RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Preis und Format von Tageszeitschriften » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20918

Preis und Format von Tageszeitschriften Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

liest eigentlich einer von euch noch täglich die ortsansässige Tageszeitung?

Mich wundert, daß es dieses Konzept noch gibt, ich bin als Kind halt damit aufgewachsen und führe die Tradition dieser Toilettenlektüre immer noch weiter, man ist halt ein Gewohnheitstier.

Eigentlich ist alles beim Alten, außer, daß die Bilder heutzutage in Farbe sind, früher war das immer noch in schwarz weiß.

Bedauerlicherweise ist aber dieses unhandliche Riesenformat und lockere Papier beibehalten worden , mich fragt, was das für einen Grund hat, und warum das nicht, wie andere Magazine in Dina 4 gemacht wird, wo man bequem blättern kann. Insbesondere für ältere Leute finde ich das unhandliche Großformat mit immer schlechter werdenden Motorik einfach unpassend, es ist eine Akrobatik umzublättern ohne daß einem der Kram auseinanderfällt.

Ich kann mittlerweile morgens auf dem Lokus auch ein Lied davon singen.

Grinsengel

Weiß da einer mehr, warum die Tageszeitungen heute noch so gigantisches Loseblattausmaß haben, wie früher?

Die Beilagen, wie TV Zeitung werden ja auch ordentlich verarbeitet und gebunden und verfügen über Normalformat.

Liest man mal im Sessel und hat die Katze auf dem Schoß ist das Großformat auch hinderlich.

Mein Kater Leon legt sich morgens gerne auf die Zeitung drauf und blockiert diese, damit meine Frau erst gar nicht in Versuchung kommt.

Übrigens erinnere ich mich, in den 70ern kostete so ein Tagesblatt um 50 Pfennig - heute ist das schon recht massiv - die Wormser kostet 2,3 Euro unter der Woche und wohl 2,7 Euro am Wochenende.

Eigentlich sind so Zeitungen überflüssig geworden - jeden Morgen hat man aktuelle News auf dem Schirm und so Sendungen wie Tagesschau werden heute quasi stündlich ausgestrahlt und sind permanent online aktuell -

früher gabs abends und nachts Nachrichten und das wars.

Trotzdem ist mir die Tageszeitung nach wie vor die liebste Methode die news abzuchecken, was um mich herum abgeht.

Und ein Abo kann man sich zum Glück mit dem Nachbarn teilen, dann sind die Kosten auch übersichtlicher.

Mancher steht halt früher auf als der andere:)

Kurzum, ich mag das Relikt aus der alten Zeit recht gerne.

Ich lese selber nicht viel - da nur auf dem Lokus Zeit für so was - meine Frau studiert da recht genau.

Meine Meinung

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

25 Sep, 2020 07:36 31 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,
bis auf gewisse Blätter die nur auf Sensationsjournalismus aus sind leisten Tageszeitungen einen wichtigen Beitrag zur seriösen Berichterstattung und freien Meinungsäußerung. Es gibt auch mehr Hintergrundberichte als in den Nachrichten wo jeder Beitrag zeitlich begrenzt ist. Mit den Leserbriefen sind verschiede Sichtweisen dargelegt und da diese nicht anonym sind überlegen sich die Leute was sie von sich geben. Das sollte in anderen dubiosen Plattformen auch der Fall sein. Mich interessiert auch der Lokalteil und und...... Ich lese seit ca. 56 Jahren Tageszeitung und möchte diese nicht missen. Das verwendete Papier ist in Ordnung und kann auch für viele andere Dinge zweckentfremdet werden.
Viele Grüße,
Peter

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von vinyl_fan am 25 Sep, 2020 11:29 15.

25 Sep, 2020 11:28 42 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20918

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

apropos Zweckentfremdung -

in den 80ern bei der Bundeswehr haben wir mit Tageszeitungen die Kasernenfenster geputzt in der Ausbildung.

Bioabfall kann man übrigens auch prima drin einwickeln.

Meine Kritik geht auch nicht gegen das Papier, mich stört das riesige und unhandliche Format.

Und ja, die lokalen Sachen sind einfach der Hit über ne Tageszeitung -

und damit meine nicht nicht nur das Kinoprogramm:)

Wie oft lese ich plötzlich mal was über oder von alten Schulkameraden - oder sonstigen Bekannten.

Und ja, die Leserbriefe haben auch ein ganz anderes Niveau, als auf Netzplattformen, ist mir auch aufgefallen.

Ein Vorteil ist mir auch noch eingefallen - wenn man Nachrichten im TV sieht, wird das halt runtergerasselt, aber eigentlich nie gesagt, was der Sprecher selber von der Sache hält - in der Tageszeitung gibts Rubriken, wo die Reporter mal ausführlich ihren Standpunkt zu einer Sache schreiben.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

25 Sep, 2020 14:25 54 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
in den 80ern bei der Bundeswehr haben wir mit Tageszeitungen die Kasernenfenster geputzt in der Ausbildung.
Bioabfall kann man übrigens auch prima drin einwickeln.
Prost

Und die Radfahrer stopfen es noch immer auf der Passhöhe unters Radshirt um nicht auszukühlen.

Zitat:
Original von Kellerkind
Und ja, die lokalen Sachen sind einfach der Hit über ne Tageszeitung -
Prost


Man sagte zwar immer "Kirchturmpolitik" dazu aber es ist trotzdem gut zu wissen was sich im Umkreis so tut und passiert ist.

Zitat:
Original von Kellerkind
Ein Vorteil ist mir auch noch eingefallen - wenn man Nachrichten im TV sieht, wird das halt runtergerasselt, aber eigentlich nie gesagt, was der Sprecher selber von der Sache hält - in der Tageszeitung gibts Rubriken, wo die Reporter mal ausführlich ihren Standpunkt zu einer Sache schreiben.
Prost


Ich denke die Sprecher sollen die Informationen so neutral als möglich und vollständig rüber bringen damit man sich seine eigene Meinung bilden kann. Für Kommentare werden ja oft Journalisten mit separaten Beiträgen und Einschätzungen zugeschaltet. Oder wenn man sich das antun "Will" kann man sich die zig Talkshow reinziehen, aber da schalte ich lieber die Glotze aus und den Emitter ein. Lachen

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von vinyl_fan am 25 Sep, 2020 15:34 19.

25 Sep, 2020 15:20 38 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2480

RE: Preis und Format von Tageszeitschriften Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Übrigens erinnere ich mich, in den 70ern kostete so ein Tagesblatt um 50 Pfennig - heute ist das schon recht massiv - die Wormser kostet 2,3 Euro unter der Woche und wohl 2,7 Euro am Wochenende.


Da oute ich mich mal als nicht Zeitungsleser. Diese Wormser Zeitung finde ich überteuert. Das sind mind. 70 euro im Monat. Dafür bekomme ich Internet/Telefon Flatrate + tägliche chips/Popcorn Dosis.
Ich denke die Wormser ist deswegen teuer da es immer weniger Printmedien Abnehmer gibt. Die Fix Kosten werden dann auf geringere Exemplare draufgeschlagen, die der Endkunde bezahlen muss.

Achja und wie Werner es vermerkte: das Format der meisten Zeitungen ist finde ich auch einfach unkomfortabel. Was man aber auch gut mit Zeitungen machen kann, ist das Putzen von Windschutzscheiben.

_______________
Gruß Mustafa

25 Sep, 2020 18:23 56 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 115

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Meine Kritik geht auch nicht gegen das Papier, mich stört das riesige und unhandliche Format.
Prost

Hier eine Erklärung:
https://www.kindersache.de/bereiche/wiss...-immer-so-gross

25 Sep, 2020 18:41 40 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Michael S.
Foren As


Dabei seit: 26 Aug, 2015
Beiträge: 249

RE: Preis und Format von Tageszeitschriften Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test


Da oute ich mich mal als nicht Zeitungsleser. Diese Wormser Zeitung finde ich überteuert. Das sind mind. 70 euro im Monat.



44,90 EUR kostet das Monatsabo. Und da hast Du noch dazu die Webausgabe + die kostenlose Zustellung jeden Morgen im Briefkasten.

Ist gesünder als Chips und Popcorn Großes Grinsen

26 Sep, 2020 09:23 06 Michael S. ist offline Email an Michael S. senden Beiträge von Michael S. suchen Nehmen Sie Michael S. in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2480

RE: Preis und Format von Tageszeitschriften Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michael S.
Ist gesünder als Chips und Popcorn Großes Grinsen

Kann ich mir nicht vorstellen. Die Druckerschwärze soll sehr schwer verdaulich sein. Prost

_______________
Gruß Mustafa

26 Sep, 2020 15:51 35 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 392

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir wird von dem Geruch schon immer schlecht...
Wundert mich, daß unser hochsensibler Werner das verträgt.

Obwohl eine Papierzeitung eigentlich etwas Schönes ist, haben wir vor Jahren auf e-Zeitung umgestellt (KStA-App auf ipad). Spart einiges an Energie/Resourcen in der Papier- und Druckindustrie und man hat nicht immer die täglichen Papierberge, aber kostet natürlich Arbeitsplätze Augen rollen

Inzwischen lese ich die Zeitung gar nicht mehr, weil mich Inhalt und Stil hinsichtlich Ausgewogenheit und Niveau nicht zufriedenstellen. Ich habe den Eindruck, in den Medien hat im Laufe der letzten ~20 Jahre ein Generationenwechsel stattgefunden, der sich überaus negativ auswirkt (Haltungs- bzw. Gesinnungsjournalismus Prügel )

Die Abkehr zahlreicher Leser von "ihren" Blättern ist jedenfalls m.b.M.n. nicht allein durch die Internetz-Konkurrenz zu erklären.

Gruß Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 26 Sep, 2020 17:25 27.

26 Sep, 2020 17:23 41 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20918

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Eberhard,

du wunderst dich, daß ich wegen dem Geruch klar komme, das tue ich eben nicht.

Deswegen lese ich die Tageszeitung schon zeitlebens - wie mein Papa früher auch - bei offenen Fenster auf dem Lokus.

Meine Frau darf die nur in ihrem eigenen Zimmer lesen - nicht im Wohnzimmer oder bei mir unten im Raum, es sei denn, sie würde hinterher oder dabei großzügig lüften.

Und eben auf dem Lokus finde ich die Handhabung des Großformats recht unbeguem.

Ansonsten zu deinen Vermerken habe ich immer mehr den Eindruck, daß du - egal um was es geht - wenn jemand nicht denkt wie du selber denkst - gerne an Verschwörung oder Gesinnung glaubst - oder es zumindest diesbezüglich in Frage stellst. Kann das sein?

Ich bin da eigentlich immer offen für alles - in vielen Bereichen - bilde ich mir erst gar keine Meinung - sondern sauge einfach nur die Informationen auf - man macht sich echt selber Druck und Streß, wenn man zu allem eine eigene Meinung haben will.

Betrifft alle Lebensbereiche.

Ich sage mir halt, von vielem kann ich gar keine Meinung anderen ggü. vertreten, weil ich nicht genug input habe und keine gegenläufigen Fakten kenne.

Nur Sachen, wo ich tiefer eintauche und die mich total interessieren und viel für mein Leben bedeuten, da bilde ich mir eine Meinung, die ich dann anderen gegenüber auch begründen kann - so daß die nachvollziehen können warum ich denke, wie ich denke - und auch handle.

Da sind wir dann bei Lautsprechern und son Kram - wo viele andere Menschen gar keine Meinung zu haben und denen das sonstwo vorbei geht, die aber registrieren, daß ich damit gerne unterwegs bin.

Meine Erfahrung/Beobachtung in der Praxis ist, daß die Mentalität bei uns deutschen - überhaupt vieler wenn nicht aller westlichen Länder - ist, daß jeder zu möglichst viel eine fundierte Meinung haben möchte - völlig schnuppe, ob das Thema nun fürs eigene Leben relevant ist -
und somit Unmengen von Lebenszeit verplempert werden.

So funktioniert aus meiner Sicht übrigens der Sensationsjournalismus . der schon Leuten wie Prinzessin Diana das Leben kosteten.

Die Leser sind "besser" informiert über das Privatleben von Stars als die Stars selber:)

Etwas Derartiges habe ich zum Glück in der ortsansässigen Tageszeitung noch nie bemerkt.

Daß die Journalisten eine eigene Meinung zu Themen vertreten, über die sie berichten und diese in gesonderten Kästchen als Kommentare vermerken, finde ich eigentlich ok und macht es mir symphatisch, auch wenn ich anders denken sollte und werfe denen dann keinen Gesinnungsjournalismus vor.

Man darf nicht vergessen, daß auch der beste Reporter nur ein Mensch ist mit eigener Wahrnehmung.

Kurzum, ich mache mir da keinen Streß und suche mir genau heraus, was für mich von Interesse ist.

Ich freu mich halt zu lesen, wenn ich sehe , was aus alten Bekannten und Schulkameraden heute geworden ist.

Oder auch über Erfolgsberichte von kleinen Unternehmen ausm Umkreis lese ich gerne,

Selbst unser Cay-Uwe schaffte es mit seiner Firma schon in den Lokalteil.

Headbanger

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

27 Sep, 2020 15:32 24 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 392

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Ansonsten zu deinen Vermerken habe ich immer mehr den Eindruck, daß du - egal um was es geht - wenn jemand nicht denkt wie du selber denkst - gerne an Verschwörung oder Gesinnung glaubst - oder es zumindest diesbezüglich in Frage stellst. Kann das sein?


Hallo Werner,

bei obigen Sätzen mußte ich doch etwas schlucken; "Verschwörungen" liegen außerhalb meines Interesses - anstelle von "Gesinnung" nehme ich auch eher Schwarmverhalten wahr, mit in der Geschichte regelmäßig ungutem Verlauf und Ausgang...

Die Dauerbeschäftigung der Menschheit mit den von ihr selbst verursachten Problemen - allüberall ohne Unterlaß und ohne Überblick - ist das nicht öde?

Insofern mein reichlich distanzierter Blick auf unser irdisches Gewimmel, mit anderen Zeiträumen im Hinterkopf, woraus ganz automatisch eine eigene Wahrnehmung von Strukturen und Mustern resultiert.

Ich könnte da noch viel zu schreiben, aber das führt doch völlig vom Thema hier weg.

Viele Grüße
Eberhard

P.S.: interessant finde ich z.B. die Feldtheorie Burkhard Heims. Da ist manches im Netz und auf ytube via Suche zu finden; aber Vorsicht: schwere Kost.

28 Sep, 2020 16:36 35 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2480

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In der Tat schwere Kost. Hab mal kurz recherchiert. Die Titel in den Suchtreffern erhärten diesen Eindruck. Obwohl sehr interessant von der Aufmachung her, muss ich eingestehen, dass ich sowas nur schwerlich verdauen könnte.

In einer TV Talkrunde hatten sich unter anderen viele Geistliche zu einem Thema eingefunden, wobei es um den Glauben ging. Ein Geistlicher sagte sinngemäß :" ich halte meine Katze auch für schlau aber ich käme nie auf die Idee, ihr Geometrie beizubringen "

_______________
Gruß Mustafa

28 Sep, 2020 17:22 27 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20918

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mustafa,

Zitat:
ich halte meine Katze auch für schlau aber ich käme nie auf die Idee, ihr Geometrie beizubringen
Zitat Ende

Bei mir vor Ort müßte das umgekehrt geschehen. Ich habe rein gar kein räumliches Vorstellungsvermögen , konnte deswegen nie etwas zeichnen und habe in Mathe und Erdkunde am Gymnasium bis zum Rausschmiß völlig versagt, wenn es um Landkarten, Schnittmengen ect. ging.

Wenn, dann könnte mir allenfalls meine Katze was beibringen:)

Ich bin zeitlebens nicht mal in der Lage mir eine größere Wegstrecke zu merken und wieder zu finden.

Das ist eine ätzende Behinderung. Mein Vater war das genaue Gegenteil.

Wenn der einmal eine Strecke gefahren ist - und wenn es 1000 km weit war, hatte der die zeitlebens im Kopf gespeichert abrufbar.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

29 Sep, 2020 07:48 44 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2480

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich denke jeder hat irgendwo ein Potential was aber bei jedem Individuum anders verlagert/verteilt ist. Ich z.B. kann mir z.B., auch wenn nicht so krass wie bei Dir, gefahrene Strecken bedingt merken. Dafür kann ich aber schnell Melodien aufschnappen und jederzeit abrufen. Das ist leider auch mit Ohrwürmern verbunden, die wirklich manchmal im Kopf ihr Eigenleben führen und sehr lästig sein können.
Vieles ist angeboren und aber auch in der Kindheit/Jugend geprägt. Wenn Du z.B. mit 4 intensiv an das Zeichnen oder Merken von Formen und Mustern herangeführt worden wärst, würdest Du diesbez. besser dastehen. Aber Dein Weg war sehr früh die Musik. Wie ist es bei Dir mit dem Speichern von Refrains oder Melodien ? Irgendwo hier wurde auch mal erwähnt Dass Du am Telefon jemanden solange bequatschen kannst, dass Dein gegenüber schon vergessen hat was er sagen wollte. Auch das ist ein Potential/Talent. Oder Dein Gehör.

Wohl dem der später mal in einem Beruf unterwegs ist, was ganz seinen Stärken entspricht.

_______________
Gruß Mustafa

29 Sep, 2020 13:55 03 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20918

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mustafa,

mir ergeht es ähnlich wie dir mit den Ohrwürmern, die werde ich dann auch nicht mehr los und kann dann nicht einschlafen.

Vor ca. 10 Jahren ging mir das mal ganz schlimm mit der Titelmelodie vom Traumschiff so.

Zum Glück passiert mir das aber nicht so oft.

Melodien, sofern sie mir gefallen, kann ich auch recht gut abspeichern und wieder abrufen.

Wobei - manche Sachen habe ich nach 40 Jahren noch im Kopf, manche andere vergesse ich aber auch - kaum daß ich sie gehört habe.

Es muß halt schon ne gewisse Bedeutung für mich haben, daß der Speicher es annimmt.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

29 Sep, 2020 14:09 12 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » Preis und Format von Tageszeitschriften » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+94 | prof. Blocks: 78 | Spy-/Malware: 2032
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH