RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Sonus Natura Extremi - was für Arbeit hinter einem speaker steckt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (25): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 300

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gestern war sprichwörtlich für mich ein heißer Tag und das hatte nicht nur damit zu tun, dass auf dem Heimweg bei Frankfurt / Main mein Autothermometer 41,5° anzeigte ...

Schon mittags gegen 13:00 Uhr waren es ca. 35° als ich bei MD-Sound ankam, ein wie ich meine recht unauffälliges Anwesen. Ich wurde freundlich von Martins Frau begrüßt und kurz darauf gesellte sich Martin auch. Wie Werner schon hier bestimmt sagte, ein sehr netter und wie mir scheint sehr unkomplizierter Mensch. Wir haben uns vom ersten Moment an gut verstanden und ich wurde in den geplanten Hörraum gebracht.

Da war ich erstmal platt, zum Einen wegen der Größe des Raums - ich denke so an die 100qm, die mich zum grübeln brachten - und zweitens von der Vielfalt an Gerätschaften die dort standen. Im Prinzip für jeden Geschmack, Präferenzen und Geldbeutel war alles da.

Nach kurzer Besichtigung bestellte Martin seinen besten Azubi zu sich um mir beim tragen meiner Gerätschaften in den Hörraum zu helfen, der unglücklicherweise im 1. Stock lag. Nach den Hochtragen von zwei Extremi, ein Paket Audire ( meine Aktivlautsprecher ) und der Lumina Röhrenendstufe war ich erstmal platt und nassgeschwitzt.

Martin verabschiedete sich kurz, da er noch einige Telefonate führen musste und rief mir nur nach, dass ich die Sachen schon mal auspacken sollte und ich wüsste ja wie alles angeschlossen wird. Ich sollte doch als Erstes die Extremi an den Gato Vollverstärker und CD-Player anschliessen.

Eine knappe viertel Stunde später hatte ich die Extremi ausgepackt, mit den Verstärker verbunden und nach meinen Erfahrungen auf den Hörplatz ausgerichtet. Dazu Stand die Extremi erstmal eingereiht in illustrer Runde ...



Martin kam wieder zurück und für die Demo haben wir die anderen Lautsprecher natürlich etwas bei Seite gestellt. Danach wurde eine bereits eingelegte CD gestartet und als erstes Lied lief ein Stück von Sarah K meine ich, auf jeden Fall etwas mit Klavier und Frauengesang und ich bemerkte, dass es Martin gut gefiel, vorsichtig gesagt um es mit Werners Worten zu beschreiben, angehender Kinnladeneffekt. Martin zappte zum nächten Stück, ein E-Bass Solo, bei dem alle Akkorde hart rauf und runter gespielt wurden und als ich ihn bat das doch etwas lauter zu machen, war es um Martin geschehen, der sofort nach sein Telefon griff und die komplette Verkaufsmannschaft in den Hörraum orderte, damit sie sich das anhörten.

So kam es, dass ich auch Martin Sohn David kennenlernte, der mich anschliessend weiter betreute, da Martin wieder weg musste und dabei meinte, er bräuchte nicht viel hören um sich ein Urteil zu bilden, er sei mehr als zufrieden mit der Entscheidung die Extremi in sein Programm mit aufgenommen zu haben. Das freute mich natürlich zu hören, aber meine Freude wurde durch die hervorrangenden Qualitäten des Hörraums nochmals gesteigert. Ich habe noch nie bei einen Händler so einen guten Vorführaum vorgefunden. Da dröhnt nichts, die besagten E-Bass Akkorde wurden alle gut differenziert und mit den richtigen Punch wiedergegeben. Ich konnte, wie sich auch später noch zeigte, keine negativen Einfüsse von Raummoden oder Nachhall ausmachen. Es war einfach phänomenal und ich kann für mich sagen, dass ist ein Hörraum in dem man die Unterschiede von Anlagen ideal herraus hören kann. Ich muss bereits an dieser Stelle MD-Sound dazu gratulieren, es macht richtig Spaß dort zu hören.

Nun übernahm David die Demo und er maschierte durch unterschiedliche Stücke, von Jazz, Pop bis hin zur elektronischen Musik wie Yello und fragte mich dabei wie lange ich gebraucht hatte um den "idealen" Platz für die Extremi im Hörraum zu finden. Ich erwiederte nur, dass ich den Lautsprecher nach meinen Erfahrungen aufgestellt hatte, im Prinzip ein gleichschenkliches Dreieck und die Extremi so angewinkelt, dass man vom Hörplatz die Innenseiten leicht sieht. Das überraschte ihn sehr, denn er sagte mir, dass er oft lange braucht um die ideale Position für viele der Lautsprecher im Hörraum zu finden und hätte dabei schon angefangen unterschiedliche Markierungen auf den Boden festzulegen, aber dass ein Lautsprecher aus dem Nichts heraus so aufspielte hätte er noch nicht erlebt. Das ist übrigens auch eine Erfahrung die ich mit der EXtremi gemacht habe und ist auf die besondere Abstrahlcharakteristik des Lautsprechers zurückzuführen, erklärte ich ihn, und ich glaube das habe ich bereits in diesen Thread schon erläutert.

Mittlerweile hatten sich auch Kunden zu uns gesellt und einer blieb recht lange und meinte, dass die Extremi bestimmt in seinen Hörraum von nur 18qm oversized wäre. Als ich ihn Bilder von meinen Hörraum, auch 18qm zeigte, oder Manfreds Raum wollte er nicht glauben, dass das passen kann ...

Ich pflechte hier ein paar Worte über meine Eindrücke zum Gato Verstärker ein. Typisch auffallend ist, die gute Kontrolle im Bass und wie gesagt, wir haben zum Teil richtig laut gespielt. Das hat "die Katze" überhaupt nicht irritiert. E-Bass, Drum oder Yello war kein Problem. Dazu paarte sich eine sehr realistische Stimmenwiedergabe und der Gato hat kein Detail unterschlagen, was zum Beispiel am Stück von Sarah K am Klavier zu hören war. Selbst das leise betätigen von den Klavierpedalen war heraus zu hören, wie auch das breite Klangspektrum das ein Klavier besitzt. Über die Qualitäten mit Rockmusik kann ich leider nichts sagen, denn das haben wir nicht ausprobiert. Vielleicht lasse ich mir von Martin den Verstärker kommen lassen um das bei mir auszuprobieren ...

Nach den Gato gingen wir über die Extremi mit meiner Lumina und anderen Röhrenverstärker, wie Unison und Thivan Labs zu hören, alles Verstärker, die zirka 2x 10 Watt haben.

Ich muss sagen, ich war sehr gespannt, denn der Hörraum ist wie ich bereits sagte sehr groß und 10 Watt pro Kanal ist nun wirklich nicht viel. Angeschlossen wurde an den Gato Verstärker, der auch einen Cinch- und XLR PRE-OUT besitzt.

Natürlich wurde Leistungsbedingt ein paar Gänge runter geschaltet, aber für die allermeisten wäre selbst in diesen Raum die Leistung mehr als ausreichend. Wie zu erwarten waren die SE Triodenverstärker, wie meine Lumina und der Thivan Labs 811, im Klang wärmer abgestimmt als der Gato und klagen somit ein Stück gechillter. Der Unison mit einer EL34 als Pentode beschaltet, klang dagegen wie von einer Pentode zu erwarten, etwas spritziger im Hochton. Das ist recht einfach zu erklären und ist auf das Klirrspektrum der Röhre zurückzuführen. Trioden besitzen im Klirr praktisch nur K2 Komponenten, die man als sehr angenehm empfindet, während Pentoden höhere K3 Klirranteile besitzen, die für ein "helleres" oder "spritziges" Klangbild sorgen.

Das war mir erstmal egal, mich hat mehr interessiert ob 10 Watt ausreichend sind und das ist wenn man nicht sehr laut hört oder mag, mehr als ausreichend. Im Übrigen, der Kunde, der immer noich da war, gefiel das Setup mit Röhrenverstärker besser, während Martin und David mehr auf den Gato standen.

Nun sollte meine aktiv geregelten Sonus Natura Audire zeigen was sie konnten. Dazu mussten XLR Kabel beigeschafft werden wie auch passende Ständer und ich empfahl den Gato weiter als Vorverstärker zu nutzen, da wir uns mittlerweile auf ihn eingestellt hatten. Während David sich daran machte das alles aufzubauen, zog ich mich eine Weile mit Martin zurück um ein paar geschäftliche Formalitäten zu besprechen.

Als wir zurückkamen hatte ich den Eindruck, dass David und der Kunde recht geflasht waren, denn die Audire schaffte es diesen großen Raum gut zu beschallen und einmal mehr konnte ich die Qualitäten dieses Hörraumes ausmachen. David war wieder überrascht wie problemlos sich für ihn die Aufstellung war und der Kunden, der immer noch da war, meinte man würde glauben, dass ein Lautsprecher spielt der doppelt bis dreifach so groß war. Martin sagte nicht viel, außer wie Werner bereits sagte, ob ich ihn die Audire gleich da lassen könnte. Was will man mehr ...

Daher möchte ich meine Berichterstattung mit einen großen Dankeschön an Werner abschließen, der diesen Kontakt hergestellt hat, und natürlich auch an MD-Sound für die Aufnahme meiner Produkte in ihren Repertoire Hand schütteln Prost

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

26 Jul, 2019 08:02 23 cay-uwe ist online Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 949

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das liest sich ja mal gut!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 26 Jul, 2019 08:14 44.

26 Jul, 2019 08:08 44 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Cay-Uwe,

MEGA Bericht, tausend Dank - und cooles Bild.

Den Kontakt habe ich dir sehr gerne hergestellt, da für mich klar war, daß du und Martin prima miteinander klarkommen werdet und du endlich auch breiten Absatz finden wirst und dich alleine auf die Produktion konzentrieren kannst.

Danke mal der Einschätzung des MD Hörraumes, hier wurde MD im Forum wohl von einigen Leuten unrecht getan, die da endlos in diversen Threads drüber meckerten.

Einige Fragen hätte ich dann noch:

Weißt du was für ein Lautsprecher das auf dem Bild rechts neben der Extremi ist? Eine Klipsch? Kommt mir bekannt vor. Ganz rechts ist eine Tannoy, die kenne ich noch von früher.

Martin erzählte mir, nach einhelliger Meinung, daß ein Luxman Bolide am besten zur Extremi paßte - hat er das erst rausgefunden als du da schon weg warst? Am Telefon war er da echt völlig von den Socken von der Kombi mit dem Luxman. Das soll nochmal deutlich über dem Gato harmoniert haben.

Du hast den 811er Thivan Röhren amp gehört - wie klingt der im Vergleich zur Lumina? Ich könnte mir vorstellen, daß die ähnlich abstimmen, wie du.

Was du zu Unison schreibst, habe ich hier auch festgestellt, als Ludwig mir den seinigen hier anschleppte, das ist nicht ganz meine Baustelle (wegen der Spritzigkeit im Hochton, die mir bei Stimmen/Filme zu viel wird).

Was ich jetzt weder im Telefonat mit Martin noch in deinem Bericht richtig kapiere - wird Martin auch die Audire vertreiben? Weil du schreibst, er hätte am liebsten gehabt, daß du die gleich daläßt?

Dann wäre das ja gestern gleich ein doppelter Erfolg.

Ich weiß, daß Martin einige Aktivkonzepte gerne mag, liegt aber alles im hochpreisigen Bereich. Ist wohl die Marke dabei aus England, wo der Andreas 68 präferiert, ich komme nur gerade nicht auf den Namen.

Dann erstmal Gratulation zum Vertriebsdeal.

Das wird dir einige Last von den Schultern nehmen, da das Produkt jetzt aktiv arbeiten kann.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

26 Jul, 2019 08:32 20 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS Cay-Uwe:

Am 13 August bei ASR wirst du auch einen mindestens 100qm Hörraum (optimiert) vorfinden.

Du kannst davon ausgehen, wenn die Extremi nach dem Erstcheck auf dem ersten Emitterdays spielt, du einige davon sofort verkaufen wirst.

Da bin ich mir genauso sicher, wie ich es damit war, daß die Extremi voll Martins und Davids Beuteschema sind bzgl. persönlicher Anwendung/Geschmack und auch Verkauf/Vertrieb oder daß die Extremi Mannis Suche beendet.

Kann dir auch blühen, daß das die neue Entwicklungsreferenz bei ASR wird. Wundern tät ich mich jedenfalls nicht drüber:)

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

26 Jul, 2019 09:26 44 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 300

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen Cay-Uwe,

MEGA Bericht, tausend Dank - und cooles Bild.

Den Kontakt habe ich dir sehr gerne hergestellt, da für mich klar war, daß du und Martin prima miteinander klarkommen werdet und du endlich auch breiten Absatz finden wirst und dich alleine auf die Produktion konzentrieren kannst.


Ich kann mich nur wiederholen, Du hast für den Kontakt gesorgt und das muss auch mal würdigend gesagt werden Prost

Zitat:
Original von KellerkindDanke mal der Einschätzung des MD Hörraumes, hier wurde MD im Forum wohl von einigen Leuten unrecht getan, die da endlos in diversen Threads drüber meckerten.


Ich kann nur für diesen Hörraum sprechen, der einer von drei ist so wie ich es verstanden habe und da gibt es für mich nichts zu rütteln. Absolut TOPP !!!

Zitat:
Original von KellerkindEinige Fragen hätte ich dann noch:

Weißt du was für ein Lautsprecher das auf dem Bild rechts neben der Extremi ist? Eine Klipsch? Kommt mir bekannt vor. Ganz rechts ist eine Tannoy, die kenne ich noch von früher.


Rechts von der Extremi steht eine Tannoy Cheviot aus der Heritage Serie mit einen 12" Dual Concentric Chassis und noch weiter rechts eine Tannoy Kengsigton

Zitat:
Original von KellerkindMartin erzählte mir, nach einhelliger Meinung, daß ein Luxman Bolide am besten zur Extremi paßte - hat er das erst rausgefunden als du da schon weg warst? Am Telefon war er da echt völlig von den Socken von der Kombi mit dem Luxman. Das soll nochmal deutlich über dem Gato harmoniert haben.


Ich habe die Lautstärke während ich da war nur an den Gato gedreht Zwinker

Somit muss ich davon ausgehen, dass Martin später noch mal reingehört hat.

Zitat:
Original von KellerkindDu hast den 811er Thivan Röhren amp gehört - wie klingt der im Vergleich zur Lumina? Ich könnte mir vorstellen, daß die ähnlich abstimmen, wie du.


Prinzipiell gehen beide in eine ähnliche Richtung wobei David den 811er als zu "warm" empfand.

Zitat:
Original von KellerkindWas du zu Unison schreibst, habe ich hier auch festgestellt, als Ludwig mir den seinigen hier anschleppte, das ist nicht ganz meine Baustelle (wegen der Spritzigkeit im Hochton, die mir bei Stimmen/Filme zu viel wird).


Persönlich fand ich, dass das gut mit der Extremi harmoniert hat und man gehört hat, dass es der Unison eine Pentode war.

David fand das für sich selbst besser als mit den Thivan Labs 811 oder meiner Lumina Traurig

Zitat:
Original von KellerkindWas ich jetzt weder im Telefonat mit Martin noch in deinem Bericht richtig kapiere - wird Martin auch die Audire vertreiben? Weil du schreibst, er hätte am liebsten gehabt, daß du die gleich daläßt?

Dann wäre das ja gestern gleich ein doppelter Erfolg.


So ist es, Martin nimmt sie mit auf sein Programm und für mich war es somit tatsächlich ein doppelter Erfolg.

Ich habe ihn das Paar im Moment dagelassen, muss es aber blad wieder zurückbekommen, da es einen Händler in Köln gehört.

Zitat:
Original von KellerkindIch weiß, daß Martin einige Aktivkonzepte gerne mag, liegt aber alles im hochpreisigen Bereich. Ist wohl die Marke dabei aus England, wo der Andreas 68 präferiert, ich komme nur gerade nicht auf den Namen.


Falls Andreas68 hier mitlesen sollte, empfehle ich ihn bei MD-Sound vorbei zu fahren und sich sozusagen eine zweite Meinung über die Audire einzuholen.

Ich selber war auch geflasht, muss ich ehrlicherweise zugeben, denn erst in diesen Hörraum habe ich meine Entwicklungsziele heraushören können. Für mich war das genial, aber meine Meinung ist etwas voreigenommen Großes Grinsen

Zitat:
Original von KellerkindDann erstmal Gratulation zum Vertriebsdeal.

Das wird dir einige Last von den Schultern nehmen, da das Produkt jetzt aktiv arbeiten kann.

Prost


Danke der Gratulation und wie ich Martin sagte: "Schaun wir mal ..."

Zitat:
Original von KellerkindPS Cay-Uwe:

Am 13 August bei ASR wirst du auch einen mindestens 100qm Hörraum (optimiert) vorfinden.

Du kannst davon ausgehen, wenn die Extremi nach dem Erstcheck auf dem ersten Emitterdays spielt, du einige davon sofort verkaufen wirst.

Da bin ich mir genauso sicher, wie ich es damit war, daß die Extremi voll Martins und Davids Beuteschema sind bzgl. persönlicher Anwendung/Geschmack und auch Verkauf/Vertrieb oder daß die Extremi Mannis Suche beendet.

Kann dir auch blühen, daß das die neue Entwicklungsreferenz bei ASR wird. Wundern tät ich mich jedenfalls nicht drüber:)


Ja, das wird der nächste spannende Schritt Zwinker

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

26 Jul, 2019 10:08 46 cay-uwe ist online Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
König




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 766

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Danke mal der Einschätzung des MD Hörraumes, hier wurde MD im Forum wohl von einigen Leuten unrecht getan, die da endlos in diversen Threads drüber meckerten.


Ich weiß jetzt nicht genau, ob du uns meinst. Wir hatten ja damals die Thivan dort gehört und waren wenig angetan. Ich meine mich daran zu erinnern, dass hier damals im Forum sofort nach Fehlern gesucht wurde, warum die Thivan nicht gut klang und dann sehr schnell der Raum als Grund ausgemacht wurde.

Ich meine allerdings auch, dass es damals von Seiten md hieß, man würde gerade an optimierten Räumen basteln. Durchaus möglich, dass sich die Situation dort geändert hat. Bei uns standen damals bspw 2 oder gar 3 Sofas hinter einander, wodurch ein gewisser Abstellraumcharakter entstand. Dass man da allerdings nicht gescheit Musik hören könne, hat definitiv niemand von uns behauptet.

Freut mich allerdings zu lesen, dass der Tag so erfolgreich verlief. Ich würde mir wünschen, einen solchen Raum in der Nähe zu haben. Dann könnte man immer mal zu Testzecken vorbei düsen Ja

26 Jul, 2019 11:28 57 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Olsen,

ich dachte an niemand bestimmten - ich erinnere mich nur, daß ich in den letzten 4 Jahren in verschiedenen Threads (ich meine bei RF 7, RP 280, Pop Pulse, Thivan Eros) - immer mal wieder auf die Glocke gekriegt habe, weil es bei MD - egal welche Produkte nicht so prall klingen soll da die Räume nicht funzen.

Ich hatte irgendwann sogar mal dem Martin deswegen ne gereizte Mail geschickt, worauf er mir erklärte, daß da eigentlich nie vor Ort Beschwerden kommen und man für Hörtermine alles im Vorfeld so aufbaut, wie der Kunde es wünscht.

Von daher war für mich interessant mal von einem Raumakustiker und LS Hersteller feedback zu kriegen.

Klar ist doch wohl, es klingt beim Händler immer anders wie daheim - das finden aber etliche Leute dann schon mal grundsätzlich grausam und falsch - dabei kann das durchaus objektiv besser sein, als daheim - von der Akustik her.

Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Ich bin halt beruhigt und erfreut, daß Cay-Uwes Boxen da ordentlich vorgeführt werden.

Ich tät gerne sehen, daß der Mann so richtig abräumt in Zukunft, er hat sich lange genug in Foren von Besserwissern alles mögliche anhören müssen - ich habe das ja sicher um 12 Jahre oder länger verfolgt.

Mittlerweile ist das nicht mehr so schlimm, aber die ersten Jahre, meine Güte. Und hier hat der Cay-Uwe eh seine Ruhe, da erklärt ihm niemand sein Produkt:)

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

26 Jul, 2019 15:27 18 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
König


Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 949

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

, da erklärt ihm niemand sein Produkt:)

Prost


Lachen Lachen Lachen Lachen
Der war gut!
Ist aber echt gang und gäbe in den Foren daß es jeder besser weiß.

LG
Manfred Prost

26 Jul, 2019 15:36 25 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Cay-Uwe,

danke der infos - ich habe mir das schon gedacht, daß der 811er von Thivan warm abgestimmt ist. Alles andere hätte mich gewundert:)

Schade, daß du den Luxman vor Ort nicht erlebt hast, das soll die Jungens dort schwer aus den Latschen gehauen haben.

Aber ich denke mal, du wirst nicht das letzte Mal dort hingekommen sein.

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

26 Jul, 2019 15:57 48 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Carsten Carsten ist männlich
Foren As


Dabei seit: 06 Aug, 2018
Beiträge: 129

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool
Erfrischender Bericht. Aber Tannoy baut keine Heritage Serie. Die Lautsprecher gehören der Prestige Serie an. Wenn die Aktion dem Werner zu verdanken ist, dann wird wohl bald eine Extremi bei ihm stehen Grinsengel
In einem anderen Faden kann man ja schon lesen, daß seine RF 7 ausziehen wird. Und weg
Mein Eindruck: Die anderen auf dem Bild ersichtlichen Lautsprecher sehen vom Gehäuse/Form eleganter aus. Bleibt abzuwarten, ob da jemand knapp 10 Riesen für die Extremi berappen wird. Viel Erfolg bei dem Versuch! Prost

_______________
Mit Grüßen von Kopf bis zu den Füßen
vom Augenpipimaschinenbetreiber

27 Jul, 2019 07:56 42 Carsten ist offline Email an Carsten senden Beiträge von Carsten suchen Nehmen Sie Carsten in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carsten
Cool
Erfrischender Bericht. Aber Tannoy baut keine Heritage Serie. Die Lautsprecher gehören der Prestige Serie an. Wenn die Aktion dem Werner zu verdanken ist, dann wird wohl bald eine Extremi bei ihm stehen Grinsengel
In einem anderen Faden kann man ja schon lesen, daß seine RF 7 ausziehen wird. Und weg
Mein Eindruck: Die anderen auf dem Bild ersichtlichen Lautsprecher sehen vom Gehäuse/Form eleganter aus. Bleibt abzuwarten, ob da jemand knapp 10 Riesen für die Extremi berappen wird. Viel Erfolg bei dem Versuch! Prost


Morjen morjen Carsten,

ist mir gar nicht aufgefallen, aber ja, Cay-Uwe hat sich da vertan - die Tannoys gehören der Prestige Serie an. Heritage ist Klipsch:)

Ich selber habe die Cheviot nicht mal erkannt.

Was die Extremi anbelangt, da bist du auf dem Holzpfad. Meine RF 7 übernimmt der Martin - aber nicht - um mir eine Extremi hinzustellen, sondern, weil die RF 7 seit der Raumrenovierung hier akustisch vorne und hinten nicht mehr passen, das hast du doch selbst gehört!

Und die Thivan Fullrange deckt hier alles prima ab - auch das hast du gehört.

Weiter kommt hinzu, daß die Extremi, die Martin da hat - für mich und meine Frau ein no go von der Holzfarbe her wären - egal für wohin.

Wie ich mehrfach betonte hat sich bei mir durch die Fullrange 10 weiterer Lautsprecherkauf derzeit völlig erledigt.Und wenn ich mich zwischen meiner Thivan Eros und der Extremi entscheiden müßte, brauche ich gar nicht nachdenken, die Antwort wird immer auf die Thivan Eros 9 hinauslaufen, da die einfach das für mich perfekte Gänsehautszenario macht und obendrein optisch das ist, was mich anspricht. Die Extremi ist objektiv der ehrlichere Lautsprecher, keine Frage, aber ich höre nicht objektiv und will das auch gar nicht, Musik hören ist für mich Intimsache.

Also bitte keine Gerüchte in Umlauf bringen. Was ich mir vorstellen kann, ist ein Workshop bei mir für Interessenten, wo Cay-Uwe oder Martin uns die Boxen mal hinstellt. Wäre problemlos möglich, wenn Martin meine RF 7 abtransportiert hat.

Und bevor das wieder aufkommt - ich werde von Cay-Uwe in keiner Weise gesponsert oder erhalte Sonderpreise. Auch hier erreichten mich schon wieder einige Mails, ich soll bei Cay-Uwe mal an der Preisschraube für gute alte Freunde drehen, die sich bei mir seit Jahren nicht meldeten, jetzt aber aus den Löchern gekrochen kommen weil sie was brauchen/wollen.......nach dem Motto: Du kennst den ja gut und für Betrag X würde ich so eine Box nehmen. Ob daher der Ausdruck X-Box kommt? Clowni

Sorry, ich beantworte das nicht einmal.

Auch erhielt ich schon Mails, ich solle doch mal sagen was besser sei, die Thivan Eros oder die Extremi, was ich nicht beantworten kann, da es auf den Anwender und dessen Präferenzen ankommt.
Selbst Martin Dittmeier fragte mich das, da er es noch nicht abschätzen kann und will es demnächst direkt Backe an Backe vergleichen.

Was ich objektiv dazu sagen kann, tat ich mehrmals.

Wer korrekte Wiedergabe will - ohne die Nebenwirkungen von Sterilität - für den ist die Extremi geeigneter, wer extrem beseelte und von großen Gesten begleitete Wiedergabe mit Extra Klangfarben und Wärme mag und eher mäßigere records (von Dynamik und Qualität) hört - der wird, wie ich, eher zur Eros greifen.

Die Eros ist keine High End Box, sondern eine klassische Retro Box. Die Extremi ist absolutes klangliches Highest End.

Man fragt mich ja auch nicht, welches Auto ich lieber habe, einen Opel Diplomat V 8 aus den 70ern oder einen aktuellen Porsche.

Headbanger

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

27 Jul, 2019 08:42 09 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind Was ich mir vorstellen kann, ist ein Workshop bei mir für Interessenten, wo Cay-Uwe oder Martin uns die Boxen mal hinstellt. Wäre problemlos möglich, wenn Martin meine RF 7 abtransportiert hat.


Welchen Sinn sollte das haben, wenn Cay Uwe selbst nur einen Steinwurf von dir entfernt wohnt/sitzt und die Lautsprecher selbst vorführen kann mit sämtlicher Erläuterung, technischen Details usw.?

28 Jul, 2019 07:12 39
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von keinfanboy
Zitat:
Original von Kellerkind Was ich mir vorstellen kann, ist ein Workshop bei mir für Interessenten, wo Cay-Uwe oder Martin uns die Boxen mal hinstellt. Wäre problemlos möglich, wenn Martin meine RF 7 abtransportiert hat.


Welchen Sinn sollte das haben, wenn Cay Uwe selbst nur einen Steinwurf von dir entfernt wohnt/sitzt und die Lautsprecher selbst vorführen kann mit sämtlicher Erläuterung, technischen Details usw.?



Ganz einfach den Sinn, daß Cay-Uwe immer nur maximal 2 Leute kommen läßt wegen der kleinen Räumlichkeit.

Oben im Wohnzimmer kann ich innert ein Tag ein Dutzend Leute kommen lassen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Jul, 2019 07:36 27 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube nicht das es hier zu mehrfachen "Interessengruppen" kommen wird,
wenn man sich für einen Lautsprecher in dieser Preisklasse interessiert will man den doch für sich selbst testen, probehören, mit seiner eigenen Musik und nicht in einem Massenabklatsch ein bisschen mal eben reinhören.
So etwas würde ich nicht verstehen....

28 Jul, 2019 07:49 18
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von keinfanboy
Ich glaube nicht das es hier zu mehrfachen "Interessengruppen" kommen wird,
wenn man sich für einen Lautsprecher in dieser Preisklasse interessiert will man den doch für sich selbst testen, probehören, mit seiner eigenen Musik und nicht in einem Massenabklatsch ein bisschen mal eben reinhören.
So etwas würde ich nicht verstehen....



Hallo Bernhard,

mir ist das Jacke wie Hose, ich hätte es halt angeboten, da ich kommende Woche Platz in dem Zimmer kriege, wenn alles gut läuft.

Cay-Uwe fährt ja auch zu den ASR Tagen, da sind dann 60-80 Interessenten in einem Großraum -

auf dem letzten ASR Tag - kann man auf der Seite von ASR lesen - haben da etliche Leute nach derarten Demos direkt ihre 20 Kiloeuronen amps bestellt.

Ich selber ticke da wie du - ich muß einen Lautsprecher sogar länger im eigenen Hörraum hören - teilweise über Wochen und Monate, bis ich mich zu einer Entscheidung durchringe. (einzige Ausnahme die Thivan Fullrange 10- da stand meine Meinung nach 1 Tag und hat sich nicht geändert:) )

Selbst bei meiner RF 7 räumte mir damals der Werner Enge eine 2 MOnatsfrist ein, weil ich die sonst, als er hier war, wieder retour gegeben hätte, da noch viel feinabgestimmt werden mußte.

Aber - wie die Erfahrung zeigt - ticken nur wenige Menschen, wie du oder ich - und noch weniger sind so sensibel.

Der größte Teil der Leute hört beim Händler kurz rein und sagt dann: Einpacken -

und der Händler hört dann jahrelang nix mehr vom Kunden, bis zur nächsten Anschaffung.

Die wenigsten vergleichen überhaupt irgendwas genauer.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

28 Jul, 2019 07:56 19 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
cay-uwe
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 300

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ein Workshop bei Werner täte mich schon allein deswegen interssieren, weil vor Jahren mit den Prototypen der Extremi das nicht so optimal lief, im Wesentlichen weil meine damalige externe Weiche ein Defekt aufwies, den ich erst später entdeckte.

Jetzt wo alles in Ordnung ist, müsste das passen, speziell nachdem was ich bei MD-Sound erlebt habe Zwinker

_______________
Happy listening, Cay-Uwe

Gewerblicher Teilnehmer
http://www.sonus-natura.com/

28 Jul, 2019 08:23 20 cay-uwe ist online Email an cay-uwe senden Homepage von cay-uwe Beiträge von cay-uwe suchen Nehmen Sie cay-uwe in Ihre Freundesliste auf
keinfanboy
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, da ticke ich wohl doch etwas anders ,
klar ist ein Gruppen Workshop mal ne interessante Sache,
man kommt mit Gleichgesinnten ins Gespräch, lernt vllt neue Leute kennen,
aber wenn ich persönlich mit dem Gedanken spiele mir einen neuen Lautsprecher zuzulegen,
dann höre ich mir den doch in Ruhe, mit meiner Musik, mit meinem Pegel usw. an, erst dann kann man doch wirklich auf Details achten,
welche man kennt und welche einem wichtig sind.

Habe schon einiges gehört welches mich anfangs beeindruckt hat,
und nach ner halben Stunde wollte ich nur noch ausschalten.

Aber auf Messen oder auch wie z.B. bei H. Portscheller mal mit dem Hifi Stammtisch durchs Programm hören, macht natürlich auch Spaß,
nur zu einer Kaufentscheidung könnte man mich da nicht bringen.
Aber natürlich das Interesse zu einer näheren Betrachtung gewinnen.

28 Jul, 2019 08:51 08
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Cay-Uwe und Freunde,

ich habe heute morgen den Martin mal rausgebimmelt, bevor er den Laden aufmachte - und mal nach dem Wasserstand in Sachen Extremi angefragt -

er ist nach wie vor schwerstens angetan von der Extremi, welche ihn persönlich voll überzeugt. Die Livehaftigkeit und Bühne kennt er nur von ganz ganz wenigen Lautsprechern und die liegen dann preislich weit weit weit über der Extremi-

er meint, das ist mit der Extremi wirklich eine perfekte Live Illusion.

Erst weit oberhalb 15.000 Euro kennt er überhaupt Lautsprecher, die man mal mit der Extremi vergleichen könnte.

Röhrenverstärker mag er nicht so sehr an der Extremi, das spiele zwar auch sehr schön, aber die Stärken der Extremi - und das ist nicht nur extreme Basskontrolle und Pegelfestigkeit - sondern in erster Linie auch Bühnenabbildung - kommen nur mit großen Transen.

Sein Favorit an der Extremi ist ein großer Luxman Verstärker, der da eine Stabilität und Monsterbühne macht - daß das ein einmaliges Erlebnis ist und auch nochmal über dem Gato spielt, was ihr da gehört habt.

Auch ist der Bass über den Luxman nicht so "hart" wie über den Gato.

Er wußte jetzt nicht auswendig, ob der Luxman L 509 oder L 590 heißt, es ist ein reiner Class A und kostet Liste 15.000 Euro.

Klanglich spielt die Extremi auch noch über den Tannoy Lautsprechern, die er im Laden hat, wobei er da sehr ähnliche Gene sieht in Lebendigkeit und Livehaftigkeit, aber die Extremi macht alles größer und erfahrbarer und ist völlig unkritisch in der Aufstellung obendrein- was er immer wieder betont.

Er hatte inzwischen einen Kunden im Laden, der wollte die Extremi 20 cm vor der Rückwand hören und war völlig überrascht - daß selbst derart aufgestellt rein gar nichts dröhnte oder sich aufschaukelte.

Es muß von der Aufstellung der unkritischste Standlautsprecher sein, den das MD Team kennt.

Der einzige Wermutstropfen ist halt die Optik, welche schon recht massig wirkt und schlicht. Viele Leute suchen halt eher "gestylte/gerundete" Lautsprecher. Man würde von der Optik eine derart außergewöhnliche akustische Performance nicht erwarten.

Das ist ja auch das, was ich schon ansprach - eben Männerbox - pragmatisch gebaut und mit viel Hubraum.

Der Aktivlautsprecher Audire soll auch sehr sehr gut sein, reicht aber nicht an die Extremi heran und ist preislich gesehen nicht so attraktiv wie die Extremi. Es wären dort die Gene der Extremi im Kleinen vorhanden - und Leute, die einen Sound Richtung Extremi wünschen -nur eben kleiner- aber nicht so viel Platz haben - könnten da bestimmt zugreifen. Die Extremi versteht sich halt darauf akustisch völlig unsichtbar zu werden und die Musiker in realer Größe ins Zimmer zu stellen.

Die Extremi scheint den Unterschied zwischen High End Wiedergabe und Live Erlebnis ohne Lautsprecher im Weg zu machen.

Martin sieht mit dem Gato Verstärker ein durch und durch passendes Paket - wer aus der Extremi das Maximum kitzeln will - und das Budget keine Rolle spielt - darf der Luxman ran.

Bin mal gespannt, wann sich der erste Käufer bei MD findet - das sollte nicht lange dauern.

Wink

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

29 Jul, 2019 15:50 18 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
König




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 766

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde ja gerade die Optik sehr geil!

Ohne zu wissen, wie der Verkauf bisher lief, hört es sich so an, als könne da jemand demnächst noch erfolgreicher werden. Liest sich ein wenig wie der wahr gewordene Traum eines Mannes, der viel Mühe und Liebe investiert hat und dessen Aufwand gerade Früchte trägt. Saubere Arbeit.

29 Jul, 2019 16:04 14 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 19042

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Also ich finde ja gerade die Optik sehr geil!

Ohne zu wissen, wie der Verkauf bisher lief, hört es sich so an, als könne da jemand demnächst noch erfolgreicher werden. Liest sich ein wenig wie der wahr gewordene Traum eines Mannes, der viel Mühe und Liebe investiert hat und dessen Aufwand gerade Früchte trägt. Saubere Arbeit.


Hallo Olsen,

das ist Wasser auf meinen Mühlen - ich bin ja auch der Männerboxenmensch -
hatte die ganzen Tannoy Prestiges rauf und runter - Klipsches, jetzt Thivan - alles klassische "Kisten".

Aber wir sind da echt in einer Marktnische - guck dir an, wo die Verkaufszahlen geschrieben werden - ist fast alles rund und schmal:)

Im Handel entscheidet jedoch sehr oft die Optik, ob ein Produkt überhaupt angehört wird - das gilt für alles -und ist selbst bei Autos so.

Das ist ja auch nichts Negatives und keine Kritik an der Extremi - mitnichten - das ist nur ein Merkmal.

MIr persönlich würde eine Extremi in Rosewood oder Walnut saugut gefallen. Auch in schwarz fänd ich die nicht schlecht.

Die Farbe, wo MD da stehen hat, gefällt mir persönlich gar nicht, weil das ist ein klassische Männerbox und dazu modernes Holz - beißt sich für mich.

Ich mag antiken Möbelstyle bei so was.

Aber man muß immer auch sehen, wo die Dinger letztlich stehen und landen beim Kunden.

Den indischen Apfel, den Manni kaufte, sah ich ja bei Cay-Uwe und dachte: Um Himmels willen, was ist das denn? Wer nimmt denn so was?

Der Manni kam, nahm und siegte -

und wo er das Bild von seiner Bude postete, dachte ich - boah wie lecker kommt das denn bei dem rüber?

Man sieht vor dem inneren Auge halt immer nur seine alten und gewöhnten und eigenen Möbel vor sich:)

Und ja, ich hoffe auch mal , Cay-Uwe räumt künftig ab. Sollte das dick anrollen, hätte ich einige Ideen............die ich ihm dann mal unterbreite......

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

29 Jul, 2019 16:34 24 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (25): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Sonus Natura Extremi - was für Arbeit hinter einem speaker steckt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 159415942332 | prof. Blocks: 1525 | Spy-/Malware: 1847
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH