RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Sonus Natura Extremi - was für Arbeit hinter einem speaker steckt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 323

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ludwig,

wenn Du die Erfahrungen gemacht hättest, die ich mit Schreinern gemacht habe, dann würdest Du wahrscheinlich anders über das Thema denken.

Ansonsten, so selbstverständlich ist das nicht was ich schildere, aber wenn eine Thivan das auch so macht, dann ist das doch toll Zwinker

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

20 Jul, 2019 10:09 39 cay-uwe ist offline Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ludwig

Ich kann zum akustischen Auftritt der Extrema nichts vermelden und glaube Werner und Manfred gerne. Optisch sagen mir die Lautsprecher schon zu. Aber eine Weiche zusammenlöten, einen Test laufen lassen, Membranen reinschrauben und natürlich eine schöne Kiste zimmern muß jeder Hersteller. Weil mein Auto 4 Räder hat und der Hersteller auch noch ein Ersatzrad aufwendig im Kofferraum befestigt hat, besitzt es nun noch keine Sonderstellung. Verwirrt


Hallo Ludwig,

hinter der Extremi steckt wesentlich mehr als dieser Absatz suggeriert. Diese neutrale, präzise und doch anspringende Klangabstimmung, dabei auch noch phasenkohärent im Übergang des Coax Chassis, das erfordert eine Menge Know How und Feinarbeit. Dazu kommen Pegelfestigkeit, Detailreichtum bei schon geringen Lautstärken, die Impedanzkorrektur und der hohe Wirkungsgrad. Jeden dieser Teilaspekte findet man in anderen Boxen auch, aber in Summe wüsste ich nichts Vergleichbares, zu dem Preis schon gar nicht.

Eine Eros kann sicher genauso happy machen, aber das ist ein völlig anderer Ansatz, klanglich und technisch!

Beide sind ja witzigerweise mit 95 dB angegeben, aber während die Lumina mit ihren 10 W wohl lt. Werner mit der Thivan nicht so recht aus dem Quark kam, treibt sie die Extremi völlig kontrolliert an und wenn man will auch mühelos SEHR laut, so wie man nur in einem freistehenden Einfamilienhaus hören kann.

LG
Manfred
Prost

20 Jul, 2019 11:16 49
LudwigHecht
Mitglied




Dabei seit: 06 Jun, 2019
Beiträge: 43

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mannitheear
[quote]Original von Ludwig


Hallo Ludwig,

hinter der Extremi steckt wesentlich mehr als dieser Absatz suggeriert. Diese neutrale, präzise und doch anspringende Klangabstimmung, dabei auch noch phasenkohärent im Übergang des Coax Chassis, das erfordert eine Menge Know How und Feinarbeit. Dazu kommen Pegelfestigkeit, Detailreichtum bei schon geringen Lautstärken, die Impedanzkorrektur und der hohe Wirkungsgrad. Jeden dieser Teilaspekte findet man in anderen Boxen auch, aber in Summe wüsste ich nichts Vergleichbares, zu dem Preis schon gar nicht.

Eine Eros kann sicher genauso happy machen, aber das ist ein völlig anderer Ansatz, klanglich und technisch!

Beide sind ja witzigerweise mit 95 dB angegeben, aber während die Lumina mit ihren 10 W wohl lt. Werner mit der Thivan nicht so recht aus dem Quark kam, treibt sie die Extremi völlig kontrolliert an und wenn man will auch mühelos SEHR laut, so wie man nur in einem freistehenden Einfamilienhaus hören kann.

LG
Manfred
Prost


Buenos dias Manfred

Ich kann mit Unison Research Simply Two Aniversario (2 x 8 Watt) und den Eros 9 meinen ganzen Stadtviertel unterhalten. Dass Werner gerne Pegel fahren lässt, welche die Beatles an ihrem letzten Liva-Konzert gerne gehabt hätte, wissen wir alle.

Saludos Luis

20 Jul, 2019 13:04 53 LudwigHecht ist offline Email an LudwigHecht senden Homepage von LudwigHecht Beiträge von LudwigHecht suchen Nehmen Sie LudwigHecht in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manni,

die Eros ist glaube ich sogar mit 98 db angegeben.

Daß die mit den 10 Watt von Cay-Uwe hier nicht laut ging, liegt laut Cay-Uwe an meinem Zimmer - und war laut Cay-Uwe mit anderen Boxen in meinem anderen Kellerraum auch so - seine Messungen besagten, daß hier mit gleicher Leistung 6 db weniger rauskommen -

das fordert einem Verstärker dann die vierfache Leistung ab. Dies wiederum erklärt wohl, daß ich generell - auch vorher schon mit anderen speakern - mit den meisten Verstärkern jeglicher Art - insbesondere bei der RP 280 schnell am Limit war und die Dinger abschalteten.

Nur zur info, ist hier eh off getopse.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

20 Jul, 2019 14:48 25 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ludwig,

auch ich bin kein Schreinerling:)

Sehe aber die Stärken der Extremi (nicht Extrema!) auch nicht gerade im Gehäusebau. Das ist einfach gesunder pragmatischer Standard und sauber gespiegelte Seele.

Wenn ich da an meine Tannoy Kingdom 15 SE denke, die im Handel für gleiches Geld wegging, wie die Extremi - teilweise günstiger - (UVP und Theke variierten da stark) - die hatte 5 cm !!!! dickes Holz! - wog weit über 2 Zentner die Box - ich meine um 130 Kilo - hatte nen 38er Bass und noch nen Supertweeter über dem 25er P.A. Koax -

und war noch geschnörkelter und weit komplizierter vom Schnitt blabla-

aber was nützt das - klanglich an die Extremi kam sie aus meiner Sicht nicht ran - und das zählt für mich.

Wenn du das noch extremer vergleichen willst, nimm die Tannoy Westminster T.W., die kostete damals Liste 20.000 DM (nicht Euro) und wurde für die Hälfte im Marktspiegel der Stereoplay neu von Händlern beworben -

da haste genug Holz gehabt für ne Gartenhütte. Top verarbeitet und eine Forum, die einen Schreiner ins Harakiri treibt.

Das sind für mich alles keine entscheidenden Punkte.

Der Sound muß mich anmachen.

Cay-Uwe hat als Einzelfertiger eben nun mal nicht die Möglichkeit die Gehäuse sonderlich luxuriös aufzubauen, ohne daß das gleich richtig ins Geld geht.

Ich sehe die Extremi in puncto Gehäuse als sehr pragmatisch aber auch sehr sauber gefertigt.

Man muß da auch wieder zwischen Aufwand (100 Kilo Holz) und Fertigungstiefe (Genauigkeit) unterscheiden.

Eine höhere Fertigungstiefe - siehe der Übergang der Holzmuster von oberer in unterer kammer -kostet viel Zeit und Geld - und würde industriell sicher anders (also weniger genau) aussehen.

Hör dir die Dinger halt mal an - sind krass gut - obs dir gefällt - weiß ich nicht sicher. Das klingt schon anders als deine Thivan,Klipsch,Tannoy , Nubert-Geschichten.

Breakdance

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

20 Jul, 2019 15:06 02 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also, ich finde die Extremi extrem gelungen. Das einfach nur als schlicht und pragmatisch abzutun ist viel zu kurz gegriffen. Das sind extrem schöne Lautsprecher und nicht einfach nur Aufbewahrungskisten für Chassis. Gutes Design muss nun wirklich nicht so schnörkelig sein, wie bei den Tannoys, die ich fürchterlich finde. Man denke nur an das Bauhaus Design, das nur durch Einfachheit und Funktionalität überzeugte. Bauhaus Originale kann man heute fast nicht mehr bezahlen und gute Replikate sind auch schon sündhaft teuer. Mit der Extremi ist dem Cay-Uwe, gestalterisch , ein großer Wurf gelungen und klanglich soll sie ja auch sehr überzeugend sein. Hätte ich die Kohle momentan locker, ich wäre dabei. Chapeau.

_______________
Gruß
Ingo

20 Jul, 2019 15:42 45 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2420

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde das Design der Extremi gelungen. Schlicht und einfach auf das Wesentliche fokussiert. Nur die Kanten könnte man vielleicht noch abrunden. Würde auch Cay-Uwe zustimmen was seine Erfahrungen mit Schreinern betrifft. Das Gehäuse dürfte um ein mehrfaches der Chassis kosten.

_______________
Gruß Mustafa

20 Jul, 2019 21:41 58 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Mustafa,

das ist genau, was ich zum Ausdruck bringen wollte-

Zitat Tripath:
Schlicht und einfach auf das Wesentliche fokussiert.
Zitat Ende

Das Geld fließt in erster Linie in den Sound und die Entwicklung-
die Feinabstimmung - und eben das Ganze als Produkt -

und ist kein Schreinerprojekt als solches -

wo die Optik, Waf Faktor und weiß der Geier im Vordergrund stehen .

Nix mit schmale runde Säule und Marketing Geheule -

Klavierlack und weiß der Geier -

das paßt einfach .

Unter dem Strich aber alles sehr zweckbezogen - und in der Disziplin jetzt kein Overhead oder Benchmark.

Warum auch?

Ich will Mucke hören und genießen und keine Skulpturen betrachten.

Nur sollte man es aus meiner Sicht nicht hinstellen, als ob wäre das ein Schreinereiwunder, da tut der Cay-Uwe sich bestimmt kein Gefallen mit und zieht - ähnlich wie damals bei diversen Klipsch Boxen - im Forum die Schreinereiexperten an - die dann auf diesem oder jenem rumkauen - oder die High Ender, die einfach "luxuriöse Produkte" gewöhnt sind und in anderen Preisklassen ihr Beuteschema sehen.


Headbanger

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

20 Jul, 2019 22:13 12 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

mal was anderes, was ich bei Cay-Uwes Boxen vermisse ist so ein geiles Firmenemblem, daß auf den Boxen prangt.

So was ist nicht nur optisch sehr schön - wenn man es richtig macht - sondern hilft auch im Netz bezgl. Wiedererkennungswert.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

21 Jul, 2019 08:03 56 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

wie weit ist es denn jetzt in Sachen MD und Extremi?
Hat er die Boxen letzte Woche geholt?

Mir jucken die Finger Martin anzurufen und nach Ersteindrücken zu fragen.

Lachen

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

23 Jul, 2019 07:48 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die letzten Tage habe ich verschiedene Positionen für die Extremi probiert und bin wieder wie immer und mit allen Lautsprechern bei einer Near-/Midfield Aufstellung weg von den Wänden gelandet.
Damit hatte ich beim hören von Laurie Andersons Mister Heartbreak das allererste mal überhaupt den Eindruck vollständig in diese dahingetupften verspielten Klanggebilde hineinhören zu können ohne dass der Klang je ins Nervige abdriftet.
Ähnlich bei Rodrigos bekanntem Concierto De Aranjuez in der weit verbreiteten Philips Aufnahme mit der Academy Of St. Martin·in·the·Fields, Neville Marriner und Los Romeros auf Vinyl. Diese Aufnahme ist überaus dynamisch und ich konnte sie zum ersten mal in ihrer dynamischen Bandbreite hören, wobei die sehnsüchtigen leisen Stellen immer durchhörbar und klanglich sehr zart und dennoch intensiv emotional wiedergegeben werden während die lauten Passagen lauter werden als gewohnt und dennoch nicht kippen.

LG
Manfred.

Ps:
Die Verarbeitung der Extremi ist wirklich tadellos unter Verwendung hochwertiger Materialien wie z.B. die mit Abstand besten und schönsten Anschlussterminals die ich je hatte. Jedenfalls wirkt sie solider gemacht als meine Tannoy oder auvh die ProAc, an denen ja auch nicht wirklich was auszusetzen ist.
Wer etwas fancier gebautes möchte muss sich halt bei Sonus Faber oder Kawero & Co. umschauen.
Aber mir ist das alles ja so hoch wie breit, ich würde mir die ja auch in MDF gewachst hinstellen, würde sogar gut zu meinem Anti-Lenco passen.

23 Jul, 2019 08:11 36
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Manni,

wie weit sitzt du denn nun von den Boxen weg?

2,5 Meter? Bei Cay-Uwe saß ich auch nahe dran. Das paßte.

Verwirrt

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

23 Jul, 2019 08:17 31 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das sind weniger als 2,5 m, ergibt sich aber so aus dem Raum. Ich hatte auch eine Stelle weiter weg gefunden aber je nach Aufnahme ist mir das dann schon wieder zu distanziert bzw. das Verhältnis Direktschall zu reflektiertem Schall passt für meinen Geschmack nicht mehr. Das mag aber auch nicht jeder.

LG
Manfred

23 Jul, 2019 08:38 49
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 323

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

wie weit ist es denn jetzt in Sachen MD und Extremi?
Hat er die Boxen letzte Woche geholt?

Mir jucken die Finger Martin anzurufen und nach Ersteindrücken zu fragen.

Lachen


Ich habe mich entschieden, die Extremi für MD-Sound persönlich auszuliefern. Das wird diesen Donnerstag sein Zwinker

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

23 Jul, 2019 09:02 01 cay-uwe ist offline Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 323

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

mal was anderes, was ich bei Cay-Uwes Boxen vermisse ist so ein geiles Firmenemblem, daß auf den Boxen prangt.

So was ist nicht nur optisch sehr schön - wenn man es richtig macht - sondern hilft auch im Netz bezgl. Wiedererkennungswert.

Prost


Ich hatte mal an das gedacht ...

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

23 Jul, 2019 09:52 39 cay-uwe ist offline Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cay-uwe
Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

wie weit ist es denn jetzt in Sachen MD und Extremi?
Hat er die Boxen letzte Woche geholt?

Mir jucken die Finger Martin anzurufen und nach Ersteindrücken zu fragen.

Lachen


Ich habe mich entschieden, die Extremi für MD-Sound persönlich auszuliefern. Das wird diesen Donnerstag sein Zwinker


Hallo Cay-Uwe,

schade, ich dachte, der Martin hat sich letztes Wochenende schon die Extremi Kanne gegeben und wunderte mich, daß er noch nicht Sturm klingelte:)

Boah - donnerstag - uff - da sollen es um 40 Grad heiß werden - sonst wär ich versucht mitzukommen - aber das überlebt man nur mit Klima auf Vollanschlag - und das übersteht meine Arthrose nicht.

Aber ich wünsch dir trotzdem ne gute Fahrt und viel Spaß bei und MIT Martin und schöne Grüße von mir!

Sein Sohnemann David (soweit ich mich erinnnere studierter Musiker) wird da nicht schlecht mitstaunen, er ist ja eifrig im Laden tätig.

Musiker werden die Extremi wohl noch mehr schätzen als "Normalhörer". Weil sie eben da noch perfekt die Kurve kriegt, wo andere auf Soundings ausweichen für bestimmte Zielgruppen.

Ich denke mal, du wirst aber auch vor Ort deinen Spaß haben, denn da muß brutal viel Zeug rumstehen und ihr könnt da wirklich mal die fettsten amps und Vor-Endstufen durch die Prärie reiten, gibt ja fast nix, wo die nicht haben.

Kannst uns ja mal e bissel was über deinen Tag da berichten.

Am besten mit Bild.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

23 Jul, 2019 15:46 25 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cay-uwe
Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

mal was anderes, was ich bei Cay-Uwes Boxen vermisse ist so ein geiles Firmenemblem, daß auf den Boxen prangt.

So was ist nicht nur optisch sehr schön - wenn man es richtig macht - sondern hilft auch im Netz bezgl. Wiedererkennungswert.

Prost


Ich hatte mal an das gedacht ...



Hallo Cay-Uwe,

finde ich recht gelungen!

Könnte mir so was aus Metall vorstellen - und in Crom, silber oder gold - und auf den Boxen geklebt/geschraubt.

Headbanger

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

23 Jul, 2019 15:49 31 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Bezwinger Bezwinger ist männlich
Foren As




Dabei seit: 02 Nov, 2018
Beiträge: 149

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oder in Mainz an der Uni "Fach­be­reich Gestaltung" mal einen Aushang am Schwarzen Brett platzieren.


Carsten (Bezwinger)

23 Jul, 2019 16:18 25 Bezwinger ist offline Email an Bezwinger senden Beiträge von Bezwinger suchen Nehmen Sie Bezwinger in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1512

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Zitat:
Original von cay-uwe
Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

mal was anderes, was ich bei Cay-Uwes Boxen vermisse ist so ein geiles Firmenemblem, daß auf den Boxen prangt.

So was ist nicht nur optisch sehr schön - wenn man es richtig macht - sondern hilft auch im Netz bezgl. Wiedererkennungswert.

Prost


Ich hatte mal an das gedacht ...



Hallo Cay-Uwe,

finde ich recht gelungen!

Könnte mir so was aus Metall vorstellen - und in Crom, silber oder gold - und auf den Boxen geklebt/geschraubt.

Headbanger



NEIN....... auf keine Fall ! So ein Logo auf die edelen Holzfuniere zu platzieren geht gar nicht. Sonus kommt aus dem lateinischen und heisst übersetzt
" Schall / Ton " , Natura kommt ebenfalls aus dem lateinischen und heisst übersetzt " natürliche Beschaffenheit " . Die Wort-Logo-Schöpfung muss dies wiederspiegeln. Soweit mein Senf dazu ............

@ Mannitheear , Deine Posts machen mir richtig Freude zu lesen. Kann mir vorstellen das dieses Produkt auch für mich in Frage käme.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 23 Jul, 2019 21:29 43.

23 Jul, 2019 21:28 09 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2420

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also mir gefällt das Logo so wie jetzt gar nicht. Der Schriftzug sieht irgendwie dahingeklatscht aus. Schwarze Schrift auf Weissem Hintergrund - nee. Wenn dann goldene Schrift auf schwarzem Hintergrund.

_______________
Gruß Mustafa

24 Jul, 2019 01:35 54 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Sonus Natura Extremi - was für Arbeit hinter einem speaker steckt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 18 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH