RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (23): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 436

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also die Meinungen zum RME von Eusebius werden ja im Aktiv Hören Forum ziemlich zwiespältig betrachtet wie auch die Qualität des Gerätes selbst als DAC.

_______________
Gruß Friedrich

03 Aug, 2018 07:08 29 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fkjazz
Also die Meinungen zum RME von Eusebius werden ja im Aktiv Hören Forum ziemlich zwiespältig betrachtet wie auch die Qualität des Gerätes selbst als DAC.


Hallo Friedrich,

das schreibende Publikum ist da auch teilweise zumindest mal nüchterner, wahrscheins auch anspruchsvoller geartet als so Emotionsbrocken wie meinereiner. Nicht als Wertung sehen! Da spielen bei einem Produkt neben dem Klang viele andere Sachen eine gravierende Rolle.

Hier wurde ja auch irgendwo, ich meine im Thivan Thread - ein anderer Thread zum RME verlinkt - ich meine jedenfalls, es war selbiges Forum, da habe ich nach ein paar Seiten aufgehört zu lesen - denn es ging nur um den Stromverbrauch und Standby Verbrauch des Gerätes und die jährlichen Kosten .

Man kann halt alles zerreden, ohne daß man eigentlich noch irgendwie auf klangliche Aspekte und Spaßfaktor eingeht, das war ja einer der Hauptgründe, warum ich beim Open End Forum das Handtuch geworfen hatte vor Jahren, weil dann wird alles so anstrengend für mich und ich verliere dann den Spaß an der Freude.

Ich bin mir Herz/Bauchmensch - macht mich was an, schreib ich drüber - nur im Alter habe ich gelernt - möglichst langfristig - denn sehr oft kommt im Leben nach Wow das Au - oder auch umgekehrt.

Mit dem RME ADI 2 bin ich noch lange nicht durch- nun kommt demnächst mal das Keces Netzteil vom Martin.
Da kam Au und Wow bisher im Wechsel mit Tendenz zum Wow.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was ich so mit dem Ding erlebe- ist schon ein interessantes Produkt, weil es so viele Sachen kann.

Ist natürlich kein 30Kilo schwerer Panzerschrank wie Esoteric den bauen (und ich schon hatte) zum Preis eines Kleinwagens.

Breakdance

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Aug, 2018 08:31 35 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 872

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fkjazz
Also die Meinungen zum RME von Eusebius werden ja im Aktiv Hören Forum ziemlich zwiespältig betrachtet wie auch die Qualität des Gerätes selbst als DAC.

Das reduziert sich glaube ich im wesentlichen auf eine Person die negativ über den RME schreibt.

03 Aug, 2018 09:05 39 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Franz
Foren As




Dabei seit: 12 Dec, 2017
Beiträge: 114

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei Eusebius tönte es schon immer sehr gut. Hab da einige Male schon hören dürfen. Und wenn er sagt, mit dem RME sei es jetzt für ihn noch besser, so glaube ich ihm das. Ich kenne sein Urteilsvermögen, darauf gebe ich was.

03 Aug, 2018 13:48 45 Franz ist offline Email an Franz senden Beiträge von Franz suchen Nehmen Sie Franz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich bin nun weiter mit dem RME ADI - 2.

Der eingebaute EQ bremst das Gerät wirklich dynamisch ein wenig aus - es klingt schon alles sehr gut -
aber auch irgendwie keimfrei.

Mir fehlt marginal die Schönheit der Töne, die Klangfarben und die Schnelligkeit bei Impulsen.

Das sind nun keine Welten - aber läßt mich immer wieder nach einigen Stunden zurück mit dem Gefühl- das kenne ich aber besser und vor allen Dingen "liebevoller"!

So macht mich über den RME von HAKEN das Meisterwerk :
The Mountain einfach nicht so richtig an, der Funke fliegt nicht über - ich höre die Musik recht "technisch" und steril.

Aber auch von Yello the Touch entfaltet sich nicht wirklich und es klingt irgendwie nach High End CD Player aus den 80er Jahren.

Meine vorhandene Kombi mit dem Musical Fidelity V 90 und dem BSS966 OPal geht da einfach ganz anders ran -

farbiger, kräftiger, schöner, größer.

Nicht falsch verstehen, der sich selbst equalisierte ADI klingt schon sauber und aufgeräumt - aber das ist eben nur die halbe Miete.

Schaltet man den internen EQ aus wird das schon um einiges besser - die Antrittskraft und Impulsgeschwindigkeit ist dann wirklich sehr gut - und auf dem Niveau des MF V 90.


Also gabs nix anderes, als jetzt mal den ADI mit dem BSS 966 Opal zu verheiraten.


OK , ganz andere Bank und spielt viel befreiter auf und da kommen auch wesentlich bessere Klangfarben rüber.

Leider habe ich halt das vorhandene Problem, daß der BSS die eine Frequenzgangüberhöhung meiner Boxen nicht richtig greifen kann- während der ADI das packt.

Also den ADI EQ mal zugeschaltet und nur diese eine Frequenz 5 db abgesenkt -

aber selbst wenn ich nur ein Band benutze klingt es mit dem internen EQ nicht so frei und luftig in allen anderen Bereichen, wie ohne den internen EQ-

wobei das wirklich keinen großen Unterschied macht - aber es unterschwellig mit der Zeit bei Sachen ,die man besonders gut kennt - eben nerven kann - weil man es besser kennt.

Es fehlt quasi das über die Jahre solieb gewonnene Sahnehäubchen, der i - Punkt.
Das Tüpfelchen!

Müßte ich rein vom Klang her wählen zwischen dem MF V 90 und dem ADI - ich würde den MF wählen, weil er noch mehr Klangfarben nacht und etwas freier spielt.

Wobei das nicht so ist, daß man direkt beim Umstecken - boah und aha schreit - es ist etwas, daß einem über Minuten gehört immer wiederklar wird, der MF ist einfach herrlich rund vom Sound - klingt eigentlich wie ein Röhrenwandler.

Der RME ist ein Studioarbeitsgerät und nicht nur Wandler, sondern auch EQ, Kopfhörerverstärker, Cross Feeder gegen im Kopf Sound, Spectrum Analyzer, quasi Vorverstärker und weiß der Geier was noch alles.

Ich find den RME nach wie vor klasse als Produkt- und warte jetzt auf das externe Netzteil für 400 Euro, wo der Niko RT, der Martin und wohl auch der Max total überzeugt von sind und der RME richtig weit nach vorne spielen soll mit mehr Wärme, Schmelz, Bühne und Klangfarben.

Ich denke mal, daß ich damit dann klanglich "einparken" kann.

Also wer einen Wandler sucht, der richtig vielseitig ist, klein, bezahlbar usw.- der sollte sich unbedingt mit dem RME beschäftigen.
Der spielt schon auf sehr hohen Niveau auf -
punktet über die Extras
ist jetzt aber nicht unbedingt die erste Wahl für Leute, die auf analoge Sounds ala Schallplatte abfahren oder auf rund und voll abfahren.

Wobei es aber auch kein nervender Zeitgenosse ist - sondern eben ein brav korrekt spielendes Seelchen.

Daß der RME einen großen Fankreis finden wird, ist für mich keine Frage.

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Aug, 2018 15:54 36 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
terminator
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 145

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,
wieviele Stunden hat der RME jetzt drauf? 200 - 300 Std.

Du bewertest ein quasi uneingespieltes Gerät!
Ein Wandler sollte mindestens 1000 Std. drauf haben, lieber noch mehr.
Emotionen kommen oft erst so spät.

Habe hier einen PS Audio DAC seit 2 Monaten am Einspielen,
aus der Box nicht schlecht, aber seit 2 Wochen ist er TOP.
(Läuft non-stop)

_______________
Gruß Terminator Wink

03 Aug, 2018 16:56 25 terminator ist offline Email an terminator senden Beiträge von terminator suchen Nehmen Sie terminator in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Klar,

da wird weiter eingebraten.!!!!!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Aug, 2018 17:02 05 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
uweskw uweskw ist männlich
Routinier


Dabei seit: 14 Jan, 2015
Beiträge: 291

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind


Meine vorhandene Kombi mit dem Musical Fidelity V 90 und dem BSS966 OPal geht da einfach ganz anders ran -

farbiger, kräftiger, schöner, größer......



Jo, das macht er wie kein zweiter.
Seit ich den MF 90 habe sind einige Wandler bei mir gekommen und wieder gegangen. Teilweise zum 20xFachen Preis wie der Auralic Vega. Auch Hochgelobte wie T+A DAC 8 oder von Moon...
Dabei wollte ich mir doch was noch besseres gönnen. Aber dieses "geschlossene", "organische" bekam kein anderer hin. Machche haben noch ein paar Details mehr hervorgezerrt. Aber kein anderer klingt so.... natürlich.
Für diesen Tip werde ich Dir noch laaaange dankbar sein.

Und für den MD-Poppulse. Der hat sogat einen Symphonic-Line für 6800,00€ nach hause geschickt. Jetzt steht er aber erstmal arbeitslos im Regal weil ich "aktiviert" bin.

greetz
Uwe

03 Aug, 2018 18:16 46 uweskw ist offline Email an uweskw senden Beiträge von uweskw suchen Nehmen Sie uweskw in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von uweskw
Zitat:
Original von Kellerkind


Meine vorhandene Kombi mit dem Musical Fidelity V 90 und dem BSS966 OPal geht da einfach ganz anders ran -

farbiger, kräftiger, schöner, größer......



Jo, das macht er wie kein zweiter.
Seit ich den MF 90 habe sind einige Wandler bei mir gekommen und wieder gegangen. Teilweise zum 20xFachen Preis wie der Auralic Vega. Auch Hochgelobte wie T+A DAC 8 oder von Moon...
Dabei wollte ich mir doch was noch besseres gönnen. Aber dieses "geschlossene", "organische" bekam kein anderer hin. Machche haben noch ein paar Details mehr hervorgezerrt. Aber kein anderer klingt so.... natürlich.
Für diesen Tip werde ich Dir noch laaaange dankbar sein.

Und für den MD-Poppulse. Der hat sogat einen Symphonic-Line für 6800,00€ nach hause geschickt. Jetzt steht er aber erstmal arbeitslos im Regal weil ich "aktiviert" bin.

greetz
Uwe


Hallo Uwe,

ich kann deine Erlebnisse mit dem Musical Fidelity V 90 absolut nachvollziehen, in meinen Ketten und Räumen ist da auch kein Kraut gegen gewachsen.

Und auch ich hatte Wandler in denen von dir aufgeführten Preisklassen im Hause - und höher - wie die dicken Esoteric Schiffe.

Übrigens, den Moon wollte mir der Martin als nächstes schicken, kann ich mir dann ja sparen.

Ich vermute mal, daß die MF V 90 so genial klingen, da sie so extrem puristisch gebaut sind- alle anderen Wandler haben zig Sachen an Bord - anscheinend ist es da schwerer den Wohlklang zu erhalten.

Keine Ahnung.

Ob man das Netzteil, wo ich herkriege für den RME auch mal an den MF hängen kann?

Wer weiß ob da auch noch was geht?

Egal , muß mich fertig machen, Fensterfirma kommt jeden Moment zum Ausmessen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Aug, 2018 07:07 12 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

Martin hat mich angerufen - das Netzteil geht erst Anfang der Woche raus - dauert also noch mit Bericht von mir.

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Aug, 2018 13:50 46 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Niko-rt,

ist denn bei dem Netzteil ein passendes Kabel für den RME dabei- der hat doch so einen exotischen 2,1 mm Stecker statt die gängigen 2,5er?

Martin konnte mir das nicht beantworten auf die Schnelle?

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Aug, 2018 13:52 18 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Niko-RT Niko-RT ist männlich


Dabei seit: 24 Feb, 2017
Beiträge: 21

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Werner,

es sind 2 identische Kabel dabei - dazu Adapter 2,1/2,5 - lassen sich also RME und Dein A400 ohne weitere Kabel anschließen.

Zwischen Keces und RME braucht es kein Adapter, beides 2,1 - nur für Popcorn.

Gruss
Niko

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Niko-RT am 04 Aug, 2018 15:34 27.

04 Aug, 2018 15:33 08 Niko-RT ist offline Email an Niko-RT senden Beiträge von Niko-RT suchen Nehmen Sie Niko-RT in Ihre Freundesliste auf
tf11972 tf11972 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 03 Dec, 2014
Beiträge: 197

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
hier gibts die aktuellen Treiber für den ADI-2:

http://www.rme-audio.de/downloads/driver/uc.php

_______________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de

04 Aug, 2018 16:19 38 tf11972 ist offline Email an tf11972 senden Homepage von tf11972 Beiträge von tf11972 suchen Nehmen Sie tf11972 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Niko-RT
Servus Werner,

es sind 2 identische Kabel dabei - dazu Adapter 2,1/2,5 - lassen sich also RME und Dein A400 ohne weitere Kabel anschließen.

Zwischen Keces und RME braucht es kein Adapter, beides 2,1 - nur für Popcorn.

Gruss
Niko



Mensch super,

na dann kann ja gar nix schief gehen.

Heute abend gucke ich mit dem RME und nem Kumpel auf 3 Sat Wacken 2018.

Freu mich drauf wie blöd-
meine Frau ist mit ihrer Mama auf der Wormser Shopping Nacht und Modeschau - da kann die Thivan sich den Staub aus den 38er Sicken schütteln.


Breakdance

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

04 Aug, 2018 16:27 54 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

also ich muß sagen, nach einer Woche des Einspielens hat sich am RME ADI 2 so einiges getan!

Wir haben hier ja letzte Nacht Wacken
(dieses Jahr könnte das Motto lauten: Musiker auf dem offenen Grill!)
auf 3 Sat HD abgefeiert -
das war in Verbindung mit dem neuen ASR Emitter 1 Exclusive und der Thivan Labs Eros 9 Anniversary eine Offenbarung.

Zumindest auf Grund der Temperaturen eine Ofenbarung Clowni

Da kann man gar nix falsch schreiben, paßt alles!

Ich habe richtig Angst, wenn kommende Woche das Monsternetzteil kommt den Stecker wieder raus und reinzufrickeln und den armen kleinen Racker so in den Würgegriff zu nehmen.

Das war wirklich eine grandiose Idee von mir altem Rockeropa, den RME mit dem BSS zu verheiraten und mir das Beste aus beiden Welten rauszufischen.

Bin da gerade schwer geflasht!

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

05 Aug, 2018 07:39 50 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir Wacken am TV aufgenommen und gestern nochmal komplett reingezogen -
bei Running Wild und Doro kamen mir die Gitarren teilweise etwas spröde und kratzig vor - hatten nicht so viel Seele, wie ich das liebe -

habe dann nochmal umgebaut auf meinen Musical Fidelity DAC V 90 und siehe da - ganz andere Art der Wiedergabe, eine Wärme und ein röhriger Schmelz auf den Klampfen - himmlisch -

dafür aber bei weitem nicht so hochauflösend und luftig wie der RME.

Der MF klingt wie ein Plattenspieler, der RME wie ein CD Player. Clowni

Ich freue mich wirklich auf das große Netzteil zum RME und bin mir recht sicher, daß mir daß den ADI 2 in den wärmeren und beseelteren Bereich bringen wird, nachdem was mir andere Anwender erzählten oder schrieben.

Ohren

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

06 Aug, 2018 07:24 39 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 116

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

du hast ja bei der Primal Fear Live DVD umgestöpselt auf den MF V 90.

Ich fand da den MF viel angenehmer im Ohr als den RME.
Zumal ich mich frage, was an dem RME 1.000 Euro kosten soll?
Und nun nochmal 400 Euro ausgeben, damit er so weich klingt wie der MF für 300 Euro?

Nur weil der RME eine Fernbedienung hat?

Da spare doch lieber die 1400 Euro für RME plus Netzteil und kaufe dir für 159 Euro beim Max Krieger das MF Zusatznetzteil. Und wer weiß wie lange der Mini Bildschirm im RME hält? Überlege dir das gut!
Ist schon gut

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

06 Aug, 2018 14:50 16 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17795

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carsten,

ob so ein Mini Bildschirm lange hält, weiß ich auch nicht.
Ich bin dazu übergegangen das Gerät so einzustellen, daß er alle Beleuchtung und Bildschirm nur noch anmacht, wenn ich ihn bediene.

Klanglich stimme ich dir zu - der MF ist angenehmer und süffisanter -

aber -

mir geht es nicht nur um die FB- ich korrigiere mit dem RME eine Frequenz , die mein BSS nicht greifen kann und mit dem
MF wird das, weil er ja keine Korrekturfunktion hat bei manchen TV Stimmen dröhnig.


Sonst wäre das für mich keine Frage.


Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

06 Aug, 2018 16:08 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 116

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

mach halt was du für richtig hältst.

Mein Vorschlag:
Da deine Problemfrequenz wohl um 350 hz liegt würde ich deswegen an deiner Stelle keine 1.400 Euro "versenken" (für das Geld kriegst du einen neuen Großbild TV für das Zimmer!). Das Bassaustrittsrohr der Thivan geht doch nach unten raus. Lege doch einfach mal Dämmwolle unter die Lautsprecher. Ich habe so was hier rumliegen und muß heute nach Alzey. Könnte die Wolle unterwegs bei bei dir abwerfen.

Prost

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

07 Aug, 2018 07:13 33 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 872

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

das finde ich sehr spannend, daß du den günstigen V90 DAC, den ich ja auch von 2014 bis 2016 benutzte, als besser empfindest als den derzeit sehr gehypten RME.
Wäre nach alle den Lobeshymnen überall fast schon schwach geworden...

LG
Manfred

07 Aug, 2018 13:00 34 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Seiten (23): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Elektronik » Multimaschine RME ADI-2 DAC 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 61 | prof. Blocks: 1440 | Spy-/Malware: 1771
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH