RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Hängen Gewicht der Erde/Umlaufbahn und Klima nicht zusammen? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Hängen Gewicht der Erde/Umlaufbahn und Klima nicht zusammen? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Freunde,

das Klima wechselt ja munter weiter vor sich hin -
wobei mir ein Gedanke kam -

wo ich nicht weiß, ob der Punkt nicht übersehen wird, zumindest fand ich ihn noch in keiner Klimadiskussion angesprochen.

Die Erde dreht sich ja im die Sonne - und nicht umgekehrt, wie jahrhunderlang gepredigt. Theoretisch sollten dann doch Größe/Gewicht/Masse - deutlichen Einfluß haben, in welcher Entfernung wir um die Sonne eiern.

Nun gibt es einerseits 8 Milliarden Menschen - wenn die im Schnitt 50 Kilo pro Mensch wiegen, so macht das rund 400 Milliarden Kilo zusätzliches Gewicht.

Und da sind wir nur bei einer Lebensform. Andere Lebensformen wie Saurier sind verschwunden , und brachten wahrscheins mehr auf die Waage - so daß sich das wohl ausgeglichen hat.

Aber - laut dem was ich gelesen habe sind rund ein Drittel aller Waldbestände abgefackelt und noch mehr durch den Menschen gerodet und verheizt. Die Gewichtsmengen die da fehlen, kann ich mir gar nicht ausmalen.

Und die Mengen, die wir an Öl fördern und verbrennen kann ich mir auch zahlenmäßig mehr nicht vorstellen, hinzu kommen unzählige Satelliten und Raumschiffe, die wir ins All ballerten und die uns ja auch immer leichter machen.

Das geht ja nicht erst ein paar Jahre so, das machen wir ja beständig.

Kann das nicht mit eine Ursache sein, daß das Klima sich verändert, weil die Umlaufbahn und damit der Abstand zur Sonne aus den Fugen gerät?

Hinzu kommt, daß immer mal wieder lese oder höre, daß die Sonne sich selber auch laufend verändert mit Supernovas usw. und die dürfte sich ja dann auch in Masse und Anziehung verändern - was ja auch die Umlaufbahn beeinflußt.

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

28 Apr, 2020 06:42 34 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 453

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Im Winter ist die Sonne uns überraschenderweise sogar näher als im Sommer. Trotzdem ist es nicht wärmer.
Die Wärme bei uns im Sommer entsteht, weil dann unsere Nordhälfte mehr der Sonne zugeneigt ist, die Südhälfte abgeneigt.
Stichwort: Neigung der Erdrotationsachse um ca 23 Grad in Bezug auf die Bahnebene.

28 Apr, 2020 06:59 56 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Im Winter ist die Sonne uns überraschenderweise sogar näher als im Sommer. Trotzdem ist es nicht wärmer.
Die Wärme bei uns im Sommer entsteht, weil dann unsere Nordhälfte mehr der Sonne zugeneigt ist, die Südhälfte abgeneigt.
Stichwort: Neigung der Erdrotationsachse um ca 23 Grad in Bezug auf die Bahnebene.



Stimmt ja,

da war mal was mit Erdrotationsachse - ist über 40 Jahre her, wo wir in der Schule mal so was hatten - aber wie wo was - alles vergessen:)

Könnte sich durch änderndes Gewicht der Erde nicht auch diese Achse verschieben? Hinzu kommt doch wohl, daß das Gewicht sich anders verteilt, wenn an den Polen die Eisberge schmelzen und im Meer verlaufen und um den Globus verteilen.

Insgesamt, wie gesagt, mir ist noch nicht bekannt, daß sich mal einer Gedanken um das Gewicht der Erde machte, daß wir Menschen ja maßgeblich beeinflussen mit dem, was wir abbauen, verbrennen und/oder ins All schicken.

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

28 Apr, 2020 07:31 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 439

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Millionen von Menschen oder Vertreter anderer Spezies geboren werden (oder sterben) ändert sich die Masse der Erde nicht, denn das "Baumaterial" stammt ja von ihr selbst.

Analoges gilt für das Abholzen und Verfeuern ganzer Wälder (oder Erdöl, Braunkohle...) - die Endprodukte Asche, CO2 usw. verbleiben auf der Erde bzw. in ihrer Atmosphäre.

Nur Material, welches tatsächlich die Erde UND ihre Atmosphäre verläßt, geht "verloren". Andererseits gibt es auch Zuwächse durch Meteore.

Alles das spielt sich aber in einer derart minimalen Größenordnung ab, daß es für die von Dir genannte Fragestellung völlig irrelevant ist.

Zur Sonnenaktivität noch kurz: diese schwankt tatsächlich etwas und dies wird auch von manchen Forschern als wahrscheinlichere Ursache für Klimaveränderungen angenommen.
Eine Supernova ist übrigens eine Sternexplosion am Ende seines Lebens - das wird sich hier erst in ca. 5 Milliarden Jahren ereignen.

Gruß Eberhard

P.S.: Mein Bauchgefühl sagt mir: wenn der Mensch nicht durch Verwüstung und Versiegelung riesiger Landflächen gegenarbeitet, würde sich bei langsam hochlaufender CO2-Konzentration schlicht ein neues Gleichgewicht mit stärkerer Vegetation (die ja CO2 als Baustoff benötigt) einstellen. Es wird jedenfalls nicht zu einem Umkippen in eine Art Wüstenplanet kommen, wie von Panikmachern behauptet.

28 Apr, 2020 09:33 27 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 859

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

korrekt Eberhard !
die gesamtmasse ist eine konstante. die vorhandenen Fluktuationen wie abdriften von gasen in den Weltraum oder das einfangen von Meteoriten sind marginal..

_______________
vg tg

28 Apr, 2020 09:55 09 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo TG und Eberhard,

das mit der Masse kapiere ich jetzt nicht, könnt ihr mir das mal erklären?

Wenn ich einen Baum verbrenne oder Öl verbrenne -

wiegt der doch hinterher als Asche nur noch einen Bruchteil von dem, was vorher da war?

Das Benzin im Auto - kann ich aus eigener Erfahrung berichten - ist dann raus ausm Tank.

Und wenn ein Lebewesen gezeugt wird - paar Tropfen Sperma und Eizelle -

und hinterher ein Bär, oder Löwe oder Mensch draus wird -

habe ich doch auch massives Massewachstum und ordentlich was auf der Waage.

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

28 Apr, 2020 14:36 53 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 859

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey Werner,
masse baum = feste reste (asche) + Gase der Verbrennung (hauptsächlich CO2)
also Materie verschwindet dabei nicht, sie wird nur chemisch umgeordnet.

_______________
vg tg

28 Apr, 2020 17:22 01 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 859

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

achso.. den bären vergessen..
also Wachstum im allgemeinen.. da nimmt man Nahrung zu sich (also materie) die dann ja eingelagert wird. klar hast du Ausscheidungen (Gott sei dank), aber du nimmst ja entsprechend was auf..

_______________
vg tg

28 Apr, 2020 17:25 17 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Lando
Eroberer


Dabei seit: 12 Jul, 2015
Beiträge: 57

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn der Werner einen Käsekuchen verdrückt, dann ist der Käsekuchen zwar weg, aber das Gewicht des Kuchens steckt dann im Bauch vom Werner

28 Apr, 2020 18:32 21 Lando ist offline Email an Lando senden Beiträge von Lando suchen Nehmen Sie Lando in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Leute,

ich verstehe das immer noch nicht,

ihr behauptet entgegen jeglicher Erfahrung:

Auto volltanken - 60 Kilo Sprit im Tank - gut - mal als Beispiel.

Tank leerfahren - und es sind immer noch 60 Kilo da - nur nicht mehr im Tank?

Öl aus der Erde pumpen -

egal welche Menge -

dann damit in den Häusern heizen und verbrennen -

oder auf Schiffen -

oder in Autos -

und man hat hinterher - obwohl das ganze Zeug aus den Tanks verschwindet - aus den Abgasen noch die selbe Masse/Gewicht?

Sorry, ich glaube dies nicht.

Das muß mir mal jemand irgendwie logisch belegen können.

Um auf den Käsekuchen zurückzukommen -

ist im "Kleinen " dasselbe.

Natürlich verbrenne ich als Mensch den Kram und scheide nur einen Bruchteil von dem wieder aus, was ich reinfahre.

Niemals aber die Menge/Gewicht, die ich mir reindrückte.

Ich kann dem, was ihr schreibt nicht nachfolgen.

Nochmal:

Man nimmt ein Tröpfchen Sperma und ne Eizelle und es wird ein Elefant daraus -

nach dem was ihr meint, ist die Masse eines Elefanten gleich der Masse der Urzelle??????

Unglaublich

_______________
A Life Between Monsters of rock!

28 Apr, 2020 21:17 04 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Stargazer Stargazer ist männlich
Foren As


Dabei seit: 05 Aug, 2015
Beiträge: 100

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

1kg Wasser hat wenn es gut läuft 1 Liter an Volumen.
Wenn ich es nun verdampfe hat 1 KG Dampf ein erheblich höheres Volumen von 1673 Liter.
Das Gewicht bleibt das Selbe.

Wenn du jetzt ein Kilo Käsekuchen isst, und du befindest dich an Bord einer Raumstation.
Wird die Raumstation nicht leichter nur weil du den Käsekuchen gegessen und verdaust hast.
Nur wenn du ein Fenster zum Lüften öffnest. Wird sie leichter.

Und damit du kein Kilo zu nimmst vom Kuchen wird ein teil des Kuchen ausgeantmen verschwitzt und anderweitig aus deinem Körper ausgeschieden.

_______________
Marantz 7010, 2 Klipsch Rf 7 MK 2 , Klipsch RP 450 C, 2 Klipsch RP 250 S, 2 Klipsch RP 280 F, 2 Klipsch RP 115 SW

28 Apr, 2020 21:44 14 Stargazer ist offline Email an Stargazer senden Beiträge von Stargazer suchen Nehmen Sie Stargazer in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stargazer,

ein Großteil des Kuchens wird aber in Energie umgewandelt auf Zellebene -
und vom Körper in Bewegung umgesetzt und ist somit materiell nicht mehr vorhanden.

Genauso wenn du Sprit im Auto verbrennst - da bleibt keine Masse mehr zurück - nur etwas Abgase die als Abfallprodukt anfallen.

Unglaublich

_______________
A Life Between Monsters of rock!

29 Apr, 2020 06:23 30 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 439

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
...und man hat hinterher - obwohl das ganze Zeug aus den Tanks verschwindet - aus den Abgasen noch die selbe Masse/Gewicht?


Für das Gesamtsystem Erde+Erdatmosphäre ist dies der Fall.

Zitat:
Original von Kellerkind
Natürlich verbrenne ich als Mensch den Kram und scheide nur einen Bruchteil von dem wieder aus, was ich reinfahre.

Niemals aber die Menge/Gewicht, die ich mir reindrückte.


Doch, denn in der Nahrung steckt ein erheblicher Anteil an Wasser. Während der Verdauung wird dieser großenteils entnommen (hauptsächlich im Dickdarm) und in den Flüssigkeitspool des Körpers eingespeist, während gleichzeitig aus diesem über Nieren+Harnwege Wasser und Abfallprodukte ausgeschieden werden. Weiter wird über die Haut und Lunge eine erhebliche Menge Feuchtigkeit abgegeben.

Oder rein logisch betrachtet: würdest Du weniger ausscheiden, als Du aufgenommen hast, müßte Dein Gewicht ja stetig anwachsen.

Gruß Eberhard

Nachtrag
Zitat:
Original von Kellerkind
ein Großteil des Kuchens wird aber in Energie umgewandelt auf Zellebene -
und vom Körper in Bewegung umgesetzt und ist somit materiell nicht mehr vorhanden.


Doch, weil nur chemische Bindungsenergie frei wird. Stichwort exotherme Reaktion. Das gilt für die Verbrennung von Treibstoff, Kohle, Holz usw. wie auch für die Vorgänge im Körper.

Ein echter Massenverlust tritt bei der Fusion von Atomkernen auf, wie sie in Sternen stattfindet - und wie man in Fusionsreaktoren nachbilden möchte.
Dabei wird dann Masse direkt in Energie umgewandelt nach der bekannten Formel E = mc² (Einstein)
für den hier betrachteten Fall sind
E = freigesetzte Energie
m = Massenverlust
c = Lichtgeschwindigkeit
Der Faktor c² läßt schon erahnen, daß bereits sehr kleine Massendefekte ungeheure Energien freisetzen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 29 Apr, 2020 06:37 30.

29 Apr, 2020 06:26 16 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Man muß sich das Wunder mal vorstellen, wie die Erde durchs All schwirrt.

Ich weiß nicht wieviele Kilometer die in der Stunde zurücklegt - aber schon alleine, daß eine über 40 oder gar 45.000 Kilometer umfassende Kugel sich einmal in 24 Stunden um die eigene Achse dreht - sprengt schier meine Vorstellungskraft.

Auch habe ich nie verstanden, egal was die Lehrer in der Schule erzählten - warum man davon so gar nichts mitkriegt.

Kennt ihr am Auto den Effekt, wenn ein Reifen eine Unwucht hat von ein paar Gramm und das Lenkrad dann rumschlackert wie blöde?

Da geht es nur um ein paar Gramm !

Da kann ich mir wirklich sehr gut vorstellen, daß wenn wir hier haufenweise Zeug ins Weltall schießen und massenweise Öl und Holz verbrennen -

die Erde auch irgendwann "rumeiert".

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

29 Apr, 2020 06:28 44 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Eberhard,

richtig, mit Supernova erwischte ich das falsche Wort - mir fällt aber das richtige nicht mehr ein -

ich meine diese heftigen Sonnenstürme und Explosionen wo es teilweise zu so schwarzen Verwerfungen in der Sonne kommt -

die sollen sogar auf der Erde die Elektrik außer Kraft setzen können usw.

Frag mich nicht wieso, keine Ahnung -

habe ich alles mal gelesen und wieder vergessen.

Wo ich mich noch dran erinnere, ist, daß mir schon Hifi Hersteller erzählten, daß was auf der Sonne vorgeht - klangliche Auswirkungen auf Komponenten haben soll und in dieser Richtung geforscht wird.

Einer machte mich mal auf eine Webseite aufmerksam, wo täglich report über Aktivitäten auf der Sonne geführt wird, weiß aber nicht mehr, wo das war, ist bestimmt 15 Jahre her.

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

29 Apr, 2020 06:32 47 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 439

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

Du hattest vermutlich Protuberanzen im Sinn.
Die Vorgänge auf/in der Sonne sind schon sehr interessant und komplex. Habe da leider auch nur sehr limitiertes Wissen.

Übrigens habe ich oben noch etwas nachgetragen zum Thema Massendefekt. Vielleicht reiche ich später noch ein Zahlenbeispiel nach - jetzt ruft erst einmal ein Berg Haushaltsarbeit (Dame des Hauses macht Home-Office...).

Gruß Eberhard

29 Apr, 2020 06:49 58 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 859

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

was man nicht durcheinander bringen darf, ist, daß das verbrennen ein rein chemischer Prozess ist und nur mit der Elektronenhülle eines Atoms zu tun hat. bei dieser (exothermen) Reaktion wird nur bindungsenergie entsprechend der Elektronen bahnen frei, also Licht. in der Masse Bilanz einer solchen Reaktion ist das vernachlässigbar. wenn eine "Verbrennung" auf der ebene eines atomkerns stattfindet, dann sind das ungleich gewaltigere Energien die da frei werden. an so einem Feuerchen möchtest du dir aber nicht die Hände wärmen wollen.
die pure "Masse-Energie" Äquivalenz ala Einstein's E=mc² findet man bei der Anihilation Materie mit Antimaterie. dabei entsteht aus den materiellen Teilchen reine Energie ohne Rester.

_______________
vg tg

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von tg am 29 Apr, 2020 11:13 06.

29 Apr, 2020 11:12 10 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Eraserhead
Foren As


Dabei seit: 04 Jan, 2020
Beiträge: 180

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von E8
Ein echter Massenverlust tritt bei der Fusion von Atomkernen auf, wie sie in Sternen stattfindet - und wie man in Fusionsreaktoren nachbilden möchte.

Ein echter (?) Massenverlust tritt natürlich auch bei Werners Beispiel der Verbrennung von Benzin auf, wobei der Verlust zu vernachlässigen ist.

29 Apr, 2020 11:22 37 Eraserhead ist offline Email an Eraserhead senden Beiträge von Eraserhead suchen Nehmen Sie Eraserhead in Ihre Freundesliste auf
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 618

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
PS:

Man muß sich das Wunder mal vorstellen, wie die Erde durchs All schwirrt.



vielleicht liegt es am Alter: aber ich werde morgens immer früher wach. Dabei müsste ich nicht. Manchmal sitze ich dann schon um 6 am Arbeitsplatz/PC. Hat auch was gutes...
daher schaue ich oft morgens Bildung-TV:
Es gibt diese tolle Sendungen über die Erde, Weltall usw. vom Lesch und eine aus den USA von Morgan Freeman moderiert Faszinierend. Falls du diese nicht kennst kann ich das absolut empfehlen.

Aber dein Gedankenspiel/-gang ist durchaus berechtigt.

Mit 15 saßen wir abends am Lagerfeuer und haben solche Themen diskutiert ;-)

29 Apr, 2020 12:07 26 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 439

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Durchaus richtig - wenn man es ganz genau nimmt, entspricht natürlich auch die chemische Bindungsenergie einem Masseäquivalent.

Es liegen aber schon diverse Größenordnungen zwischen den Energieumsätzen bei chemischen Reaktionen und denjenigen, die bei der Fusion bzw. Fission zu Buche stehen.

Man müßte einmal konkrete Beispiele durchrechnen, dann wird der Unterschied deutlich. Ist dann aber Formelkram mitsamt netten Einheiten, die für die meisten Mitleser zu abstrakt sind.

Gruß Eberhard

edit:
Beitrag bezieht sich auf den vorletzen von Eraserhead

@Martin: JA ! - solche Wissensendungen fand auch ich schon als kleiner Bub interessanter, als jede "altersgemäße" Kindersendung. Heinz Haber, Hoimar von Ditfurth & Volker Arzt, usw. haben mich immer total begeistert.

Zitat:
Original von martinm
Mit 15 saßen wir abends am Lagerfeuer und haben solche Themen diskutiert ;-)

Klasse Wink Daumen rauf

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 29 Apr, 2020 12:31 41.

29 Apr, 2020 12:24 31 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Hängen Gewicht der Erde/Umlaufbahn und Klima nicht zusammen? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 94 | Spy-/Malware: 2050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH