RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (104): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

ich mache hier für die Thivan Lautsprecher einen eigenen Thread auf, nachdem wir uns seitenweise im Shape Horn Thread völlig off Topic drüber unterhielten, was zur Folge hat, daß ich die Thivan Ende dieser Woche von MD geliefert kriege und dann eh drüber berichte:)

Also einfach hier anfangen zu lesen im anderen Thread:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...42613#post42613

und dann in diesem Thread hier weiter drüber schreibseln.

Willkommen Willkommen Willkommen Willkommen

Inzwischen haben sich schon reichlich Leute zum Hörtest bei mir angemeldet - darunter auch Niko Müller von ASR Audio, der sich als Mann vom Fach sicher auch hier im Forum äußern wird mit seinen Eindrücken.

Ohren

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

09 Jul, 2018 15:44 58 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute wären die Boxen beinahe gekommen, da Martin aber nicht vom Phone wegkam und ich keinen Bock auf Nacht und Nebelaktion habe -

verschoben wir es auf morgen.

Am frühen Nachmittag spielt die Thivan bei mir auf.

Also, das wird was mit unseren Wochenendtreffen:)

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

12 Jul, 2018 15:20 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
terminator
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, und nicht vergessen:

Ein LS, der transportiert wurde, braucht mindestens 2-3 Tage, bis er wieder so spielt, wie er kann!

Und hoffentlich bekommst du ein eingespieltes Set, sollte wenigstens 500-600 Std. auf der Uhr haben, wenigstens!

_______________
Gruß Terminator Wink

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von terminator am 16 Jul, 2018 13:25 43.

12 Jul, 2018 16:06 14 terminator ist offline Email an terminator senden Beiträge von terminator suchen Nehmen Sie terminator in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von terminator
Werner, und nicht vergessen:

Ein LS, der transportiert wurde, braucht mindestens 2-3 Tage, bis er wieder so spielt, wie er kann!

Und hoffentlich bekommst du ein eingespieltes Set, sollte wenigstens 500-600 Std. auf der Uhr haben, wenigstens!



Leider ist das alles nicht möglich.

Die Boxen sind futschneu und wurden diese Woche erst ausgepackt - falls MD die Zeit dazu hatte .

Und 500 Stunden draufbrennen kann ich auch nicht, ich kriege die maximal eine Woche zum Test.

Also mehr als 100-150 Stunden werde ich nicht draufkriegen und wenn es nachts so heiß ist, daß ich die Fenster aufmachen muß- noch weniger.

Was ich aber feststellen kann, ob es sich generell akustisch ins Zimmer einfügen läßt.

Und tendenziell in mein Beuteschema paßt.

Langzeitberichte gibt es nur, wenn es mir vom Prinzip zusagt und ich mir dann ein eigenes Paar bestelle.

Das Testexemplar ist leider unverkäuflich, weil MD s Demobox - die sind da ja erst neu eingestiegen und ist die erste Lieferung und Bestellungen dauern etliche Monate, da das eine kleine Firma in Vietnam ist.

Aber ein Ersteindruck bei mir zu Hause ist wenigstens aussagefähiger für mich, als die bei einem Händler für ein paar Stunden an irgendeiner Elektronik in irgendeinem Raum zu hören.

Heute ist Freitag der 13.te -

hoffentlich geht alles glatt:)

Nicht daß der Jason mit der Kettensäge aus den Kartons springt.

Ups, da hat ja mein Schwager Geburtstag......

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

13 Jul, 2018 08:10 53 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

Martin Dittmeier war den Mittag über hier und er hatte wie versprochen ein Paar funkelnagelneue und noch eingeschweißte und jungfräuliche Thivan Labs Eros 9 Anniversary im Gepäck.

Von mir kommt heute noch kein Bericht, ich muß erstmal einige Dinge verarbeiten-

nur so viel, ich trampel auf meiner in Scheiben gefallenen Kinnlade herum!

Schon frisch aus dem Karton und einfach pi mal Daumen postioniert ist das hier ein Dauergänsehauterlebnis der Extraklasse.

Meinen Dank erstmal an Martin Dittmeier, der hier den Test möglich machte und heute bei der Affenhitze über 2 Stunden hierher gekarrt ist und sich dann halb tot geschuftet hat, um mir die Dinger in den Keller zu wuchten.

:)

Übrigens sind das keine - wie vermutet im Vorfeld - geschlossenen Boxen - die haben ein besonderes Spiral Downfire System.

Ich muß da mal mit dem Vertrieb schwätzen, so was habe ich noch nie gesehen. Ich tät das gerne in ein normales Downfire System umbauen, da sonst ein leichtes Mitklingeln der Spirale zu hören ist, wenn man die Box abklopft.

Hier ein Selfi - die Dinger haben mir schon nach ein paar Stunden fast alle restlichen Haare vom Kopf geföhnt.



Ich bin hier mit Hüpfen und Schreien beschäftigt und denke eigentlich, daß ich nur träume.

Meine Frau meinte gar nach einer halben Stunde, die Dinger seien das Beste, was ich ihr jemals in Haus schleppte. Die kriegte sich gar nicht mehr ein, und das - obwohl sie sich normal Null für den Kram interessiert.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

13 Jul, 2018 16:55 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich stehe echt kurz vorm Herzkasper.

So was habe ich noch nie zu hören gekriegt!

Ohren

Ich tät heute schon mehr schreiben, aber ich zittere vor Aufregung wie Espenlaub und habe sicher 180 Puls.

Ich kann die unmöglich zurück geben und Monate auf eigene Boxen warten, da sterbe ich weg!

Meine Fresse, was ist das denn?

Boooaaaaaaaahhhhhhhhhh !

Ich muß träumen!

Kopf kratz Daumen rauf Headbanger

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

13 Jul, 2018 17:31 45 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...echt - der erste Lautsprecher, der bei Werner die Klipsche ablösen könnte ?!...

Headbanger

_______________
Gruß
söckle

13 Jul, 2018 20:28 41 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist für mich im Moment gar keine Frage-
ich muß nur abwarten, ob sich der Ersteindruck bestätigt.

Mir ist das unheimlich, was hier gerade abgeht - und meine Frau meinte gerade, sie sieht hier alles fallen und umkippen zu Thivan Labs.

Ich selber stehe unter enormen Schock.

Brauche da am Wochenende auch Hilfe von anderen Forenmembern vor Ort.

Die Thivan Eros 9 ist magischer als magisch.

Die krasseste Holografie ever.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

13 Jul, 2018 21:15 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte mur bereits, dass die bei Deiner Musik richtig abgehen würden. Nur vermute ich, dass sich nach längerem Hören auch Dinge einstellen werden, die im Moment noch unter der Spielfreude verborgen sind. Ich bin gespannt.

Leider sind bei Dir ja arthrosebedingt keine Röhren möglich, denn Pappen und Kompressionstreiber lieben die Dinger. Der ASR hat doch etwas zu viel DF, denke ich.

Mich würde wirklich mal interessieren, was ein Pärchen Zu Audio Druid mit Deiner Kinnlade machen würde.

Herr Derks ist weltklasse darin, unbekannte und exotische Lautsprecher zu finden. Für Leute mit weniger brachialen Anforderungen hat er ja auch noch einen Breitband Lautsprecher, den er zusammen mit Audes entwickelt hat, als er sich damals von Zu Audio getrennt hat. Den Vivo V-20. Sehr feiner Speaker, der seine Ähnlichkeit zur Zu Omen optisch nicht verstecken kann. Aber nichts für Werners Musik, eher für die Freunde der leisen Töne.

14 Jul, 2018 05:07 21
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach nochwas. Die Eros 9 ist ja nur der kleinste Speaker von Thivan Labs :)

Die bauen ja noch ganz andere Trümmer, inklusive baffle, DSP, etc. pp.

Wenn die Preis-Leistungs-Relation bei den Gerätschaften ähnlich ist...

14 Jul, 2018 05:55 04
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2426

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Von was für einem Preisgefüge wird hier gesprochen ?

_______________

"Mancher fühlt sich als Priester der Wahrheit und ist nur Knecht im Tempel seiner Selbstgefälligkeit." (Peter Sirius)
"Sie hören von meinem Anwalt!" ist die Erwachsenen-Version von "Das sag ich meiner Mama!"

14 Jul, 2018 06:19 21 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die von Werner getesten liegen bei 3.600 pro Paar.

14 Jul, 2018 07:01 19
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2426

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke dir. Hand schütteln

_______________

"Mancher fühlt sich als Priester der Wahrheit und ist nur Knecht im Tempel seiner Selbstgefälligkeit." (Peter Sirius)
"Sie hören von meinem Anwalt!" ist die Erwachsenen-Version von "Das sag ich meiner Mama!"

14 Jul, 2018 07:08 29 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Jan,

danke dir noch einmal für den irren Tipp im Forum mit Thivan und Großmeister Derks.

Ist wohl der Yoda der Lautsprecherbranche?

Zum Preis, die Eros 9 kostet 3.600 Euro das Paar,

die Eros 9 Anniversary - die hier aufspielt kostet 3.800 Euro - das Paar.

Was da an Optik, Haptik und Verpackung geboten wird -
dürfte man normalerweise auch in der zigfachen Preisklasse nicht besser kriegen.

Du hast recht, mir ist im Laufe der Nacht so einiges aufgefallen -

die Begeisterung hält aber an:)

Das ist echt mal was ANDERES !

Insgesamt einfach nur KOLOSSAL!

Derarte Lebhaftigkeit und Detailauflösung mit Klangfarbenvulkanausbrüchen ohne jemals zu nerven-
und eine derarte beschwingte Leichtfüßigkeit von einem 38er - das ist selbst mir, der über 20 Jahre diverse 38er Tannoys hatte - neu!

Ich werde dazu noch schreiben, habe aber heute und morgen die Hütte voll.

Mit Herrn Derks habe ich gestern abend auch schon gesprochen, was ein angenehmer und netter Mensch!

Söckle und Manni werden sich besonders freuen -
bei diesen Boxen haben Mäuse, von denen die Herren in anderen Threads geplagt werden - keine Chance.

In Vietnam denkt man auch ans Viehzeug!

Doch dazu dieser Tage mehr und ausführlich- weiß gar noch nicht, wo ich anfangen soll zu berichten.

Das geht schon bei der Magnetverriegelung der Bassabdeckung los- so was Brachiales habe ich noch nicht erlebt.

Da bekommt das Wort Magnet eine neue Dimension:)

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Jul, 2018 07:40 14 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS Jan:

Die Emitter laufen prima mit 38er Hard Edge Pappen -
deswegen bin ich ja erst auf die Emitter damals gekommen mit diversen 38er Studiomonitoren, Tannoy Westminster und Glenair.

Der neue Emitter, den ich hier habe - sogar ganz besonders, da genau einstellbar auf den Schwingkreis mit der Box.

Ich kann die Zügel am Emitter viel weiter aufmachen, als mit der Klipsch RP 280.

Die Eros 9 Anniversary verträgt jede Menge Bandbreite ohne rumzunerven.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Jul, 2018 07:46 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...die Optik des Lautsprechers ist natürlich ein Traum, vor allem wenn man die 3800 € bedenkt. Laut Homepage reichen Röhren mit kleinen Leistungen, geht halt bei Werner nicht. Sonst wäre eine Kombination mit einem der preiswerten Audreal Röhrenvollverstaerker verlockend....

Bin gespannt wie es sich entwickelt bei Werner......

_______________
Gruß
söckle

14 Jul, 2018 08:48 23 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
athlon59
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schön, dass der Zweiwegerich mit den Eminence Pappen bei dir so einschlägt. Lachen

Mich würde mal die Weiche und deren Beschaltung interessieren!
Im Netz nichts dazu zu finden.

Gruß Rupert

14 Jul, 2018 12:18 59
uweskw uweskw ist männlich
Routinier


Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 298

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hurzel


........Mich würde wirklich mal interessieren, was ein Pärchen Zu Audio Druid mit Deiner Kinnlade machen würde......



die würden mich auch nochmal sehr interessieren.
Ich habe die mal an einem Yamaha Amp gehört, wirklich gut aber recht dünn. Kann auch an der Kette gelegen haben. Zur Info: ich bin bekennender Bass-Fan.
Kann man die im Rhein-Main Gebiet irgendwo mal privat hören?

greetz
Uwe

14 Jul, 2018 14:30 32 uweskw ist offline Email an uweskw senden Beiträge von uweskw suchen Nehmen Sie uweskw in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Der neue Emitter, den ich hier habe - sogar ganz besonders, da genau einstellbar auf den Schwingkreis mit der Box.

Ich kann die Zügel am Emitter viel weiter aufmachen, als mit der Klipsch RP 280.



-Was genau kann man einstellen, auf der Homepage finde ich keine diesbezüglichen Infos? Den Innenwiderstand (=Dämpfungsfaktor) der Endsufe?

-Und, ist das von Außen zugänglich mit Schalter, Poti oder ähnlichem?

_______________
Gruß
söckle

14 Jul, 2018 16:49 22 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20868

Erster Höreindruck Thivan-Labs Eros 9 Anniversary Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

jetzt habe ich ein paar Stunden Verschnaufpause, da im TV das Fußballspiel um Platz 3 der WM 2018 läuft und der Robert eben hier weg ist -

und Ludwig und Thorsten erst nach dem Spiel herkommen.

Mein Dank gilt hier noch einmal dem Einsatz von Martin Dittmeier, der gestern über 6 Stunden deswegen im Stau vor sich hingeschwitzt hat und dann hier noch schwer schuftete.

Es gibt nur noch wenige Händler wie Martin Dittmeier oder auch Werner Enge, die echten Vor Ort Service bieten.

Apropos Werner Enge, ich könnte mir vorstellen, er würde auch großen Gefallen an diesen Hörnern finden!

Vorab, fast alle kennen mich - ich bin ein Hornfan - weil ich eben aus dem Musikerbereich komme und als Gitarrist früher halt auch viel mit P.A. s zu tun hatte.

Hörner haben was - aber Horn ist nicht gleich Horn.

So präferierte ich über 20 Jahre die genialen Koaxe und teilweise auch Backloaded Hörner von Tannoy, bin ich seit gut 4 Jahren schwer und megaglücklich mit diversen Hornlautsprechern von Klipsch unterwegs
aber auch die herrlichen Hans Deutsch Hornresonatoren haben es mir seit einigen Jahren angetan. Bin halt ein Boxenluder würde der Siggi sagen:)

Seit gestern gehört nun auch die Thivan Labs Eros 9 Anniversary zu meinen Favors - die wieder eine ganz andere klangliche und energetische Ausrichtung hat, als die vorgenannten Hersteller.

OK, beim Auspacken der Boxen fiel schon mal auf, daß bei Thivan mit viel Liebe hantiert wird.



Das Zubehör ist beispielsweise in einem seperaten und eigenen Karton untergebracht.Werkzeug, Füße, Unterstellscheiben - alles im Lieferumfang - keine Selbstverständlichkeit.

Sogar ein Schutzgitter vor Mäusen und sonstigem Getier gehört zum Lieferumfang - Vietnam läßt grüßen!



Leider hatten wir es beim Aufstellen recht eilig und waren nervös - und haben nicht gecheckt, daß Unterstellscheiben für die Spikes dabei sind -und was für Brummer!

Martin kam dann auf die Idee die Boxen nicht auf die Spikes zu stellen - wegen unserem Parkett - und wir montierten die Spikes dann umgekehrt herum mit der halbkugelförmigen Sicherung zum Boden hin, was übrigens prima funktionierte. (falls jemand kein Bock auf Spikes mit Unterlegscheiben haben sollte)



Im Vorfeld waren wir ja alle der Meinung, die Eros 9 sei eine geschlossene Box - ist sie aber nicht - es handelt sich um ein Downfire Bassreflex Modell.

Das glücklicherweise abnehmbare Schutzgitter legt jedoch durch Eigenresonanzen leichte Artefakte bei 1000 hz aufs Signal.



Aber egal - erstmal aufstellen und reinhören - ich dachte halt im ersten Moment, das habe irgendeine Verteilerfunktion für den Bass.

Die Eros 9 spielte schon mit den ersten Tönen brachial und beeindruckend auf. Das kenne ich von 38er Systemen so nicht (meist langwierige Einspielphasen), und Hörner sind in der ersten Zeit eigentlich meistens recht hell und können in den Ohren anstrengen.

Nicht so die Eros 9, sie flutete sofort den Raum mit einer strahlenden Wärme.

Und klingt deutlich anders als die superstramm und definiert spielende - ja wie an der Metallstange geführte und brachial korrekte RP 280 von Klipsch.

Auf Grund der enormen Membranfläche und dem fast gar nicht bedämpften Gehäuse spielt die Eros 9 viel "größer" -man wird schier von der Bühne umschlossen, das ist wirklich extrem
beeindruckend und läßt sofort an die Live Darbietung in einem Waldstadion denken.

Auch läßt die Eros mehr Luft zwischen Instrumenten als jede andere Box, die ich kenne, allenfalls die große Tannoy Westminster TW konnte das damals bei mir im Hause auf dem Niveau.

Stimmen bei Filmen kommen mit der Eros 9 unglaublich angenehm und natürlich - hätte das nicht erwartet von einer 38er Pappe, die bis 2.000 hz mitrennt.

Da schaut man schon mal dumm aus der Wäsche:)



Voll erfaßt und begriffen habe ich die Eros 9 aber noch nicht!

So geschieht durchaus etwas im Bereich von 400-1000 hz, was ich so nicht kenne -ich würde sogar wagen zu behaupten, daß bei 400 und 630 hz etwas mehr Energie gefahren wird.

Kann auch Aufstellungssache sein, habe da mit der Eros9 jetzt schon viel erlebt und bin noch am Kundschaften. Auf jeden Fall hat die Eros 9 klanglich weit mehr Ähnlichkeit mit einer Klipsch RF 7 MK 2 als mit einer RP 280.

Von besser und schlechter will ich mal nicht reden.

Die Eros 9 - der Name paßt - spielt ungeheuer erotisch und verliebt und verführerisch - hat diese enorme Leidenschaft, die auch eine Klipsch RF 7 MK 2 so unnachahmlich an den Tag legt,
klingt aber dennoch von der Bassentfaltung grundlegend anders als eine RF 7 MK 2.

Die RF 7 MK 2 ballert den Bass schier kanonenkugelartig raus (kann wohl keine andere Box derart brachial, die ich kenne) - während die Eros 9 den Raum völlig knotenfrei mit Bassfrequenzen bis in den subsonischen Bereich flutet.

Ich bin bei Bassreflexboxen gewöhnt, daß wenn man hinter den Boxen steht oder wenn man seitlich im Raum rumläuft - der Bass in Wandnähe stärker wird.

Das ist bei der Eros 9 nicht der Fall.

Bei allen Boxen, die ich bisher unten in dem 17 qm Kellerzimmer hatte war in der Zimmermitte ein ungeheurer Knotenpunkt im Bass - dies ist bei der Eros 9 nichtmal ansatzweise der Fall.

Und daher föhnte mich die Eros 9 erstmal in den siebten Himmel.

Selbst wenn ich Rosa Rauschen direkt und ohne Korrektur durchlaufen lasse, schaukelt sich rein gar nichts hoch.

Und das egal wo im Zimmer.

Testsignale wurden ebenfalls mit Bravur gemeistert - selbst bei Signal 16-32 hz kommt alles subersauber selbst ohne Korrektur rüber - war bisher in dem Zimmer ein völliges No Go.

Daß nun ausgerechnet ein Riesen 38er Kaliber da unten dröhnfrei läuft ist für mich unbegreiflich und muß mit dem Downfire Bass zu tun haben.

Das haute mich eigentlich am meisten von den Socken.

Dennoch setze ich bei Rock und Pop ganz gerne meinen BSS 966 Opal EQ ein und gebe im Bereich 50 und 63 hz noch einen kleinen Kick obendrauf.

Ansonsten läuft zur Zeit alles linear durch - und das sensationell gut.

Wall of Sound ist der passende Begriff für die Eros 9.

Die entspannte und streßfreie Gangart dieser Lautsprecher ist schier bahnbrechend - die Lauthörqualitäten sind eine Benchmark.

Was diese Kolosse aus dem Ärmel schütteln ist schier beängstigend - und das ohne auch nur eine Spur von Lästigkeit im Ohr -

damit kann man selbst Saxophon auf Höllenpegel hören.

Meines Erachtens sind das wahnsinnig gut gemachte Spaß Lautsprecher die einfach zaubern mit den Aufnahmen und alles extrem episch und opulent und gefühlvoll erscheinen lassen-

die Auflösung ist enorm - da kommen teilweise Töne raus, die habe ich vorher noch nicht mitgekriegt - aber ohne daß man das Gefühl hat, da versucht jetzt irgendein High End Tweeter wie eine akustische Lupe völlig unnatürlich und steril zu arbeiten - sondern mit einer glaubhaften Körperhaftigkeit und als Ganzes ins Zimmer projeziert und nicht als Steinbruchartefakt.

Das rasend knackige im Bass wie eine Klipsch RP 280 wird nicht geboten - der Bass ist wie eine mächtige Flutwelle.

Das ATMET ohne Ende.

Mein neuer ASR Emitter hat das aber auch bombastisch im Griff.

Laut Martin soll übrigens der Satisfaction bei ihm im Laden eine Idealbesetzung für die Eros 9 Standard gewesen sein.

Aber egal - über so was schwätzen wir die kommenden Tage-

das alles hier ist ein Ersteindruck von einer futschneuen Box - mit einer eigenen klanglichen Philosophie.

OK Kritikpunkt:

Das Blechgitter im Bassrohr, welches bei 1000-2000 hz Testsignal deutlich mitresoniert und länger nachhallt.

In etwa wie ein alter Heizungskörper - das ist bei mir no go.

Auch wenn man die Box mit dem Fingerknochen abklopft bömmelt es -

meine Frau meinte, das müsse man doch rausnehmen können -

sei sicher ohne Funktion - und wenn die Boxen aus Vietnam stammen - bestimmt Schutz gegen Mäuse und Ratten.

Habe dann gestern abend beim Vertrieb angerufen nach Ladenschluß und niemand mehr erreicht -

dennoch erfolgte ein Rückruf von einem supernetten Herrn Derks,

der tatsächlich diesen Mäuseschutz bestätigte und meinte, das sei hier überflüssig und könne man rausmachen,

er redet mit Vietnam wie und meldet sich kommende Woche.

Inzwischen war Robert hier und wir stellen die Boxen nochmal auf den Kopf.

Tatsächlich sind da 4 Schrauben, die löst man und kann die Dinger rausziehen, was ein Glück:)

Nun ist Ruhe im Karton, Kritik fällt mir keine mehr ein.

Ach was habe ich heute schon die Boxen auf und abgebaut!

Ging heute morgen los, ich habe mir die - übrigens deutsche!- BDA durchgelesen - und da steht drin, daß Unterlegscheiben für die Spikes dabei sind.

Ich also nochmal in den Kartons gewühlt - da haben Beate und Martin und ich gestern Tomaten auf den Augen gehabt.

Klar ist das dabei - also Boxen mit Spikes nach unten und den Tellern aufgebaut - kam nochmal besser und aufgeräumter rüber.

Sind aber keine Welten - Leute, in puncto Aufstellung sind die Eros 9 ja so was von herrlich streßfrei.

Plug und Play.

Ist nicht wie bei meinen anderen Lautsprechern, die ich hatte und habe, wo ich tagelang - bei manchen Boxen auch wochenlang - millimeterweise hin und herrutsche,

um die Transientenenergie perfekt in die Mitte zu kriegen.

Die Eros 9 zaubert da. Meines Erachtens ist auch die Einwinklung nicht so drastisch von Belang, wie ich das sonst gewöhnt bin.

Ich kann halt nur jedem Käufer empfehlen, da das sonst so eine Arbeit ist - gleich beim ersten Aufbau unten die Mäusegitter rauszuschrauben.



OK- Rupert wollte den Aufbau der Weiche wissen, da er im Netz nix zu finden kann -

da ich die Box eh auf den Kopf stellte vorhin und das Gatter rauskramte - bin ich mit Taschenlampe und Teleskopspiegel reingegangen -

äh - sorry, ich kann keine Weiche finden!!!!!!!!






Da scheint nur ein Widerstand vor dem Horn zu sein und das wars auch schon -ist somit wohlso konstruiert, wie Florat Seta den Endausbau der 38er Tannoy Glenair damals machte.

Dämmung ist quasi gar nicht vorh anden, nur eine ganz dünne Wolle ist am Holz angebracht - Dämmung sieht anders aus.

Thivan Labs folgen damit dem Prinzip, daß auch Marken wie Hans Deutsch predigen - da war ich heute mal wieder baff.

Ich habe euch auch Bilder vom Innenleben gemacht, leider komme ich mit der Kamera nicht herein so daß man nicht alles sieht.

Als Robert weg war habe ich mir mit meiner Frau nochmal den Wolf gesucht nach einer Weiche - kein Erfolg.

Man hört bei der Eros auch absolut keinen Treiber heraus -das kommt wie von einer riesigen Punktquelle rüber.

Unserem Robert (Emitter2006 im Forum) haben die Eros 9 auch megagut gefallen, er bestellt sich gleich am Montag ein Paar beim Martin Dittmeier.

Ihn hat die Perfomance so restlos gut überzeugt , wie mich.

Meine eigenen Chancen stehen zwar bei Null, aber ich werde bei Martin montag betteln gehen, ob er mir nicht doch irgendwie das Paar hier verkaufen kann.

Problem ist halt, Martin hat noch jede Menge anderer feste Interessenten, die die Dinger auf ihrer Bude checken wollen und bis wieder Ware kommt, das dauert Monate.

Thivan ist leider noch ein überschaubarer KLeinserienhersteller und keine große Lautsprechermanufaktur.

Herr Derks von TCG (Vertrieb) meinte gestern am Telefon, es sei wirklich beachtlich - wie viele Händler auch ganz wild auf das Produkt sind und er hat bisher nur positive bis

überschwengliche Resonanz.

Im Moment sitzen wohl gleich 3 professionelle Zeitschriftentester auf den Boxen und checken auf Herz und Nieren (Namen will ich noch nicht nennen, da ich nicht weiß, ob das vertraulich war)-

man wird wohl auch bald in der deutschen Presse was zu lesen kriegen.

Wer jetzt denkt, ich werde hier panikartig meine lieb gewonnenen Klipsches verhökern - mitnichten - no!

Für mich ist das eine perfekte Koexistenz im Hause, im riesigen Wohnzimmer meine innig geliebte RF 7 MK 2 (und wohl bald auch eine MK 3) und im Keller eben eine Thivan und Hans Deutsch

304 im Fitneßraum und meine Kompaktlieblinge RB 81 MK 2 für TV im Erdgeschoß.

Momentaner Wasserstand bei mir -

unabhängig von der Preisklasse - ist die Thivan Labs Anniversary Eros 9 einer der Handvoll - und für mich subjektiv gesehen als ehemaliger Rock Musiker und Tondruide -

besten, geilsten und emotionalsten Lautsprecher der Welt.

Das Ding hat die Kraft eines Jumbo Jets und spielt einfach nur souverän und lässig - die absolute Leichtigkeit des Seins - das große Crocodile Dundee Messer und kein Schweizer Klappmesser.

Es würde mich nicht wundern, wenn die Dinger von einem Rock Musiker erdacht wurden.

Wer sich damit mal Korn reingepfiffen hat, weiß, von was ich rede.

Die Gitarrenwand ist gefühlte 20 Meter breit!

38er Hardpappe- i m back!

Ansonsten kann ich dem Herrn nur danke, daß ich so großartige Momente hier erleben darf.

Thivan Labs kann ich nur jeden Erfolg der Welt wünschen . Das ist ein wirklich ganzheitliches Produkt - das insbesondere in Bassentfaltung Benchmarks setzt.

Verfärbungen- wenn überhaupt - vermute ich minimale Sachen im oberen Mittelton - dazu muß ich länger hören. Es ist durchaus möglich, daß das Gehäuse da minimale Artefakte aufsetzt-

die alles noch mehr XXL erscheinen lassen.

Störend ist aber bisher wirklich nichts.

Die Eros 9 ist ein Lautsprecher, der sich sofort ins Herz spielt. Da überlegt man nicht wegen Frequenzgängen und will keine Erbsen zählen, der Fuß wippt, die Gänsehaut stellt sich auf und ab geht die Post mit breitem Grinsen.
Habe fast alle Arten von Musik abgecheckt - ist ein ganzheitlicher Allrounder - wie ich das auch von meiner Klipsch RF 7 MK 2 her kenne.

Ich denke mal, daß ich mich bereits nach Minuten entschieden habe so Boxen kaufen zu wollen - und es dem Robert heute auch so ging-

spricht für sich.

Ich selber sage immer, wenn du wirklich wissen willst, was ein Tester denkt, schau, was er sich selber gönnt.


Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

14 Jul, 2018 17:33 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (104): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Große Marken » Thivan Labs » Thivan labs : Eros 9 Anniversary Horn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+83 | prof. Blocks: 76 | Spy-/Malware: 2032
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH