RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Tuning » alternative Sicherungen und Automaten Ersatz » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

alternative Sicherungen und Automaten Ersatz Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hätte gern mal eure gesammelten Erfahrungen zum Thema sicherungsautomaten ersatz und sicherungen für geräte gehört. was ist zu empfehlen, was sein zu lassen, bringt es was, welche Produkte, welche anbieter, ect ?
nur ein paar wenige info habe ich hier im Forum dazu gefunden..

_______________
vg tg

02 Dec, 2018 17:25 11 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also der Verkäufer meines Röhrenamps sagte mir dass er in dem Gerät eine spezielle Sicherung drin hätte. Namen weiss ich net. Auf jedenfall soll das ein Metall sein das minus 270 ausgesetzt wird damit sich spezielle Kristalle bilden können. Dann hatte er bei sich zuHause einen Hausstromcleaner. Das sieht so aus wie ein Stromsteckerkopf (ohne Kabel natürlich). Solange ich kein HighEnd Elektroinstallateur bin kann ich mir keine Meinung dazu bilden aber der Verstärker klingt zu mindest sehr gut.

_______________
Gruß Mustafa

02 Dec, 2018 20:49 09 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke Mustafa.
ich glaube was du meinst sind die unter "cryogenic" oder so angebotenen teile..
ich habe eben demnächst sowieso eine elektrofirma da wg kleinerer Umstellungen, da kann man ja mal an sowas denken. ist ja auch kleines Geld wenns dann doch nur gefühlt was bringt.. auf jeden fall lass ich mir in diesem zusammenhang (umbau) einen dedizierten Audio strang legen..

_______________
vg tg

02 Dec, 2018 22:16 08 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 76

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na ja,
bitte setzt euch aber selber nicht MINUS 270 Grad Celsius aus, um gescheit zu hören. Wahrscheinlich hört ihr danach nie mehr irgend ETWAS. Das werfe die Frage auf, ob Anlagen am Nordpol oder Südpol besser klingen mögen? Auch hierzulande wird sicher im Winter mehr HIFI benutzt als im Sommer. Nur warum?
Verwirrt

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

02 Dec, 2018 22:21 21 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15378

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mojen Carsten,

da wirft sich mir eine andere Frage auf.

Da der Nordpol viel höher ist als der Südpol sollten da doch mehr Höhen sein?

Und weg Clowni

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Dec, 2018 08:20 06 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

räusper..
:)))

also.. Luftdruck hat schon etwas mit der schallausbreitung zu tun. auf der Zugspitze sollten bässe schon magerer rüberkommen (zumindest messbar) und die bzgl cryo bechriebenen kristallisierungseffekte in metallen passieren nicht kontinuierlich sondern ab einer bestimmten grenz temp. bei 0°K bewegt sich eh nichts mehr.. bloß gut, das nur ein theoretischer wert ist und nie erreicht werden kann.. uffa..

_______________
vg tg

03 Dec, 2018 10:45 04 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 177

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Erfahrungen mit "audiophilen" Sicherungen beschränken sich auf den Einsatz einer AHP-Feinsicherung vor dem Hochtonbändchen der Quadral Vulkan III. Nach meiner subjektiven Einschätzung damals war der Übergang vom Mitteltöner zum Hochtöner dadurch geschmeidiger. Ansonsten kann ich wenig dazu beitragen.

03 Dec, 2018 11:44 59 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
König




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi TG !

Hatte hier mal was über meine Erfahrungen geschrieben............................................

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...38997#post38997

LG MM

03 Dec, 2018 18:33 06 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo MM,
ja, hatte ich gelesen. ich dachte hier gäbe es mehr erfahrungen damit..

ich denke mal gesetzeskonform hast du auch eine FI vor dem klangmodul, oder ? die ist ja quasi induktiv gesehen noch schlimmer als ein leistungsautomat.. meine elektro leute sagen "no way" die wegzulasssen, auch wenn dann nur die Audio anlage an diesem z.b. AHP modul hängt.. die sagen aber auch, die hätten keine Erfahrungen mit so einem "quatsch"..

_______________
vg tg

03 Dec, 2018 19:15 18 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
König




Dabei seit: 09 Mar, 2017
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na klar ist ein zusätzlicher "FI" vor das Modul geschaltet,will ja nicht das Haus abfackeln ........kenne auch keinen Elektriker der mich in da ernst nimmt ........................" die spinnen die audiophilen ............

LG MM

03 Dec, 2018 21:03 19 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

so. alles AHP jetzt. klangmodul 4g und alle Sicherungen. das klangmodul und der Audio strang hängt direkt am hausanschluß (natürlich nach dem FI). an der phase ist nur die Steckdose für die anlage dran.
und was soll ich sagen ? ich höre seit stunden das komplexeste zeugs rauf und runter das ich habe.. und falle seit stunden von meinem physikalischen glauben ab. soviel gain für so überschaubares Geld.. unglaublich. in der bühne keine Änderung, aber bzgl. auflösung, Präzision, schwärze.. wow.. das war jeden Cent wert !

_______________
vg tg

15 Dec, 2018 22:50 31 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15378

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Man sollte eigentlich generell ca. alle 10 Jahre alle Sicherungen erneuern. Da ergeben sich auch bei Verwendung von Standardsicherungen klangliche Wendungen.

Habe das selbst erlebt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

16 Dec, 2018 08:15 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab mal laienhaft den Weg der Elektronen im Geiste durchgespielt. Eigentlich dürften bessere Sicherungen im Signal bzw. Stromweg keine Verbesserungen einleiten. Warum ? Der Strom trifft z.B. auf eine "Supersicherung" im Verstärker. Was passiert da ? Werden die Elektronen an diser 2 cm Schnittstelle schneller ? Was auch immer passiert - nach der 2 cm Strecke treffen die Elektronen wieder auf Standardstrippen im innern des Verstärkers. Also wird es ab hier wieder schlechter. Bei Stromkabel wo es doch so heisst "der letzte Meter ist der entscheidende" kann ich so ne Art Filterwirkung nachvollziehen. Oder bei hoch oder nieder kapazitiven Lautsprecherkabeln kann ich mir einen evtl. hörbaren Einfluss vorstellen. Dass Blindtests dies wiederlegen, mag daran liegen dass die Probanden in dem Moment einem Stress und Druck ausgesetzt sind. Einige hörbare Unterschiede bedingen nun mal Zeit und Ruhe.

_______________
Gruß Mustafa

16 Dec, 2018 15:13 43 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 456

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo Mustafa, meine Intension war eigentlich - mach's einfach mal um nicht nur "aus dem gefühl heraus" reden zu können, das Geld juckt nicht und stören kann's ja nicht..
und dann erlebt man sowas !

_______________
vg tg

16 Dec, 2018 23:00 32 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Tuning » alternative Sicherungen und Automaten Ersatz » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4983 | prof. Blocks: 1419 | Spy-/Malware: 1633
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH