RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (31): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

nachdem meine Frau gestern nachmittag verfrüht aus ihrem Urlaubstripp wegen Unannehmlichkeiten zurückkehrte - bin ich in den Keller und habe das gestern beschriebene Rammstein Konzert: Paris dort nochmal gesehen.

Zum Glück habe ich an der Wharfedale im Bass nix weiter geschraubt - die haben das im Bass von Bassgitarre und drums tatsächlich derart fett gemischt, daß es einem die Bude zu Klump haut.

Sehr mutig!

Hab dann auch mal kurz die Kopfhörer aufgesetzt - auch da wird das deutlich wenn der Hörraum ausgeschlatet ist.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 08:13 03 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Das ist auch ein gutes Review

https://www.soundstagehifi.com/index.php...-and-wharfedale

Allerdings in Englisch.



Danke schön,

da hat der Doug Schneider ja auch noch mal viel erklärt.

Der war genauso baff wie ich wie die Dinger echt Party machen können und pegelfest abgehen mit amtlicher Bassramme.

So spektakulär habe ich noch keinen kleinen Lautsprecher - auch noch keine mittlelgroße STandbox - erlebt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 08:30 49 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Beim Bart vom Weihnachtsmann,

ich kramte mal eines meiner alten Lieblingsalben raus - von Toto - die Tambu.

Die hörte ich schon auf hunderten von Anlagen und Lautsprechern -

so lebendig und spielfreudig, wie gerade über die Wharfedale Linton habe ich das noch nie und nirgends gehört, da pullern die Freudentränen.

Das zieht mich in die Musik wie in ein schwarzes Loch.

Ganz großes Ohrenkino!

Überhaupt - ich konnte noch nicht eine einzige Aufnahme - auch keinen Film - entdecken - wo ich sagen würde - da schwächelt die Linton oder das ist nicht ihr Ding - das war nur in der Anfangshase so, als sie noch im Bass etwas humpelte und Dynamikattacken noch etwas gemütlich anging - mittlerweile - ganz andere Performance. Da kam in den ersten rund 200 Stunden Pop schon etwas "gezähmt" bis gemütlich.

Mittlerweile bleibt mir bei manchen Passagen fast das Herz stehen - so schnell reagiert die - wenn ein Schlagzeug mal richtig loslegt.

Ein echtes Kunstwerk dieser Lautsprecher.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 08:52 37 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 870

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In der stereophile gibt es auch einen Test der Linton:
https://www.stereophile.com/content/whar...age-loudspeaker

Fazit:
"Summary The Wharfedale Lintons merge a refined, elegantly detailed, full-range sound with a magnetic personality that made me want to play records—made me want to listen longer, and to understand more of what I was listening to. These conspicuous talents, plus the fact that the Lintons look Jaguar-like expensive and cost less than they should, make the newest Wharfedales highly recommendable.
Read more at https://www.stereophile.com/content/whar...3PmMxJjkeMpJ.99"

"Die Wharfedale Linton vereint einen raffinierten, eleganten detaillierten und breitbandigen Klang mit einer magnetisch anziehenden Persönlichkeit, die mich dazu brachte, Schallplatten abzuspielen - ich wollte länger hören und mehr von dem verstehen, was ich hörte. Diese bemerkenswerten Eigenschaften und die Tatsache, dass die Lintons Jaguar-mässig teuer aussehen aber weniger kosten als sie sollten, machen die neuesten Wharfedales sehr empfehlenswert."

14 Nov, 2019 09:00 45 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manni,

diesen Magneteffekt - aber auch das man altes Zeuch völlig neu erlebt - haben nunmehr fast alle Tester irgendwo geschrieben, und das ist wirklich so.

Die Dinger machen süchtig und man muß echt aufpassen, man könnte vor den Dingern beim Hören verhungern oder verdursten, da man nicht von wegkommt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 09:11 38 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, gestern kamen die Lintons bei mir an.

Erstmal auf meine Minify-Ständer gewuchtet und getestet. Erster Eindruck : Oh weia, klingt ja gar nicht. Hab ich mir auch gedacht, da die Boxen einfach zu hoch sind für die Ständer.

Da ich zu geizig für die Original Wharfedale-Ständer bin, kamen die Boxen dann auf mein Ikea-Kallax-Regal (inkl. Schallplatten). Ist fast die gleich Höhe wie die Original-Ständer.

Wow! Das klingt aber mal ganz anders - auch schon ohne Einmessung. Danach schnell eingemessen und der Bass ist gezähmt.

Ich hab dann so zwei Stunden gelauscht und nach etwa 40 Minuten hörten die Linton's sich schon ziemlich gut an. Bisher bin ich sehr angetan - besonders die Bühne ist eindrucksvoll und die schmelzigen Mitten. Der Bass ist noch sehr schwammig, aber man hört schon was da noch kommen wird.

"Nothing else matters" habe ich noch nie so geil gehört.

Ich muss die Tage mal weiter testen, aber ich glaube das könnte was werden. Gleich kommt noch ein kleiner Schnappschuss von meinem neuen Mitbewohnern Großes Grinsen

Ach ja, hab mich strikt an die Beschriftung "rechts" und "links" gehalten und demnach sind die Hochtöner nach außen und der Schriftzug nach innen Verwirrt

14 Nov, 2019 11:40 59 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Foren As




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 246

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Egal wie man sie stellt, HT innen oder außen, der eine positive Effekt den Krey beschreibt, die unterschiedliche Laufzeit bis zu der Boxenkante, bleibt so oder so.

Ob man die stärkere Disperion auf der kürzeren Seite innen oder außen wünscht ist halt zu probieren.

Irritierend bleibt, dass Kreys Aussagen im Widerspruch zur "offiziellen" Kennzeichnung beim Auspacken stehen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Generg am 14 Nov, 2019 11:54 21.

14 Nov, 2019 11:48 18 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Michael S. am 14 Nov, 2019 12:03 38.

14 Nov, 2019 12:00 27 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
core3m core3m ist männlich


Dabei seit: 08 Nov, 2019
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Good evening Core,

yes, i was a Metal musician for a period around 30 years -

it was my satisfaction to make Metal Music - i loved it.

My last project was in 2007 with Mat Sinner from Primal Fear, Sinner, Voodoos Circle and Rock meets classic.

We recorded in my own house.

Hope you love Primal Fear ?

However - i do not find any critic points about the Lintons. I love them overalls and in all disciplines - even my own records do sound fantastic in every way and discipline - perhaps prettier as live:)

From my position and my oppinion i can say not one negative word about the Linton - i was falling in love with them.

Test them - hear them - have fun with them - and write us something about your personal experience.

Wink


Hello :-)

Thank You for your trustworthy opinion. I appreciate it.

I know Primal Fear - of course. Mat Sinner is some kind of German heavy metal legend. I know few of his projects - some of his projects I like more, the other less :-)
I saw that You are a friends :) very nice.

I'm still reading and reading ... and reading (about Wafs Lintons) :)

I'm still afraid about :

1. too much bass (did You try to close bass reflex ports - how them sounds when one the of bass reflex is closed) ?
2. treble quantity (i'm afraid that hihats will be very silent and muddy) :)
3. I know that old thin records will be sound perfect. i'm afraid about new records

Can You maybe record some videos and put it on a YouTube ?
some new full of bass records , some bass shy records... :)

14 Nov, 2019 12:06 50 core3m ist offline Email an core3m senden Beiträge von core3m suchen Nehmen Sie core3m in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 975

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Da ich zu geizig für die Original Wharfedale-Ständer bin, kamen die Boxen dann auf mein Ikea-Kallax-Regal (inkl. Schallplatten)."

Kallax.... der beste Freund aller Plattensammler.... ich habe meine gesamt Vinyl Sammlung in Kallax Regalen, gut, günstig, erweiterbar... Headbanger

_______________
Röck the wörld !

14 Nov, 2019 12:55 19 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...und billig Großes Grinsen Habe meine ganzen Platten auch in Kallax verstaut.

Kleines Ratespiel da man die Köpfe auf dem Foto nicht erkennt : Was hörte ich in dem Moment?

14 Nov, 2019 13:15 51 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 975

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... keine Ahnung .... aber der Hund scheint geflüchtet zu sein ;-)

_______________
Röck the wörld !

14 Nov, 2019 13:21 25 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lachen Kein Hund...ein 7 Kilo-Kater

14 Nov, 2019 13:43 31 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 975

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

7 kg ?????? .... ist der gelb und hat Streifen ? oder eine Mähne ? Clowni

_______________
Röck the wörld !

14 Nov, 2019 13:56 22 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Foren As




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 246

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@core3m


There are already wonderful comparisons with KEF, JBL and the Linton on Youtube!


Hearing them I decided to order the Linton!

14 Nov, 2019 14:58 37 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
7 kg ?????? .... ist der gelb und hat Streifen ? oder eine Mähne ? Clowni


Nicht ganz Großes Grinsen

14 Nov, 2019 15:29 19 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

danke deines Ersteinduckes und kann ich was den "Stolperbass" anbelangt nachvollziehen, das ist einfach die ersten Tage so. Laß die Dinger spielen!

Das ist schon nach ein paar Tagen kein Vergleich mehr, ich selber habe nunmehr über 400 Betriebsstunden drauf und bin schier nur am "sabbern" vor Freude.

Die Minify Ständer, die du hast, sind wahrscheinlich selbige, die ich auch habe und die sind 60 cm hoch.

Ich selber betreibe die Linton ja aufm Rack in 66 cm Höhe! Das läuft fantastisch, gerade was die opulente Bühne angeht.

Komisch, daß bei dir die Linton tiefer gelegt besser läuft als höher, denn ideal ist soweit ich weiß, wenn man mit den Ohren zwischen den Treibern sitzt - nimmt man die Wharfedale Ständer habe ich die Ohren über den Tweetern -außerdem ist noch mehr Bass da durch mehr Bodennähe-

auf meinem Rack sitze ich mit den Ohren auf Höhe des Mitteltöners(untere Hälfte davon) .

Mich fragt halt eigentlich warum die den Ständer nicht mindestens 10 cm höher machten, da dann auch Sänger aus der richtigen Höhe singen und nicht vor einen "sitzen".

Übrigens erging es mir beim Erstkontakt mit der Linton genauso wie dir - Carsten war damals mit seinem Exemplar einige Stunden zu Besuch -

ich erkannte nur, da ist ein Bombenpotential - aber es lief noch nicht rund.

Deswegen ließ ich mich auf einen Langzeittest ein, daß die Linton aber bei mir schier alles rigoros abräumt - das hätte ich mir nicht träumen lassen.

Probiere das ruhig aus mit den Tweetern nach innen - bei mir war das schon deutlich hörbar und wurde alles wesentlich genauer abgebildet.

Es spielte dann aber nicht mehr so in die Breite - das mußte ich durch weniger Einwinklung wie gewohnt korrigieren und ließ sich wieder wunderbar "aufziehen".

Nimm dir Zeit für die Linton - es lohnt sich!

Viel Spaß und halte uns mal am Laufenden.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 15:38 11 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 975

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michael S.
Zitat:
Original von monkeybass
7 kg ?????? .... ist der gelb und hat Streifen ? oder eine Mähne ? Clowni


Nicht ganz Großes Grinsen




.... ahhhh, Panda Bär Grinsengel

_______________
Röck the wörld !

14 Nov, 2019 15:42 48 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 164

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Michael,

danke deines Ersteinduckes und kann ich was den "Stolperbass" anbelangt nachvollziehen, das ist einfach die ersten Tage so. Laß die Dinger spielen!

Das ist schon nach ein paar Tagen kein Vergleich mehr, ich selber habe nunmehr über 400 Betriebsstunden drauf und bin schier nur am "sabbern" vor Freude.

Die Minify Ständer, die du hast, sind wahrscheinlich selbige, die ich auch habe und die sind 60 cm hoch.

Ich selber betreibe die Linton ja aufm Rack in 66 cm Höhe! Das läuft fantastisch, gerade was die opulente Bühne angeht.

Komisch, daß bei dir die Linton tiefer gelegt besser läuft als höher, denn ideal ist soweit ich weiß, wenn man mit den Ohren zwischen den Treibern sitzt - nimmt man die Wharfedale Ständer habe ich die Ohren über den Tweetern -außerdem ist noch mehr Bass da durch mehr Bodennähe-

auf meinem Rack sitze ich mit den Ohren auf Höhe des Mitteltöners(untere Hälfte davon) .

Mich fragt halt eigentlich warum die den Ständer nicht mindestens 10 cm höher machten, da dann auch Sänger aus der richtigen Höhe singen und nicht vor einen "sitzen".

Übrigens erging es mir beim Erstkontakt mit der Linton genauso wie dir - Carsten war damals mit seinem Exemplar einige Stunden zu Besuch -

ich erkannte nur, da ist ein Bombenpotential - aber es lief noch nicht rund.

Deswegen ließ ich mich auf einen Langzeittest ein, daß die Linton aber bei mir schier alles rigoros abräumt - das hätte ich mir nicht träumen lassen.

Probiere das ruhig aus mit den Tweetern nach innen - bei mir war das schon deutlich hörbar und wurde alles wesentlich genauer abgebildet.

Es spielte dann aber nicht mehr so in die Breite - das mußte ich durch weniger Einwinklung wie gewohnt korrigieren und ließ sich wieder wunderbar "aufziehen".

Nimm dir Zeit für die Linton - es lohnt sich!

Viel Spaß und halte uns mal am Laufenden.

Prost


Hallo Werner,

ich sitz eigentlich immer auf Ohrenhöhe mit den Hochtönern. Keine Ahnung ob das so sein soll, aber bei mir klingt es so immer am Besten.

Ich hab gerade noch eine Stunde gehört und bin ganz zufrieden. Ich muss da mal richtig Zeit und Ruhe für haben und ein bisschen experimentieren. Vielleicht am Wochenende.

Viele Grüße

Michael


Zitat:
.... ahhhh, Panda Bär


Der Panda-Bär war mal 9 Kilo als ich den bekommen hab vor 11 Jahren...dank radikaler Diät ist der nur noch 7!!! Respekt

14 Nov, 2019 15:57 33 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17751

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von core3m

Hello :-)

Thank You for your trustworthy opinion. I appreciate it.

I know Primal Fear - of course. Mat Sinner is some kind of German heavy metal legend. I know few of his projects - some of his projects I like more, the other less :-)
I saw that You are a friends :) very nice.

I'm still reading and reading ... and reading (about Wafs Lintons) :)

I'm still afraid about :

1. too much bass (did You try to close bass reflex ports - how them sounds when one the of bass reflex is closed) ?
2. treble quantity (i'm afraid that hihats will be very silent and muddy) :)
3. I know that old thin records will be sound perfect. i'm afraid about new records

Can You maybe record some videos and put it on a YouTube ?
some new full of bass records , some bass shy records... :)


Hello Core,

1) It makes no sense to close the Bassports - because this would influence the midrange and the over all sound - Generg here in the forum tried this and it sounded bad.
I use the Linton very near to the backwalls - around 30 cm.
Of course i must make corrections because of this circumstances in the bass range:)
I do use the prarametric EQ of my RME ADI 2 DAC and make a cut of minus 9 db at 33 hz with a Q factor of 1,5. This works perfect.
I also eliminate my room mode (gain) at 140 hz with minus 8 db and Q factor 3,6. With this 2 corrections the Linton is a perfect match for my room and listening situation.

2) i have absolutely no problems with the highs - independant from any pricings - the Linton has the best trebles i ever audited.

3) All records do sound wonderful with the Lintons - i can not find one record or movie which is not a revelation and a satisfaction to listen to.
Even Pop Music like Yello and the album The Eye do work perfect.

4) To your question about you tube - i have no camera and do own no handy. And i have no you tube account .
Read the posting of Generg, perhaps this helps.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Nov, 2019 16:00 47 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (31): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 49 | prof. Blocks: 1438 | Spy-/Malware: 1765
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH