RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Surround-Wiedergabe » AVR gesucht » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 811

AVR gesucht Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da hier ja einige Leute mit Surrounderfahrung unterwegs sind wollte ich mal fragen ob mir hier jemand einen Tipp geben kann.

Als AVR benutze ich derzeit einen Clockwork-getunten Sony STR DB 790 der nun sehr in die Jahre gekommen ist und keinen Pre-Out hat.

Ich suche dafür einen Ersatz, der nicht viel kosten soll, da er nur sporadisch genutzt wird.
Hauptkriterium ist vor allem ein möglichst guter, transparenter, offener, natürlicher und kraftvoller Klang.

Meine Anforderungen an einen AVR sind extrem generisch,

  • Ich benutze prinzipiell keine Einmesssysteme sondern passe die Pegel der Kanäle manuell an und trage auch die Abstände der Lautsprecher manuell ein. Damit habe ich immer mit einfachsten Mitteln ein sehr gutes Hörerlebnis erzielen können.
  • Im Prinzip reichen 2 HDMI Eingänge (PC und BluRay/Stremer) und 1 Ausgang (Beamer). 4K ready ist schön, muß aber nicht sein
  • Audio wird 5.0 benötigt, Höhenkanäle sind eig. kein Thema, könnte ich aber evtl. sogar mit 2 uralten Visonik David realisieren die noch irgendwo rumfliegen.
  • Pre-Out für die beiden Frontkanäle
  • Einanaloger Mehrkanaleingang für den SACD Player wäre nett.
  • Budget: unter 700 €, auch gebraucht/Auslaufmodell etc. wäre o.k. nur keine Uraltteile

Danke für eure Tipps!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 24 Sep, 2019 15:10 58.

24 Sep, 2019 10:37 47 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 252

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

nachdem du wechseln willst, weil der Sony keinen Pre-Out hat, nehme ich mal an, dass dieser auch eine Anforderung an das neue Gerät ist?

Gruß Sepp

24 Sep, 2019 11:19 15 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 811

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sepp
Hi,

nachdem du wechseln willst, weil der Sony keinen Pre-Out hat, nehme ich mal an, dass dieser auch eine Anforderung an das neue Gerät ist?

Gruß Sepp

Hi Sepp,

danke für den Hinweis, habe ich vergessen und jetzt oben ergänzt.

LG
Manfred

24 Sep, 2019 11:26 48 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Brummel
Foren As


Dabei seit: 25 Nov, 2015
Beiträge: 215

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hättest du ein Problem mit gebraucht?

http://www.hifi-forum.de/index.php?actio...72&thread=12736

Schaue dir den Nad777 an. Der hat sogar Dirac an Board.

Hier noch der Arcam 390 mit Dirac.
http://www.hifi-forum.de/index.php?actio...72&thread=12738


Bru

24 Sep, 2019 14:54 05 Brummel ist offline Email an Brummel senden Beiträge von Brummel suchen Nehmen Sie Brummel in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 811

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brummel
Hättest du ein Problem mit gebraucht?

http://www.hifi-forum.de/index.php?actio...72&thread=12736

Schaue dir den Nad777 an. Der hat sogar Dirac an Board.

Hier noch der Arcam 390 mit Dirac.
http://www.hifi-forum.de/index.php?actio...72&thread=12738
Bru

Hallo Brummel,

erstmal vielen Dank. Im Prinzip habe ich kein Problem mit gebraucht, aber die beiden angebotenen sind mir viel zu teuer und wie ich schrieb brauche ich Dirac etc. nicht.
Meine letzten beiden AVR haben jeweils 500 Euro gekostet und waren völlig ausreichend. Leider habe ich keine Ahnung wer derzeit die klanglich besten Geräte in der gehobenen Einsteigerklasse baut.
Ich schreib das Budget am besten oben noch mit rein falls es noch geht.

LG
Manfred

24 Sep, 2019 15:09 07 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 252

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin immer sehr gut mit Yamaha gefahren. Da gibt es gebraucht sicher einige Angebote, welche für dich in Frage kommen. Klanglich meines Erachtens top, aber einschränkend muss ich gestehen, dass ich noch nie einen AVR-Receiver einer anderen Marke in Gebrauch hatte.

Falls du mal die Deckenkanäle miteinbeziehst, solltest du evtl. darauf achten, ob die Geräte Dolby Atmos können. Allerdings verfügt Yamaha traditionell über viele DSPs, welche den Klang ebenfalls nach oben bringen.

Atmos-fähig sind Yamaha AVRs ab RX A2040/3040 oder bei den Nachfolgern ab der 1050er Baureihe.

Ob Yamaha-Receiver der unteren Klassen, also unterhalb den Aventage-Geräten, über Pre-Outs verfügen vermag ich leider nicht zu sagen.

Gruß Sepp

24 Sep, 2019 15:32 15 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Manfred,

mein Denon AVR X4300 hat alles an Board, was Du forderst.
Meinen brauche ich noch, aber hat nicht Olsen auch einen oder sogar das neuere Model 4400 gehabt - oder noch zu verkaufen?

Preislich könnte das mit gebraucht gut hinkommen, klanglich - ich höre ja mit Kompakten (Cabasse) und Subwoofer, das ist schon ordentlich.

Prost

24 Sep, 2019 16:21 22 Achim65 ist online Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2150

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dann schaue dir die Yamaha RX-A 1070 an.
Kraftvoll und natürlich und ein sehr brauchbares Einmesssystem.
Siggi ist damit an seinen Antaren mehr als zufrieden, ich ebenfalls an meinen KEF.
Mit etwas Geduld kann man diese günstig finden.
Andererseits kauft man ja sowas nicht alle zwei Jahre... Zwinker

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.

Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 24 Sep, 2019 16:56 59.

24 Sep, 2019 16:53 59 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 811

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke an euch!

Yamaha hatte ich bisher nicht auf dem Schirm aber habe ich jetzt zusammen mit Denon auf die Shortlist gesetzt.

Mein alter AVR funktioniert zwar noch, aber sobald der Stereozweig mal so steht wie ich mir das vorstelle, dann möchte ich den neuen AVR den man über Pre Out integrieren kann.

Meiner Erfahrung nach steht und fällt bei Surround alles mit den Hauptlautsprechern, Wenn die gut sind und einen ordentlichen Wirkungsgrad haben, reicht ein guter AVR aus der unteren Mittelklasse völlig aus um einen kinoähnlichen Klang zu erreichen.

LG
Manfred

25 Sep, 2019 09:23 15 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 252

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mannitheear
Meiner Erfahrung nach steht und fällt bei Surround alles mit den Hauptlautsprechern, Wenn die gut sind und einen ordentlichen Wirkungsgrad haben, reicht ein guter AVR aus der unteren Mittelklasse völlig aus um einen kinoähnlichen Klang zu erreichen.

LG
Manfred


Meiner Meinung nach ist der Center-Lautsprecher deutlich wichtiger bei Surround. Die Fronts sind bei Surround i.d.R. auch nur "Effektlautsprecher".

Mit einem AVR der unteren Mittelklasse fährst du sicher nicht schlecht. Ob es klanglich große Unterschiede gibt wage ich generell zu bezweifeln.

Gruß Sepp

25 Sep, 2019 09:37 47 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 811

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sepp,

beim Center finde ich vor allem eine gute Sprachverständlichkeit wichtig. Aber über die Fronts läuft der grüsste Teil des Sountracks, der für mich bei Filmen essentiell ist und die Fronts spannen auch den wichtigsten Teil der akustischen Bühne auf, in dem sich alles abspielt. Die muß groß und gut definiert sein.
Manche verzichten ja auch auf den Center und bevorzugen einen virtuellen Center um maximale Homogenität zu erreichen. Geht ja bei Stereo auch, Phantommitte ist kein Problem, zumindest nicht wenn man in der Mitte sitzt.

25 Sep, 2019 10:30 43 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 252

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Yamaha RX-V685 könnte ggf. in dein Beuteschema passen:

https://www.hifitest.de/test/av-receiver...a-rx-v685_17531

Edit:
Seh aber gerade, er verfügt über keinen analogen Mehrkanaleingang

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sepp am 25 Sep, 2019 12:33 09.

25 Sep, 2019 12:24 32 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » Surround-Wiedergabe » AVR gesucht » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1433 | Spy-/Malware: 1752
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH