RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » 2020 - ein verrücktes Jahr? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

kommt es nur mir so vor, oder ist 2020 ein Jahr, wo mehr schlimme Dinge geschehen wie sonst gewohnt?

Ich rede da ja nicht nur von der Corona Pandemie und deren Folgen für die Welt, irgendwie läuft ja weltweit gar nix mehr rund.

Der sich zuspitzende Handelskrieg zwischen USA und China und das resultierende Pazifikabkommen, die fürchterlichen Naturkatastrophen insbesondere in USA, die enorme Hitzewelle im Sommer und Folgen für die Landwirtschaft, die irre Wahlschlacht in den USA - wo auch nach Wochen immer noch gezankt wird, wer denn nun Präsident wird und wer nicht,
die Unruhe und Existenzängste der Leute, auch hierzulande bis hin zum versuchten Sturm auf den Reichstag, der zunehmend aggressive Ton von Bürgern gegen Politiker und Politiker unteeinander, die unglaublichsten Kriminalfälle - gestern in BRD sogar ein Kannibalsimusfall in den Nachrichten, dann seit Monaten die Nachrichten über Kindesmißbrauch, Terrorakte weltweit, Spannungen zwischen Religionsanhängern, 0:6 Fußballpleite einer deutschen Mannschaft, Skandale um Hollywoodstars,
wieder aufkommende Rassismusthemen weltweit , Weltraumprojekte wegen drohenden Meteoriteneinschlägen, Milliardenskandale in der Wirtschaft, Gerichte hebeln teilweise Anweisungen unserer Regierung wieder aus, Run auf E-Fahrzeuge, überall flammen Kriege auf, streiten Nationen - zu Land und zu Wasser, selbst unser Land will wieder in die Verteidigung investen, Hackerangriffe mehren sich - teilweise auf Krankenhäuser, der Ton zwischen verbündeten Ländern wird immer härter, der Egoismuß einzelner Nationen immer größer.......selbst in der Sexualität der Menschen geschehen Dinge, die früher undenkbar waren und immer mehr Menschen können sich in der eigenen Rolle von Geburt nicht mehr wieder finden.........

die Liste läßt sich quasi täglich mit den Nachrichten ergänzen.

Dabei finde ich niemanden , auf den ich zeigen könnte - und sagen - der oder die hat Schuld oder müßte was ändern, da sich das alles weltweit durch die Menschheit zieht.

Noch nie beobachtete ich so wenig Respekt und Verständnis unter den Menschen wie 2020, aber auch so viel Gleichgültigkeit und Wut - das zieht sich bin in die kleinsten Bereiche.

In der Wormser Zeitung las ich, bei uns im Lande sind so viele Menschen unzufriedener geworden - in den Nachrichten sah ich, daß die Seelsorger nicht mehr hinterherkommen und so viele Menschen suizidgefährdet und/oder vereinsamt sind, in einer Welt mit 8 Mrd. Menschen - mehr als jemals zuvor.

Was mich anbelangt, seit Jahren empfinde ich körperliche Schmerzen und Unwohlsein, wenn ich raus gehe in die Natur und das wurde immer schlimmer, seit letztes Jahr habe ich sogar das Spazieren gehen völlig eingestellt deswegen. Früher tankte ich Kraft, wenn ich einen Baum umfaßt habe, heute merke ich da nur Leid.

Als ob würde das Bewußsein des Planeten auf mich einschlagen. Ich kannte früher regelrechte "Kraftorte" im hiesigen Naturschutzgebiet - heute ist der Effekt umgekehrt, ich bin danach wie ausgelaugt und ausgesaugt.

Andere werden über so was lachen und ich wollte das selber nicht wahr haben - aber meine Empfindungen überrollten mich da einfach - und viele von den Bäumen oder Pflanzen, sind mittlerweile gestorben oder wurden entsorgt, fielen Sturm, Unwetter oder Hitze zum Opfer.

Das geht schon in den Gärten los, nie beobachtete ich bei uns und in der Nachbarschaft so viele kaputte Pflanzen und Bäume - rund um uns herum mußten alle Bäume gefällt werden - ich lebte bis vor ein paar Jahren noch fast im Wald - jetzt ist Kahlschlag.

Gefühlsmäßig kommt es mir so vor, als ob würde sich das unterschwellig ins Bewußtsein der Menschen heften.

Das sehe ich auch an Film und Serienproduktionen, wie auch an Büchern, die Themen werden immer finsterer und düsterer und deprimierender.

Die Stimmung/seelische Verfassung der Menschheit gleicht sich - trotz größten materiellen Wohlstandes aller Zeiten - dem Zustand der Natur an. Oder sollte es umgekehrt sein? Und die Natur spiegelt den moralischen Verfall der Menschheit in der Materie wieder? Oder alles komplett Humbug und ich bilde mir da nur was ein?

Gibt es ein gemeinsames Bewußtsein?

Oder ist alles ganz anders, wie es mir erscheint - und 2020 war ein Jahr wie üblich, nur die Nachrichten und Influencer hatten mehr Reizthemen, auf denen sie rumreiten konnten?

Was kommen euch denn zu 2020 für Gedanken und wie erlebt ihr das in eurem Umfeld. Seit ihr dieses Jahr schlechter drauf wie sonst - oder schlägt sich das in eurer Gesundheit nieder?

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

21 Nov, 2020 08:48 28 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
jodeko
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 175

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich ist es doch wie immer. Kriege, Unwetter, Umweltkatastrophen, Krankheiten, Terrorismus, mal durch die Natur verursacht und oft genug durch den Menschen.

Der einzige Unterschied ist doch, dass dieses Jahr die komplette Welt von einer Sache erfasst wird und es sich nicht um ein landesspezifisches oder regionales Problem, teilweise unter Einbeziehung der Welt handelt.

Das macht das Problem größer und spürbarer.

Aber ansonsten alles wie immer, s.o..

_______________

Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

Just Listen

21 Nov, 2020 09:24 40 jodeko ist offline Email an jodeko senden Beiträge von jodeko suchen Nehmen Sie jodeko in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde dass das hier kaum noch an Verrücktheit kaum noch zu toppen ist.

Man muß sich mal vorstellen, eine militärische Gruppe will Söder entführen, die Landesregierung einsperren, das Gebäude anzünden und das ganze dann per Videostream veröffentlichen.

Unmöglich? In Michigan wäre das fast Realität geworden.

Und das alles nur, weil sie keine Maske (er)tragen wollen.

Übrigens aus dem UK Independent

https://www.independent.co.uk/news/world...l-b1751618.html

Mark my words: das wird verfilmt!

Corona/Covid hat halt dem verborgenen menschlichen Verhalten den Schleier weggezogen. Nicht wenige Bekannte/Freunde, die ich bisher für vernünftig gehalten habe, sind abgedreht. Und wer nach 9 Monaten Corona immer noch meint, es wäre nicht so wild und wir hätten es nur mit einer Grrrrrrrrrrrr...da dreh ich mich schon weg, aus die Diskussion, keinen Bock mehr. Für Realitätsverweigerer habe ich einfach keine Nerven mehr.

Ansonsten alles beim alten...

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 21 Nov, 2020 10:37 23.

21 Nov, 2020 10:32 05 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Foren As




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 76

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Früher tankte ich Kraft, wenn ich einen Baum umfaßt habe, heute merke ich da nur Leid.

Als ob würde das Bewußsein des Planeten auf mich einschlagen. Ich kannte früher regelrechte "Kraftorte" im hiesigen Naturschutzgebiet - heute ist der Effekt umgekehrt, ich bin danach wie ausgelaugt und ausgesaugt.


Verwirrt


Einige Tierarten spüren wenn Gewitter aufzieht und verstecken sich.
Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang mit deinen überdurchschnittlichen Gehör.
Im Alter wird man sensibler und die Zeitungen und Sender werden immer fleißiger durch den Konkurenzkampf.

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

21 Nov, 2020 10:38 13 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Noch nie beobachtete ich so wenig Respekt und Verständnis unter den Menschen wie 2020, aber auch so viel Gleichgültigkeit und Wut - das zieht sich bin in die kleinsten Bereiche.


Kann man auch immer wieder hier im Forum beobachten. Da wenden Menschen, die für das Forum noch keinerlei Nutzen hatten, urplötzlich Energie auf, um verdiente User zu attackieren und dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Die Motivation hinter dem destruktiven Verhalten ist oft nur schwer von außen zu begreifen.

21 Nov, 2020 10:52 12 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mensch Technofan,

ich habe mich weggeschmissen vor Lachen bei dem Bild, wo du eingestellt hast, krass!

Grinsengel

_______________
A Life Between Monsters of rock!

21 Nov, 2020 13:52 52 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 135

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Kann man auch immer wieder hier im Forum beobachten. Da wenden Menschen, die für das Forum noch keinerlei Nutzen hatten, urplötzlich Energie auf, um verdiente User zu attackieren und dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Die Motivation hinter dem destruktiven Verhalten ist oft nur schwer von außen zu begreifen.

Ich denke dass das zum großen Teil der Anonymität in den Foren und sozialen Netzwerken geschuldet ist.

Jeder der etwas zum Besten gibt, sollte wie bei einen Leserbrief an die Tageszeitung, mit Namen und Adresse registriert sein. Da würde manch Einer etwas mehr überlegen bevor er die "Enter" Taste drückt.

Auweia, hab' ich jetzt zu schnell gedrückt? Kopf kratz

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von vinyl_fan am 21 Nov, 2020 16:18 10.

21 Nov, 2020 14:40 48 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Zitat:
Original von Olsen
Kann man auch immer wieder hier im Forum beobachten. Da wenden Menschen, die für das Forum noch keinerlei Nutzen hatten, urplötzlich Energie auf, um verdiente User zu attackieren und dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Die Motivation hinter dem destruktiven Verhalten ist oft nur schwer von außen zu begreifen.

Ich denke dass das zum großen Teil der Anonymität in den Foren und sozialen Netzwerken geschuldet ist.

Jeder der etwas zum Besten gibt, sollte wie bei einen Leserbrief an die Tageszeitung, mit Namen und Adresse registriert sein. Da würde manch Einer etwas mehr überlegen bevor er die "Enter" Taste drückt.

Auweia, hab' ich jetzt zu schnell gedrückt? Kopf kratz


Wobei ein aggresives Verhalten nicht unbedingt nur typisch für 2020 ist, das hat es doch schon immer gegeben. Ich gehöre zu denen, die die Anonymität eines Diskussionsboardes verteidigen. Das hat den Vorteil, daß man ohne psychologische Schranke (z.B. weil man jemand persönlich kennt) besser/freier argumentieren kann.

Bin selbst auf dem Rolling Stone Board seit 2004 und im großen und Ganzen geht es dort trotz der relativ großen Zahl der Mitglieder recht gesittet zu. Wenn man ehrlich ist, sind diese aggresiven auf Ärger ausgerichteten Posts doch eher selten, sieht man ja auch hier.
Es ist vielleicht auch menschlich, daß wir solchen negativen Ausreißern (wie negativen Nachrichten allgemein) zu viel Beachtung / Bedeutung schenken, und die überwigend positiven Erlebnisse zu wenig loben oder zu schätzen wissen.

Psychologisch wird das nicht selten damit erklärt, daß z.B. die Verlustangst von uns eine höhere Bedeutung zukommt, als im selben Maß der positive Gewinn.
Wenn man z.B. Jemand fragt, ob er lieber heute 100 € sicher bekommt, oder nächste Woche 110 €, greift fast jeder sofort zu, aus Angst die 100 € könnten nächste Woche weg sein. 10 % in einer Woche wären aber ein sagenhafter Zins, den man nirgend sonst wo bekommt.

Just my 2 Cents.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 21 Nov, 2020 19:44 59.

21 Nov, 2020 19:44 06 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 135

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Krautathaus
Wenn man z.B. Jemand fragt, ob er lieber heute 100 € sicher bekommt, oder nächste Woche 110 €, greift fast jeder sofort zu, aus Angst die 100 € könnten nächste Woche weg sein. 10 % in einer Woche wären aber ein sagenhafter Zins, den man nirgend sonst wo bekommt.
.

Naja, es gibt immer noch genug Zeitgenossen bei die bei Aussicht auf unrealistische Rendite das Hirn außer Betrieb setzen. Aber das ist ein anderes Thema.... Wink

21 Nov, 2020 20:03 55 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

RE: 2020 - ein verrücktes Jahr? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vinyl_fan
Zitat:
Original von Krautathaus
Wenn man z.B. Jemand fragt, ob er lieber heute 100 € sicher bekommt, oder nächste Woche 110 €, greift fast jeder sofort zu, aus Angst die 100 € könnten nächste Woche weg sein. 10 % in einer Woche wären aber ein sagenhafter Zins, den man nirgend sonst wo bekommt.
.

Naja, es gibt immer noch genug Zeitgenossen bei die bei Aussicht auf unrealistische Rendite das Hirn außer Betrieb setzen. Aber das ist ein anderes Thema.... Wink


Allerdings. Es sollte auch nur verdeutlichen, daß wir dem Verlust eine viel größere Bedeutung beimessen, als dem Gewinn. Und mit unrealistischen Renditen holt man nach dem Börsendownfall von 2002 und 2008 auch nicht mehr jeden hinter dem Ofen vor. Das hat sich geändert.
Wobei der versprochene Gewinn weniger das Problem darstellt, sondern die verschwiegenen und versteckten Kosten.

Das Spiel mach ich fast täglich mit und ist Teil meines Berufs.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

21 Nov, 2020 20:16 23 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2509

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was 2020 betrifft war ja Corona die größte Schlagzeile der welt. Wer glaubt dass mit einem neuen USA Präsidenten alles anders wird, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Deutschlandweit gibt es auch kaum neues in 2020. Das übliche: die Verrohung der Smartphone Generation und dass weiterhin die Mieten und Immobilienpreise kaum erschwinglich sind. Der Mensch war und ist nach wie vor zum Großteil ein Egoist. Ich frag mich nur wann auch in Indien die 1 Kind Politik eingeführt wird.

_______________
Gruß Mustafa

21 Nov, 2020 23:02 40 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
Was 2020 betrifft war ja Corona die größte Schlagzeile der welt. Wer glaubt dass mit einem neuen USA Präsidenten alles anders wird, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Deutschlandweit gibt es auch kaum neues in 2020. Das übliche: die Verrohung der Smartphone Generation und dass weiterhin die Mieten und Immobilienpreise kaum erschwinglich sind. Der Mensch war und ist nach wie vor zum Großteil ein Egoist. Ich frag mich nur wann auch in Indien die 1 Kind Politik eingeführt wird.


Es muß ja nicht alles anders werden unter Biden, es muß vieles besser werden und daran glaub ich, auch wenn ich nicht mehr ans Christkind glaube. Den Weihnachtsmann kenn ich hier nicht.

Ansonsten bestätigst du ja meine These einen Post höher.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

22 Nov, 2020 07:42 32 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

gerade in der Wormser Zeitung in der Ausgabe vom Samstag den 21. November war in der Beilage: LEBEN

auf Seite 1 ein ganzseitiger Artikel, der sich mit der Problematik in 2020 beschäftigt - unter einer Überschrift, wo ich es nicht gesucht hätte. Der Artikel heißt: Gebt einfach auf!

Es kommen Philosophen, Psychologen, Autoren und andere zu Wort.

Die Philosophen und Psychologen gar sagen: Die Zeit wäre reif für eine Ethik der Abwendung.

Weil man sonst quai im Strudel der Diktatur der Angepassten landet und automatisch die heutigen Verhaltensweisen und Werte annimmt, die immer mehr selbstgerechte Aufregung und Hassrede und das nicht eingestehen von Fehlern mit sich bringt.

Peter Strasser(Philosoph) meinte: Umdrehen und weggehen kann sehr befreiend wirken.

Wer nicht die herrschende Meinung seiner Gruppe bestätigt wird ausgebuht- Debattenkultur aus der Aufklärung heraus sei durch Zweifel, Skeptizismus Hadern und Fragen gekennzeichnet - aber das Dogma ersetzt den Diskurs nun.

Der Artikel ist viel umfassender, leider finde ich ihn oinline nicht.

Psychologisch wird heute von einer Totalitätserwartung geschrieben: Das Leben muß gelingen!

Aus meiner Sicht ist die Corona Pandemie nicht der schlimmste Faktor auf der Welt, sondern brachte nur vieles schneller und intensiver hervor, was schon lange vor sich hinglühte.

Ich selber bin geneigt von einem ganzheitlichen Bewußtsein zu reden, evtl. sogar von Mensch UND Natur/Tierwelt.

Mal schauen, wo das alles weiter hinführt - das Problem ist ja mehr oder weniger weltweit dasselbe.

Meine Meinung

_______________
A Life Between Monsters of rock!

22 Nov, 2020 08:22 08 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2509

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Ich selber bin geneigt von einem ganzheitlichen Bewußtsein zu reden, evtl. sogar von Mensch UND Natur/Tierwelt.

Da liegst Du gar nicht mal falsch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Weltseele

Diesem Begriff bin ich das erste mal begegnet als ich das Buch "Der Alchimist" von Paolo Coelho gelesen hatte.

_______________
Gruß Mustafa

22 Nov, 2020 20:57 35 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Mustafa,

ich bin bzgl. diesem Phänomen vorher noch nie belesen gewesen - wußte auch nicht, daß andere schon ewig drüber nachdachten -

das war wirklich nur aus meinem Empfinden heraus geschildert -

ich bemerke daß etwas Beunruhigendes um mich herum vorgeht - auf dem Erdball vorgeht - selbst dann - wenn ich nur in mich hineinhöre - oder mich außer Haus begebe -

in Form von recht heftigen Emotionen .

Ich weiß, das hört sich schräg an .

Ich bin mir ziemlich sicher, daß Stimmungsschwankungen und "Launen" - sowie körperliche Fitneß - auch damit zusammenhängen könnten.

Ich meine, ich finde sonst einfach keine Erklärung dafür, daß man an manchen Tagen morgens aufsteht und schon schräg drauf ist - oder "durch den Wolf" - OHNE daß einem einen Grund aus dem eigenen Leben(Erleben) einfällt.

Ich vermute sogar -

daß man Gefühle und Emotionen "anzapfen" - also auch übertragen kann.

Musik ist da ein gutes Beispiel für mich - warum flippen die Leute auf Konzerten völlig aus und geraten in Ekstase - teilweise schon bevor der erste Ton spielt - es genügt schon die Tatsache, daß die geliebten Idole auftreten werden.

Oder das Phänomen beim Sport - wie Fußball - warum ist es so wichtig - ob im heimischen oder im gegnerischen Stadion gekickt wird?

Da passiert doch was.

Im Moment ist mein Gedankengang einfach der -

daß viel zu viele leidende, negative, ängstliche , wütende usw. Gedanken und damit auch Energien unterwegs sind auf dem Planeten -

ich kann mir nicht vorstellen, daß so was ohne Wirkung bleibt.

Mich reizt der in der WZ dargestellte philosophische Ansatz - aber auch psychologische Ansatz -

abwenden von den Gedanken, die einen bedrücken - und dem was man vorgesetzt bekommt - das Positive für sich selbst zu entdecken -

und wieder zu lernen - glücklich ohne schlechtes Gewissen zu werden.

Ich finde das Leben echt immer noch wirklich lebenswert und bin dankbar dafür.

Meine Meinung

_______________
A Life Between Monsters of rock!

22 Nov, 2020 22:17 26 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 439

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

das ist schon die richtige Herangehensweise, der ich mich auch seit einiger Zeit zugewandt habe.

Davon abgesehen eine Literaturempfehlung meiner Wenigkeit:

Jane Roberts "Gespräche mit Seth - Von der ewigen Gültigkeit der Seele"

Dort habe ich vieles (wieder-)gefunden, was ich als "Antworten" in langem Nachdenken/Betrachten/Wahrnehmen wie aus Nebel hervorschimmern fand. Das Buch spannt aber, soweit erinnerlich, einen weiteren Bogen und ist sicher nicht jedem Menschen zugänglich (ein Bekannter gab mir die Lektüre vor vielen Jahren zurück - war ihm zu abgedreht).

Gruß Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 22 Nov, 2020 22:51 54.

22 Nov, 2020 22:48 58 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich persönlich erlebe 2020 schon recht verrückt.

Könnte da viel erzählen -

aber aus den letzten Wochen alleine, was ich mit Handwerkern erlebte -

seit 6 Wochen geht das nun schon mit dem Gartenhüttenbau meiner Frau und zehrt gewaltig an den Nerven, alleine die Geschichte ist filmreif.

Bis die eine Firma das Fundament stehen hatte und dann kam die Hütte mit 40 Tonner auf Paletten und der ist nichtmal die Straße reingekommen -

und dann - was gar nicht erlaubt ist - mit dem Gabelstapler vom Ortseingang hierher -

und das bei einer Firma, die als Mercedes der Gartenhütten gilt (4,5 cm dickes Holz).

Bis dann die INstallationsfirma kam -

und dann fehlten Teile - so daß kein Dach drauf konnte -

also alles provisorisch abgedeckt usw. usf.

Nach 2 Wochen kamen die 6 fehlenden Dachbalken - die waren dann beschädigt - dann ewiges Gefrickel, bis die per Eiltauftrag die nächsten lieferten -

dann hatte die Monatagefirma keine Zeit mehr, die hatte ja zu der ersten und zweiten Lieferung geplant -

nun soll das Ding Mittwoch aufgebaut werden - bin gespannt.

Seit Sommer !!!! warten wir auf unser neues Bad - Dusche, Badmöbel, WC -

morgen und am Donnertag der große Termin.

Heute morgen klingelt uns dann ein LKW raus - und lädt hier einfach das kompette Bad auf mehreren Paletten ab -

die Handwerksfirma angerufen - hat das nicht beauftragt - das sollte zu denen hin geliefert werden , nicht zu uns -

nun steht die Bude voll mit Kartons und Kisten - was eine Schlepperei.

Ich hoffe, daß wenigstens das dann klappt - habe mir vorsichtshalber einen Toilettenstuhl besorgt.

Irgendwie läuft nirgends was rund.

Meine Frau erhielt heute eine Mail vom Zoll, da wäre Paket für sie und der Zoll wurde nicht entrichtet - weder ich noch sie haben irgendwas bestellt.

Ach was könnte ich schreiben, was wir 2020 alles erlebten -

insgesamt ist mein Eindruck, daß sich kaum noch jemand für seine Arbeit interessiert, geschweige denn verantwortlich fühlt.

Meine Erfahrung ist, wenn ich Geld ausgeben und mir was kaufen will - ist es besser das einfach sein zu lassen, denn meistens kaufe ich mir nur Ärger und Arbeit ein.

Egal ob Samenstreuer für den Garten (funktionieren schon neu aus dem Karton nicht), Kaffeemaschinen oder sonstwas - ich habs dieses Jahr gepackt mir sogar nur ein einfaches Stromkabel zu kaufen, wo hier den Wohlklang störte und mir Voodoo bescherte.

Da geht einfach was im Bewußtsein der Menschen vor - bin ich mir recht sicher. So als ob können die alle gar nicht mehr anders - wie eine Art Mühle in der die drinstecken.

Sogar einen Verstärker verkaufte ich - und wurde storniert - wegen Krankheit des Käufers. Ja klar, auch was Olsen angesprochen hat, bemerkte ich im letzten Jahr - daß Menschen, die ich schon lange kenne - plötzlich wegen absoluten Kleinigkeiten alle Ventile durchgingen und die entweder nix mehr schreiben wollten und sich löschen ließen oder heftig reagierten.

Ich bin jedenfalls sehr froh - wenn die laufende Woche erstmal rum ist.

Bei mir manifestiert sich das seit einigen Wochen in wiederkehrenden Hautausschlägen, die heftigst jucken und wo ich mir einen abschmiere.

Sicher kein Zufall, daß es mich gerade letzte Nacht wieder voll erwischte.

War bestimmt schon die Panik vor den Handwerkern (Haut paßt als Ventil - schon der Volksmund spricht vom "aus der Haut fahren" ) - und - die Ängste, was wieder alles schief gehen wird - und wie ich dann meine Frau beruhigt kriege- die war früher mit so was immer bewundernd lässig und entspannt drauf war und umging , dieses Jahr setzt ihr das aber auch wirklich zu.

Und prompt rollte heute dieser unangemeldete LKW an und hinterließ hier ne gefühlte Tonne Zeug zum rumschleppen.

Was auch so ein UNding ist in 2020 - meiner Frau sind schon mehrmals Zahnplomben oder Stiftzähne kaputt gegangen - obwohl die wirklich zig Mal jedes Jahr zum Zahnarzt und Zahnreinigung und Kontrolle rennt-
und jedesmal geschah dies an Wochenenden , wo der Arzt zu hat und die Notdienste hier kann man meistens knicken. Letzten Freitag hatte ihr Zahnarzt bis um 12 Uhr auf - um 12 Uhr und 10 Minuten beim Essen bricht ne Plombe raus.

Ich selber brauche da gar nicht im Großen suchen - und in den Nachrichten - oder auf Corona zeigen/verweisen -

ich brauch bloß vor Ort um mich zu schauen.

Kennt ihr das, wenn ihr euch völlig die Kante gebt und am kommenden Morgen wacht ihr auf und könnt keinen klaren Gedanken fassen und euer Blick ist getrübt und alles irre schwer zu handeln?

Mir kommt es gerade so vor, daß alle Lebewesen in diesem Modus laufen.

Das betrifft sogar unsere Katze, die muß dieser Tage nachts neben mir einen Alptraum gehabt haben - wachte auf, machte Augen so groß, daß ich dachte , die fallen ihr raus - vorher hat sie noch selig geschlafen und geschnarcht wie ein Nilpferd-

riß den Mund auf, daß ich dachte, der Kiefer fällt ab - alle Haare standen zu Berge, sprang von der Couch und verkrümelte sich hinter ner Gardine, es dauerte Stunden, bis ich die überreden konnte da rauszukommen , hat gezittert als sei der Leibhaftige hinter ihr her.

Ich vermute mal, der Welt steht ein recht radikaler Wandel bevor - und jedes Geschöpf kriegt das auf seine Weise mit.

Kopf kratz

_______________
A Life Between Monsters of rock!

23 Nov, 2020 15:55 20 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Handwerker: seit Frühjahr wissen alle Gewerbetreibenden die sich mit Exterieur oder Interieur beschäftigen, nicht mehr wie sie die Arbeit noch bewältigen sollen. Wirklich jeder investiert in seine Wohnung, Garten und Eigenheim...da fließt das Geld schneller, als das Wasser den Rhein hinab.
Wenn man jetzt in der Zeit, in der viele ihr übriges Urlaubsgeld verpulvern, meint man will dasselbe tun, kann nur Chaos rauskommen. Sowas macht man am besten immer antizyklisch, also dann wenn es die meisten anderen nicht tun.

Mit Handwerkern hab ich relativ viel zu tun, weil ich hier ein paar Wohnungen verwalte und regelmäßig Handwerker brauche. Aber da kannst du vom Gärtner bis zum Baumarkt fragen, die sind alle hoffnungslos überlastet.

Das mit den Zähnen der Frau kann ich nachfühlen, meine hat schon 4 Implantate und 3 Kronen, jetzt kommt bald der nächste...was für ein Glück, daß wir schon vor 15 Jahren Zahnzusatztarife abgeschlossen haben.

Ansonsten ist natürlich einiges crazy dieses Jahr. Die Krise geht an den Menschen nicht spurlos vorbei, wie auch. Umso mehr ein Grund sie zu unterstützen.

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krautathaus am 23 Nov, 2020 16:50 30.

23 Nov, 2020 16:49 04 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Krautathaus Krautathaus ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 01 Nov, 2020
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Postillon hat die Weihnachtslieder dieses Jahr schon mal umgedichtet:

https://www.der-postillon.com/2020/11/co...chtslieder.html

Z.B.

Zur Melodie von "Leise rieselt der Schnee":

µCovid-Husten tut weh,
Lungen sind schon Püree.
So wer'n wir alle nicht alt,
es sei denn, die Impfung kommt bald.
-
Wo wir uns infizier'n,
das kann stark variier'n,
Da hilft nur größte Sorgfalt,
es sei denn, die Impfung kommt bald.
-
Dieses Sitzen zu Haus,
macht uns noch den Garaus.
Ab in die Irrenanstalt,
es sei denn, die Impfung kommt bald. µ

_______________
I used to be a fan. Now, i`m a windmill.

23 Nov, 2020 19:06 53 Krautathaus ist offline Email an Krautathaus senden Beiträge von Krautathaus suchen Nehmen Sie Krautathaus in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Foren As




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 76

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Mensch Technofan,

ich habe mich weggeschmissen vor Lachen bei dem Bild, wo du eingestellt hast, krass!

Grinsengel


Keine Angst - in 25 Jahren ist das Chaos vorbei
https://youtu.be/eN303cCFmZg

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

23 Nov, 2020 19:16 42 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Off Topic » Allgemeines » 2020 - ein verrücktes Jahr? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 94 | Spy-/Malware: 2050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH