RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Röhrengeräte » Was kostet euch denn so euer Röhrenamp an Unterhaltung? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cay-uwe
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 182

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die 5881 habe ich während meiner Entwicklung der Sonus Natura Lumina Endstufe auch probiert. Auch ich empfand sie im Bass etwas straffer und konturierter, allerdings im Hochton fehlte mir der "Röhrenklang", wie z.B. einer TAD 6L6 GE Style von Tube Amp Doctor.

Soviel ich weiß, sind die 6L6 ein Nachfolger der 5881 und bieten etwas mehr Leistung und höhere Betriebsspannungen.

Gegenüber den KT88 brauchen sie weniger Heizstrom ( 0,9A statt 1,6A ) und das erklärt zum Teil die geringere Wärmeentwicklung.

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

22 May, 2019 07:43 23 cay-uwe ist offline Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe 2 mal hin und her gewechselt zwischen KT88 und 5881 und mir sagen die 5881 besser zu. Die 6550 waren dagegen weder Fisch noch Fleisch. Allerdings bin ich auch nicht auf der Suche nach Röhrenklang, eher im Gegenteil. Ich wollte eigentlich nie Röhren, aber mir flogen immer wieder Röhrengeräte zu. Eine Art Einstiegsdroge war der Brocksieper Earmax. Im Moment arbeiten in allen Geräten meiner Kette Röhren: beide Phono Pres (MM und MC) sind Vollröhren, der KHV den ich als Vorverstärker nutze und der DAC haben beide Hybridschaltungen mit Minitubes. Alle diese Geräte haben keinen Röhrenklang sondern sind eher hochauflösend aber mit einer Fein- und Grobdynamik sowie Klangfarbenreichtum und Eleganz und Luftigkeit wie es die allerwenigsten reinen Transistorgeräte hinbekommen.

Nachtrag: alle Röhrengeräten habe ich direkt vom Entwickler bzw. zumindest mit ihm gesprochen. Dabei habe ich auch tube rolling angesprochen, aber sowohl von Joaquim Pinto als auch von Thomas Reussenzehn die Antwort bekommen, daß Röhren verwendet werden, die am besten zum Gerät passen und ein tube rolling zwar möglich ist, aber eigentlich unnötig. Mir kommt das sehr entgegen, das lenkt nur ab, ich probiere sowieso schon viel zuviel herum.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 22 May, 2019 09:04 46.

22 May, 2019 08:58 32 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cay-uwe
Gegenüber den KT88 brauchen sie weniger Heizstrom ( 0,9A statt 1,6A ) und das erklärt zum Teil die geringere Wärmeentwicklung.

Genau
So wird nicht nur der Stromverbrauch gesenkt sondern ich habe auch ein besseres Gefühl was die Lebensdauer des Geräts betrifft.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 22 May, 2019 09:10 10.

22 May, 2019 09:06 25 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sorry Doppelpost.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 22 May, 2019 09:09 47.

22 May, 2019 09:08 26 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 519

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey.. ich habe mal die datenblätter gesucht weil ich gefühlsmäßig Bauchschmerzen hatte.
eine 6L6 kann man durch eine 5881 ersetzen. die 5881 ist eine Weiterentwicklung (manche sagen millitär version), weitestgehend elektrisch gleich aber mit 20% höherer plate Dissipation. d.h. da könnte man also mehr Leistung rasuholen. aber die sind vergleichbar mit KT66 (die hat noch geringfügig mehr pl.diss.). ich habe nicht nachgerechnet, aber die kennlinien sehen sehr ähnlich aus, so, daß man ohne schaltungsänderung die untereinander tube rollen könnte

eine KT88 ist was ganz anderes. deutlich höhere werte (pl.diss., anodenspannung ect) und andere kennlinien.
das eine 6550 anders klingt, wundert mich auch nicht, reicht eben auch nicht an eine KT88 rann.
m.E. - kann man alle o.g. röhren nicht ohne weiteres in eine für die KT88 berechnete schaltung einsetzen. d.h. kann man schon, wenn man dadurch bewußt sounden will. früher bei rockbands gerne gemacht, damits richtig schön dreckig, verzerrt und mit viel ungeradem klirr aggressiv klingt. bei hifi ein no go.
wenn man die schaltungen nicht entsprechend öndert (ein paar res und caps bestenfalls) werden durch die unterschiedlichgen Kennlinien/max werte durch tube rolling der frequenzgang verbogen (neben klipping effekten und klirr's).. und wenn die schaltung nahe der typical/max werte für die KT88 arbeitet, dann verringert man die lebensdauer der ersatz röhren auch gnadenlos, das hat nix mit geringerer heizleistung zu tun..

_______________
vg tg

23 May, 2019 21:15 49 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Haudegen


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 700

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dazu kann ich leider nix sinnvolles beitragen, da ich mich weder mit Röhrenschaltungen noch mit dem speziellen Design des Tube Slave befasst habe. Diese Überlegungen müsstest du mit dem Erbauer oder jemandem der die Schaltung kennt und verstanden hat diskutieren.

Ich habe hier ja auch einen überträgerlosen Röhren MC Phono der nach Aussage von vielen Röhrenexperten gar nicht funktionieren kann sondern rauschen und brummen müsste. Tut er aber nicht, im Gegenteil ist der sogar extrem ruhig und klingt ganz hervorragend breitbandig, räumlich, mit ausgeprägter Fein- und Grobdynamik..

23 May, 2019 21:59 05 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 16011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen TG,

da fällt mir ein Reim ein:

Drum höre mit der richtigen Röhre,
sonst wird der Sound zur Möhre!

Und weg

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

24 May, 2019 07:12 35 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 519

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

:)))
so das ist, mein junger padawan schüler !

_______________
vg tg

25 May, 2019 01:07 00 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
Routinier




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 434

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In meinem Simply two stecken EL34.... günstig und leicht zu bekommen... sollte da etwas zu tauschen sein bekommt man das an jeder (InternetIst schon gutcke allein schon weil die Dinger in jedem zweiten Gittaren Verstärker verbaut sind.... Headbanger

_______________
Micromega Stage 1 - Pro-Ject "The Classic" - Pro-Ject Phono Box Ultra 500 ltd. - Unison Simply Two - Heco Direkt Einklang ..... Röck the wörld, Martin

28 May, 2019 14:59 35 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Röhrengeräte » Was kostet euch denn so euer Röhrenamp an Unterhaltung? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1426 | Spy-/Malware: 1692
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH