RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » HiFi Stammtisch » Tratschecke » Alles das, was sonst nirgends passt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (132): « erste ... « vorherige 116 117 118 119 120 121 122 123 124 [125] 126 127 128 129 130 131 132 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Hurzel:

Unsere Schutzkleidung ging heute ein. Bis dato hatten wir nur Restbestände an Hand- und Flächendesinfektion. Das hätte schnell eng werden können. Ich bin sehr froh, dass wir bis dato keinen positiven Fall "bearbeiten" mussten.

Dass das Beamtentum auf "übliche Genehmigungen" besteht, würde ich allerdings nicht in jedem Bereich unterzeichnen. Ich war bspw überrascht, wie schnell auf übliche Betreuungsschlüssel oder gar das Fachkräftegebot verzichtet wurde. Da sind urplötzlich Dinge möglich, über die man sonst gar nicht nachdenken braucht. Not macht erfinderisch. Aber das ist ja eigentlich auch in jedem Lebensbereich so. Hast du genug Lehrer, brauchst du ein 1er Examen, um überhaupt Chancen auf eine Anstellung zu haben. Sind Lehrer rar, reicht dir der Einführungskurs in Pädagogik und ein 2 wöchiges Praktikum (also natürlich etwas spitz formuliert).

Ich wünsche deiner Cousine, dass sie nicht zu viel Stress deswegen bekommt. Ich kann mir vorstellen, wie angespannt die Bewohner sowie das Personal in einer solchen Situation sein müssen, wenn sie sich bei der Sicherheit, einen Infizierten unter sich zu haben, nicht anständig schützen können.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 09 Apr, 2020 19:24 46.

09 Apr, 2020 19:22 37 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 897

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von E8
Jupp, snickers,

habe zwischenzeitlich das Netz durchsucht. Aber selbst im Service-Manual ist kein Hinweis zur Eingangsempfindlichkeit der Endstufen zu finden. Im -> Blockschaltbild ist allerdings auch KEIN EndstufenEINGANG eingezeichnet, lediglich ein Pre-Out.

Insofern wundert nicht, daß sich keine Angabe findet.

Frage: ist das tatsächlich so, daß es keine Endstufen-EINGÄNGE gibt?


Ja, am AVR sind die Endstufen "fest" verbaut wie bei einem Vollverstärker. Da gibt es keinen eigenen Eingang für die Endstufen.

Es gibt zig Eingänge, aber die gehen alle in den "Prozessor" rein und der gibt das Signal zu den internen Endstufen oder zum Cinch Pre-Out. Endstufen selber kann man nicht ansteuern, leider...

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

09 Apr, 2020 19:29 05 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21286

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Olsen,

ich stimme dir da nur voll bei, was du da zuletzt an mich geschrieben hast -
ja, das ist einfach so, wir sind gefangen in dem System - was du auch supercool und schmerzbefreit aus deiner eigenen Sicht und Person dargestellt hast.

Ich weiß da auch keinen Weg raus.

Für mich ist das auch besonders schwierig, weil ich im Leben zwischen dem zwölften und dem rund 20ten Lebensjahr echt in der Misere steckte - insbesondere bis zum 18ten - und ganz ganz weit unten war als Halbwaise -

und selbst die nächste Mahlzeit damals teilweise eine Frage der Fügung war -

egal wie viel ich mich abstrampelte.

Mit 16 verdiente ich rund 1000 Mark im Monat - bei 800 Mark Miete.

Also mußte ich einfach alles machen und wurschteln um an Kohle zu kommen - Nebenjobs neben einer Lehre, wo man eh schon am Limit ist.

Denn nur 1er Kandidaten wurden übernommen blabla.

Schnee von gestern -

will nur mitteilen, ich weiß, wie blöd das ist, wenn man um Geld kriegen nachdenken muß statt an Geld ausgeben.

Umgekehrt kenne ich auch die andere Situation - drüber nachdenken zu müssen, wofür ausgeben.

Ich bin da auch irre dankbar und könnte jeden Tag auf Knien rutschen, daß wir in den letzten jahren keine Geldprobleme haben von wegen "kriegen" haben, sondern um "ausgeben" - bzw. "anlegen".

Und der Eberhard hat das alles echt megatreffend zusammengefaßt - ja, das ist all der Wahnsinn, diese ganzen Luftschlösser, Börsen, pipapo.

Leider kann ich das nicht ändern oder selber da raus - allenfalls - ich verschenke alles und geh ins Kloster oder so, wozu mir der Mut fehlt .

Warum?

Zukunftsangst - einprogrammiert durch das System - das übliche Blabla morgen ist nix mehr da und du mußt vorsorgen und raffen.

MIr ging es aber - ganz ehrlich Olsen - gestern gar nicht um so ein Gedöhnse, wo wir einfach nicht lösen können- sondern kindhaft einfach darum, diesem blöden Virus Corona den Garaus zu machen - und mal einige Wochen das Haus nur zu verlassen, wenn unbedingt nötig, damit das niemanden mehr zum Überspringen (Infizieren) findet - lieber konsequent einen Monat einkasernieren - als künftig über Jahre mit Bewegungseinschränkungen leben. Ich sehe das für die Gesellschaft wie den berühmten Plaster, den kann man über Minuten langsam und qualvoll abziehen oder ratsch abreißen.

Lieber einen Ratsch bei Corona - alles für nen Monat stillegen - oder auch zwei - permanent daheim bleiben und alle Kontakte meiden -

als -

ein Kompromiß -

und hinterher können wir wirtschaftlich und gesellschaftlich ein Jahr oder länger nur rumhumpeln und nicht mehr leben.

Mir fehlt da bei vielen Menschen das Grundverständnis -

der Problematik - wir kämpfen nicht gegen Politiker, Religionen, Systeme usw.
wir kämpfen gerade gegen uns selbst und einer Naturkatastrophe.

Um Himmels willen darf und will ich da auch nicht kleinreden, wie sehr das Menschen an die seelischen und finanziellen Limits bringt, mich nervt nach wie vor, daß die Börsen offen sein dürfen, die mit Sachen handeln, die still liegen.

Ich bedauere sehr, wenn sich einige von euch wegen meinen Äußerungen auf den Schlips getreten fühlen sollten -

ich meine es nur gut und will das Problem eliminiert sehen, daß sich vor jeden von uns stellt, gemein, hinterfotzig, rücksichtslos - eben ein Virus, daß kein Gut und Böse kennt - wie Krebs - daß einfach frißt und dem es egal ist, ob es seinen Wirt umbringt und hinterher selber eingeht.

Ich kann nur drum betteln - geht alle so wenig wie möglich raus - schützt euch so gut wie möglich, wenn ihr draußen seits.

Der Staat kann euch keinen Schutz geben, man kann sich draußen fast überall irgendwie infizieren.

Ich will, daß wir leben und Spaß haben.

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

09 Apr, 2020 21:12 34 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 440

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ein-zwei Monate totale Ausgangssperre mag auf den ersten Blick noch gerade handhabbar scheinen, läßt sich aber allenfalls für eine begrenzte Region durchsetzen.
Alle Länder sind global doch derart unterschiedlich - und doch so vernetzt - daß dies völlig utopisch ist. D.h. es wird immer Wege geben, auf denen so ein Virus wieder hineingetragen wird.

Insofern denke ich, daß eine hinreichend gebremste - und damit handhabbare - Konfrontation der meisten Menschen der einzig gangbare Weg ist.

Erinnert Ihr Euch auch an den Ausspruch von Prof. Antoine Béchamp: "Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles." ?

Gesundheit wie auch eine gelingende Rekonvaleszenz basieren auf einem reaktionsfähigen Immunsystem; das hattest Du, Werner auch weiter vorn in diesem Faden betont. Diesen Punkt sollte man bei der ganzen großen Sorge momentan nicht vergessen. Neben einem gesunden ("artgerechten") Umfeld und gescheiter Ernährung und Bewegung trägt auch eine gesunde, positive innere Einstellung zur Gesunderhaltung bei.

Daher beschäftige ich mich überhaupt nicht mit ungünstigen Prognosen und Hiobsbotschaften, sondern denke an bzw. rede lieber über Erfreuliches.

Unsere Gedanken und konkreten Vorhaben legen den Grundstein für die Zukunft, vielleicht mehr als uns bewußt ist...

Gruß Eberhard

@snickers:
in diesem Fall gibt es m.E. nur die Lösung, den Harman Kardon am Eingang unempfindlicher zu machen. Ohne Eingriff in das Gerät mit einem zwischengeschalteten Spannungsteiler direkt vor den Eingangsbuchsen. So etwas gibt es als Fertigteile oder man bastelt sich das mit 2 Widerständen/Kanal oder einem kleinen Spindeltrimmer/Kanal.

09 Apr, 2020 21:45 52 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 897

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Eberhard, habe gerade etwas herumgeforscht und scheint wirklich eine gute Lösung zu sein.

Gibt es sogar schon fertig aufgebaut als Zwischenstecker:
https://www.voelkner.de/products/782989/...BCABEgJgQfD_BwE

Da ich jetzt ja Zeit habe werde ich schauen ob es da noch andere gibt. Der verlinkte geht schon bei -10db los. Evtl. finde ich noch welche, wo man ab 4 db oder dergleichen bis hinauf regeln kann.

Grüsse und einen schönen Karfreitag wüsche ich euch allen Prost

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

10 Apr, 2020 09:16 05 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 440

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Snickers,

meiner Einschätzung nach benötigst Du mindestens -10dB, um wirklich eine Verbesserung zu erreichen.
Das entspricht einer Spannungsreduktion um den Faktor 0,316, siehe -> HIER.

Du kannst einmal schauen, in welchem Bereich das Volume-Poti des AVR bei guter Zimmerlautstärke steht. In vielen Ketten liegt man noch unter "10 Uhr" - wodurch der Fremdspannungsabstand suboptimal bleibt (hängt aber auch davon ab, wo genau die Volumeeinstellung im Gerät stattfindet); dazu ist mangelnder Gleichlaufdes Einstellers oft störend wahrnehmbar.

Daher würde ich eher anpeilen, daß bei Endanschlag des Potis die evtl. gewünschte Partylautstärke erreicht wird, aber keine totale Übersteuerung der Endstufen.

Es gibt im US-Forum diyaudio.com einen schönen Artikel zum Thema
-> What ist gain structure?

Beste Grüße
und auch Dir + allen Mitlesern ein frohes Osterfest!
Eberhard

10 Apr, 2020 10:09 07 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

sich draußen anzustecken ist super unwahrscheinlich es sei denn man quatscht mit jemandem ohne den Sicherheitsabstand.

Drum ist die Warnung vor dem rausgehen ein Krampf, wenn auch ein weit verbreiteter.

Meine Frau wurde getestet, da sie bei der Arbeit dichten Kontakt mit einer Person hatte, die positiv ist. 2 weitere Kolleginnen ebenso. Alle negativ, aber seit einer Woche haben wir hier die Grippe, nur die beiden Jungs haben gar nix. So, und jetzt???

Eine gute Freundin von uns arbeitet auf Intensiv auch mit Corona Patienten. Die hatten einen Patienten, dem ging es sehr schlecht und erst bei 3. Test war er positiv, als der Abstrich tief aus der Luftröhre gehört wurde.

Ich glaub mittlerweile gar nix mehr, weder an Tests noch sonstwas, das ist alles ein richtiger Schmarrn..

LG
Manfred

10 Apr, 2020 17:09 37
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 924

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Manni,

da hoffe ich nur das Beste.

Ich war unter der Woche wieder mal für Senioren einkaufen.

Die lesen wohl nur die Angebote vom Aldi.
Also musste ich in den Aldi.

Dort, weder Einlass-Beschränkung, jeder konnte reinspazieren,
noch Desinfektionsmittel. Und die Einkaufswagen mussten mit Geld eingelöst werden.
Innen Stau, wo man vorbei musste (vornehmlich Senioren). An der Kasse dann die Aufkleber am Boden, von wegen 1.5m Abstand.

Wo ich sonst einkaufe, steht einer am Eingang und lässt nur durch, wenn es der Andrang zulässt und innen genug Platz ist.
Dort hat man die Einkaufswagen entriegelt, alle frei.
Desinfektionsmittel, wo es hingehört, und alle Wagen sichtlich am Halterohr besprüht, überall triefte es.

Tags drauf hatte ich am Hals ein leichtes Ziehen, war aber am Vortag und davor immer draussen, wo ich beim Hinsitzen Zugluft abbekommen habe.

Tee getrunken und warm gegessen, am nächsten Tag war das Ziehen weg.

Glück gehabt, oder auch nicht...

Kopf kratz

10 Apr, 2020 20:58 21 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 865

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie jetzt.. Desinformation und Angstmache als Methode ? nöö.. nä.. :))
dummerweise funktionierts beim menschen.. what a fuck..

_______________
vg tg

10 Apr, 2020 21:06 04 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21286

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

du Achim, ich habe dieser Tage was in den Nachrichten gesehen, ich meine letzten Monat hatte Influenca brutal Saison - wenn ich mich recht erinnere 4,1 Mio Infizierte in den Arztpraxen registriert und auch etliche hunderte Tote.

Steht Prozentual aber in keinerlei Verhältnis zu der Sterberate bei Corona, wo wir bei rund 120.000 Infizierten ja schon um 2500 Sterbefälle haben.

Wir müssen da halt jetzt durch - bringt nix, wenn die ganze Welt jetzt den Kopf hängen läßt. Auch wenn man bei den Bildern aus USA heulen könnte -

von wegen Massengräber in New York.

Immer positiv denken.

Meine Meinung

_______________
A Life Between Monsters of rock!

11 Apr, 2020 07:38 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21286

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

weiß von euch zufällig jemand, was Flugzeugmodus auf dem Laptop bedeutet?


Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

11 Apr, 2020 08:03 19 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Flugmodus am Laptop bedeutet WLAN und Bluetooth aus.

11 Apr, 2020 08:36 42
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Absurdes Coronatheater, 2. Akt: der Einflug der Erntehelfer....

@Achim: bei uns im Aldi sieht es wohl genauso aus. Der einzige Laden wo keine Vorschriften zu gelten scheinen....

11 Apr, 2020 10:52 44
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 618

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mannitheear
Absurdes Coronatheater, 2. Akt: der Einflug der Erntehelfer....



was meinst du damit?

11 Apr, 2020 11:17 52 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von martinm
Zitat:
Original von mannitheear
Absurdes Coronatheater, 2. Akt: der Einflug der Erntehelfer....



was meinst du damit?


https://web.badische-zeitung.de/d?o00b4e...utm_position=10

11 Apr, 2020 17:15 35
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 440

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie kamen die Erntehelfer denn bislang hierher - wahrscheinlich mit Bahn, Bussen, PKW.

Meiner bescheidenen Meinung nach ist es ohnehin fragwürdig, daß aus Hunderten Kilometer Entfernung Menschen hierher kommen für Arbeiten, die Einheimische ohne Job erledigen könnten. Auswüchse der verrückten EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit (die nicht per se abzulehnen ist!) bei gleichzeitig enormem Gefälle in den Bereichen Lebenshaltungskosten, Lohnniveau, Steuerpolitik,...

Hat aber auch keinen Sinn, sich aufzuregen: die überwiegende Zahl der Wähler möchte es offenbar so.

11 Apr, 2020 19:11 53 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 924

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das weiß ich aus der Nachbarschaft,
Winzer und Spargelbauer.
Versuche mit deutschen Arbeitssuchenden sind fehlgeschlagen.
Zu harte Arbeit, denen hat jede Frau im Team spätestens nach ein paar Stunden einen Tritt verpasst.
Hierher werden sie in der Regel in Transportern a la VW Bus von Chauffeuren aus deren Gegend gebracht, die unentwegt welche bringen und wieder mitnehmen, bis die Saison zu Ende ist.
Alles geplant und mit Genehmigungseinholung.

11 Apr, 2020 21:49 41 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21286

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Boah,

bin ich alt geworden, meine Frau kam heute mit dem neuen Auto heim -

Lautsprechertests sind da erstmal ad acta - ich muß wohl erst nochmal studieren gehen um die Kiste zu kapieren:)

Im Ernst, kam mir heute abend vor wie in einem Sci Fi Film -

was hat der neue Ford Focus für Sachen drauf , die mir völlig neu sind.

Geht schon los, daß ich mich erfreulicherweise nicht mehr umdrehen muß, wenn ich aus unserer Ausfahrt rangiere - alldieweil mir eine Kamera aufm Bildschirm vorne alles anzeigt was hinten geschieht und wie ich einlenke - geil das ist.

Nichtmal auf und zuschließen ist das was ich kenne - einfach nur Schlüssel im Sack und mit der Hand die Kiste berühren - dito anlassen.........

Ist ein Kombi - und macht man hinten den Kofferraum auf und drückt dort irgend einen Knopf oder zieht legen sich automatisch die Rückbänke um, was lassen die sich heute alles einfallen.

Dann sieht man auch noch auf dem Schirm - welche Geschwindigkeitsbeschränkung da gilt, wo man gerade ist -

und das Dingen hat mehr Gänge als von mir gewohnt.

Meine Fresse, tausend Sachen und Knöpfe, von denen ich noch nicht weiß, für was die sind.

Selbst die Armlehne kann man verschieben - usw.

Steckdosen hinten für Kühltaschen.....

meine Güte - unserer letzter Mondeo - müßte schauen - ist um die 10 Jahre als und war die Ghia Ausstattung - der hatte schon Freisprechanlage für Telefon und so nen Kram - aber derart ausgefallenes Zeug noch nicht.

Ich gehe davon aus, daß das bei allen großen Hersteller derart voranging -

jedenfalls habe ich da nicht mehr das Gefühl von Auto sondern von fahrbaren PC.

Nicht zu fassen, den letzten Escort - denn ich kaufte - Vorgänger vom Focus - war 1994 oder 1995 - was sich da getan hat.

OK, Listenpreis über 31.000 Euro für einen Mittelklässler ist auch ne Ansage - wären damals über 60.o00 Mark gewesen.

Dennoch selbst ein Opel Senator mit 3 Liter Maschine und im Höchstpaket hätte damals nicht ansatzweise derarte Gimmicks gehabt - geschweige denn ein Scorpio von Ford oder sonstwas aus den höheren Klassen.

Insgesamt kapiere ich noch recht wenig vom neuen Wagen - geil aussehen tut der total - als Kind wäre ich ausgeflippt - weil so Sci Fi mäßig - auch von der Form, den Sportfelgen und weiß der Geier.

Ich frage mich andererseits, ob das ok ist- Autos so zu einer Wissenschaft zu machen - selbst in der Mittelklasse - und ob das ältere Menschen überhaupt noch bedienen können?

Ich weiß noch nicht, ob ich mir das zutrauen werden, bin heute mal um die Ecke gefahren - 500 Meter - und fühle mich da nicht so bediensicher -

und kapiere auch die Lüftung noch nicht, die mir zu stark ist.

Na ja, zur Not muß mich weiter meine Frau rumkutschen - wenn mal was ist - ich selber gehe nur ran, wenn ich reichlich geübt habe in unserer Einfahrt und Straße und mir das zutraue. Im Moment bin ich da noch überfordert.

Echt megaheftig, wie die Fortschritte bei Autos sind in den letzten 20-30 Jahren - und das das die Menschen als so selbstverständlich hinnehmen und man da nie mal Achtung und Lob findet in den Nachrichten usw.

Für mich ist das schon revolutionär - was ich mich frage, ob so ein Dingen dann auch noch zuverlässig sein kann und wie die das hinkriegen, daß diese ganzen Elektronikbauteile funzen bei den krassen Temperaturschwankungen - ganz besonders im Hochsommer- wo wir hier sicher über 60 Grad in den stehenden Autos haben.

Ich mußte mal lachen, habe mich immer geärgert, wenn ich die Türen in der Einfahrt zu fest aufgerissen hatte, daß die gegen die Haumauer stießen und das minimale Lackschäden hinterließ- bei dem neuen Wagen fährt einfach beim Tür öffnen eine Schutzklappe für die Tür aus.

Dito schlug ich Schenkel, daß die Spiegel automatisch beim Verschließen einfahren - meine Güte, wer denkt sich so was alles aus?

Echt krass, was die Automobilindustrie heute auf die Beine stellt.

Auch daß die Gangschaltung mehr Gänge hat, wie gewohnt- und man feiner schalten kann - ich meine - ich sah heute 6 Vorwärtsgänge.

Muß das dieser Tage erstmal verdauen, was mir meine Frau da anschleppte.

Vor 20 oder 30 Jahren wäre so was alles entweder nicht realisierbar oder unbezahlbar gewesen.

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

14 Apr, 2020 21:54 28 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gute Fahrt, euch beiden!

Tja, wenn man das erlebt, was die mittlerweile in diese Autos reinbauen, da kann man schon ins Grübeln kommen. Zum Beispiel kostet eine Klipsch Cornwall IV jetzt 6.000,- Euronen? Eine Holzkiste mit ein bisschen Plastik drin? Da fall ich vom Glauben ab. Und weg

15 Apr, 2020 08:34 52
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Geht ja bei den Preisen auch primär um den nach außen gerichteten Lifestyle. Und da heißts wahrscheinlich "Lieber ne Cornwall im Haus als nen Mondeo vor der Tür" Großes Grinsen

Bitte als Spaß verstehen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 15 Apr, 2020 09:13 04.

15 Apr, 2020 09:12 41 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (132): « erste ... « vorherige 116 117 118 119 120 121 122 123 124 [125] 126 127 128 129 130 131 132 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » HiFi Stammtisch » Tratschecke » Alles das, was sonst nirgends passt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+14 | prof. Blocks: 97 | Spy-/Malware: 2050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH