RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Woher wissen wir, was Lichtgeschwindigkeit ist? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Woher wissen wir, was Lichtgeschwindigkeit ist? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich las dieser Tage einen Artikel in der Wormser Zeitung, daß man eine Sonde in Richtung Sonne schickt, um da alle möglichen Daten zu checken.

Unter anderem wurde berichtet, daß das Licht der Sonne durch die Lichtgeschwindigkeit über 8 Minuten zu uns unterwegs ist.

Gerade gestern sah ich einen Film, der im Jahre 1906 handelt - wo Wissenschaftler schon eine exakte Vorstellung zur Entfernung des Mars hatten.

Nun fragt mich, woher dieses ganze Wissen denn stammen kann - auch das heutige - wie groß genau die Sonne oder gar andere Planeten sind und wie weit die weg sind usw.

Beim Mond verstehe ich das ja noch - da war man ja dort !

Aber auch hier mußte man ja alles im Voraus berechnen, um da hinzukommen , zumal ja Erde und Mond laufend in Bewegung sind.

Mich fragt, wie das alles geht.

Und ob Lichtgeschwindigkeit ein Faktum ist, oder nur eine Theorie, wie die Evolution.

Wie und mit was kann ich denn messen, ob was mit 300.000 km in der Sekunde unterwegs ist? Das ist über 5 Mal um den ganzen Erdball rum.

Wie kann man denn von Teleskopaufnahmen einfach sagen, wie weit welcher Planet weg ist und aus was der besteht?

Als Kind las ich ungeheuer viel über Weltall usw. und sah das Wissen als gegeben an - aber heute bin ich mir da gar nicht mehr sicher - weil nie konnte ich lesen, wie dieses Wissen zustande kam.

Was ich nie kapiert habe ist außerdem - warum Zeit (chronologischer Ablauf von Dingen) - sich in ihrem Verlauf ändert ab einer gewissen Geschwindigkeit.

Eine Uhr tickt doch nicht schneller oder langsamer, nur weil ich mich schneller oder langsamer bewege.

Kennt sich da einer etwas mehr aus - oder kann mir mal aktuelle Literatur empfehlen - ich habe mich seit den 70er Jahren da nicht mehr mit beschäftigt.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

13 Feb, 2020 07:39 32 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

DER Klassiker zu dem Thema:

"Eine kurze Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking

für ein Wissenschaftsbuch über dieses Thema recht einfach zu lesen...

... wer das, was in dem Buch geschrieben ist, alles kapiert hat.... wird erkennen wieviele weitere Fragen noch offen sind...

Ich kann dir die Lektüre dieses Buches nur ans Herz legen... ab zum Buchhändler deines Vertrauens, und zwar mit Warp Geschwindigkeit ;-)

13 Feb, 2020 07:45 10
J.K. J.K. ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 17 Dec, 2019
Beiträge: 63

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit

13 Feb, 2020 07:49 17 J.K. ist offline Email an J.K. senden Beiträge von J.K. suchen Nehmen Sie J.K. in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 920

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gut und anschaulich geschrieben und auf aktuellem Stand ist das Buch "Das Universum für Eilige" von Neil deGrasse Tyson.

13 Feb, 2020 08:41 33 mannitheear ist online Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Eraserhead
Eroberer


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 54

RE: Woher wissen wir, was Lichtgeschwindigkeit ist? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das sind alles gute und sinnvolle Fragen, die du da stellst. Jede ausführlich zu beantworten würde viel Text und Zeit erfordern.
Zitat:
Original von Kellerkind
Und ob Lichtgeschwindigkeit ein Faktum ist, oder nur eine Theorie, wie die Evolution.

Die Lichtgeschwindigkeit ist eine fundamentale Naturkonstante. Ihr Wert ist immer gleich.
Zitat:
Original von Kellerkind
Wie und mit was kann ich denn messen, ob was mit 300.000 km in der Sekunde unterwegs ist? Das ist über 5 Mal um den ganzen Erdball rum.

Um die Lichtgeschwindigkeit zu messen gibt es verschiedene Methoden. Die frühen Versuche u. a. von Galilei versagten, weil die Geschwindigkeit so hoch ist.
Zitat:
Original von Kellerkind
Wie kann man denn von Teleskopaufnahmen einfach sagen, wie weit welcher Planet weg ist und aus was der besteht?

Die Entfernung von Sternen wurde früher durch Beobachtungen festgestellt. Google mal nach "Parallaxe". Das ist einfach zu verstehen, da gibt es auch schöne Bilder, die diese Methode erläutern.
Aus was Sterne bestehen kann man anhand des ausgesendeten Lichts feststellen. In einem Spektrometer sieht man aus welchen "Teilen" (welchen Wellenlängen) das Licht besteht und kann daraus Rückschlüsse über die Atome herleiten, die das Licht emittiert haben. Das Spektrometer zeigt Linien, die charakteristisch für die Atome sind. Außerdem sind diese Linien auch noch etwas verschoben gegenüber den Linien, die ein Atom im Ruhezustand emittieren würde. Mit dieser Verschiebung kann man auch noch die Geschwindigkeit des Sterns berechnen.
Zitat:
Original von Kellerkind
Was ich nie kapiert habe ist außerdem - warum Zeit (chronologischer Ablauf von Dingen) - sich in ihrem Verlauf ändert ab einer gewissen Geschwindigkeit.

Eine bewegte Uhr geht immer langsamer. Nicht AB einer bestimmten Geschwindigkeit. Für Geschwindigkeiten deutlich kleiner als die Lichtgeschwindigkeit ist dieser Effekt vernachlässigbar und das ist auch gut so. Das würde unseren Alltag völlig durcheinander bringen.
Zitat:
Original von Kellerkind
Eine Uhr tickt doch nicht schneller oder langsamer, nur weil ich mich schneller oder langsamer bewege.

Doch. Ja

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Eraserhead am 15 Feb, 2020 10:39 32.

13 Feb, 2020 09:11 58 Eraserhead ist online Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 33

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo miteinander,

nur zum letzten Punkt:
Daß die Uhr bei Bewegung langsamer läuft, merkt der sich mitbewegende Beobachter nicht. Die Zeitdilatation ergibt sich bei Umrechnung der Raum-/Zeitkoordinaten auf ein anderes ruhendes Bezugssystem. Soweit erinnerlich kommt hier die sog. Lorentz-Transformation ins Spiel (lang ist´s her...).

Gruß Eberhard

13 Feb, 2020 10:25 24 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 18544

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke mal für die Tipps Leute!

Werde ich demnächst mal e bissel schmökern, da mich das Thema interessiert weil es irgendwie meine Vorstellungskraft sprengt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

13 Feb, 2020 14:53 05 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2325

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Zeit überall anderst vergeht ist schon seltsam.... .
Zum Beispiel müssen Sateliten immer zeittechnisch korrigiert werden sonst würde einem das Navi nicht richtig zum Ziel führen.

Was aber noch seltsamer ist, das Licht, egal ob es gedehnt oder gestaucht wird immer die gleiche Geschindigkeit hat.

Also hatte der Albert doch recht, alles ist relativ....

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

16 Feb, 2020 17:41 32 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Woher wissen wir, was Lichtgeschwindigkeit ist? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1581 | prof. Blocks: 1500 | Spy-/Malware: 1826
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH