RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Akku-Netzteil am DSL-Router » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

dazu auch einige Erläuterungen von mir im anderen Thread:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...49231#post49231

Der Mensch hört was er will und das Ohr/Wahrnehmung ist wie eine Hand -
man kann damit fangen oder auch nicht.

Das ist eben der Grund, warum man sich in Foren einfach nie einig werden wird bei der Beantwortung derarter Fragen - weil jeder Mensch anders funktioniert und Komponentenstatus innert der Anlage hat.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

19 Mar, 2019 09:15 32 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
GELB
Foren As


Dabei seit: 21 Apr, 2015
Beiträge: 90

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo. Ich habe mal das ifi ipower an den v90 dac gepackt. Was da passierte ist kaum zu glauben. Da spielt plötzlich ein ganz anderer dac. Was ein Upgrade und das für 50euro. Im open end berichten User positiv über Betrieb an der fritzbox was ich noch nicht ausprobiert habe.

Gruß

19 Mar, 2019 09:51 32 GELB ist offline Email an GELB senden Beiträge von GELB suchen Nehmen Sie GELB in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2233

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenns um Reduzierung des Elektrosmogs und Verbesserung der Befindlichkeit geht, braucht man diese Diamant Filter gar nicht. Etwas Alkohol und das entspannte Hören kann kommen. Wirkt garantiert !

_______________
Gruß Mustafa

19 Mar, 2019 18:54 19 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
Wenns um Reduzierung des Elektrosmogs und Verbesserung der Befindlichkeit geht, braucht man diese Diamant Filter gar nicht. Etwas Alkohol und das entspannte Hören kann kommen. Wirkt garantiert !



Morjen morjen Mustafa,

derarte Bemerkungen mögen dir und vielen anderen zur Belustigung beitragen und sind ein gutgemeinter Scherz -

aber Betroffenen, die unter massiven Voodoo Problemen wegen Elektrosmog im
Haushalt kämpfen oder gar jahrlelange gesundheitliche Leiden haben und schier Wanderpokale von Arzt zu Arzt haben - denen geht da leicht der Hut hoch.

Mir selber ist die Problematik - ja deren reales Vorhandensein - vor rund 20 Jahren erst bewußt geworden.

Meine Frau hatte damals ein Handy und in ihrem Büro noch einen Röhren TV.

Jedesmal, wenn sie mit dem Handy in die Nähe des TV kam, spielte das Bild völlig verrückt, zogen sich Schlieren und graue Schleier und Streifen über den Schirm.

Und seit dieser Zeit hat sich die Belastung durch das aufkommende Internet und die vielen modernen Schaltnetzteile sicher weit verschlimmert.
Hinzu kommt die drastische Belastung durch anwachsenden Flugverkehr und Radar und unzählige Satelliten im Weltall bis hin zu immer häufigeren Auswirkungen von Sonnenstürmen.

Ich selber sehe es so: Wen es interessiert sollte schon mal experimentieren - auch wenn bereits alles zur Zufriedenheit funktioniert - kann das Ergebnis unter Umständen überraschen.

Leider neigen die Menschen aber dazu - alles generell schwarz oder weiß zu sehen, damit sie ihre Welt ordentlich in Schubladen sehen können - wie gut und böse, richtig und falsch usw.

Das scheint ein Grundbedürfnis des Menschen zu sein und gleichzeitig erscheint es mir wie in ein Gefängnis, in dem man sich selbst einsperrt und den Schlüssel wegwirft.

Das erstreckt sich bis in die Medizin wo beispielsweise Blutwerte bis an diese oder jene Grenze als gut und schlecht gesehen werden - ohne den Mensch als Individuum zu berücksichtigen.

Ich selber freue mich immer über experimentierfreudige Menschen, die im Hobby weiter kommen durch Dinge, die andere erst gar nicht probieren würden. Letztendlich ist es der Spieltrieb , der den Fortschritt brachte -
gerade im Bereich Hifi.

Insgesamt - auch wenn wir das Jahr 2019 schreiben - verfügt der Mensch immer noch über mehr Unwissenheit als Wissen. Über viele Schablonen, die wir heute benutzen, werden wir morgen lachen. Man denke 100 Jahre zurück.

Ich weiß noch, um die Jahrtausendwende (um 20 Jahre zurück) als ich einen Hochpreisprojektor kaufte, wie mir ein Mann vom Fach erklärte, daß damit endgültig das Machbare an Bildqualität realisiert worden ist,weil es unmöglich ist noch kleinere LEDs zu erzeugen. (natürlich in aller Ausführlichkeit) Sonst hätte ich nicht den Preis eines Neuwagens für einen Beamer hingelegt. Heute lacht man sich schlapp über eine derarte Bildqualität.

Natürlich rate ich nicht generell dazu jeder Kaufempfehlung im Netz hinterherzuhecheln und jeden Trend mitzumachen - aber Sachen, die einen irgendwo jucken oder belasten könnten, kann man ruhig mal unverbindlich eine Chance geben.

Da den richtigen Weg zu finden ist das Ziel. Ich selber bin früher in vielen Dingen viel zu viel hinterhergehechtet - heute lasse ich hingegen Vieles schleifen oder verschiebe ich es, weil ich einfach müde des Probierens geworden bin.

Der größte Fehler, den man machen kann, ist in ein Freizeitforum gehen - und sich dann selbst und/oder andere unter Druck im Freizeitbereich zu setzen, dann versenkt man die letzte Zufluchtsinsel - das Hobby.

Meine Erfahrung aus anderen Foren ist, daß dann auch sehr schnell ernsthafter Streit entsteht. Ein Alptraum, den ich bis heute nicht wirklich verstehen kann.

Wie viel wurde schon um Strom, Kabelklang, Verstärkerklang - und endlos weiteren Dingen - bis hin zu Lautsprecherkonzepten - GESTRITTEN - weil man es gut meint und anderen zeigen will, wie man seine Schubladen im Leben zu sortieren hat.

Viel interessanter ist es doch Erfahrungen auszutauschen - völlig wertfrei- oder auch Eindrücke zu vergleichen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

20 Mar, 2019 08:27 49 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe meinen DSL Router nicht im Akku Betrieb getestet (und werde es auch nicht tun).... Mustafas Vorschlag für entspannteres hören wurde von mir jedoch schon ausgiebig, unter den verschiedensten Bedingungen, und in allen möglichen Varianten getestet.

Mein Fazit ist, das dies zu hundert Prozent funktioniert... deshalb eine klare Empfehlung von mir....

_______________
Röck the wörld !

20 Mar, 2019 09:32 13 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 194

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Meine Frau hatte damals ein Handy und in ihrem Büro noch einen Röhren TV.

Jedesmal, wenn sie mit dem Handy in die Nähe des TV kam, spielte das Bild völlig verrückt, zogen sich Schlieren und graue Schleier und Streifen über den Schirm.

Und seit dieser Zeit hat sich die Belastung durch das aufkommende Internet und die vielen modernen Schaltnetzteile sicher weit verschlimmert.


Hallo Werner,

analoge TVs wären ein wunderbares Testinstrument für den uns alle immer mehr umgebenden elektromagnetischen Müll. An meinem letzten Wohnort hatte ich zunächst noch ganz normalen terrestrischen TV-Empfang mit einem Röhren-TV, also analog über Antenne. Als ich meine NuForce-Verstärker angeschafft hatte, konnte ich nicht gleichzeitig den Fernseher betreiben und die Verstärker, weil das elektromagnetische Feld der Verstärker massiv in den Empfänger eingestrahlt hat. Als der Wohnungsbetreiber auf einen gemeinsamen Satellitenempfänger umstellte, der dann ein Quasi-Kabelnetz in den Wohneinheiten speiste, weshalb ein DVB-C-Modem notwendig wurde, war das kein Problem mehr. Das Digitale ist halt so viel höher von den Schwingungen, dass es sich nicht mehr beeinflussen lässt. Dadurch wird aber nicht mehr offensichtlich, dass der hochfrequente elektromagnetische Müll nach wie vor vorhanden ist. Alle elektrischen Prozesse im lebenden Organismus sind von der Frequenz her sehr niedrig. Hochfrequente elektromagnetische Felder können diese Lebensprozesse leicht überlagern und wie bei einem Analog-TV zu Störungen führen.

Und was ein Akku-Netzteil beim DSL-Router macht? Womöglich nicht den ganzen digitalen Restmüll des Routers/Steckernetzteils in das Stromnetz lassen?

20 Mar, 2019 12:22 22 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://de.wikipedia.org/wiki/Aluhut

_______________
Röck the wörld !

20 Mar, 2019 12:57 26 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Neidhart
Foren As




Dabei seit: 27 Sep, 2016
Beiträge: 194

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
https://de.wikipedia.org/wiki/Aluhut


Wenn schon dann den Ganzkörperanzug oder der mobile Faradaysche Käfig, denn bioelektrische Prozesse finden nicht nur im Kopf statt.

Nein

20 Mar, 2019 13:34 10 Neidhart ist offline Email an Neidhart senden Beiträge von Neidhart suchen Nehmen Sie Neidhart in Ihre Freundesliste auf
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... ich sehe schon, du hast da mehr Erfahrung als ich Bist der Größte

_______________
Röck the wörld !

20 Mar, 2019 14:08 08 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2233

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Als Alternative für ein Elektrosmog freies Hören würde ich das Packen des gesamten Hifi Inventars inklusive Akkuspreisungen in eine Blockhütte in einer Wildnis fernab jeder Zivilisation vorschlagen.

_______________
Gruß Mustafa

20 Mar, 2019 14:50 18 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mustafa,

ich habe 2 Bekannte, die nach Jahren vor dem Hobby kapituliert haben -
beide wohnen in direkter Flughafennähe - und wurden so massiv genervt von Klangschwankungen, Voodoo Störungen und Defekten,
daß sie alles mögliche zusammenkauften - auch an Filtern usw. -

und das Hobby letztlich an den Nagel hängten, da nichts zuverlässig performte.

Nein

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

20 Mar, 2019 15:23 55 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

da hilft nur umziehen ! Mustafa hat recht..
das hat mir sogar ein mensch im t-shop geraten weil mir der ISDN basierte dsl zugang jetzt gekündigt wurde und die ip geschichte hier nicht geht.. "na wenn sie Internet brauchen, dann müssen sie umziehen !" o-ton !
das ist futter für die misanthropen seele :(

_______________
vg tg

20 Mar, 2019 15:37 26 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Achim65
… ist doch schön, wenn die Experten sich einig sind ...


lieber achim65, nicht das du mich falsch verstehst ! meine ruppige antwort war auf die Marketing zeilen bezogen. es wird ja heute leider zum Standard mit angst (wir werden ja alle ohne frühstücks cerealien krank) oder phantasie Problem Gedöns seine Produkte an den mann zu bringen oder mehr zu verkaufen. wie hier elektro/physikalisch unerfahreren menschen zu suggerieren ein elko könne nicht beides gleichzeitig..
es bleibt unbenommen, daß ein gutes netzteil richtig was bringen kann (und weit mehr als halbedelstein potentialwirbel verbieger), und ein nur akku nt das absolute ist (nicht nur wg der galvanischen entkopplung).

_______________
vg tg

20 Mar, 2019 15:50 22 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 618

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi tg,

kein Problem, es war nur so, dass ich das Zitat aus einem "Disput" zweier Experten genommen habe, die über das Thema Akku-Netzteil am DSL-Router "gestritten" haben. Quasi die Antwort auf eine provokative Frage.

Ich kann da nicht mitreden. Bei mir hörts mit Physik-LK und Abi-Prüfung auf. Seither habe ich nur noch "gestöpselt", aktuell halt für die vermeintliche Schwachstelle in der Kette im Keller.

Prost

20 Mar, 2019 16:52 47 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
tg tg ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hmm.. vielleicht ists ja gerade das, die billig nt sind i.a. schaltnetzteile die Störungen ins gerät und ins netz reinbringen können. ein Akku nt kann das nicht wg der galvanischen Trennung.. keine Ahnung.
z.b. ich brauchte bei mir einen guten netzfilter für meine kette (ärgerliche Störungen zuhauf, richtig dreckiger strom hier). wenn ich z.b. den tv (Samsung lcd, nicht billig) ausschalte (also richtig vom netz trenne) schalter mein gordian ein paar Sekunden später die filter topology/effect. von high auf low. und der tv hängt dabei noch an einem anderen netzstrang als die anlage.. dinge gibt's..

_______________
vg tg

20 Mar, 2019 23:40 14 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 857

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ob und wie sich ein anderes Netzteil an einem Gerät auswirkt, hängt nicht nur von der Qualität des Netzteils an sich ab sondern auch davon wie die Anlage aufgebaut und verkabelt ist. Gerade bei einer Anlage, die aus Geräten aufgebaut von denen manche Schutzerde haben (also Kaltgerätekabel) und andere nicht (Euro-Stecker) kann es die wildesten Effekte geben, die sich in Brumm, Störgeräuschen oder einfach in klanglichen Veränderungen äußern. Das hängt damit zusammen, daß über die Kabel mit denen die Geräte verbunden sind (analoge Signalkabel, digitale Signalkabel, USB, Netzwerkkabel) Ausgleichsströme fließen, die durch Potentialdifferenzen zwischen den Geräten verursacht werden und den Klang beeinflussen. Die unterschiedlichen Potentiale kann man mit einem Multimeter selber leicht feststellen. Jeder kennt vermutlich den Tipp, für eine richtige Polung eines Verstärkers oder Quellgeräts alle Verbindungen zur Anlage zu trennen und mal die Wechselspannung zwischen Schutzleiter und Cinch Buchse zu messen. Bei einem gerät mit Schutzerde wird das fast Null sein, bei einem nicht schutzgeerdeten wird sich die Spannung ändern, wenn man den Netzstecker anders herum einsteckt und kann zwischen einigen Volt und über 100 Volt betragen. Diese Spannung gegen Erde nennt man Potential und wenn nun jedes Gerät ein anderes Potential hat, fließen automatisch Ströme auf den Verbindungskabeln sobald die Geräte miteinander verbunden werden. Diese Ströme sind winzig, können aber den Klang beeinträchtigen und Störungen verursachen.
Besonders "schlimm" können in dem Zusammenhang Schaltnetzteile sein, auch hochwertige wie z.B. die ifi iPower. Diese haben ja eine extrem saubere Ausgangsspannung und auch sehr wenig Rückwirkung auf das Netz. Dennoch können sie Störungen verursachen, zum einen über elektromagnetische Strahlung durch die hochfrequenten Schaltvorgänge im Netzteil und zum anderen weil sie keine Erdung haben. Das bedeutet, daß die Gleichspannung zwischen plus und minus sehr sauber ist, aber beide Ausgänge eine hohe Wechselspannung gegen Erde (messbares Potential) haben, die "irgendwo hin will", sobald das Netzteil mit einem Gerät der Anlage verbunden wird.
Bei Schaltnetzteile wird das u.U. auch keine halbwegs saubere Sinusspannung sein sondern kann bizzarre Formen annehmen.
In diesem Link wird das ausführlich erklärt und begründet und auch empfohlen, Schaltnetzteile selber zu erden was tatsächlich auch helfen kann: https://audiophilestyle.com/forums/topic...-and-grounding/

Was übrigens die angeblich esoterischen Halbedelstein betrifft, für bestimmte Anwendungsfälle gibt es tatsächlich wissenschaftliche Erklärungen, wie z.B. Turmalin elektrische Felder reduzieren kann, wie man z.B. hier nachlesen kann: http://mail.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=15177
Das ist kein Voodoo sondern unter den Protagonisten sind erfahrene Ingenieure (Thomas Michael Rudolph von TMR und Stefan Wehmeyer von Audio Optimum).

21 Mar, 2019 08:42 25 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manni,

danke deiner Erklärungen -

es gibt aber auch einen anderen Effekt, wenn mehrere Geräte geerdet sind, kommt es ebenfalls gerne mal zu Brummschleifen.

Damit kämpfe ich im Keller und habe nun Ruhe, da man am Emitter via Schalter trennen kann.

Wink

PS: Turmalin - ist das so ein schwarzes Pulver?
Ich erinnere mich vor Jahren so eine Ground Box getestet zu haben von Pop Pulse an die man jeweils die Geräte angeschlossen hat, und die Box dann an die Erdung.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Mar, 2019 16:25 38 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS Manni:

Das war diese Ground Box - also Bilder:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...17850#post17850

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Mar, 2019 16:31 13 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 857

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
PS Manni:

Das war diese Ground Box - also Bilder:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...17850#post17850


Ja das Turmalin ist ein schwarzer Stein den man für diese Zwecke als Granulat verwendet. Im OEF probieren die verschiedene Sachen aus u.a. auch grounding Boxen, oder Stecker die mit turmalin gefüllt werden und dann an einen freien Platz gesteckt werden.

21 Mar, 2019 17:29 46 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manni,

da kann ich dich beruhigen -

ich habe das hier ungefähr ein Jahr lang an verschiedenen Anlagen getestet-

und nach anfänglicher Euphorie wieder abgehängt und gerade letzten Sommer wieder retour gegeben. Und das obwohl der ganze Kram mit Silber Solid Core Kabeln verbandelt wurde.

Martin testete das auch bei sich im Laden an zig Equipments - begeistert klang anders.

Da erreicht man im Problemfall dann doch mit gescheiten Netzfiltern, Trenntrafos und Gleichstrombeseitigern mehr.

Jedenfalls soweit meine Erfahrung.

Ich vermute, das ist wieder so eine Welle, die mit Jahren Verspätung nach BRD schwappt - ist ein altes Thema! - und nach einigen euphorischen Brimbamborium wieder verstummt.

Jedenfalls definitiv bei mir hat so was weder gegen Rauschen noch Brummschleifen gescheit gewirkt.

Hingegen der Wechsel auf Via Blue XLR Strippe mit gegenlaufenden Mehrfachschirm brachte meine ersehnte Ruhe vom Gerausche.

(wo auch weder Trenntrafos, Netzfilter usw. was brachten)


Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

21 Mar, 2019 22:05 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Akku-Netzteil am DSL-Router » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1436 | Spy-/Malware: 1756
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH