RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch RB 81 MK 2 - das Weltwunder! 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (24): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Olsen Olsen ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 359

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte noch eine 81er online als Neuware kaufen, was trotz Anzeige bei Elektrowelt nicht mehr möglich war. Offenbar gibts jetzt wirklich nur noch Gebrauchtware. Die 82er ist wohl noch zu haben.

Hab mir jetzt mal die 600er aufschwatzen lassen und werde die testen. Wenn mir das klanglich Zusagen sollte, würde ich wohl auch passend dazu die 8000er testen.

12 Apr, 2019 11:53 10 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Seven Seven ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Feb, 2019
Beiträge: 25

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich denke das ist bei denen eine funktionierende Masche. Allerdings nicht bei mir Breakdance

12 Apr, 2019 12:03 03 Seven ist offline Email an Seven senden Beiträge von Seven suchen Nehmen Sie Seven in Ihre Freundesliste auf
Seven Seven ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Feb, 2019
Beiträge: 25

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei den Franzosen gibt es sie wohl noch:
https://www.son-video.com/article/encein...teurderecherche

12 Apr, 2019 12:06 32 Seven ist offline Email an Seven senden Beiträge von Seven suchen Nehmen Sie Seven in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 359

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hast du Erfahrung mit dem Franzosen oder ist das eine unbekannte Seite?

Lg

12 Apr, 2019 12:33 05 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Seven Seven ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Feb, 2019
Beiträge: 25

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lies einfach ein paar Beiträge vorher

12 Apr, 2019 12:43 30 Seven ist offline Email an Seven senden Beiträge von Seven suchen Nehmen Sie Seven in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 359

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ah, ok.

Wenn jemand Lust hat, seine 81er mit der 600er zu vergleichen, gebt Bescheid.

Ich hab mich dazu überreden lassen, weil der Preis gut war (über 100€ weniger als bei Amazon) und weil ich gesehen habe, dass die neue Serie beim Center wieder mehr Membranfläche mitbringt. Vielleicht wird das also doch noch etwas mit uns Großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 12 Apr, 2019 18:24 54.

12 Apr, 2019 18:24 10 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Ericht


Dabei seit: 15 Apr, 2019
Beiträge: 3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

ich wollte mich einmal ganz herzlich bei Werner für seine immer offene und ehrliche Schreibarbeit in den Foren und hier bedanken.

Gleichzeitig möchte ich auch als Dank dafür etwas kurzes berichten.

Ich höre seit 3 Jahren mit meinen JBL LSR 305 sehr zufrieden Musik im Wohnzimmer. Die Klipsch haben mich aber schon länger interessiert. Also habe ich mich wohl ein wenig von Werner durch das lesen in Foren anstupsen lassen.
Ich habe dann vor ganz kurzem ein Paar RB 81ll erworben und bin von Sekunde 1 an hoch begeistert. Mein Raum ist recht gut bedämpft, also ein Deckensegel und weitere große Basotect Absorber. Der Hörabstand beträgt 3,50m. Leider stehen die Boxen völlig asymmetrisch, Ich musste den Hörraum sozusagen auf die rechte Seite des Raumes verlegen. Somit steht die rechte Box 60cm von der Rückwand und 50 cm vom Fenster entfernt. Die linke Box steht somit nach links hin komplett frei und nach hinten raus ein Stück an der Rückwand ebenfalls mit 60cm Abstand und direkt noch ein Stück weiter links geht direkt der Raum weiter. L Form.
Ich habe die Klipsch genau wie meine JBLs mit Audyssey eingemessen und das klappt wunderbar.
Leider sind die RB 81 ll für meine Augen nicht gerade meine Wunschvorstellung.
Also habe ich mir die großen RP 280f in Piano schwarz gekauft. Das sind mit Abstand die schönsten Kisten wie ich finde. Das hochglanz schwarz ringsrum der Box ist einfach hammer.
Also habe ich die RBs abgebaut, die großen RPs angeschlossen und wie immer mit XT32 eingemessen.
Auch wenn es vielen jetzt nicht gefallen wird...
Ich nehme das Ergebnis auch gleich vorweg. Ich konnte die neuen 280er nicht einen Tag durchhören...
Ich schaltete die Musik ein und als erstes fiel mir die unfassbar gute Auflösung im Hochton auf. Sowas kenne ich eigentlich nur von meinen Neumann KH 120. Allerdings ist mir eventuell genau das zuviel. Ich kann sie nicht ertragen und muss immer nach kurzer zeit leiser machen. Es muss da was geben, was mich im Hochton stört. Leider weis ich nicht was das genau ist. ich habe dann als erstes die Blechbrücken durch dickes Kupferkabel ersetzt und konnte absolut keinen Unterschied feststellen. Ich habe die Boxen eingewinkelt, ausgewinkelt, nach vorne gezogen und nach hinten. Es wollte im Hochtonbereich einfach nicht meins werden. Das 2. Problem welches ich bei den Boxen hatte... Es war mir nicht möglich eine Bühne hinzubekommen. Egal was ich versuchte. Die Musik klebt förmlich am Lautsprecher. Ich habe diese Boxen tatsächlich nach 2 Tagen direkt wieder verkauft und sehnte mich nach 2 Tagen nach den RB 81ll zurück.
Die RBs stellt man hin, schaltet die Musik ein und bekommt einfach nicht genug davon. Hier ist es bei mir so, dass man unweigerlich lauter stellen möchte. Die Bühne ist sofort da, nichts klingt zu hell oder zu tief. Vor allem vergesse ich die Lautsprecher komplett und kann ganz in die Musik eintauchen.
Heute kaufe ich meine RB 81 ll wieder vom Händler zurück, welche ich in Zahlung für die 280f Piano gegeben hatte.
Also die Ausrichtung der beiden Boxen ist definitiv anders. Somit denke ich, dass die RBs wesentlich leichter aufzustellen sind um das Stereodreick hinzubekommen als bei den großen RPs und als weiteres kann ich die Bewertung der Audio über die RP für mich persönlich nur bestätigen... Dort wurde glaube ich auch die virtuelle Bühne bemängelt. Falls ich hier falsch liege, gerne klarstellen. Auf jedenfall sind die RB 81 ab heute die schönsten Boxen die ich je gesehen habe.
Sollte das Thema hier nicht passen, bitte verschieben.
Danke alle.

Und nochmal ein ganz herzliches Danke an Werner. Sonst wäre ich wohl nicht mehr bei der RB gelandet.

Hand schütteln
Prost

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Ericht am 15 Apr, 2019 07:16 05.

15 Apr, 2019 06:02 52 Ericht ist offline Email an Ericht senden Beiträge von Ericht suchen Nehmen Sie Ericht in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15565

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ericht
Guten Morgen,

ich wollte mich einmal ganz herzlich bei Werner für seine immer offene und ehrliche Schreibarbeit in den Foren und hier bedanken.

Gleichzeitig möchte ich auch als Dank dafür etwas kurzes berichten.

Ich höre seit 3 Jahren mit meinen JBL LSR 305 sehr zufrieden Musik im Wohnzimmer. Die Klipsch haben mich aber schon länger interessiert. Also habe ich mich wohl ein wenig von Werner durch das lesen in Foren anstupsen lassen.
Ich habe dann vor ganz kurzem ein Paar RB 81ll erworben und bin von Sekunde 1 an hoch begeistert. Mein Raum ist recht gut bedämpft, also ein Deckensegel und weitere große Basotect Absorber. Der Hörabstand beträgt 3,50m. Leider stehen die Boxen völlig asymmetrisch, Ich musste den Hörraum sozusagen auf die rechte Seite des Raumes verlegen. Somit steht die rechte Box 60cm von der Rückwand und 50 cm vom Fenster entfernt. Die linke Box steht somit nach links hin komplett frei und nach hinten raus ein Stück an der Rückwand ebenfalls mit 60cm Abstand und direkt noch ein Stück weiter links geht direkt der Raum weiter. L Form.
Ich habe die Klipsch genau wie meine JBLs mit Audyssey eingemessen und das klappt wunderbar.
Leider sind die RB 81 ll für meine Augen nicht gerade meine Wunschvorstellung.
Also habe ich mir die großen RP 280f in Piano schwarz gekauft. Das sind mit Abstand die schönsten Kisten wie ich finde. Das hochglanz schwarz ringsrum der Box ist einfach hammer.
Also habe ich die RBs abgebaut, die großen RPs angeschlossen und wie immer mit XT32 eingemessen.
Auch wenn es vielen jetzt nicht gefallen wird...
Ich nehme das Ergebnis auch gleich vorweg. Ich konnte die neuen 280er nicht einen Tag durchhören...
Ich schaltete die Musik ein und als erstes fiel mir die unfassbar gute Auflösung im Hochton auf. Sowas kenne ich eigentlich nur von meinen Neumann KH 120. Allerdings ist mir eventuell genau das zuviel. Ich kann sie nicht ertragen und muss immer nach kurzer zeit leiser machen. Es muss da was geben, was mich im Hochton stört. Leider weis ich nicht was das genau ist. ich habe dann als erstes die Blechbrücken durch dickes Kupferkabel ersetzt und konnte absolut keinen Unterschied feststellen. Ich habe die Boxen eingewinkelt, ausgewinkelt, nach vorne gezogen und nach hinten. Es wollte im Hochtonbereich einfach nicht meins werden. Das 2. Problem welches ich bei den Boxen hatte... Es war mir nicht möglich eine Bühne hinzubekommen. Egal was ich versuchte. Die Musik klebt förmlich am Lautsprecher. Ich habe diese Boxen tatsächlich nach 2 Tagen direkt wieder verkauft und sehnte mich nach 2 Tagen nach den RB 81ll zurück.
Die RBs stellt man hin, schaltet die Musik ein und bekommt einfach nicht genug davon. Hier ist es bei mir so, dass man unweigerlich lauter stellen möchte. Die Bühne ist sofort da, nichts klingt zu hell oder zu tief. Vor allem vergesse ich die Lautsprecher komplett und kann ganz in die Musik eintauchen.
Heute kaufe ich meine RB 81 ll wieder vom Händler zurück, welche ich in Zahlung für die 280f Piano gegeben hatte.
Also die Ausrichtung der beiden Boxen ist definitiv anders. Somit denke ich, dass die RBs wesentlich leichter aufzustellen sind um das Stereodreick hinzubekommen als bei den großen RPs und als weiteres kann ich die Bewertung der Audio über die RP für mich persönlich nur bestätigen... Dort wurde glaube ich auch die virtuelle Bühne bemängelt. Falls ich hier falsch liege, gerne klarstellen. Auf jedenfall sind die RB 81 ab heute die schönsten Boxen die ich je gesehen habe.
Sollte das Thema hier nicht passen, bitte verschieben.
Danke alle.

Und nochmal ein ganz herzliches Danke an Werner. Sonst wäre ich wohl nicht mehr bei der RB gelandet.

Hand schütteln
Prost


Morjen morjen Erich,

erstmal herzlich willkommen in unserer Runde.

Ich wünschte, alle die kommen,würden so ein ausführliches Feedback geben, dann wären alle viel schlauer, was sie mal für sich probieren könnten und eher in Frage käm.

Freut mich, daß die RB 81 so gut bei dir funzt.

Und ja, ich haderte auch sehr lange mit der Optik - sicher ein Jahr - und versuchte immer wieder noch andere Kompakte - auch aus der Palladium Linie von Klipsch zum zigfachen Preis - akustisch gefiel mir die RB 81 MK 2 aber immer mit Abstand am besten.

Bei mir war das mit der Optik eh ein Thema stärkerer Natur - da ich vorher für rund 4500 Euro die wunderschönen Tannoy DC 8 BS samt Supertweeter am Start hatte in Klavierlack schwarz und mit Chromringen.....


Aber die konnte einfach nicht die Bühne der RB 81 MK 2 zaubern- leider.

Mittlerweile und nach all den Jahren stört mich die Optik nicht mehr die Bohne, ich hab die RB 81 ins Herz geschlossen, so wie sie ist.

Übrigens stehen meine RB 81 auch nicht symmetrisch - habe links mindestens 3 Meter bis zur Seitenwand - rechts eher um 70 cm - das juckt die Dinger in der Performance nicht die Bohne, während bei allen anderen Speakern bisher die rechte Box immer etwas mehr im Bass drückte.

Mag sein, ich kann da auch nur spekulieren, daß die RB 81 - mit ihrem Bassrohr nach vorne in solchen Situationen im Vorteil ist - alle anderen gecheckten Probanden hatten das Rohr hintenraus.

Dein Erlebnis mit der RP 280 kann ich auch verstehen - und ging ja - wenn du den RP 280 Thread liest, einigen Leuten so, daß die im Hochton nicht mit warm wurden.

Immer wieder berichteten user, daß die RP 280 mehrere Wochen und Monate spielen mußte, bis das sanfter wurde.

Ich selber und bei mir - stellte fest, daß die RP 280 je nach Verstärker - im Hochton supergut - bis hin zu total schrill und nervig - lief.

Meine RP 280 wurde extrem biestig an einem Atoll und an einem Arcam sowie auch an einem Pioneer.

Was dennoch blieb waren in meinem Zimmer einige db zu viel Energie im Bereich 3.000 - 8.000 hz - die ich weg korrigierte, sonst nervten mich Stiummen und Gitarren auf Dauer -

dazu muß ich aber sagen - daß da der Mensch mehr das Problem ist, wie die Box (zumindest in meinem Fall) denn die Korrekturen beliefen sich auf max. 3 db nach unten - in den meisten Bereichen weniger - denn in diesen Bereichen empfinde ich 1 db hin und her weit über Gebühr und bin hypersensitiv, was auch zwei oder 3 anderen Zeitgenossen im Forum so ging.

Daß die Musik an den Boxen klebte war bei mir zum Glück nicht so.

Alternativ könntest du mal den Nachfolger RP 8000 F testen - die ist insgesamt weicher, was nun auch schon viele Leute bestätigten.

Wobei es da auch so ist, daß sich meßtechnisch weniger tut, als letztendlich empfunden wird.

Und ja, RP und RB sind völlig anders abgestimmte Boxen-

die RB 81 ist einfach ein klangfarbenstarker Allrounder zum Langzeitwegtauchen - es machen eigentlich alle Records damit Spaß.

Bei der RP Linie (ich hatte 160, 280 und 8000 im Haus) - wird die Schere zwischen guten und schlechten Records schon recht groß.

Manches läuft überirdisch und manches schaltet man ab.

Ist eher eine philosophische FRage, welchen Weg man für sich gehen will - ich selber mag mich gar nicht mehr mit der Qualität des records beschäftigen müssen, sondern einfach drauf los hören und in der Musik abtauchen.

Was für einen amp benutzt du eigentlich?

Ich frage, weil ich die RB 81 als kritischste Verstärkerzicke unter all meinen Klipsches erlebte.

Ansonsten danke für deinen Bericht, ich verlinke den auch mal bei der RP 280.

Viel Spaß bei uns!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

15 Apr, 2019 08:01 09 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Ericht


Dabei seit: 15 Apr, 2019
Beiträge: 3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank Werner.
Ich betreibe die Boxen am Denon AVR X3500, weil ich die XT32 Einmessung und die ganzen Klang-Funktionen wie z.B Dynamik Volume für Abends benötige. Ganz ehrlich gesagt, hätte ich es auf keinen Fall in kauf genommen meinen AVR zu ersetzen für die 280 Piano, da ich ja in dieser Kombi mit der 81 ll einfach nur glücklich bin.
Meine Vorgeschichte ist auch nicht ganz jungfreulich. Früher hatte ich Nuvero 14, Nubox 681, Canton Vento 890, viele Kompaktboxen dieser Serien und die Neumann KH 120. Meiner Meinung nach steckt die Neumann alle genannten haushoch in die Tasche. Die Bühne, Präzision, Auflösung im Hochton und die Spielfreude sind genial. Nur die KH 310 legt da nochmal richtig was drauf. Wirklich ein Klangtraum für mich.
Leider kann ich die RB 81 ll nicht mehr mit meiner ehemaligen KH 120 vergleichen. Das wäre für mich hoch interessant gewesen. Ich würde festhalten, dass die RB mir aber mindestens ebenbürtig vom Klang her gefällt wie ne Neumann.
Was ich noch ganz interessant finden würde, wäre es die RB mit dem großen Bruder zu vergleichen. Das wäre auch spannend.
Not dazu habe ich allerdings absolut nicht mehr. Bin einfach nur sprachlos und kann Werner nur vollstens in seiner Meinung zur RB 81ll unterstützen.
Ich bin Dir sehr dankbar dafür.

15 Apr, 2019 08:26 30 Ericht ist offline Email an Ericht senden Beiträge von Ericht suchen Nehmen Sie Ericht in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 745

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schön, dass du die für dich richtige Box gefunden hast. Prost

Dass du schon die Neumann hattest, finde ich auch interessant. Als ich mal in einem Musikhaus diverse Studiomonitre querverglichen habe, waren die Neumann die einzigen, die ich mir hätte vorstellen können.
Ich ging damals hauptsächlich in den Laden um die JBL LSR 308 an zu hören, aber die habe ich dann ganz schnell wieder vergessen.

Die RB-81 Mk2 hatte ich auch mal zu Hause und habe sie mit meinen RP-280F verglichen. Bei mir war es nach einem Wochenende entschieden und die RB-81 Mk2 mussten gehen. Da hat mir einfach etwas gefehlt und für meine Ohren.

Da sieht man, wie unterschiedlich die Leute hören. Warscheinlich ist es das, was mir gefehlt hat, was dir dann zu viel war Zwinker

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M @ Harman AVR 760

15 Apr, 2019 11:21 27 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Ericht


Dabei seit: 15 Apr, 2019
Beiträge: 3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Snickers!
Ja, ich habe die RBs gerade wieder angeschlossen und eingemessen.
Direkt das erste Lied an und da ist es wieder. Das glückliche Gefühl und ein dickes, fettes Grinsen im Gesicht.
Bin gerade überwältigt.
Danke alle.

15 Apr, 2019 12:40 19 Ericht ist offline Email an Ericht senden Beiträge von Ericht suchen Nehmen Sie Ericht in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15565

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ericht
Herzlichen Dank Werner.
Ich betreibe die Boxen am Denon AVR X3500, weil ich die XT32 Einmessung und die ganzen Klang-Funktionen wie z.B Dynamik Volume für Abends benötige. Ganz ehrlich gesagt, hätte ich es auf keinen Fall in kauf genommen meinen AVR zu ersetzen für die 280 Piano, da ich ja in dieser Kombi mit der 81 ll einfach nur glücklich bin.
Meine Vorgeschichte ist auch nicht ganz jungfreulich. Früher hatte ich Nuvero 14, Nubox 681, Canton Vento 890, viele Kompaktboxen dieser Serien und die Neumann KH 120. Meiner Meinung nach steckt die Neumann alle genannten haushoch in die Tasche. Die Bühne, Präzision, Auflösung im Hochton und die Spielfreude sind genial. Nur die KH 310 legt da nochmal richtig was drauf. Wirklich ein Klangtraum für mich.
Leider kann ich die RB 81 ll nicht mehr mit meiner ehemaligen KH 120 vergleichen. Das wäre für mich hoch interessant gewesen. Ich würde festhalten, dass die RB mir aber mindestens ebenbürtig vom Klang her gefällt wie ne Neumann.
Was ich noch ganz interessant finden würde, wäre es die RB mit dem großen Bruder zu vergleichen. Das wäre auch spannend.
Not dazu habe ich allerdings absolut nicht mehr. Bin einfach nur sprachlos und kann Werner nur vollstens in seiner Meinung zur RB 81ll unterstützen.
Ich bin Dir sehr dankbar dafür.


Jau Erich,

da hast du ja schon einiges in deiner Lautsprecher Vita erlebt und ziehst da ganz schöne Brocken ran, denn Neuman und/oder KH sind ja nun wirklich Schwergewichte (klanglich gesehen) .

Du kannst wirklich froh sein , daß du dann nochmal eine RB 81 MK 2 abgekriegt hast im Handel, denn die wird ja wohl schon - ich meine 4 Jahre? - nicht mehr gebaut - und etliche hier im Thread gingen schon leer aus oder kauften auf "Resterampen" im Ausland.

Da kriege ich langsam ein schlechtes Gewissen, daß ich noch ein Ersatzpaar für mich persönlich eingebunkert habe für schlechte Zeiten bzw. den Gang ins Altersheim.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

15 Apr, 2019 15:39 50 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15565

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ericht
Vielen Dank Snickers!
Ja, ich habe die RBs gerade wieder angeschlossen und eingemessen.
Direkt das erste Lied an und da ist es wieder. Das glückliche Gefühl und ein dickes, fettes Grinsen im Gesicht.
Bin gerade überwältigt.
Danke alle.


Japp,

so soll es sein.

Dann bewahre deine Schätzchen recht lange und in Ehren.

Da fällt mir ein, du bist nun bereits mindestens der dritte, der mir eine traumhafte Paarung mit Denon Verstärker schildert -
ein Anwender war darunter sogar Profi Musiker (Gitarrist).

Das scheint wohl zu passen wie die Faust aufs Auge - und gehört zu den wenigen amps, wo ich mich persönlich noch nicht mit befaßte.

Von Denon hatte und habe ich bisher nur hervorragende DVD und CD/SACD Player.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

15 Apr, 2019 15:43 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (24): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch RB 81 MK 2 - das Weltwunder! 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5019 | prof. Blocks: 1422 | Spy-/Malware: 1633
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH