RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Diverses » Plattenteller Matte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
monkeybass monkeybass ist männlich
Routinier




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 279

Plattenteller Matte Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für meinen Pro-Ject "The Classic" war ich auf der Suche nach einer Plattentellerauflage aus Leder um die mitgelieferte Filzauflage zu ersetzen.
Früher habe ich eine Korkauflage verwendet, die gefiel mir aber optisch einfach nicht mehr, schwarzes Leder schien mir angebracht.

Nach etwas Recherche im INet bin ich auf eine Ledermatte von "Jake´s Turntable Mats" gestoßen, mit der Bezeichnung "Premium Leather Deer Hide Turntable Mat"... der Preis war o.k. bestellt über die Amazonas Indianer.

Als ich die Versand Infos bekommen habe war ich etwas überrascht da dies direkt aus den USA kam. Lieferzeit knapp 10 Tage.

Alles war top verpackt, die Ledermatte in eine alte, gebrauchte Plattenhülle (kultige Weihnachtsplatte !!!) gesteckt, anbei ein handgeschriebener kleiner Zettel, mit persönlicher Anrede und netten Grüßen. Also das ist schon mal sehr positiv, ich mag so was.

Die Matte ist in super Qualität und passgenau. Eine Seite schönes Glattleder die andere seite weiches rauhes Leder.

Klanglich kann ich keine großen Unterschiede feststellen, die statische Aufladung ist aber naturgemäß besser als bei Filz.

Kaufempfehlung von mir.

_______________
Micromega Stage 1 - Pro-Ject "The Classic" - Pro-Ject Phono Box Ultra 500 ltd. - Unison Simply Two - Heco Direkt Einklang ..... Röck the wörld, Martin

04 Feb, 2019 07:53 59 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 657

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo monkeybass,

schön dass du "deine" Matte gefunden hast!

Wollte bei der Gelegenheit darauf hinweisen, daß aus klanglichen Aspekten eine Matte immer im Zusammenhang mit dem jeweiligen Plattenspieler zu sehen ist. Auf einem Spieler harmoniert Kork am besten, beim nächsten Filz oder Gummi, eine Ringmat oder es wird, besonders bei Kunststofftellern ganz darauf verzichtet. Bin z.B. bei meinem Mythology Zeus letzlich immer wieder auf die Serienmatte aus schwarzem Antistatik Filz zurückgekehrt wäjrend auf dem Anti-Lenco die uralte serienmässige Gummimatte sehr gut funktioniert.

Und optisch soll/muß es einem dann auch noch gefallen...

LG
Manfred

04 Feb, 2019 11:04 25 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Routinier




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 279

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich gestern Abend, etwas ausführlicher mit dem Thema beschäftigt, und ordentlich Matten gewechselt und queregehört.

Zum Einsatz kamen die orig. Filzmatte, eine Kork und die besagte Ledermatte.

Unterschiede sind schon erkennbar, wenn auch nur sehr gering.

Kork und Leder kann ich fast nicht unterscheiden, da würde ich im Blindtest nicht wetten wollen. Beide klingen aber wärmer und tendenziell fetter.

Die statische Aufladung ist sowohl mit Kork wie auch mit Leder besser als bei Filz, am besten bei Leder.

Da mir auch die Lederoptik am besten gefällt ist die Wahl gefallen.

Es muss aber gesagt werden, dass die Unterschiede sehr gering waren.... ich weiß nicht wie hoch der Plazebo Effekt und die Eigentäuschung dabei war, so ehrlich muss ich jetzt sein.

_______________
Micromega Stage 1 - Pro-Ject "The Classic" - Pro-Ject Phono Box Ultra 500 ltd. - Unison Simply Two - Heco Direkt Einklang ..... Röck the wörld, Martin

06 Feb, 2019 10:44 10 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Diverses » Plattenteller Matte » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4905 | prof. Blocks: 1415 | Spy-/Malware: 1615
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH