RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Cornwall 4 kommt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (35): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 34 35 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 529

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Basti,

ein schönes, überschaubares Setup habt Ihr da.
Und es entspricht voll meiner Erfahrung: diese Eintaktverstärker unterhalb 10W/Kanal spielen die Musik bereits so fein, daß erst einmal gar kein Verlangen nach anderem aufkommt. Habe selbst jahrelang mit solchen Geräten ( Eigenbau mit 300B und kleineren anderen) gehört und werde wohl auch dahin zurückkehren.

Am Rande: was sitzen da für Endröhren im S2 ? Sind das wirklich EL34?

Beste Grüße
Eberhard

23 Dec, 2020 23:27 31 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Eberhard,

die Vorstufenröhren sind
Gold Lion 12AU7 / ECC82 Genalex

Und die Endstufenröhren sind
psvane 6ca7-t-m2 el34 big bottle.

Original waren Tungsol drin.

Lautstärkenmäßig reicht mir das persönlich völlig mit der Leistung des kleinen
Italys zumindest an den Cornwalls. Hören im Normalfall etwas mehr als Zimmerlautstärke. Es geht aber auch deutlich Lauter. Bässe knallen dann rein so das man es im ganzen Haus hört;-)
Aber so laut hören wir in der Regel gar nicht.

Man sagt den kleinen dann fehlende Kontrolle nach. Hab ich zumindest desöfteren gelesen. Bisher hab ich es nicht nicht so laut gemacht denke ich, dass ich das bewusst heraushören.

Cool das du sogar schon sowas selbst gebaut hast :)
Bisher hab ich mir nur ein paar kabel selbst gemacht.


LG basti

24 Dec, 2020 00:24 02 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 955

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey gloria & basti,
macht ihr richtig - erstmal sachen lassen und genießen. wenn ihr dann mal wieder probieren wollt.. schaut mal bei jürgen "rein" (hier j.k.).. hat eine super reußenzehn röhre und als zweit amp nun einen cyrus one. kennt auch atoll ect. ich habe den cyrus one hd und kann den nur wärmstens empfehlen. trotz seiner größe spielt der unglaublich groß, rund und offen..

_______________
vg tg

24 Dec, 2020 01:27 51 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeavyRotator
Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

was ist denn nun mit unserem Rotator - Hans im Glück?

Ich hoffe es doch!


Ich bin eigentlich zuversichtlich und hoffe, daß der Grund der weiteren Berichterstattung die pure Glückseligkeit ist:)

:P


p.s.:
Hab die Cornies auch wieder auf Rollen gestellt - diesmal aber nicht vom Baumarkt sondern extra vom Tischler in Schwarz machen lasssen mit Top Rollen.Mir gefällt der Sound so einfach noch einen Ticken besser. Dankeschön


Hi heavyrotator, wie hoch ist dein rollenwagen denn? Das würde mich interessieren.

Viele Grüße Basti

27 Dec, 2020 09:20 39 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Foren As




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 227

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Manche kaufen sich versilberte Spikes und ihr stellt die Boxen auf Rollen?
Haben die Rollen Bremsen??? (Ich kenne da die Dinger aus der Gerüstbau-abteilung) Anbeten Anbeten Anbeten

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

27 Dec, 2020 11:10 30 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Einer Cornwall ist doch völlig wumpe ob die auf Rollen steht.....Das ist ein amtlicher Speaker und nix für Weicheier. Grinsengel
So, der Groschen ist gefallen. Der Emitter hat einen festen Platz an der Corwall IV in der Wohnküche eingenommen.
Die La Scala AL5 im Hörraum werden ab jetzt dauerhaft von einem Thivan 211 Swan Verstärker befeuert.

Sehr coole Kombination. :I



_______________
Salut, Gaston

28 Dec, 2020 18:12 36 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Technofan
Manche kaufen sich versilberte Spikes und ihr stellt die Boxen auf Rollen?
Haben die Rollen Bremsen??? (Ich kenne da die Dinger aus der Gerüstbau-abteilung) Anbeten Anbeten Anbeten


Das ist ja kein schickimiki Lautsprecher sondern eher rustikal.
Find das gar nicht mal so übel. Da kannste die Dinger mal einfach anders stellen.

28 Dec, 2020 19:01 48 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gaston
Einer Cornwall ist doch völlig wumpe ob die auf Rollen steht.....Das ist ein amtlicher Speaker und nix für Weicheier. Grinsengel
So, der Groschen ist gefallen. Der Emitter hat einen festen Platz an der Corwall IV in der Wohnküche eingenommen.
Die La Scala AL5 im Hörraum werden ab jetzt dauerhaft von einem Thivan 211 Swan Verstärker befeuert.

Sehr coole Kombination. :I





Wo hast du den Ermitter denn jetzt her Olaf? ? Boa. Funktioniert der gut mit der Cornwall? Soll ja so eine allzweckwaffe sein...

28 Dec, 2020 19:03 03 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tg
hey gloria & basti,
macht ihr richtig - erstmal sachen lassen und genießen. wenn ihr dann mal wieder probieren wollt.. schaut mal bei jürgen "rein" (hier j.k.).. hat eine super reußenzehn röhre und als zweit amp nun einen cyrus one. kennt auch atoll ect. ich habe den cyrus one hd und kann den nur wärmstens empfehlen. trotz seiner größe spielt der unglaublich groß, rund und offen..


Hi tge, danke für den Tipp. Wir pausieren nun erstmal mit dem testen aber das läuft ja nicht weg. Kann man ja mal auf die Liste schreiben ;)))

Lg

28 Dec, 2020 19:04 11 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Bastian,

den Emitter hatte ich Anfang des Jahres gekauft. Hier hatte ich ja meine alte Cornwall III und IV sowie kurz die Linton 85 befeuert.

Dann hatte ich ja die La Scala AL5 gekauft und mit dem Emitter betrieben. Das ist zwar eine gute aber keine herausragende Verbindung gewesen. Die La Scala singt mit einer passenden Röhre einfach noch schöner für mich. An der Cornwall ist der Emitter ein perfect match.... :Z

_______________
Salut, Gaston

28 Dec, 2020 19:23 34 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Scarafine Scarafine ist männlich
Foren As


Dabei seit: 27 Jul, 2020
Beiträge: 85

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gaston
Hi Bastian,

den Emitter hatte ich Anfang des Jahres gekauft. Hier hatte ich ja meine alte Cornwall III und IV sowie kurz die Linton 85 befeuert.

Dann hatte ich ja die La Scala AL5 gekauft und mit dem Emitter betrieben. Das ist zwar eine gute aber keine herausragende Verbindung gewesen. Die La Scala singt mit einer passenden Röhre einfach noch schöner für mich. An der Cornwall ist der Emitter ein perfect match.... :Z


Hallo Olaf,

dass darf jetzt nicht der Galacto lesen. Der schielt auch etwas zum Ermitter. Da kann ich ja schon mal mit dem sparen anfangen:-)
Das muss ich mir mal bei dir ansehen bzw anhören, wenn das mit Corona ein Ende hat :)))

Geil

Gruß Bastian

28 Dec, 2020 19:33 32 Scarafine ist offline Beiträge von Scarafine suchen Nehmen Sie Scarafine in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bastian,

natürlich gerne. Ihr seid immer willkommen bei uns. :M

_______________
Salut, Gaston

28 Dec, 2020 19:40 59 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Foren As




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 227

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gaston
Einer Cornwall ist doch völlig wumpe ob die auf Rollen steht.....Das ist ein amtlicher Speaker und nix für Weicheier. Grinsengel


Ich weiß das es rustikaler Schwermaschinenbau ist. Hier gibt`s ein Beispiel was Membranfläche anrichten kann. Wenn ihr brav seid dürft ihr sie auf Rollen stellen.
https://youtu.be/Jvcsu0Sy8EE

Guten Rutsch allerseits :S

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

28 Dec, 2020 21:55 43 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22002

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

mit schwere oder niedrige Lautsprecher und auf Rollen stellen - das höre oder sehe ich immer wieder mal im Netz und wundere mich, daß die Menschen damit akustisch klar kommen.

Ich hatte das Thema vor gut 20 Jahren - sowohl für schwere und große Monsterracks, als auch für Lautsprecher.

Problemstellung war, meine Tannoy Westminster T.W. wurde ab Werk auf Rollen ausgeliefert - ohne diese konnte man die nie und nimmer ausrichten im Raum, ohne mehrere Helfer in Anspruch zu nehmen.

Das klappte dann super, die Boxen auszurichten, klanglich war es jedoch fürchterlich undefiniert und schwabblig. Erst als ich die dann auf Creaktiv Kegel wuchtete zusammen mit dem damaligen Tannoy Europa Cheffe spielten die traumhaft konturiert.

Für den Tipp war ich dem Mann echt dankbar.

Andere Problemstellung war, daß ich mir ein Monsterrack -mannshoch und ca. 1,3 Meter breit von Creaktiv kaufte und das mit sandgefüllten Rest Platten auf allen Stellebenen beschwerte und dann noch über 200 Kilo Hifi Gedöhns drauf stellte - ich aber regelmäßig hintendran arbeiten mußte wegen der Testerei von Bausteinen und der Kabelage und Steckdosen -

und das Ding immer irgendwie einen halben Meter rumrutschen mußte. Also ließ ich mir vom Hersteller spezielle Rollen montieren mit Stoppern, die derarte Killerlasten spielend tragen konnten - jedoch klang das auch völlig undefiniert und breiig - da ja das ganze Konzept der sandgefüllten Rohre und auf spkes lagernden Basen nicht mehr funktionierte und das Ding bei hohen Lautstärken schier geschwommen ist.

Ende vom Lied, ich demontierte wieder alles und setzte die eigentlich vorgesehenen Lösungen drunter und kaufte entsprechende Netzleisten, damit ich die Verstromung vor statt hinter das Rack lagern konnte und kaufte alle Signalkabel so lang, daß ich jedes Gerät rausziehen und vor dem Rack arbeiten konnte beim Neuanschluß einen anderen Gerätes.

Kurzum, so wünschenswert und bequem die Räderlosung war - ich kam nicht mit klar und habe es dann nie mehr probiert.

Bei Lautsprechern auf Brett und Rollen verändert man zudem die Abhörhöhe.

Mir wäre lieb, Lautsprecherhersteller würden zu ihren Lautsprechern nicht nur Frequuenzgang, Schalldruck usw. angeben, sowie empfohlenen Wandabstand - sondern auch - nicht lachen - optimale Ohrhöhe beim Abhören.

Denn einmal differieren Sitzcouchen und Stühle enorm von der Höhe und andermal natürlich die Hörer selbst von ihrer Körpergröße.

Vor Jahren schrieb ich das schon mal irgendwo, da lachten mich die Leute aus, von wegen 10 cm hin oder her machen da nix aus.

Das macht aber gewaltig was aus.

Ich lud dann einige Leute hier ein und setzte die auf einen justierbaren Bürostuhl ins Stereodreieck und änderte beim Abhören die Sitzhöhe, die kamen aus dem Staunen nicht mehr raus - selbige Lautsprecher wurden von super bis nervig empfunden!

Durch Zufall besuchte mich übrigens dieses Jahr der Generg vom Forum mit Meßequipment und es wurde an der Linton auf 2 verschiedenen Ohrhöhen gemessen mit deutlichen Unterschieden im Meßschrieb.

Ich finde daher die richtige Ohrhöhe sehr wichtig - insbesondere bei größeren Menschen und hohen Sitzgelegenheiten kann ein Aufbocken von Lautsprechern mehr als sinnvoll erscheinen -

oder aber der Wechsel auf eine niedrigere Couch.

Ich selber erlebe das hier mit der Wharfedale Linton - die mir auf den eigenen Ständern viel zu undefiniert und basslastig spielt -

da ich 1,8 Meter groß bin und eine sehr hohe Sitzcouch habe - wegen meinen Wribelsäulenproblemen - ich komme sonst nicht mehr hoch vor Schmerzen, wenn ich erstmal "eingetopft " bin für längere Zeit.

Die Linton 20 cm höher gelagert als auf ihren eigenen Stands und ich finde die super und da kommt auch genug Hochton und Details.

Generell bin ich da für Experimente mit Abhörhöhe sehr offen, nur bei Räder kriege ich meine Bedenken auf Grund eigener "durchlittener" Erfahrungen, besseres Wort fällt mir da nicht ein.

Obwohl - es könnte wirklich sein, daß bei Klipsch Heritages die Karten neu gemischt werden müßten - denn - die sind allesamt NICHT mit SPIKES konstruiert - sondern haben normale Auflageplatten.


:S

_______________
Boah klingt das geil!

29 Dec, 2020 08:40 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Foren As




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 227

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vor einigen Jahren habe ich von der Tennissballmethode zur Entkopplung gelesen.
Hier ist ein Bild von der Konkurrenz:
http://bilder.hifi-forum.de/max/281595/i...rung_179668.jpg
Auf Holzfußboden müßten die ausreichend mobil sein

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

29 Dec, 2020 12:29 13 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 210

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hatte ich schon mal erwähnt, bei meinem Fliesenboden mache ich erst mal Filzaufkleber unter die Lautsprecher, so kann ich schnell und einfach verschiedene Ausrichtungen testen. Wenn's dann irgendwann mal passt kann ich die vom Herstellen empfohlenen Spikes montieren. Bei der Dynaudio sind die im Fuss versenkbar und können von oben ausgeschraubt werden.

Eventuell helfen die Empfehlungen weiter:
https://www.akustik-module.de/2017/08/11...oder-entkoppeln

29 Dec, 2020 13:13 02 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
masterblaster
Mitglied


Dabei seit: 20 Jul, 2020
Beiträge: 46

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe mich lange nicht gemeldet
dafür aber viel Musik genossen.

zur Cornwall IV würde ich gerne ein knackiges update für alle interessieren geben.

ich hatte noch nie einen Speaker der sich dermassen verändert - bzw. verbessert.

kein plan wie viele Stunden ich jetzt über die CW gehört habe, aber die Speaker sind jetzt sowas von im Saft.

wenn ich manchmal lese jemand möchte einen Sub kombiniert mit der CW kann ich nur den Kopf schütteln.

der Speaker spielt komplett und ist einfach wunderbar.

ich kann jedem nur raten sich viel Zeit zu nehmen und nicht mit zu hoher Erwartung in die ersten 50 Hörstunden zu gehen. Einfach laufen lassen und Musik geniessen - irgendwann eröffnet sich einem eine Glockenklare Schallwand dir einfach nur perfekt ist.

Viele Grüsse

30 Dec, 2020 00:08 09 masterblaster ist offline Email an masterblaster senden Beiträge von masterblaster suchen Nehmen Sie masterblaster in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 541

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich gehe mit wenn es darum geht, Speaker bei Beton-, oder Fliesenboden etc. anzukoppeln und bei Holz-, Laminat... usw. zu entkoppeln. Das hat mit der Beschaffenheit des Untergrunds zu tun. Natürlich sollte man hier das auch umsetzen aber es ist eine geringe Optimierung und die meisten werden die erst gar nicht hören bzw. die Unterschiede nicht immer identifizieren können.

Wenn überhaupt notwendig, kann ich hier die Sachen von Soundcare empfehlen.
Hier geht es doch eher darum, sich im Kopf wohl zu fühlen weil man meint, seiner Konfiguration und sich selbst etwas Gutes getan zu haben. Viel mehr aber auch nicht, zumindest in den meisten Fällen.
Es gibt Lautsprecher die empfindlicher darauf reagieren. In der Regel Langhuber mit kleinen Basschassis.

Die Pappen z.B. der Klipsch Heritage Serie lässt das völlig kalt. Nach über 30 Jahren in diesem Zirkus mit allen erdenklichen Experimenten, ist das meine Erkenntnis und Meinung.

Jeder sollte aber die Dinge tun die er meint bzw. einem die Gazetten oder Foren aufs Auge drücken. Muss ja was dran sein... Anbeten

_______________
Salut, Gaston

30 Dec, 2020 00:15 48 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22002

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von masterblaster
Hallo zusammen,

habe mich lange nicht gemeldet
dafür aber viel Musik genossen.

zur Cornwall IV würde ich gerne ein knackiges update für alle interessieren geben.

ich hatte noch nie einen Speaker der sich dermassen verändert - bzw. verbessert.

kein plan wie viele Stunden ich jetzt über die CW gehört habe, aber die Speaker sind jetzt sowas von im Saft.

wenn ich manchmal lese jemand möchte einen Sub kombiniert mit der CW kann ich nur den Kopf schütteln.

der Speaker spielt komplett und ist einfach wunderbar.

ich kann jedem nur raten sich viel Zeit zu nehmen und nicht mit zu hoher Erwartung in die ersten 50 Hörstunden zu gehen. Einfach laufen lassen und Musik geniessen - irgendwann eröffnet sich einem eine Glockenklare Schallwand dir einfach nur perfekt ist.

Viele Grüsse


Morjen morjen MB,

danke für den Wasserstand, da rutscht mir das Frühstück gleich doppelt leicht runter und schmeckt besser:)

Ist auch generell meine Erfahrung mit 38er Pappen - besonders wenn obendrein hart aufgehängt - das braucht seine Zeit, bis sich das Fundament untenrum entfaltet.

Ich denke sogar, das wird noch einige hundert Hörstunden bei dir bergauf gehen.

Das Niveau, auf dem Klipsch Heritages spielen können liegt in einer Höhe, wo die Luft sehr dünn wird - noch vergleichbare Alternativen zu finden. Da erscheint einem der Preis wesentlich günstiger in der Praxis, als ausm Prospekt. Ich selber habe bei meiner kleineren Forte null graue Haare wegen der Kohle gekriegt.Im Gegenteil.



:P Dankeschön

_______________
Boah klingt das geil!

30 Dec, 2020 08:04 10 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
HeavyRotator HeavyRotator ist männlich
Routinier


Dabei seit: 03 Apr, 2015
Beiträge: 267

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Scarafine
Zitat:
Original von HeavyRotator
Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

was ist denn nun mit unserem Rotator - Hans im Glück?

Ich hoffe es doch!


Ich bin eigentlich zuversichtlich und hoffe, daß der Grund der weiteren Berichterstattung die pure Glückseligkeit ist:)

:P


p.s.:
Hab die Cornies auch wieder auf Rollen gestellt - diesmal aber nicht vom Baumarkt sondern extra vom Tischler in Schwarz machen lasssen mit Top Rollen.Mir gefällt der Sound so einfach noch einen Ticken besser. Dankeschön


Hi heavyrotator, wie hoch ist dein rollenwagen denn? Das würde mich interessieren.

Viele Grüße Basti


Hi, es sind mit Brett und Rollen ca. 9,5 Cm

Wenn man verriegelbare Rollen verwendet wackelt oder bewegt sich da gar nix. ;) ist dann im Prinzip so als ob man Spikes verwendet.
Ich bilde mir ein das sie so noch besser entkoppelt sind und ein wenig "freier" aufspielen.
Ist aber sicher nicht bei jedem gleich.Einfach mal ausprobieren.

_______________
Equipment:
PrimaLuna Prolouge Premium
Yamaha AS 2100 /CDS 2100
Magnat Ma 1000/Mcd 1050
Klipsch Cornwall IV (Black Ash)
Klipsch RF7 II / Magnat Quantum 1009 S
Magnat MTT 990 mit Ortofon Bronze

30 Dec, 2020 10:43 45 HeavyRotator ist offline Email an HeavyRotator senden Homepage von HeavyRotator Beiträge von HeavyRotator suchen Nehmen Sie HeavyRotator in Ihre Freundesliste auf
Seiten (35): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 34 35 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Klipsch » Klipsch Cornwall 4 kommt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 141 | Spy-/Malware: 2130
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH