen LS auf dem Merkzettel stehen gehabt - wer 4 Jahre gecornwallt hat, der bleibt wohl auch die nächsten 40 dabei.......

sollte man meinen, denken, weinen........

Daß ich meine RP 280 hergebe, und dann auch noch für 500 Tacken, hätte ich auch nicht erwartet - während meine Emotiva T 2 immer noch im Karton rumsteht und vor sich hinstaubt.

War ein interessantes Jahr - aber ich will mal behaupten, das totale Highlight im Hobby war für mich 2018 die thivan Eros 9 Anniversary.

Wobei - ohne den endzeitgeilen RME Wandler, der mich ebenfalls überrannte - wäre das alles nix geworden - die gute Thivan sollte retour gehen - und dann kam alles anders als da schon wieder gedacht.

5 Monate spielt sie hier nun.

Sie macht auch nicht alles haargenauso wie ich das will, aber mehr als jede andere Box in Summe und Gesamtheit -
die ich kenne - quer durch alle Preisklassen- entspricht sie meinen Gesamtvorstellungen.

Wobei dieses Jahr hab ichs schwer, nur aus Rücksicht auf meine Frau habe ich nicht auch noch Klipsch RP 8000 (steht aber noch leihweise hier von MD) und RF 7 MK 3 sowie Magnat Transpulse 1500 gekauft - das sind einfach Boxen, wo bei mir auch der "haben will" Schalter angeht, obwohl ich die gar nirgends derzeit anschließen kann.

Versuchung ist natürlich da, mir die Bude zuzustellen und dann mal nen Monat diese oder jene von der Leine zu lassen.

Aber die Arbeit hintendran und der Platzbedarf...........

Mal schauen, wie lange ich der Thivan treu bleiben kann.

Internet ist halt auch nix für ne Seele wie mich, weil man laufend neu versucht wird.

Aber für die Thivan - ist schon e bissel anders - das ist so eine Art brennende Liebe mit Schmetterlingen im Bauch -

und die sind nach den ersten 5 Monaten eher noch stärker als zu Beginn.

Und nach wie vor gilt das für mich UNGLAUBLICHE:
Seit ich die Thivan im Hause habe hatte ich keinen einzigen Tag mehr diese unsägliche Darmverstopfung, die mich sonst immer wieder plagt. Als ob hätte die Seele dem Körper gesagt, jetzt kannste endlich loslassen und brauchst nicht mehr krampfen.

Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

09 Dec, 2018 16:30 59 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau Carsten,

danke der Rückmeldung, prima wenns funzt.

Dann der Betreiber zufrieden grunzt.

Wink

_______________
My way of celebrating music !

Prost

09 Dec, 2018 16:35 47 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
von Planet Eros 9



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 14505

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

soweit ich an Feedbacks mitkriege müssen die Thivanen sich wohl sehr gut vermarkten.

Ich finde es halt sehr schade, daß mal wieder viele den Thread lesen, aber wenige ihre eigenen Erfahrungen öffentlich beisteuern und ich zum großen Teil nur private Berichte oder Telefonate kriege.

Mein Eindruck ist, daß die breiter/besser ankommt, als ich gedacht hätte und eine Vielzahl Menschen das "Spezielle" an der Box - ähnlich wie ich - lieben.

Ich hielt es für ein Nischenprodukt - weil völlig eigener Sound und Art der Energieverteilung, Retro Optik - und eine Preisklasse, wo es den Billigheimern und Schnäppchenjägern zu teuer und den High Endern nicht abgefahren und exclusiv und teuer genug ist und der Bling Effekt (Edelmaterialien, optischer Feinschliff und wissenschaflticher Image Aufbau) fehlt.

Aus meinem gesamten Bekanntenkreis haben nur 2 Leute die Box retour gegeben - Mikelinus, der ja hier berichtete aus akustischen Gründen - und Robert - der Pech mit einem massiven Holzschaden hatte.

Von den fast unzähligen Leuten, die mich besuchten - kann man wohl grob sagen - 60% waren vom Sound geflasht und begeistert und hätten auch gerne so ein Ding wenn Kohle verfügbar oder Schnapper kommt - oder kauften mittlerweile selber eine, 20 % fanden es richtig gut, würden sich das aber aus optischen Gründen nicht antun oder haben bereits das Passende für sich gefunden und 20 % konnten nix mit anfangen. Denen geht es aber in den meisten Fällen generell mit allen Hörnern so.

Bin wirklich gespannt, wie das mit dem Produkt weiter geht - auch preislich -
und vor allen Dingen-

was die Mainstream Presse dazu meint - falls sie es nicht ignoriert.

Es ist ja schon schwierig eine B u W, Silbersand usw. halbwegs mit einer Tannoy oder Klipsch zu vergleichen, da ganz andere Schwerpunkte in der Art der Wiedergabe -

bei einer Thivan wird das dann noch schwerer.

Ohne die "Krücken" der einzelnen Disziplinen wären die Magazine aus meiner Sicht bei der heutigen Vielfalt auf dem Boxenmarkt und grundlegend differierenden Arten der Wiedergabe - selbst bei ähnlichen Meßdaten - aufgeschmissen/überfordert.

Leider sagt eine Gesamteinstufung/Bestenliste wenig aus über den Klangcharacter - der nur im individuellen Testbericht hervorgeht, wo man aufschlüsselt.

Prost

_______________
My way of celebrating music !

Prost

Heute, 08:31 14 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (39): « erste ... « vorherige 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4773 | prof. Blocks: 1409 | Spy-/Malware: 1576
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH