RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Kabel » Lapp Stromkabel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich hatte das mit dem mit und ohne Schirmung und ob da wie was erlaubt ist ja erst später in Erfahrung bringen können -

und werde als Nichtfachmann niemals an einem Stromkabel was machen.

Zu tief sitzt da meine Kindheitstrauma, als ich mal einen elektrischen Schlag bekam, und tagelang der Arm taub war.

Ich selber nutze X 40 von Via Blue, irgendein Supra und einige MFE, teilweise auch Gemkow und alte - ich glaube TMR heißen die.

Meine Stromkabelkiste quillt über - in diesem Leben brauche ich da wohl nix mehr zukaufen.

Verwirrt

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

05 Jul, 2020 07:06 09 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gestern habe ich mal wieder die Wall - Kette angeworfen bei den noch kühlen Temparaturen bei Nacht.

Ich hatte zuletzt die Mono-Endstufen in Richtung den Lautsprechern platziert.
Dadurch war das von MM nach meinen Vorgaben gefertigte Lapp-Kabel zu kurz.
Ich musste zwangsläufig auf ein längere Kabel zurückgreifen - mangels Vorrat anderer Kabel welche von Viborg.

Für meine Ohren fehlt etwas, ich vermisse den Glanz im Klang, den die Wall-Mono-Röhren der Thivan verleihen - der seidige Klang ist leicht angestaubt.

Kurzum, ich habe mit MM Kontakt aufgenommen, ich brauche die Lapp-Netzkabel in 2.5 m, in 3x4 mm2. Wie gehabt, nur länger.

Meine Ohren werden es danken Ohren Daumen rauf

09 Jul, 2020 16:18 58 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Achim,

der MM betonte ja immer wieder, wie klanglich wichtig es wäre, die Schirmungen nicht anzuschließen bei dem Lapp -

das Exemplar, welches ich hierhatte, und nicht gescheit lief - hatte jedoch die Schirmung dran.

Wenn ich das recht gelesen habe - sind bei dem Viborg die Schirme sogar beiderseitig angeschlossen -

evtl. fehlt dir deswegen der Schmelz?

Denn der war bei mit mit dem Lapp und angeschlossenen Schirm auch völlig dahin.

Es bliebe nun noch der Versuch, wie bei dir das Viborg funzt, wenn die Schirme nicht dran sind - aber da würde ich einen Elektriker fragen, ob man das auch wirklich so betreiben darf - ich meine aber- MM (oder wars TG?) hat in irgendeinem Thread klargestellt, daß es bei Elektrokabeln keine Verpflichtung gibt die Schirme anzuschließen.

Ist nur so ein Gedanke, wo mir kommt, bevor du nochmal groß investest.

Aufbau ist ja eigentlich ähnlich mit 3 X 4qmm und Kupferlitze.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Jul, 2020 17:39 19 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

nee nee, wie du schon erwähnt hast, lieber ein Invest, der mir zusagt.

Und an einem Kabel mache ich selber keine Anpassungen, auch wenn es "nur" die Schirmung ist.
Auch einen Elektriker dazu zu nehmen, lieber nicht.

Prost

P.S. und überhaupt, die anderen von MM für mich gefertigten Kabel waren ja auch die Bringer, insbesondere das am Streamer

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Achim65 am 09 Jul, 2020 18:00 16.

09 Jul, 2020 17:55 32 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Achim,

Zitat:
Und an einem Kabel mache ich selber keine Anpassungen, auch wenn es "nur" die Schirmung ist.
Zitat Ende

Du, das kann ich bestens verstehen, ich würde da selber auch nix machen wollen.

Das Kabel, wo dich da am Streamer so voranbrachte - war das ein Stromkabel?

Ich frage, weil da so viele Leute auf Akkulösungen setzen heutzutage.

Da scheint das mit dem Strom in entsprechenden Fällen wirklich fett einzuschlagen.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Jul, 2020 21:41 51 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 839

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ja, das war das Stromkabel.

Hartmut Alt wollte mir in den Streamer auch einen Akku einbauen - statt Netzteil.

Da harre ich mal etwas aus, so wie der Streamer aufspielt.
Ich gehe mit SPDIF digital raus in einen einfachen DAC von Arcam, den habe ich am Akku hängen - klein, aber fein.

Prost

09 Jul, 2020 22:23 42 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 822

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
ich meine aber- MM (oder wars TG?) hat in irgendeinem Thread klargestellt, daß es bei Elektrokabeln keine Verpflichtung gibt die Schirme anzuschließen.

also ich wars nicht. würde eher auf eberhard oder hurzel tippen..
ich habe selber mit schirmung bei netzkabeln experimentiert.. bin aber grundsätzlich davon weg gekommen. war alles irgendwie "eingezwängt", teilweise zwar nur in kombi zwischen den komponenten.. aber am ende bin ich jetzt akustisch am glücklichsten ohne jegliche schirmung bei netzkabeln.
aber vielleicht ist das hier auch speziell nur bei mir.. auf grund von "dreck im strom" hier, habe ich ja alles nach einem hms gleichstromfilter und dem lab 12 gordian, vielleicht macht das ja einen/den unterschied.. keine ahnung, ist ja in jedem haus, wohnung anders..

_______________
vg tg

09 Jul, 2020 22:39 07 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1611

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...62552#post62552

MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

09 Jul, 2020 22:50 28 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen TG,

ja, das ist ja das Sonderbare, eigentlich sollte man davon ausgehen, daß das
Anbringen der Schirme (worunter es wohl 3 Sichtweisen/Herangehensweisen gibt - geräteseitig, netzseitig, beidseitig) Linderung bringt bei Problemen im Netz - in der Praxis scheint das aber eher Antennenwirkung zu haben und die Misere zu verschlimmern.

Die Welt ist leider nicht so einfach, wie ich sie gerne hätte:)

@MM
danke für den link zu den VDE Vorschriften, ich wußte nicht mehr, wo wir darauf zu sprechen kamen und hätte eher im alten Viborg Thread gesucht.

Mich würde interessieren, was du von dem Via Blue X 40 Kabel halten würdest, da du es selbst konfektionieren kannst - als Meterware ist das nichtmal sooo teuer.

Aber immer noch um ein Vielfaches teurer als das Lapp -

jedoch halt auch weit dicker und steifer vom Aufbau obwohl identischer Querschnitt.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

10 Jul, 2020 07:48 13 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS:

Au wei,

da war ich nicht mehr auf dem Laufenden -

das X 40 kostet mittlerweile als Meterware schon um 30 Euro:

https://www.ebay.de/itm/ViaBlue-X-40-Sil...l0AAOSwa6heR4Ns

Das ist an mir vorbeigeschreddert, zu meinen Zeiten lag das wohl noch unter der Hälfte. Ich hatte was um 12 Euro in Erinnerung.

OK, da raffe ich, daß ihr euch das noch nicht reingezogen habt.

Gnade

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

10 Jul, 2020 08:39 38 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1611

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Achims neue Stromstrippen alles 3 x 4 mm2 mit Tellurium Kupfer Steckern .








Habe dazu noch was zu sagen......

Als ich noch die 3 x 2,5 mm2 an meinem Equipment hatte wurden z.B. SACD / DAC oder der Amp selbst nach 2 > 3 Tagen Dauerbetrieb nur Handwarm, kaum Wärmeabstrahlung. Als ich auf 3x4 mm2 umrüstete musste ich feststellen das die angesprochenen Gerätschaften bei gleicher Belastung richtig Heiss werden ( hat nun nichts mit den Aussentemperaturen zu tun )

Das ist für mich ein ganz klares Indiz das die Geräte nicht nur dynamischer und souveräner klingen sondern auch mehr Strom bekommen.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

01 Sep, 2020 08:46 16 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo MM,

Zitat MM:
Habe dazu noch was zu sagen......

Als ich noch die 3 x 2,5 mm2 an meinem Equipment hatte wurden z.B. SACD / DAC oder der Amp selbst nach 2 > 3 Tagen Dauerbetrieb nur Handwarm, kaum Wärmeabstrahlung. Als ich auf 3x4 mm2 umrüstete musste ich feststellen das die angesprochenen Gerätschaften bei gleicher Belastung richtig Heiss werden ( hat nun nichts mit den Aussentemperaturen zu tun )

Das ist für mich ein ganz klares Indiz das die Geräte nicht nur dynamischer und souveräner klingen sondern auch mehr Strom bekommen.

LG MM
Zitat Ende

Ich selber glaube zwar - und predige das schon immer - daß die 4 qmm Strippen für Hifi besser passen -als 2,5er -

in Form, daß es einfach satter klingt-

aber daß die Geräte mehr Strom bekommen oder sich deswegen mehr erwärmen - kann ich mir eigentlich nur schwer vorstellen.

Bzw. das sollte man doch mit einem Voltmeter mal messen können?

Daß unsere Geräte mal mehr oder weniger warm werden, kenne ich unabhängig von Kabelwechseln oder Umgebungstemperatur - letztlich schwankt die Spannung am Stromnetz je nach Tageszeit und wo man wohnt mal mehr oder weniger.

Vor rund 20 Jahren wurde das bei uns sogar problematisch - da hatten wir hier zeitweise 253 Volt an der Dose, was uns regelmäßig die Stereungseinheit der Heizungsanlage zerbröselte und mir verreckten reihenweise Beamerlampen, was ein teurer Spaß war.

Die letzten Jahre haben wir kaum Schwankungen hier. Paar Volt hin oder her - als wir hergezogen sind, waren 30 Volt hin und her gang und gäbe!

Da hatte meine Frau sich dann auch beschwert und wurde abgestellt.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

01 Sep, 2020 09:01 46 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1611

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jau Werner,.....das ist sicherlich richtig und hängt mit der örtlichen Infrastruktur des Stromversorgungsnetzes ab.

Nun kommt mal wieder meine Voodoo Abteilung Großes Grinsen

Da haben wir aber eine andere Situation vor Ort. Es gibt eine Trafostation die nur 5 Häuser versorgt. Ist halt sehr ländlich am Rande des Ruhrgebietes.

Ich habe über Monate , egal zu welchen Tages-Nachtzeiten, die Voltwerte gemessen. Sie liegen zu 99,9 % bei exact 235 Volt. Schwankungen gibt es wie z.B. 234,8 oder 235,1 Volt. Diese sind unerheblich.

Zudem ist die Stromversorgung zu meiner Anlage mit einer eigenen Stromzuleitung versehen .Diese wird durch einen seperaten FI und einem AHP Klangmodul mit einem 20 Ampere OFC Kupferbolzen 10 x 38 mm gesichert. Das ganze wurde natürlich im Sicherungskasten eingebaut. Am Ende der Stromleitungen zur Anlage befinden sich als Wandsteckdosen zwei massive Kupferinlets vom HMS und eine komplette Furutech Wandsteckdose.

Es kann also nur am höheren Querschnitt des Lapp Stromkabels liegen, weil ich beim Rekonfektionieren der Kabelage meine Telluruim Kupfer Schuckostecker und Kaltgerätestecker nicht gewechselt hatte, dass sich meine Geräte so aufheizen.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 01 Sep, 2020 21:38 39.

01 Sep, 2020 15:37 25 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20647

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo MM,

danke des Feedback!

Das macht mich experimentierwütig, ich habe so ein Stromverbrauchsmeßgerät - wo man auch sieht, wieviel ampere gezogen werden und so -

ich werde das dieser Tage mal raussuchen -

und dann mal an meinen Emittern mit Kabeln diverser Querschnitte schauen, ob sich da was ändert.

Könnte mir vorstellen, der amp zieht ja schon in Ruhe um 70 Watt - daß ich dann da was sehe.

Der reagiert eh akustisch am krassesten auf Stromstrippen , warum auch immer.

Bei uns ist mittlerweile zum Glück das Netz auch stabil geworden - war echt Katastrophe um die Jahrtausendwende.

Ich habe hier in den letzten paar Jahren, wenn ich gemessen habe nur 2-3 Volt rauf und runter gehabt - meist um 227/28 Volt.

Aber heute meß ich nix mehr, ich habe gerade so einen Heidenspaß mit meiner Forte 3 - die neue Dreams of Avalon ist da schier ne Offenbarung an Melodic Rock.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

01 Sep, 2020 15:50 19 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Kabel » Lapp Stromkabel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+12 | prof. Blocks: 55 | Spy-/Malware: 2008
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH