RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Tannoy » "komische" DC8T? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15827

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau,

danke, alles klar, jetzt verstehe ich deine Denke und Herangehensweise -
aus der Perspektive macht das Sinn.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

05 May, 2019 15:49 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2106

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Problem ist, dass die meist verkauften Verstärker nun mal keine Röhrenamps sind. Ein konventioneller Class A/B hat meineserachtens immer noch mehr Dämpfungsfaktor wie eine sehr gute Röhre. Und daraufhin werden Boxen entwickelt. Einfach für die Massen.
Der Röhrenbesitzer muss dann zusehen wie er eine passende Box findet. Aber auch hier gibt es nischenartige Boxenhersteller wie Zingali, Odeon, Thivan oder halt PMC die auch mit Röhren sehr gut laufen.

Werners Idee mit dem Zobelglied Beipack könnte man aber dennoch verfeinert anbieten - und zwar gegen Aufpreis und nicht als selbstverständliches Beipack. Die Frage ist wie reagieren die potentiellen Kunden darauf ? Viele könnten denken, da stimme was mit der Abstimmung nicht wenn man auf einmal Korrekturglieder mitanbietet.
Zudem hat die jetzige Situation auch marketingtechnische Relevanz. Nämlich der Verstärkermarkt. Man soll solange ausprobieren, d.h. Geld in die Branche investieren bis es klappt. Eine Hand wäscht die andere. Zudem - wie Werner mal erwähnte - abgesehen von der Linearisierung bilden Amp und Box einen eigenen Schwingkreis. Ich glaub Hifi-Records hat hier extra bei Verstärker Tests eine Disziplin eingeführt die sich "Schwingungsneigung bei kapazitiver Last" nennt. Ist alles nicht so einfach.

_______________
Gruß Mustafa

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von tripath-test am 05 May, 2019 16:16 58.

05 May, 2019 16:14 43 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Ludwig Ludwig ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 26 Sep, 2018
Beiträge: 28

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Melde Interesse,
welche Farbe hat die DC 8 T und was soll sie kosten?
Zustand?
Verwirrt
Gruß
Ludwig

_______________
Musik hören ist ein Stück Lebensqualität.

08 May, 2019 08:11 31 Ludwig ist offline Email an Ludwig senden Beiträge von Ludwig suchen Nehmen Sie Ludwig in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 15827

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

man hört, sieht und liest nichts mehr - wasn los Röhrenmichel?

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 May, 2019 08:28 38 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Röhrenmichl


Dabei seit: 28 Apr, 2019
Beiträge: 10

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen! Erstmal vielen Dank für eure Mühen, Erklärungen und interessanten Ansätze! UND SORRY, dass ich mich so lange nicht geäußert habe - ich bin kein routinierter Forianer (eher in Facebookgruppen unterwegs) und habe auch (warum auch immer?) länger keine Benachrichtigung erhalten, dass sich hier was getan hat.

Die Ansätze mit Impendanzanpassung an den Amp etc. finde ich im weiteren Verlauf interessant und werde mich damit in Ruhe befassen. Erste Priorität ist finde ich. Einen LS zu finden, der prinzipiell in meinem Raum und auf die kurze Hördistanz besser geht, und ich glaube, den habe ich nun mit der Stirling GR gefunden. Die hat zwar nur gefühlt 1/10 des Basses der DC8T, kommt hier im Raum aber deutlich besser klar. Ein wenig traurig bin ich schon, denn die DC8T mit ihren seidigen Höhen hat mir schon sehr sehr gut gefallen. Ich lasse sie nur schweren Herzens gehen.

@Ludwig: Farbe schwarz, für 1750,— im Audiomarkt und bei eBay Kleinanzeigen VB inseriert. Da siehst du Fotos. Hat klar Gebraucsspuren, aber keine riesigen Macken oder Kratzer die bis aufs Holz gehen. Ich finde sie wohnzimmertauglich - neuwertig ist sie aber nicht.

Ich meld mich Mich später nochmal ausführlicher - muss jetzt bisl was schaffen :-) !

LG Micha

24 May, 2019 08:15 33 Röhrenmichl ist offline Email an Röhrenmichl senden Beiträge von Röhrenmichl suchen Nehmen Sie Röhrenmichl in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Tannoy » "komische" DC8T? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1424 | Spy-/Malware: 1658
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH