RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch RF 7 MK III » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (41): « erste ... « vorherige 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

danke der Vorstellung und sei uns willkommen.

Zitat:
Mein Wohnzimmer hat gut 25 qm und der Hörabstand beträgt aktuell gut 4 Meter.
Zitat Ende


Das sollte - insbesondere vom Hörabstand - passen - wie die Faust aufs Auge.

Wo fährst du denn zum Probe hören hin?

Besser wäre es noch - die Boxen daheim anzutesten.

So oder so, ich vermute du wirst Bauklötze staunen, wenn du vorher mit Klipsch noch keine Berührung hattest. Das ist ein extrem lebendiger Sound!

Wir freuen uns auf deinen Bericht.

Ich finde es klasse, daß sich in letzter Zeit endlich Erfahrungsberichte mit und über die RF 7 MK 3 häufen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

12 Jan, 2020 15:23 29 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Thomas,

danke der Vorstellung und sei uns willkommen.

Zitat:
Mein Wohnzimmer hat gut 25 qm und der Hörabstand beträgt aktuell gut 4 Meter.
Zitat Ende


Das sollte - insbesondere vom Hörabstand - passen - wie die Faust aufs Auge.

Wo fährst du denn zum Probe hören hin?

Besser wäre es noch - die Boxen daheim anzutesten.

So oder so, ich vermute du wirst Bauklötze staunen, wenn du vorher mit Klipsch noch keine Berührung hattest. Das ist ein extrem lebendiger Sound!

Wir freuen uns auf deinen Bericht.

Ich finde es klasse, daß sich in letzter Zeit endlich Erfahrungsberichte mit und über die RF 7 MK 3 häufen.

Prost



Vielen Dank für das willkommen heißen.
Stimmt, besser wäre es hier zu hören. Da ich aber in solchen Sachen ein ungeduldiger Mensch bin, soll das mit dem ersten Kontakt nun ganz schnell gehen. Und wenn ich, wie ich hoffe, Bauklötze staune, dann sind die mein. Das wird dann hier auch funktionieren.... Muss einfach Freude

P.S. Ich fahre nach Elze... Zwinker

12 Jan, 2020 18:39 44 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Joo!

Wenns zum Werner Enge geht - der kennt sich richtig aus und begeistert die Leute-
da wirste das optimal präsentiert kriegen.

Grüße von mir an den Werner.


Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

12 Jan, 2020 21:59 09 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin,
so, nun war ich gestern ja in Elze mit meinem Equipment zum Probehören der RF-7 MK III.
Vom ersten Augenblick an, hat mich der Lautsprecher gefesselt, ich hab mich fasst eingenässt Ohren

Also, gleich 2 Stück davon ins Auto geladen und zu Hause aufgebaut. Im Größenvergleich zu den Definion ist das noch mal eine ganz andere Nummer. Nach den ersten ungläubigen Blicken der Familie gabs den Soundcheck zu Hause. Nun ist auch der Rest der Familiy angefixt... Ja
Also alles richtig gemacht und die Definion sind auch schon vertickert und abgeholt

Ich hör jetzt weiter Mucke.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Gruß
Thomas

19 Jan, 2020 15:50 25 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tman
Moin,
so, nun war ich gestern ja in Elze mit meinem Equipment zum Probehören der RF-7 MK III.
Vom ersten Augenblick an, hat mich der Lautsprecher gefesselt, ich hab mich fasst eingenässt Ohren

Also, gleich 2 Stück davon ins Auto geladen und zu Hause aufgebaut. Im Größenvergleich zu den Definion ist das noch mal eine ganz andere Nummer. Nach den ersten ungläubigen Blicken der Familie gabs den Soundcheck zu Hause. Nun ist auch der Rest der Familiy angefixt... Ja
Also alles richtig gemacht und die Definion sind auch schon vertickert und abgeholt

Ich hör jetzt weiter Mucke.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Gruß
Thomas


Hallo Thomas,

danke des feedbacks!

So habe ich das auch erwartet, wenn man zum Werner Enge fährt und sich bedienen läßt.

Du wirst dich noch wundern, wie eine RF 7 im Laufe der Wochen und Monate zulegt.

Vergiß nicht - Werner ist heute 65 geworden - gratulieren!

Und Bild machen von deiner Anlage für seine Webseite - er zeigt immer gerne Bilder von glücklichen Kunden und deren Aufbauten.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

19 Jan, 2020 16:43 16 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forumsgemeinde,

Nun melde ich mich mal wieder mit einem Bildupdate... Immerhin ein wenig aufgeräumter Freude

Aktuell bin ich am überlegen ob ich verstärkerseitig noch was unternehmen soll. Nicht das ich mit meinem Yammi AS 1100 unzufrieden wäre. Ganz im Gegenteil. Ich finde den Sound super. Aber vielleicht geht mit den Klipsch im Zusammenhang mit einem anderen Gerät auch noch was mehr?

Ins Auge gefasst habe ich z.B. Den Vincent SV 237 MK. Fragt mich nicht warum, der macht mich halt irgendwie an.... Bei Musik geht es ja auch schließlich um Emotionen... Großes Grinsen

So, nun mal raus damit. Was haltet ihr davon?

Viele Grüße
Thomas





01 Feb, 2020 16:16 48 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 691

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Thomas,

so viel ich weiss ist der baugleich mit meinem China-Boliden aus der gleichen Fabrik, nur hat meiner rein analoge Anschlüsse.
2*150W an 8 Ohm.

Ich sags mal so, eine Höllenmaschine.
Absolut direkt und schöner, ansprechender Klang, sehr guter Tiefgang, er hat eine kleine Röhre in der Vorstufe.

Meine Thivan hatte der voll im Griff!
Es machte unheimlich viel Spass, lauter zu stellen.

Prost

01 Feb, 2020 17:00 18 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Achim65
Hi Thomas,

so viel ich weiss ist der baugleich mit meinem China-Boliden aus der gleichen Fabrik, nur hat meiner rein analoge Anschlüsse.
2*150W an 8 Ohm.

Ich sags mal so, eine Höllenmaschine.
Absolut direkt und schöner, ansprechender Klang, sehr guter Tiefgang, er hat eine kleine Röhre in der Vorstufe.

Meine Thivan hatte der voll im Griff!
Es machte unheimlich viel Spass, lauter zu stellen.

Prost


Hi Achim,
das hört sich ja schon mal fein an..... Headbanger

01 Feb, 2020 17:28 44 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 148

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas

Ich kann dir auch nur Gutes Berichten von Vincent.
Den Verstärker den du meinst hab ich zwar noch nicht gehört, aber ich hatte
Viele Jahre die Vincent 991 plus ClassA Monos an B&W 801 und die klangen besser als Mark Levinson 332 .
Also ich halte sehr viel von der Marke, da Germania Ingenieurin und in China gebaut.
Der SV 237 MK könnte auch was für mich sein.
Wink

_______________
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von 12124791 am 01 Feb, 2020 18:57 13.

01 Feb, 2020 18:56 34 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Foren As


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 163

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi, T-Man!

Ich hab den Vorgänger (236 MK) und ja - klingt TOP keine frage (vor allem nachdem ich die Vorstufen Röhren getauscht hab) aber ob du da so viel im vergleich mehr rausholst als zu deinem Yamaha ist vermutlich unwahrscheinlich.
Wenn dann überlege dir einen "reinen" Röhrenverstärker zu testen.Ich hab ja unter anderem die RF7 II und da klingt mein Primaluna doch etwas feiner als der Vincent.Dafür hat der Vincent unendlich Power.
Ich z.b. überlege ob ich mir den Yamaha dazuhole da viele von der Kombi Yamaha/Cornwall überzeugt sind...

tja - Hobby halt Breakdance Unglaublich

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Magnat Ma 1000
Magnat Mcd 1050
Klipsch Cornwall III (Special Ed.)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Project Debut Carbon mit Ortofon 2M Blue

01 Feb, 2020 22:47 19 HeavyRotator ist offline Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

um da was zu empfehlen bräuchte ich mehr input -

denn jedes Verstärkersystem hat andere Klangsignaturen/Klangfarben und Stärken und Schwächen- insbesondere wenn es mal krachen soll -

was magst du denn gerne mehr haben, was weniger?

In welche Richtung soll der Hochton gehen? Analytischer oder angenehmer und runder?

In welchen Lautstärken hörst du in erster Linie?

Ist dein Raum eher stark oder weniger stark bedämpft?

Magst du grobdynamische Sprünge oder präferierst du es eher unauffällig beschallt zu werden?

Magst du den Bass lieber extrem körperlich und in der Couch und Nieren spürbar oder eher mehr von der Energie im ganzen Raum verteilt?

Bist du ein Kickbassfan oder magst du es untenrum lieber korrekt ?

Was für Klangfarben hättest du gerne ?

Stehst du mehr auf einen warmen und vollen Sound oder einen angriffslustigen und frechen Sound?

Was magst du im Mittelton? Frech und rotzig (Metalgitarren) oder eher satt und kraftvoll aber zurückhaltend.

Insbesondere Frequenzen um 3-4 khz können bei vielen amps recht schnell nervig werden bei Rock.

Ich kenne halt von der RF 7 MK 2 ganze Bastionen von amps, die ich über die Jahre mal dranhatte.

Das kommt teilweise völlig unterschiedlich rüber - und wenig Watt heißt nicht unbedingt, daß das laut nicht geht:)

Und viel Watt heißt noch lange nicht, daß es laut Spaß macht.

Signatur und Energieverteilung muß zum Hörer und Raumsituation passen.

Dazu muß man Hörer und Situation kennen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

02 Feb, 2020 09:04 35 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

um da was zu empfehlen bräuchte ich mehr input -

denn jedes Verstärkersystem hat andere Klangsignaturen/Klangfarben und Stärken und Schwächen- insbesondere wenn es mal krachen soll -

was magst du denn gerne mehr haben, was weniger?

In welche Richtung soll der Hochton gehen? Analytischer oder angenehmer und runder?

In welchen Lautstärken hörst du in erster Linie?

Ist dein Raum eher stark oder weniger stark bedämpft?

Magst du grobdynamische Sprünge oder präferierst du es eher unauffällig beschallt zu werden?

Magst du den Bass lieber extrem körperlich und in der Couch und Nieren spürbar oder eher mehr von der Energie im ganzen Raum verteilt?

Bist du ein Kickbassfan oder magst du es untenrum lieber korrekt ?

Was für Klangfarben hättest du gerne ?

Stehst du mehr auf einen warmen und vollen Sound oder einen angriffslustigen und frechen Sound?

Was magst du im Mittelton? Frech und rotzig (Metalgitarren) oder eher satt und kraftvoll aber zurückhaltend.

Insbesondere Frequenzen um 3-4 khz können bei vielen amps recht schnell nervig werden bei Rock.

Ich kenne halt von der RF 7 MK 2 ganze Bastionen von amps, die ich über die Jahre mal dranhatte.

Das kommt teilweise völlig unterschiedlich rüber - und wenig Watt heißt nicht unbedingt, daß das laut nicht geht:)

Und viel Watt heißt noch lange nicht, daß es laut Spaß macht.

Signatur und Energieverteilung muß zum Hörer und Raumsituation passen.

Dazu muß man Hörer und Situation kennen.

Prost



Moin, alle diese Fragen kann ich jeweils in die eine wie auch andere Richtung beantworten. Da ich je nach Stimmungslage alles möglich mal laut mal leise höre.

Es gibt auch Tage, an denen ich Stücke die am Vortag noch hervorragend geklungen haben plötzlich grottenschlecht empfinde.

Ich weiß, dies bringt jetzt nichts wirklich konkretes an Antworten.
Ich werde mal ein wenig Geld beiseite legen und den Vincent mal zur Probe hören. Die Antwort kann ich mir dann nur selbst geben.

Und für den Yammi gibt es dann bei einer Entscheidung ja auch noch ein paar Euronen...

Headbanger

02 Feb, 2020 12:08 23 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau,

das macht es schwierig und ich würde da nichts kaufen - sondern erstmal ausgiebig testen und ausleihen.

Yamaha bauen halt technisch supersauber gemachte Sachen zu absoluten Kampfpreisen - einige amps - den deinigen noch nicht - durfte ich schon hören - ebenso diverse CDP s.

Vom Sound her sind Yamaha Komponenten - alle die ich in den letzten Jahren erlebte - eben neutral und versuchen ohne spezielle Gewichtungen auszukommen.

Menschen wie mir fehlt da dann (geht mir bei vielen Japanprodukten so) das Feuer und die Emotion und der überspringende Funke und der dynamische Killerinstinkt.

Wenn dir gestern was super gefallen hat und heute dann zum Wegrennen klingt kann das an der Einspielphase von Produkten liegen - insbesondere eine Klipsch RF 7 und ihr Horn - machen da in den ersten Monaten einiges an Auf und Ab durch - da würde ich mich in Geduld üben und die Anlage möglichst oft und möglichst laut laufen lassen.

Ein weiterer Punkt kann das Lautsrpecherkabel sein - welches schlimmstenfalls elektrisch nicht harmoniert und den amp zum Schwingen bringt, das hört sich dann richtig übel an und wird extrem schrill.

Die Gefahr ist umso größer, desto exotischere Kabel und exotischere Stecker zwecks gezielten Sounding verwendet werden, samt allen möglichen Materialmixen, die da heute angerührt und für teuer Geld feil geboten werden.

Auf der sicheren Seite ist man sowohl bei Steckern als auch Kabeln aus Kupfer mit einem ordentlichen Querschnitt. Auch sollte man nicht unbedingt die dünne Kupferschiene zwischen Hochton und Tiefton am Terminal verwenden - es sei denn, das ist so massiv ausgeführt wie von beispielsweise Nubert.

Zumindest mit soliden Kupferkabel sollte man brücken oder gar bi wire antreiben.

Wichtig ist auch - bei unklaren Klangschwankungen - ob alle Stecker fest sitzen - es gibt auch Leute, die drehen einfach die Kabellitzen in die Terminals - das zerbröselt dann und hat hinterher kaum bis gar keinen Kontakt mehr und oxidiert obendrein munter vor sich hin.

Aber auch ein neuer Verstärker klingt nicht gleich so, wie er es nach einigen Wochen oder Monaten tun wird.

Habe das gerade wieder mit einer Gold Note Endstufe erlebt, die sich innert von 2 Wochen arg im Klangbild zum Positiven hin wandelte.

An einer Klipsch RF 7 - egal welche - würde ich zu einem eher warm abgestimmten Verstärker raten - das geht von einem Pop Pulse MD T 180 für 500 Euro - der dort unglaublich zulangen kann und immer butterweich bleibt und einen Killer Kickbass raushaut -

über eine Gold Note PA-10 Endstufe für 1400 Euro (die bei mir im Hause mit der RF 7 MK 2 eine Offenbarung ist) -

über einen GATO 150 Vollverstärker für 4.000 Euro - der damit schwer in Richtung Röhre marschiert -

bis hin zu einem ASR Emitter Exclusive für 10.000 Euro.

Wobei da nicht mehr Wohlklang für mehr Geld da ist, nur die Gewichtung ist etwas anders.

Von Mainstream amps an einer RF 7 halte ich weniger, da die Box Character hat und entsprechende Partner sucht und die Hörerschaft meist zur Rock und Spaßklientel gehört- die dauerhaft und streßfrei und eher laut hören möchten.

Eben Leute, die sich für die Seele der Mucke und nicht für Laborwerte interessiert.

Wenn du es mehr offen und voll auf die Fresse willst - eben eher Richtung vor der Live Bühne -

und P.A.-

würde ich dir mal einen MD Satisfaction für 800 Euro empfehlen oder einer Emotiva BasX 300 Endstufe für 500 Euro.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

02 Feb, 2020 15:42 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2325

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Vincent dann: Vincent SV-700.
Den habe ich mal an einer DALI Epicon 8 gehört... .
Dieser Eindruck verfolgt mich noch heute....

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

02 Feb, 2020 17:50 55 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel
Wenn Vincent dann: Vincent SV-700.
Den habe ich mal an einer DALI Epicon 8 gehört... .
Dieser Eindruck verfolgt mich noch heute....



Ich wäre da vorsichtiger, eine Dali hat eine ganz andere Klangsignatur als eine Klipsch und benötigt eher trocken und frisch klingende Elektronik - wie die ganzen Vincent Geschichten. An einer Klipsch kann das zu Viel des Guten werden.

Von Leistung und Pegel etc. ist an einer RF 7 eh alles kein Thema, da läuft fast alles - aber wie das letztlich performt - da liegen Welten:)

Ich würde es mit Characteramps probieren die eher warm abgestimmt sind und dynamisch schnell und mit rabiater Kontrolle zulangen können, denn die Treiber der RF 7 sind echt sauschnell im Bass .

Ich kenne keine Handvoll Lautsrpecher, die mit der richtigen Ansteuerung derart auf den Punkt spielen können, wenn es um Schlagwerk geht.

Das hört man schon mit Clap Tracks von Test CD s.

Da spielen viele Boxen das Signal schier in Zeitlupe dagegen:)

Außer der hauseigenen RP 280 (8000) und der Tannoy Kensington - fällt mir gerade gar kein vergleichbarer Lautsprecher ein in dieser Disziplin.

Wink Respekt Meine Meinung

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Feb, 2020 08:32 09 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Tman Tman ist männlich




Dabei seit: 07 Jan, 2020
Beiträge: 7

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend zusammen,

ich habs getan und den Vincent geordert. Ich werde euch dann berichten. Ich hoffe, dies nächste Woche tun zu können.... Headbanger

Schönen Abend

20 Feb, 2020 20:16 26 Tman ist offline Email an Tman senden Beiträge von Tman suchen Nehmen Sie Tman in Ihre Freundesliste auf
Seiten (41): « erste ... « vorherige 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch RF 7 MK III » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1575 | prof. Blocks: 1500 | Spy-/Malware: 1826
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH