RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Musik » Persönliche Highlights » Welches war das für euch bedeutendste Album aller Zeiten? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15827

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten,

mensch, ich hatte von Survivor früher alles auf Schallplatte und die waren klasse - auch ohne deine Pommes in den Ohren.

Später kaufte ich die CD Fassungen - in der Tat teilweise echt übel, da pflichte ich dir bei - steril und lustlos.

Ich bin zufällig aber bei Amazon Unlimited auf eine 2,5 stündige Zusammenfassung der wichtigsten Werke gestoßen - die klingen sehr lebendig und scheinen remastered.

Kein Vergleich zu meinen alten CD s.

Guck mal daß du dir das hier besorgst:

https://www.amazon.com/Essential-Survivor/dp/B00OR24HO2

Pack dir den Tiger ins Ohr!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

12 Jan, 2019 16:23 32 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Foren As


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

eine LP, die mich bzw. die Art meines Musikhörens gehörig geprägt hat.:

Meat Loaf: A Bat Out of Hell

Diese LP habe ich für eine sehr lange Zeit täglich mehrmals gehört, sofort nach der Schule in imeinem damaligen Jugendzimmer, mit meiner Schneider-Kompakt-Stereoanlage. Ich seh diese heute noch vor mir. In der linken Hälfte der Plattenteller, rechts dann oben der Radioteil und drunter das Kassettendeck. Ja, Lautsprecher waren auch dabei.

Nach der Schule die LP aufgelegt, Lautstärke aufgedreht und beim ersten Song, dem Titellied der LP, war aller Schulfrust vergessen. Damals habe ich erstmals bei Musik so richtig loslassen können mit emotionaler Wucht. Die Lautstärke aufgedreht und praktisch jedes Wort auswendig gewusst.

Ich weiß nicht, wie oft ich diese LP gehört habe, es war Musik zum fallen lassen. Jeden Tag hab ich die LP mindestens 3 Mal angehört und mich mit der bombastischen Wucht mitreißen lassen.

Etwas besseres habe ich mir damals nicht vorstellen können. So intensiv an Musik, so eine Sucht hab ich mein ganzes Leben nicht mehr gehabt wie damals.

LG Sepp

12 Jan, 2019 20:06 31 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
haarm123 haarm123 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 26

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
an erster Stelle Bob Seger Nine Tonight ...und natürlich Deep Purple Made in Japan !!
Auch heute noch immer wieder gerne gehört.

12 Jan, 2019 20:54 43 haarm123 ist offline Email an haarm123 senden Beiträge von haarm123 suchen Nehmen Sie haarm123 in Ihre Freundesliste auf
Franz
Foren As




Dabei seit: 12 Dec, 2017
Beiträge: 114

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Leben konnte keine Platte verändern, da gehört mehr dazu. Als ich meine Frau kennenlernte, das hat mein Leben verändert. Und die Geburt meines Kindes noch mehr. Auch einige Erlebnisse im Leben haben mein Leben verändert, gehört aber nicht hierhin.

Ich versteh das also nur in dem Sinne, was mich musikalisch nachhaltig beeindruckt hat bzw. meinen Musikverständnis verändert hat. Und da war die Musik Pink Floyds für mich sowas wie eine Erweckung. Auch Atom Heart Mother war so ein einschneidendes Musikerlebnis:

12 Jan, 2019 20:58 12 Franz ist offline Email an Franz senden Beiträge von Franz suchen Nehmen Sie Franz in Ihre Freundesliste auf
haarm123 haarm123 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 26

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ok, natürlich hat keine Platte in diesem Sinne mein Leben verändert !!
Verändert hat immer nur, neues Leben oder Leben was gegangen ist.
@ Franz Liebe Grüße aus Weidesheim Hand schütteln

12 Jan, 2019 22:21 45 haarm123 ist offline Email an haarm123 senden Beiträge von haarm123 suchen Nehmen Sie haarm123 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15827

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm,

bei mir war es echt so, daß gewisse Scheiben mein Leben wandelten. Meine Weltansicht.


Das war für mich so, als ob würde der Schöpfer mich in den Arm nehmen.

Vieles hätte ich nie erreicht - oder wäre auf die Idee gekommen - wenn es nicht die Musik gegeben hätte.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

12 Jan, 2019 23:10 15 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Rallef Rallef ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 15 Sep, 2016
Beiträge: 67

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kein Album hat mich bis heute so ins Herz getroffen, keines habe ich öfter gehört wie Steely Dan's "Aja". Der Titeltrack ist mein Song für die Insel, ich kenne ihn in- uns auswendig und entdecke trotzdem bei jedem Hören immer wieder Neues. Als das Album veröffentlicht wurde, habe ich zwar bevorzugt Punk und sonstiges seinerzeit gehyptes Zeug gehört, aber Aja hat alles wieder zurecht gerückt und wird für immer mein Zufluchtsort in kalten Zeiten sein.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rallef am 13 Jan, 2019 12:25 43.

13 Jan, 2019 12:24 47 Rallef ist offline Beiträge von Rallef suchen Nehmen Sie Rallef in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Routinier




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 408

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tomato
1981 Wipers - Youth of America

Bis dahin habe ich gehört, was die meisten gehört haben: Pink Floyd, Led Zeppelin, Genesis, Beatles, Supertramp usw.

Punk immer mal was gehört, hat aber nie gezündet. Dann bei Musicland in Steglitz die Youth of America bei den Neuheiten rausgezogen und angehört und ab da konnte ich mit dem "alten" Kram nix mehr anfangen. Und 81 war ein geiles Musikjahr!!! Ab da viele Raritäten mit 500er oder 1000er Auflagen gehört und fast jede Sendung von John Peel auf BFBS.

Meistgehörte Platte im Leben: The The - Soul Mining. Erst gehasst und dann geliebt, insbesondere das Pianosolo von Jools Holland auf Uncertain Smile



The The, Soul Mining.... ich liebe das Album, habe die Band 1990 in Innsbruck, am Bergisel, als Vorband von The Cure gesehen.... mit Johnny Marr an der Gitarre... ein unvergessliches Konzert, es hat geschüttet wie aus Kübeln, im Kessel des Auslaufes der Olympiaschanze hat sich der Dampf der nassen Gothic Fans wie ein Nebel über die Menge gestülpt.... da hat alles gepasst !!!!

_______________
Micromega Stage 1 - Pro-Ject "The Classic" - Pro-Ject Phono Box Ultra 500 ltd. - Unison Simply Two - Heco Direkt Einklang ..... Röck the wörld, Martin

14 Jan, 2019 12:03 21 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth


Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 21

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Damals war ich in einer Schulklicke die hörten immer T-Rex, the Sweat
und Gary Glitter in einem Partykeller und wir tanzten nach den Songs. Tänzer
Ich kann mich nicht mehr erinnern wie es dazu kam,aber irgendwann
hörte ich im Radio den englischen Sender BFBS mit der samstäglichen Nachtsendung "Night Flight" mit Alan Bangs zu hören und der spielte ganz andere Sachen wie meine Schulkollegen im Partykeller.
Und irgendwan brachte Alan Bangs Musik von Pink Floyd und Frank Zappa,und diese Musik veränderte meine ganze Einstellung zum Leben und ich ließ meine langen Haare noch länger wachsen.Irgendwann merkte ich,das ich nicht mehr zu meinen Schulkollegen und deren Gary
Glitter Soud passte und mein Leben ging in eine andere Richtung. Ich hab dann jede Samstag Nacht Alan Bangs gehört und mit meinem Kassettendeck aufgenommen.Und was mir in den Sendungen am besten gefiel davon kaufte ich mir dann die Platten von meinem Lehrlingsgeld. Ich hatte zum Schluss 7 Jahre lückenlos
sämtliche "Night Flight" Sendungen auf meinen Kassetten verewigt
und hunderte Plattenalben. Ich war dann auch bald in einer anderen Scene mit anderen "langhaarigen" die die selbe Musik wie ich hörte und die Kifferei ging los. Ja das war schon eine verrückte Zeit mit vielen Joints und vielen Mädeln Cool
LG
Rolli

14 Jan, 2019 16:43 18 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 512

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

für mich waren es drei live alben, die ich über die tante aus dem westen geordert hatte.
Deep Purple - live in Japan
UFO - strangers in the night
the Cure - entreat

letzteres hat mich dann endgültig zum dark wave gothic gebracht.. nachhaltig bis heute ! wenn das nicht ein bedeutendes Album für mich ist..

und live vielleicht deswegen so prägend, weil man als gelernter ossi ja so eine Atmosphäre gar nicht kannte..

_______________
vg tg

14 Jan, 2019 23:21 16 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
HearTheTruth


Dabei seit: 07 Jan, 2019
Beiträge: 21

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen








Frank Zappa`s Zoot Allures und die Schwarzpressung von Pink Floyd "the best of Tour 72" haben mich damals,40 Jahre ist es her ,am meisten beeinflußt. Die Schwarzpressungen durften damals gar nicht in den Plattenläden verkauft werden,aber in meinem Plattenladen hatte der Händler unterm Ladentresen alle Schwarzpressungen gebunkert. Daumen rauf Ich weiß noch wie happy ich war noch eine Schwarzpressung von Pink Floyd ergattert zu haben. Auf der Tour 72 Schwarzpessung waren die ganzen "Dark Side of the Moon" Tracks enthalten,die erst Jahre später veröffentlicht wurden.
Mir gefällt die Schwarzpressung deutlich besser,obwohl die Aufnahme klangtechnisch nicht berrauschend ist, aber Pink Floyd haben die Stücke viel psychedelischer gespielt als später im Original,welches mir zwar auch gefällt,m.M.n. aber nicht an die Schwarzpressung heranreicht.
Hab sie grad auf Youtube gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=YSVATNxW7-o
Man kann auf Youtube noch schön die Kratzer der Schallplatte hören.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von HearTheTruth am 15 Jan, 2019 13:44 15.

15 Jan, 2019 12:08 12 HearTheTruth ist offline Email an HearTheTruth senden Beiträge von HearTheTruth suchen Nehmen Sie HearTheTruth in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Routinier




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 408

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich gestern mal wieder durch die Studioalben von Nirvana durchgehört (sind ja bloß drei).... ich kann mich noch gut erinnern wie ich teen spirit das erste mal auf MTV gehört habe.

Ich hatte zu dem Zeitpunkt Nirvana bereits von ihrem ersten Album bleach gekannt, war für mich ein Band unter vielen. teen spirit war für mich eine Kopie von meiner, zu diesem Zeitpunkt, Lieblingsband Pixies.... aber der Song hat mich trotzdem weggeblasen....

Jetzt mit ein paar Jahren Abstand, und nachdem ich die Alben länger nicht mehr am Stück gehört habe muss man echt sagen, dass Nevermind auf jeden Fall ein Album ist, dass mich stark beeinflusst hat.

Bleach ist ein gutes, rohes, Debutalbum.... aber ohne dem Erfolg des Nachfolgers wäre es wahrscheinlich nur Insidern bekannt.

Nevermind hat mit der Mischung aus roher Energie und eingänglicher Melodien perfekt den Spagat geschafft um den Mainstream zu erklimmen. Die Musik Experten Nerd Gemeinschaft, welche hohe Verkaufszahlen mit Kommerz und Ausverkauf gleich schlechter Qualität gleichsetzen, ist das Album natürlich Bockmist ;-) .... für mich aber eines der besten Alben aller Zeiten

In Utero ist ein oft unterschätztes Meisterwerk.... allerdings wird es nie den Status von Nevermind erreichen.

Nirvana unplugged in NY ist ein eigenes Kapitel.... meine Meinung dazu vielleicht ein anderes mal.... sollte meine Meinung überhaupt jemanden interessieren.

_______________
Micromega Stage 1 - Pro-Ject "The Classic" - Pro-Ject Phono Box Ultra 500 ltd. - Unison Simply Two - Heco Direkt Einklang ..... Röck the wörld, Martin

08 Feb, 2019 08:56 51 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Musik » Persönliche Highlights » Welches war das für euch bedeutendste Album aller Zeiten? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1424 | Spy-/Malware: 1658
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH