RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Amazon Music Unlimited Ultra HD zum Knallertarif » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Achim,

Also ich habe es mit der neuen Tool ausprobiert, die kriegt man ja auf Ultra HD in Maximalqualität oder als 320er MP 3 -

Wenn ich die MP 3 mit dem Wandler auf 384 khz aufblase klingt das haargenau wie Ultra HD auf - ich müßte nachsehen- 96 oder 192 khz.

Natürlich muß man den Pegel anpassen, das begreifen viele nicht und meinen dann das klingt anders, dabei differiert nur die Lautstärke:)

Mein RME Wandler ist von der Auflösung mit seinem AKM Chip mit das beste auf dem Markt - aber das war früher an allen anderen Wandlern - auch nicht anders.

Tidal habe ich damals ausprobiert und verworfen, da die dortigen Formate bei Metalaufnahmen auf der Anzeige über 2 db ins Clipping gingen, wenn ich Tidal die Steuerung überließ - no go für mich.

Bei Amazon übersteuert nix. Ich warte immer noch - seit etlichen Jahren - auf jemanden, der mir im Blindtest nach Pegelausgleich eine 320er MP 3 von einer CD, SACD oder sonstigen Format unterscheiden kann.

Hatte da Dutzende Goldohren im Hause an zig Equipments - im Vorfeld war immer die Rede von weiß nicht was für Unterschieden, sobald man nicht wußte was lief - war alles weggeblasen.

3 Herren wollten mir dann klar machen - einer davon ehemaliger High End Händler - daß da bei mir an der Anlage was im Argen liegen muß und sie das daheim ganz leicht auseinanderhalten können - alle drei besuchte ich -
mit dem selben Ergebnis wie bei mir.

Ich selber bleibe ja jetzt auch beim Vollformat - kostet ja nur 50 Euro im Jahr mehr - und ist ein beruhigendes Gefühl - das wars auch schon bei mir.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

19 Sep, 2019 15:55 59 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also, bin schwer begeistert -

von der Amazon HD und UHD Geschichte, ist einfach klasse - die übersteuern nix - alles sehr sauber -

selbst bei den heftigsten Metalproduktionen.

Was für mich halt klasse ist, daß ich sehe was für Eigenschaften ein Album aufweist, was die angeschlossene Konfiguration kann - und wie es derzeit performt.

Da kann ich natürlich an meinem RME DAC super auf die jeweiligen Geschichten optimieren.

Schon alleine, daß ich sehe, was ich da zu hören kriege - ist mir die 50 Euro mehr im Jahr wert.

Ich hatte euch doch damals im Music unlimited Thread Ende letztes Jahr berichtet, daß einige MP 3 s älterer Sachen wirklich ganz übel performten -

ich meine von den alten Metallica Scheiben waren da Sachen dabei - wo ich überzeugt war, daß die da extrem niedrige Datenraten hatten, während die neuen Sachen alle 1 A waren.

War auch bei Paul Di Annos Battlezone so.

Soweit ich das gelesen habe gilt aber der HD Tarif nur für das Gerät, auf dem er abgeschlossen wurde, was ich da wohl machen muß, wenn der Laptop mal abkackt und ich einen neuen brauche?

Eigentlich bin ich froh, daß ich diesen Luxus erst im Alter erleben darf -

als Jugendlicher - ich hätte die Schule geschwänzt , keine Zeit gehabt nen Beruf zu lernen - und - mit Sicherheit keine, für ne Frau kennenzulernen.

Die Unmengen von neuer und genialer Mucke und Filmen und Serien -

mich hätt der Schlag getroffen:)

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

20 Sep, 2019 16:35 06 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 757

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Von einer Beschränkung auf ein Gerät weiss ich nichts.
Bei mir läuft die neue App auf zwei Notebooks.

Das macht ja auch keinen Sinn. Ging ohne HD ja auch schon auf mehreren Notebooks.

Prost

20 Sep, 2019 18:51 09 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Achim,

ich finde es leider im Moment nicht mehr - aber ich bin mir sicher, daß ich unter den seperaten Nutzungsbedingungen von HD Unlimited gelesen habe, daß man bei einem Einzelvertrag nur auf dem Gerät HD nutzen kann, von wo aus man den Vertrag machte.

Mich hat das auch gewundert.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Sep, 2019 07:20 24 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Übrigens,

für Iron Maiden Fans ist unlimited HD ein Paradies.
Nicht nur daß die Remastered Alben zur Verfügung stehen - es gibt teilweise sogar verschiedene Ultra HDS.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Sep, 2019 07:26 53 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Seven
Moin Werner,

da hast du aber eine für Goldohren schreckliche Wahrheit gelassen ausgesprochen Breakdance

Für mich wieder mal ein Grund, Diskussionen über etwaige Vorteile von teuren Kabeln jedweder Art für überflüssig zu erachten.

By the way:
Warum probierst du nicht mal einen Sonos Connect aus? Der Zugriff auf Amazon Music ist darüber sehr komfortabel.

Serges
Seven


Morjen morjen Seven,

sorry , ich hab das jetzt erst gelesen. Du, ich weiß gar nicht was das sein soll und wofür das gut ist.

Geschweige denn, wie man so was steuert oder installiert. Wüße jetzt auch nicht, was mir das bringt, bequemer wie über Laptop kann ich mir gar nicht vorstellen.


Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Sep, 2019 07:32 30 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

kein Ding.

Sonos funktioniert eh nur vernünftig in Kombination mit einem (kleinen) Tablet. Und das willst du ja nicht.

Der Vorteil wäre halt, dass du dich mit dem Tablet auf die Couch lümmeln kannst und die Musik darüber auswählst.

Und wenn du noch ein sogenanntes NAS einsetzt (eine sehr simple Form eines Servers, eher eine mit dem Netzwerk koppelbare Festplatte), kannst du darauf deine komplette Musik speichern und ebenfalls mit Sonos darauf zugreifen.

In das Sonossystem kannst du auch Amazon Music einbinden.

Der Sonos Connect ist ein kleines Gerät, das analog oder digital an den Verstärker angeschlossen wird und per LAN oder WLAN ans Netzwerk. Gesteuert wird dann alles über das Tablet.

Serges
Marc

21 Sep, 2019 09:47 53
GELB
Foren As


Dabei seit: 21 Apr, 2015
Beiträge: 95

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin

Mal eine allgemeine Frage. Wird denn bei Amazon die Bitrate bei den einzelnen Songs angezeigt? Also normal, HD uhd? Bei der Handy app jedenfalls nicht.

Gruß

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von GELB am 21 Sep, 2019 10:23 49.

21 Sep, 2019 10:23 06 GELB ist online Email an GELB senden Beiträge von GELB suchen Nehmen Sie GELB in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 757

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi GELB,

ja, das sieht man neben dem Titel, der gerade abgespielt wird.
Ein Symbol für HD und HD Ultra, daneben dann die erzielte Auflösung.

Im Detail auch die vorhandene Auflösung, die Systemeinstellung, sowie die daraus resultierende Auflösung.

Prost

21 Sep, 2019 15:32 49 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gelb,

bei mir auf dem Schlepptopf sehe ich unten welche Scheibe ich abspiele mit Anzeige in welcher Auflösung das bei denen hinterlegt ist -
in diesem Falle die Number of the Beast von Iron Maiden in UltraHD mit 24 Bit und 96khz.

Auf dem ersten Bild zeige ich da mit dem Finger drauf - dann klickst du das gelbe Ultra HD Zeichen an - und kommst eine Ebene tiefer.



Es wird dann nicht nur angezeigt, wie es hinterlegt ist, sondern auch, was dein angeschlossener Wandler gerade bereit ist zu leisten und als drittes und wichtigstes, wie das Ding gerade real wiedergegeben wird (bei einer nicht ausreichenden Internetverbindung reicht dir der beste Wandler und das tollste Ultra HD nix - wenn nicht genug Platz im Rohr ist und dann schaltet Amazon das auf das Format runter, daß deine Leitung noch packt.
Siehe das zweite Bild:



Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Sep, 2019 15:52 02 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal wieder update,

bin zufrieden mit dem Anbieter, ob HD oder Ultra HD ist bei mir aber Jacke wie Hose, da die meisten auf Ultra HD hinterlegten Alben zwar 24 bit haben aber nur 44,1 khz Samplingfrequenz. Im Rockbereich ist allenfalls jede 10te Ultra HD Geschichte dann besser hinterlegt - oft dann gerade mal 24 bit und 48 khz - extrem selten 24 bit und 96 khz.

Ich würde mir, wenn schon Ultra HD 24 bit und 192 khz wünschen - ansonsten reicht HD völlig aus. Ob ich 16 bit oder 24 bit auf 44,1 khz habe hört doch kein Mensch raus.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

12 Nov, 2019 08:59 48 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tf11972 tf11972 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Dec, 2014
Beiträge: 206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gehört zwar nicht direkt hierher, aber Qobuz, deren Kunde ich bin, hat in den USA das HD-Angebot auf 15 USD pro Monat reduziert. Mal sehen, was sich in Deutschland tut.

Quelle: www.stereo.de

_______________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de

16 Nov, 2019 17:44 18 tf11972 ist offline Email an tf11972 senden Homepage von tf11972 Beiträge von tf11972 suchen Nehmen Sie tf11972 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In letzter Zeit ärgere ich mich immer öfter -

weil während der Wiedergabe von HD auf Standard umgestellt wird, was ich erst bei regelmäßiger Nachkontrolle bemerke. Klanglich kriegt man das ja nicht mit.

Ich dachte, es liegt an der Internetleitung, das war aber nicht der Fall -
Prime Video läuft konstant in voller Qualität.

Und das sind mehr Daten als das bißchen Audio von Unlimited.

Auch ist mir aufgefallen, daß etliche Alben mogeln - die sind als Ultra HD aufgeführt und wenn man sie anclickt kommt HD - ruft man dann das ganze Album auf - so sind dann 1 oder 2 Songs in Ultra HD verpackt, der Rest in HD und schon wird das ganze Album als Ultra HD angepriesen.

Was mich aber vielmehr aufregt - die Neuheitenkategorien sind ein unding, da sie viel zu selten aktualisiert werden - und auch kein System haben wie Alphabet oder nach Veröffentlichungsdatum - einzig und allein das Genre - und das auch nur extrem GROB.

Und manche wirklich interessanten Neuheiten finde ich da gar nicht, wie das brandneue Album von Mustasch, wo ich mich wund scrollte und nix fand -

gab ich aber den Titel einzeln ein - so ist das Album vorhanden, argh.

Ich will nicht zu viel meckern, aber derarte Dinge hätte ich gerne eleganter geregelt. Zumal der ganze Kram ja eigentlich fast nix kostet.

Etwas mehr System tät mir beim Suchen nach neuer Musik enorm helfen.

Toll wäre eine Liste, was jeweils in der kommenden Woche/Monat rauskommt - so daß man sich einplanen kann, was man hören möchte und was einen interessiert -

oder wie ganz früher bei prime Video - hieß da noch Lovefilm -

wo man Genre anklicken konnte und dann -

letzte Woche rausgekommen
vor 2 Wochen
im letzten Monat
letzte 2 Monate


Mir würde schon reichen letzte Woche - damit ich nicht immer den ganzen Kram der letzten Monate ohne System durchscrollen muß - bis ich nach hunderten von Alben mal wirklich ein neues finde.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

01 Dec, 2019 09:33 42 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich habe jetzt mal einige Original CD s über das PC Laufwerk-

als auch in der gerippten Version von Festplatte im WAV Format - über Popcorn Hour Media Player -
als auch den Stream über Amazon Unlimited in HD gehört und direkt verglichen - so daß ich alles direkt am Wandler umschalten konnte.

Dabei sind mir nun doch hörbare Unterschiede aufgefallen - auch nach Abgleich der Pegel.

Bei mir klingt am knackigsten, energischsten und luftigsten, wenn ich die auf Festplatte gerippten CD s mit den Popcorn Hour Media Player abspiele und via Digi Coax an den RME Wandler weiterleite.

Beim PC selber ist es relativ schnuppe - ob ich die CD direkt höre oder bei Amazon streame.

Insbesondere bei Gary Willis Album Bent muß ich sagen, daß mein PC - egal ob er die CD oder den Stream von Music unlimited via USB an den RME weitergibt - klanglich kein Land sieht und mich das nun doch sehr ernüchtert.

Bisher habe ich immer nur den Laptop selber verglichen zwischen CD und Stream, bzw. MP 3 und CD und HD und Ultra HD und CD -

das war immer relativ Jacke wie Hose.

Ob das an der USB Verbindung liegt (ich nutze das Kabel von Via Blue, keine Ahnung, wie das heißt, aber schon eines der besseren).

Ich hätte nie gedacht, daß mein Popcorn Hour A 410 so viel freier und energetischer dieselben CD s von der Festplatte runterschaufelt und in den ADI packt.

Rein von der Technik fällt mir da keine Erklärung ein, hat sich mal jemand mit so Phänomenen befaßt?

Auf die Idee des Vergleiches bin ich vor einigen Tagen gekommen, als mich im Keller an der bereits butterweichen Thivan Eros bei einigen mir schon lange bekannten Scheiben - wie der Metallica Hardwired - der Hochton immer wieder unterschwellig "gebissen" hat und ich das anders in Erinnerung hatte.

Ich hatte schon Angst, daß evtl. die Tweeter meiner Thivan nicht mehr in Ordnung sind.

Aber das liegt ganz klar an der Zuspeisung.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Dec, 2019 09:44 49 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

ich bin da kein Experte, aber da gibt es durchaus Unterschiede.
Deshalb benutze ich weitgehend einen Streamer, da der eben nur die Musikwiedergabe erledigen muss. Auf einem PC laufen zig Prozesse parallel, die das USB Signal beeinflussen. Dein Popcorn ist ein externes Gerät und muss nur die Musikwiedergabe steuern. Bei meiner Tidal App auf dem PC ist es so, dass es da einen exklusiven Modus gibt. Dann kapert Tidal praktisch den USB Port und anderer Ton ist erst wieder möglich, wenn ich Tidal schließe.

_______________
Gruß
Ingo

14 Dec, 2019 13:11 10 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 757

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

als ich den Poppy noch im Einsatz hatte, habe ich die alternative eSATA-Verbindung zur externen Platte genutzt, nicht das USB-Kabel.
Bei USB hat die Platte wie blöde geblinkt (immer wenn zugegriffen wurde), bei eSATA nur ab und zu.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Wiedergabe dadurch entspannter abläuft.
Klangliche Vergleiche habe ich keine gemacht.

Als der Manni hier war, haben wir gerippte Musik über einen von ihm mitgebrachten USB-Stick gehört, mangels installierter Software habe ich den Windows-Mediaplayer genutzt für die Wiedergabe, über USB vom PC an den DAC.
Das hat ganz schön gefetzt, ich bin regelrecht erschrocken, das waren aber auch bessere Aufnahmen.

Derzeit spiele ich gerippte Musik über den Denon - Streamer DNP-800 ab, alles im LAN-Netz, ohne weiteren DAC.
Das ist für meine Ohren schon hochwertig, was ich da zu hören bekomme.

Amazon und Tidal höre ich aktuell übrigens auch über den Streamer. Die verwendete Windows-App kann ich dann schliessen, das Gerät erhält den Stream über LAN.
Funzt auch für meinen Denon AVR.

Prost

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Achim65 am 14 Dec, 2019 16:08 29.

14 Dec, 2019 16:03 57 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Freunde,

ich muß mir da dann wohl auch mal so ein spezielles Streaming Gerät zulegen und schauen, was dann passiert.

Da von Ingo erwähnte Tidal mit der Direktsteuerung hatte ich ja vor nem Jahr schon durch - übersteuert hier bei Metal Geschrabbel und kommt brutal über die 0 db Grenze an meinem Wandler und gab ich ja dann damals auf.

Gucken wir mal.

Sind nun keine Welten Unterschiede - aber ich war schon baff- da sind wohl Unterschiede.

Über meinen Poppy abgespielte und vorher von CD gerippte Sachen kommen einfach relaxter im Hochton und griffiger undknalliger untenrum.

An meiner Linton fällt das weit weniger auf, als an meiner Eros.

Hab da heute nochmal e bissel gecheckt . Da ist irgendwo was.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

14 Dec, 2019 23:04 08 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich entdeckte vorhin bei Amazon Music Unlimited HD/Ultra HD, daß es jetzt da wie bei Tidal auch einen exclusiven Modus gibt, der die Wiedergabegeräte direkt steuert.

Wie bei Tidal ist dann die Lautstärkeregelung nicht mehr ansprechbar und es wird ein Referenzpegel ausgegeben -

der mir -

wie bei Tidal einfach zu laut ist.

Dazu ist unten ein neues Symbol - das aussieht wie ein Lautsprecher - neben der Lautstärkeanzeige.

Ich weiß nicht,ob es das nun da schon länger gibt, habs heute erst gesehen.

Tippt man auf die Lautsprecherbox werden die vorhandenen Audiogeräte angezeigt und untendrunter kann man dann den exclusiven Modus antippen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

27 Apr, 2020 15:49 19 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19599

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich habe jetzt mal über mehrere Wochen quer verglichen und nutze nur noch den Exclusivmodus bei Amazon unlimited HD/Ultra HD-

stelle aber dann meinen Wandler auf 3 db unter 0 - damit umgehe ich etwaige Übersteuerungen von einigen Metalscheiben, die ins clippen kommen können laut der Pegel-Analyse meines RME Wandlers.

Der Exclusiv Modus klingt nach meiner Ansicht um einiges sauberer und streßfreier als der normale Modus.

Sehr schön ist auch, daß jeglicher anderer Ton/quelle am PC unterbunden wird, bis hin zum Einkullersignal von e-mails.

Da stellt man sich sonst immer erst seperat am PC den Wolf ein, was das noch gehen darf und was nicht.

In letzter Zeit nutze ich sehr viel die Musikempfehlungen von Amazon - da heißt es dann: Weil ihnen die Band X gefallen hat - könnten folgende Sachen für sie passen.......


und das haut in 99% der Fälle hin, auch wenn ich einen Großteil der Vorschläge schon kenne - sind da immer Leckerlis für mich dabei.

Das Einzige, was ich bei Amazon vermisse, mir aber bei dem Dumpingpreis egal ist - sind infos zu den Bands und Platten.

Da nutze ich öfter mal die Suchmaschinen. Und bin überrascht, daß es einige Bands gibt, die unglaublich gute Sachen machen, zu denen man aber im Netz entweder nichts oder fast nichts findet und die ihre Sachen unter eigenem Namen - also keine Plattenfirma - veröffentlichen.


Meine Meinung

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

13 May, 2020 08:19 28 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel Hurzel ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Nov, 2019
Beiträge: 114

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner,

es gibt ja unzählige Abhandlungen über die Optimierung von USB Anbindungen von DACs an PC‘s. Etwas, das wohl immer funktioniert, ist galvanische Trennung und ein Reclocking des Signals.

Das ist teilweise aber nicht mehr trivial. Gute Produkte stellt zum Beispiel die Firma artistic fidelity her. Der afi USB soll wahre Wunder vollbringen und den Sound einer USB auf ein ganz neues Niveau heben. Ich würde es ausprobieren, wenn ich nicht komplett netzwerkbasierend aufgestellt wäre.

Hier ist ein Test in der hifistatement

Vielleicht ist das was, was Du mal probieren könntest, wenn es Dir nicht schon zu technisch ist.

Viele Grüße
Jan

13 May, 2020 10:05 04 Hurzel ist offline Email an Hurzel senden Beiträge von Hurzel suchen Nehmen Sie Hurzel in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Amazon Music Unlimited Ultra HD zum Knallertarif » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+51 | prof. Blocks: 1576 | Spy-/Malware: 1896
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH