RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » HiFi Stammtisch » Tratschecke » Guter externer Media Player für Filme und Konzerte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach so,

den XAIOS R 9 plus habe ich erstmal behalten, hätte ein schlechtes Gewissen, so ein edles Teil retour zu senden, nur weil mir dies oder das nicht so paßt.

Letztlich kann er alle Formate abspielen, die meine Popcorn Hour 400 und 410 nicht können - und er kann alles auf 4 K umrechnen.

Alte DVD Inhalte von Konzerten, die ich auf FP habe - muß ich halt mit den Popcorns anschauen. Das kann man über den Xaios knicken, erstens mal sind da alle Bewegungen total eckig, egal was man wie einstellt - und zweitens stimmen die Bildformate dann hinten und vorne nicht.

Mit den ganzen Apps usw. kenne ich mich nicht die Bohne aus und für was man das gebrauchen kann -

ich hab da auch Schiß davor, da ich mich nicht auskenne, daher mal Frage an euch:

Man kann das alles nur nutzen - samt updates und lesen einer größeren BDA, wenn man mit dem Gerät ein Google Konto aufmacht.

Das Gerät wird außerdem von Google Play überwacht und wohl auch gewartet, wie ich im Setup unter Sicherheit gelesen habe.

Welche Gefahren und Risiken gehe ich ein, wenn ich ein Google Konto eröffne? Evtl. Kosten?

Auf meinen PCs habe ich schon zig Jahre kein Chrome mehr, da ich mit diesem Browser echt viel Probleme hatte, gerade was Amazon Prime anging, ach was hat das immer geruckelt.

Wenigstens zieht mir das Gerät die Uhrzeit aus dem Netz - auch ohne Google Konto.

Ich würde halt schon gerne alles über das Gerät bei Google Chrome lesen - da wird eine Vorschau angezeigt, aber lesen geht nur - wenn ich ein Konto anmelde und über meinen PC finde ich da beim Suchen nix weiter.

Ich ließ das Gerät gestern mal etliche Stunden auf Dauerrepeat laufen -
der Sound wird deutlich besser, als zu Beginn, meine Güte klang das so bretthart über den HDMI Ausgang.

Doof ist halt, daß ich da nur einen optischen Digi Ausgang habe- ich habe an meinem RME keinen mehr frei und muß beim Musik hören über den TV via HDMI schleifen.

Prost

_______________
Boah klingt das geil!

09 Apr, 2021 08:16 56 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS: Noch mehr Fragen:)

Der Media Player kann meine Dateien von der Festplatte sowohl über einen Dateimanager öffnen und abspielen- als auch über ein System das nennt sich Koda.

Qualitativ merke ich da keinen Unterschied, wißt ihr da zufällig mehr?

Und noch was-

wenn ein Film läuft kann man unter den Experteneinstellungen beim Ton einstellen ob die Wiedergabe mit SD erzwungen werden soll oder nicht.

Was ist denn SD?

Wenn ich da switche höre ich keinen Unterschied.

Verwirrt

_______________
Boah klingt das geil!

09 Apr, 2021 08:29 25 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Sony63
Mitglied


Dabei seit: 16 Aug, 2020
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

SD kenne ich nur als Standard-Auflösung.
Kannst du bei dem Player den vlc Player installieren?
Mit dem sollte man alles abspielen können .
Google Konto du hast doch bei Samsung ein Konto .
Bei Google so ähnlich deine Daten werden weiter verwertet .

Grüße

09 Apr, 2021 09:50 06 Sony63 ist offline Email an Sony63 senden Beiträge von Sony63 suchen Nehmen Sie Sony63 in Ihre Freundesliste auf
Sony63
Mitglied


Dabei seit: 16 Aug, 2020
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://www.xaiox.de/download/XAiOX_Bedi...sch_R9_Plus.pdf

09 Apr, 2021 09:54 38 Sony63 ist offline Email an Sony63 senden Beiträge von Sony63 suchen Nehmen Sie Sony63 in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 356

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

besonders erhellend ist diese BDA nicht.

Kodi ist im übrigen eine spezielle Mediaplayer-Software. Persönlich kenne ich diese nicht, man hört, dass diese meist benutzerfreundlicher ist als die "normale" Software des Medienplayers.

Man kann wohl besser sortieren, Bilder anzeigen lassen etc.

Wie gesagt, persönliche Erfahrung habe ich nicht damit.

Zum Thema SD-Auflösung beim Ton bin ich auch überfragt, was das bedeuten soll. I.d.R. meint man damit ja die Bildauflösung.

Evtl. wird hier eine niedrigere Datenrate eingestellt?

Gruß Sepp

09 Apr, 2021 10:14 29 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sepp,

ich habe da heut mal angerufen bei FutureStyle -

der Gechäftsführer Herr Plug, der sich da auskennt ist erst am Montag wieder im Hause, da frage ich ihn mal ein paar Sachen.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil!

09 Apr, 2021 16:11 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 356

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

der Gechäftsführer Herr Plug

Headbanger


Plug and play sozusagen Gnade

09 Apr, 2021 17:00 32 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich werde das Gerät doch schweren Herzens wieder retour geben, hatte mich jetzt einige Tage damit weggesperrt und richtig Streß gehabt.

Um das alles zu erklären müßte ich einen Roman verfassen, dazu fehlt mir gerade die Zeit und ich brauche dringend mal Verschnaufpause, mir raucht seit Tagen der Schädel wegen der hochkomplexen Sache.

Stichwörter:

Das Einrichten ist auf Grund neuer Technologien (andere HDMI Versionen usw.) wesentlich umfangreicher, als mit den betagten Popcorn Hour Playern.

Immer das richtige Format kriege ich nur unter dem erweiterten HDMI Signal, habe dann auch ein aktuelles HDMI 2.0 Kabel verwendet, statt meiner alten Via Blue - und am TV den HDMI Eingang auf erweitert eingestellt, das bringt schon noch was an Griffigkeit im Bild.

Die Frame Rate anpassen klappt über Auto mit alten Material selten richtig, dito das Bildformat - da ist man eigentlich immer am Nachjustieren.

Bei manchen Sachen kriegt man die Untertitel nur raus, wenn man über Koda wieder gibt - benutzt man den Dateimanager nützt es da nix die Untertitel zu deaktivieren. Das ist alles sehr umständlich im Handling.

Was mir auffällt, daß der Xaios etwas bunter aber auch etwas schwärzer unterwegs ist, als ich das gewöhnt bin - das sieht im ersten Moment super aus - man verliert aber jede Menge Details und Feinabstufungen bei dunklen Szenen.

Nun wußte ich nicht, was eigentlich richtiger ist?

Habe da keine Meßgeräte.

Bin dann auf die Idee gekommen - mehrere Testbilder auf mehrere Festplatten zu spielen -

und synchron laufen zu lassen am TV über-

TV eigenen Media Player von Samsung
Popcorn Hour 410
Xaios R9plus

so daß ich nur über FB die Quelle umschalten mußte und ohne Zeitverlust vergleichen konnte.

Dazu war erforderlich SÄMTLICHE Einstellungen (und das sind eine Menge) aller 3 TV Eingänge auf exakt dieselben Werte und Arbeitsmoden zu setzen, damit ich keine Äpfel mit Birnen vergleiche.

Das Bild von meinem Popcorn Hour und dem Samsung internen Media Player ist von Farben, Kontrast usw. exakt identisch - einzig bildet der Popcorn Hour etwas schärfer ab, sonst könnte ich gar keinen Unterschied sehen - und diesen Unterschied kann man mit dem Schärferegler auch noch gänzlich beseitigen.

Das Bild des Xaois hat wesentlich mehr Rotanteile in den Farben als die beiden anderen und macht Gesichter bonbonfarbener.
Insgesamt ist das Bild satter im schwarz aber auch dunkler und die Schattendurchleuchtung weit schlechter.

Ich probierte alles mögliche im Setup des Xaios aus, um das anzupassen, was sehr umständlich ist, da man das nicht im Live Bild machen kann, sondern im Setup - und dann erst wieder mühsam ins Live Bild wechseln muß und dort erst sieht, was man angerichtet hat.

Kurzum, ich kriege das auch nach Stunden nicht hin und mir fehlen mit dem Xaios in den dunklen Szenen zu viel Durchleuchtung- es gehen Details flöten und ersäuft alles im schwarz.

Im Setup ist eine Kalibration vorgesehen, leider komplett in chinesisch beschriftet.

Das Match mit dem QLED Samsung 75 Zoll Q90T ist nicht so optimal, leider.

Hinzu kommt, der Xaios schreibt automatisch auf jede angeschlossene Festplatte Android und Lost Dateien drauf. Der Xaios selber verfügt einfach über keine Löschfunktion von Inhalten - zumindest finde ich auch nach tagelangen Suchen nix.

Also muß ich dann die Festplatten zur Berbeitung jedesmal an meinen Popcorn oder an den PC hängen - sehr umständlich.

Dabei meldete mir Windows meine 3 TB als defekt beim Einlesen und mußte ich erst mit einem Reperaturprogramm bearbeiten lassen - erst hernach konnte ich den Android Kram wieder runter löschen.

Was mir definitiv auch fehlt ist ein Direktsprung auf Filmsequenzen oder Musiksequenzen. Wenn ich beispielsweise in ein Konzert auf Minute 5 und 30 Sekunden springen will hat mein Popcorn die Möglichkeit der Zeitangabe, die fehlt beim Xaios - immerhin kann man aber in 10% Schritten näherungsweise durch ein Video skippen.

(das kann der Popcorn zusätzlich)

Ganz in die Hose geht das mit dem Samsung eigenen Teil, das kennt nur lästiges Vorspulen - und da mal ne Stunde vorspulen dauert dann bestimmt 2 Minuten.

Ach ich könnte endlos schreiben, was ich alles probierte und testete,
im Prinzip verbringe ich mit dem Gerät mehr Zeit mit Einstellungen an anpassen, als mit dem Schauen selber.

Dafür habe ich einfach keinen Nerv.

Ich werde das Gerät kommende Woche zurück schicken lassen.

Bin jetzt auch bedient und mag gar keine weiteren Media Player mehr ausprobieren.

Die angesprochenen Player für PC (Media Classic und VLC) habe ich ja auch - und die sind fürn PC echt super - insbesondere letzterer - aber auf nem 75 Zöller und wenn man genauer hinschaut für mich unbrauchbar von der Detailschärfe und Bewegungsfluß.

Bei MPC regelt man sich da bei den Einstellungen schier den Wolf - mal paßt es für dies besser, mal für das.

Der Popcorn Hour macht eigentlich alles was ich will (habe 4 oder 5 davon gekauft- darunter auch den 410) - ist aber leider nicht auf 4 K gerüstet, für künftige Inhalte, die ich mir auf Konzert Blu Ray kaufen wollte.

Ich gebs nun erstmal auf - meine Filme streame ich sowieso eigentlich alle auf Netflix und Amazon (völlig problemfrei).

Derzeit auch kein Leidensdruck.

Hätte ja sein können, daß es rund läuft.

Ich hätte das Gerät ja auch behalten - wenn ich heute und gestern abend das mit dem Bild im Direktvergleich nicht bemerkt hätte - daß da einfach am Samsung das schwarz absäuft.

Das sieht einfach unnatürlich aus - ist meine Meinung - würde ich es nicht anders kennen - täts mich wahrscheins gar nicht stören.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil!

10 Apr, 2021 16:26 47 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 18 Mar, 2015
Beiträge: 356

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Werner,

also das verstehe ich zu hundert Prozent. Mit so einem Zeug sich rumärgern ist Frust pur.

Ich glaub auch nicht, dass du wirkliche einen zusätzlichen Mediaplayer benötigst. Zu UHD-Zeiten funktioniert das einfach nicht so wie man das aus DVD-Zeiten gewohnt ist.

Ich nutze noch alte WD-TV-Mediaplayer und hoffe, der geht noch ein paar Jährchen.

Aber Respekt für deine Mühe.

Sepp

10 Apr, 2021 18:55 05 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Sepp,

ich verstehe einfach nicht, was da auf dem Markt selber abgeht.

Hab da auch keinerlei Fachwissen.

Aus dem Bauch raus würde ich meinen, alles, was man körperlich an Tonträgern und Filmträgern kaufen kann - sollte man sich passend vorkonfektioniert - auf eine Festplatte speichern dürfen - damit man es direkt und ohne Wartezeiten abspielen darf.

Anscheinend- warum auch immer - ist das aber nur in bestimmten Fällen erlaubt und/oder technisch möglich- bei CD war das noch alles ganz einfach -
nachdem ich da vor - puuh - 7 Jahren ? - nachfragte - darf man mit EAC einlesen und dann abspielen - und funktionierte echt klasse.

Ich frage mich da, wo der Sinn überhaupt besteht diese ganzen Mediaplayer herzustellen, wenns dann so viele Hürden und wenn und aber gibt.

Ist mir jetzt auch schnuppe, wie beschrieben - ich mach da mit Mediaplayern gar nicht mehr herum.

Das ist mir alles zu umständlich bzw. bei mir praxisfern. Das geht Menschen, die sich mit PC usw. auskennen sicher besser und empfinden die anders.

Ich hab von dem Kram halt keinen Schimmer.


Prost

_______________
Boah klingt das geil!

10 Apr, 2021 22:10 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22349

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Freunde,

damit ihr mal ein Gefühl kriegt, wie umständlich das heute alles für den Verbraucher ist - bzw. unübersichtlich - hier mal alleine zu HDMI Verbindern zu Quellgeräten einige Erläuterungen:

https://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-2...1-unterschiede/

Noch krasser wird es, wenn ihr in dem Artikel auf das abgebildete / empfohlene Kabel klickt, da landet ihr hier:


https://www.amazon.de/Ultra-HDTV-zertifi...unterschiede-21

In dem Angebot ist auch mal eine Tabelle dabei von Version 1.1 - bis Version 2.2

Schlimmer noch - ich habe hier eine ganze Kiste voller HDMI Kabel - die ich aus den letzten rund 15 Jahren für Beamer und TV s zusammenkaufte -

da steht nie drauf, was das für eine Version ist!

Die damaligen High End Strippen von Via Blue, Goldkabel usw. nutze ich heute gar nicht mehr, aus Ängste, das funzt nicht mehr korrekt.

Zuletzt schaffte ich mir ein ganz billiges Kabel kann - bzw. der Robert brachte mir das über Amazon gekauft mit -

Das ist ein Club 3D Ultra High Speed und soll bis 10 K und 120 hz unterstützen.

Bei dem ganzen Wahn und ständig neuen Versionen von Kabeln und Buchsen und HLG,HDR und schieß mich tot Geschichten -
ist es eigentlich wirklich das Beste, man streamt nur noch direkt bei den Filmanbietern, wo alles kompatibel mit dem TV kommuniziert - seit es bei Amazon, Netflix, Disney oder schieß mich tot.

Da braucht man kein Kabel:) Und keine Buchsenversionen.

Meine Meinung

_______________
Boah klingt das geil!

11 Apr, 2021 09:09 32 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » HiFi Stammtisch » Tratschecke » Guter externer Media Player für Filme und Konzerte? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+70 | prof. Blocks: 167 | Spy-/Malware: 2139
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH