RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (86): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:


genau so war es gemeint.

Und nicht nur das Geld sondern auch die Zeit spielt ne Rolle. Diese Zeit hat nicht jeder.


@Werner - das war von mir als wertfreie Aussage gemeint und soll nicht als persönliche negative Kritik verstanden werden.


g
m


Jau Martin,

alles klar, ich dachte schon du seist sauer auf mich, daß ich schon wieder mit anderen Lautsprechern rumspiele und drüber schreibe. War in letzter Zeit halt etwas heftig.

Ich selber hätte nach der Thivan Fullrange 10 MK 3 nicht gedacht, da noch was zu finden in der Größe wo mitstinkt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2019 16:26 32 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
@Werner

Ich wünsche Dir, daß Du länger lebst als alle Deine anderen Familienmitglieder zusammen!

Entgegen aller Magie der Familienbande.

:--))


Hallo Generg,

vielen lieben Dank dieses Wunsches, joo, das wär schon was, ich lebe nämlich gerne!

Und dir wünsche ich, daß du schnell wieder auf die Hufe und nach Hause kommst und mit deiner Linton spielen kannst und drüber berichten.

Wie gesagt, mein Angebot steht, daß du dir hier mal einen BSS EQ mitnehmen kannst um rumspielen - von mir aus auch ne Umschaltbox, daß du alle Quellgeräte dranhängen kannst -

hätte auch ne Box für Direktvergleich Lautsprecher A/B- also nicht nur für Quellgeräte.

Brauchst ja nur mit der Fähre übern Rhein und im ersten Kaff häng ich auch schon ab.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2019 16:30 40 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Seven
Hallo Werner,

der Nachbarskater ist ja herzallerliebst! Ich bin total entzückt, wie sehr sich unsere Erfahrungen decken. Ich selbst war fast 20 Jahre Papi von einem wundervollen Kater und drei hinreißenden Katzenmädchen. Die beste Zeit meines Lebens!

Grüße
Seven


Hallo Seven,

japp Katzen sind ne tolle Sache. Die hängen immer alle an mir wie die Kletten, das geht schon los, wenn ich mal durchs Dorf schlappe- da kommen die aus allen Ecken und wollen zu mir - ich bin da ein Magnet.

In den 90ern ist mir eine zugelaufen, da fand ich die Eigentümer, welche diese wegen ihrer Zerstörungswut im Alter von 8 Jahren aussetzen, bei mir war die total zahm und brav.

Habe diese Katze dann übernommen und bin damit hierher gezogen, leider ist Charlie 2007 verstorben - Alterskrebs - in der Lunge.

Da die Charlie wie unser Kind war, teilweise bei uns im Bett mitpennte -
und sogar versuchte menschliche Sprachlaute zu imitieren und sich verzweifelt zu unterhalten -

war das für meine Frau und mich der Supergau und meine Frau wollte nie mehr eine Katze haben, da sie monatelang am Heulen war, wie ich auch.

Ich weiß, andre Menschen finden so eine Bindung krankhaft, aber was will man machen, wo die Liebe hinfällt, da fällt sie hin.

Der hiesige Kater gehört Nachbarn ein paar Häuser weiter und stand eines Tages einfach bei uns im Hausflur- ich habe dazu einen endlosen Thread mit viel Bildern am Laufen, ich glaube beim Blättern schmeißt du dich weg vor Lachen.

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...readid=240&sid=

Manchmal denke ich, das ist meine reinkarnierte Charlie-komplett dieselben Verhaltensweisen, auch diese Redeversuche und die Liebe zu harter Rockmucke, wo der dschunkelt und schier headbangt.

Auch das total anhängliche und saubere - einfach abgefahren.

Anfangs kam der nur ab und an vorbei - die letzen Jahre jeden Tag.

Ist ein großer Brocken geworden im Laufe der Jahre, zu Beginn war der erst einige Monate alt.

Und frag mich nicht, was der an Mäusen und Vögel hier anschleppt und auf der Terasse "stapelt".

Ach so, das andere, was Hedonismuß ist, muß ich erstmal nachschlagen:)

Aber ist wirklich so - ich habe auch keine Kinder - wenns mich versäbelt - dann lachen irgendwelche entfernten Erben und oder das Tierheim.

Ich habe halt auch an kaum was Interesse, wo ich Geld ausgebe. Klamotten, Urlaub, Autos - all das - wofür andere Leute Geld ausgeben und Freude dran haben - ist für mich ein Alptraum.

Ansonsten danke mal deiner lieben Worte. Kannst mir ja mal schreiben wo du wohnst, wir sollten uns wohl mal treffen wenns nicht total aus der Welt ist- Auto fahren über lange Strecken mag ich nicht gerne.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2019 16:49 44 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 355

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich komme Werner, über den Rhein werde ich es schaffen!

Auch mit Auto, großen Dank!

01 Nov, 2019 18:25 42 Generg ist online Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Seven
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

das ist ja lustig! Ich habe tatsächlich schon darüber nachgedacht dich zu besuchen, deine Zustimmung vorausgesetzt natürlich. Allerdings ist das ein bisschen weit aus Nürnberg. Würde ich wohl erst im Frühling in Angriff nehmen.

Lieben Gruß
Seven

01 Nov, 2019 20:48 25
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Seven,

da würde ich mich echt freuen!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2019 22:56 26 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Ich komme Werner, über den Rhein werde ich es schaffen!

Auch mit Auto, großen Dank!


Jooh,

ich freu mich drauf, da lassen wir es uns gut gehen:)

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

01 Nov, 2019 23:19 20 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

letzte Nacht hat die Linton einiges von ihrer Zurückhaltung im Hochton nach ca. 200 Betriebsstunden abgelegt. Was eine Luft obenrum!

Sie ist nun wieselflink geworden, bleibt aber weiter sehr angenehm und suchterregend im Ohr, wewegen ich auch nicht großartig ins Bett kam.

Wir schauten gestern unter anderem Godzilla 2(auf amazon 4,99 Euro im Verleih) und The King (den gibts jetzt auf Netflix) - das war mehr als beeindruckend.

Egal ob Schwerter rasseln, Pferdehufegetrappel oder auch flackern von Feuer usw. - die Linton bringt das dermaßen authentisch mittlerweile - da tut sich ein Fenster zu einer anderen Welt auf.

Im MOment lasse ich gerade meine Thunderstone Alben laufen, absolut perfekt und haut voll rein. Gänsepelle im Marathon.

Im MItteltonbereich ist die Linton das Beste, was ich überhaupt jemals zu Ohren kriegte - egal was für ne Boxengröße oder Kohle.

Momentan zusammen mit der Thivan Eros 9 meine Lieblingslautsprecher auf dem Planeten.

Wer mal Bassläufe über die Linton erlebte kann eigentlich nur niederknien.

Da werden Details hörbar vom Spielen und von den Effektgeräten, die gehen bei anderen Boxen völlig unter.

Ich werde später mal mein Yello Konzert nochmal ausprobieren, das war zu Beginn ja gar nicht die Baustelle von der Linton - ich bin überzeugt, daß ich nun auch da vor Glück die Schenkel blau klopfe und staune.

Bericht folgt, wenn die Linton mit Bude zerlegen fertig hat und mir die Frau die Gänsepelle wieder vom Leib gebügelt hat.
Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 09:20 39 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Werner.

Das mit dem flackern und Schwerter.
Ist das nicht die auch eine *andere Art* von Räumlichkeit ?
Das gleiche hatte ich damals festgestellt, als ich auf die KEF gewechselt habe.
Das eben ein anderer Lautsprecher seine spezielle Art der Darstellung hat.

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

02 Nov, 2019 09:43 06 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Micha,

das ist nicht nur Räumlichkeit, das ist auch wie das Ganze von den Klangfarben rüberkommt. Ich weiß gaar nicht wie ich das schildern soll, das hört sich einfach unverschämt echt an, gerade bei so Sachen wie das Gerappel eines Schlüsselbundes, das Ziehen eines Schwertes oder dem Flackern einer Flamme hört man eigentlich unterschwellig auf fast allen Lautsprechern, daß es eine Reproduktion ist und nicht echt.

Da kenne ich nur die Linton und die Eros, bei denen das so frappierend echt rüber kommt, daß man den Unterschied zur Realität nicht mehr ausmachen kann.

Das geht sogar dem Nachbarskater so, der bei etlichen Sachen die Ohren spitzt oder verstört im Raum umherschaut.

Als ich die Linton von Carsten hier ein paar Stunden hören konnte und noch nix korrigiert hatte von wegen Bass und Raum -

nahm ich schon wahr, daß ich mich unbedingt näher mit beschäftigen muß und die einiges an Potential hat - aber noch nicht rund lief.

Daß aber, wenn ich selber eine da habe - die sich innert von 1,5 Wochen auf dermaßenes Niveau hochschakelt und derart gut zu integrieren geht, das hätte ich nicht gedacht.

Zumal mich Dreiwegeriche noch nie so wirklich vollends zersemmelten.

Aber die Linton hat mich schwer unter der Knute, duldet keinen Widerspruch und zeigt mir gerade in vielerlei Hinsicht, wo man den Hammer hinhängen kann, wenn man sich mal etwas streckt.

Das Frappierende ist, daß die Linton dabei nie in eine Einzeldisziplinen-Mogelpackung abdriftet - wo Wow Effekte in einer Disziplin mit Defiziten in einer anderen erkauft werden, sie bleibt immer glaubwürdig und gesamtheitlich.

Auf jeden Fall ein neues und interessantes Kapitel in meiner Hifi Vita.

Bin gespannt, wohin das führt.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 09:53 26 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freut mich für dich.... Hand schütteln
Ich könnte sie leider nicht stellen, Wandabstand max. 15 cm.....schade.

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

02 Nov, 2019 10:08 04 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mmichel
Freut mich für dich.... Hand schütteln
Ich könnte sie leider nicht stellen, Wandabstand max. 15 cm.....schade.


Hallo Micha,

so nah bin selbst ich nicht dran an der Wand, da müßte man halt probieren, ob der Bernhard das bei dir entpsrechend programmieren kann mit deinen amp und Messungen machen und so.

Völlig keimfrei habe ich den Bass hier auch nicht am Laufen, kennst mich ja, ich mags schon gerne üppiger - damit Metal Geschrabbel besser schreddert:)

äh - ich meine federt - von den drums her.

Die Linton ist die erste Box, wo ich mir letztendlich die Kickbassanhebung völlig vernkniffen habe - hatte ich in den ersten Tagen noch 3 db drin - wurde mir das nach dem Einwobbeln zu mächtig.

Ich sehe gerade, du trennst dich in seperaten Thread von der RB 81 MK 2 -bin gespannt was folgen wird.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 16:19 04 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

heute morgen habe ich mit Martin Dittmeier geschwätzt, alldieweil ich ihm unbedingt erzählen wollte, wie es mir weiter mit der Linton ergangen ist.

Anscheinend lesen hier wirklich weit mehr Leute mit als schreiben, denn die Woche gingen etliche Lintons unter die Leute bei MD und nun ist sie auch leider wieder nicht lieferfähig (vom Vertrieb aus).

Martin hat aber wenigstens ein Exemplar im Laden stehen, daß er jetzt mal einspielen möchte und sich näher mit befassen.

Ich gab ihm den Tipp einen kernigen und schnellen Verstärker zu verwenden, da ich meinen Emitter völlig ohne Kompensation laufen lassen kann - und das super harmoniert - bei fast jeder anderen Box tät ich mit voller Bandbreite vorm Hochton flüchten.

Ich habe ihm vorgeschlagen mal einen MD Satisfaction ranzuklemmen - zumal das in der Kombi vom Preis auch genau passen würde, bin gespannt, wie das Team sich akustisch schlagen wird.

Auch schlug ich vor die Boxen auf höheren Stands auszuprobieren, was ihn wunderte, da es ja die Wharfedale eigenen stands gibt. Mich interessiert, ob das bei Martin auch besser rüber kommt, wenn die Boxen etwas höher stehen.

Ist halt mitnichten auch eine Frage der Hörcouch, viele Kumpels von mir haben weit niedrigere Couchen als ich zu Hause habe, da komme ich quasi kaum wieder raus aus denen ihren niedrigen Couchen.

Ich selber sitze recht hoch, wenns interessiert messe ich das mal.

Schade, daß die Lintonen nun wohl schon wieder ausverkauft sind und ich hoffe, da kommt noch was nach.

Ich selber liebäugele mit einem weiteren Paar dieser Wunderteile.

Bis ich weitere updates kriege das wird noch dauern, Martin ist jetzt erstmal ne Weile in Vietnam unterwegs.

Irgendwo finde ich es schade, daß derarte Verkaufsrenner wie die Linton dann nur zäh lieferbar sind. Ich drücke den Menschen, deren Objekt der Begierde das ist - halt verstärkt die Daumen, daß sie die Dinger bis Weihnachten und dem obligatorischen Jahresendurlaub unterm Baum stehen haben.

Na da hab ich ja noch richtig Glück gehabt, daß ich dann doch relativ schnell (waren wohl irgendwo 6-8 Wochen) ein Paar für mich abgreifen konnte und dann dazu auch noch in meinem Lieblingsholz -

auch wenn meine Frau jammert, das das rötliche Holz besser ins Zimmer passen würde - in der Tat, finde ich das auch extrem hübsch und wäre näher an der Klipsch RF 7 auf der anderen Raumseite.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 16:35 01 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2426

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was mir bei Werners Äusserungen in der letzten Zeit auffällt ist der spärliche Bezug zu Boxen oder cinchkabeln. Vor allem würde mich interessieren ob an den Lintons das Thivan Black hängt. Kann es sein dass das Kabelthema durch den Einsatz von RME ADI ad acta gelegt werden kann ?

_______________
Gruß Mustafa

02 Nov, 2019 16:36 25 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tripath-test
Was mir bei Werners Äusserungen in der letzten Zeit auffällt ist der spärliche Bezug zu Boxen oder cinchkabeln. Vor allem würde mich interessieren ob an den Lintons das Thivan Black hängt. Kann es sein dass das Kabelthema durch den Einsatz von RME ADI ad acta gelegt werden kann ?



Hallo Mustafa,

das Thivan Black hängt hier in der Tat an der Linton.

Allerdings aus dem Grund, daß das das einzige wirklich perfekt konfektionierte Single wire Kabel ist, daß ich hier rumfliegen habe.

Habe sonst nur haufenweise BiWire Kram rumfliegen, daher habe ich mit Kabeln nicht experimentiert.

Im Keller hing die Linton gestern 2 Stunden statt meiner Hans Deutsch 304 am Emotiva TA 100 - da ist nur normales 4 qmm Kupferkabel von der Rolle dran - ich konnte mich klanglich nicht beschweren, höre aber auf dem Laufband nicht so konzentriert und nur eben mit Nebengeräuschen von selbigen Laufband:)

Irgendwo habe ich noch ein weiteres Single wire Kabel von Belken (50 Euro Klasse) das müßte ich mal suchen und könnte umstecken, mir fehlt nur gerade die Lust.

Ob der RME Adi 2 eine Kabelfrage generell löst - jain.

Ich denke mal, das kann man klanglich so drehen, daß es für einen paßt - aber wenn es elektrische Probleme zwischen Box und Verstärker gibt (Schwingkreise) dann nützt der beste Klangverbieger nix, dann fackelt schlimmstenfalls der amp ab und bestenfalls ist man genervt.

Die Linton ist aber - wie ich feststellte - und auch von den Daten her - ein extrem unkritischer Lautsprecher - da werden wenig Leute Lust auf Kabelexperimente verspüren und elektrische Probleme sollte die wirklich nicht machen.

Ich weiß nicht, evtl. hat ja dieser oder jener an seiner Linton mal mit verschiedenen Kabeln rumgestöbselt und kann mehr zu sagen.

Was mich wundert, die 3 Wege Linton hat ein Single wire Terminal - das kleinere Modell - mir ist der Name entfallen - hat glaube ich nur 2 Wege aber laut Bildern, die ich gesehen habe - ein Bi wire Terminal.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 16:49 44 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Leute,

nachdem die Lautsprecher nunmehr länger gespielt haben werde ich die kommenden Tage nochmal wechseln auf die umgekehrte Aufstellungsvariante, so wie das in den Kartons beschriftet ist.

Ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, daß das so verkauft wird mit rechts/links Bezeichnung und dann nur umgekehrt optimal klingt.

Bin mal gespannt, wie das jetzt performen wird.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

02 Nov, 2019 23:02 43 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 355

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gute Idee Werner!

Ich habe diesbezüglich vor ein paar Tagen zunächst Wharfedale UK angeschrieben, die wollten aber nicht und haben mich an den deutschen Importeur verwiesen, letztendlich war es wieder Herr Baumgartl, der mit einer Mail antwortete. Ich sollte ihn anrufen bezüglich meiner Frage! ob der HT mit dem MT besser verschmilzt, wenn er außen liegt.
Ich hatte ihm zu Vorbereitung meines Anrufs dann noch aus dem Stereophile Test das Bild geschickt, das zeigt wie HT und MT im Wasserfalldiagramm verschmelzen. Auch meine da zu sehen, dass die Aussenorientierung meßtechnisch linearer ist. Fühle mich aber in der Diagramminterpretation nicht sehr sicher.
Leider kam dann keine Reaktion mehr, vielleicht hat er anderes um die Ohren oder ist auch nicht der Wasserfalldiagramm Freak, um das zu locker aus der Hand zu interpretieren.

02 Nov, 2019 23:37 18 Generg ist online Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Generg
Gute Idee Werner!

Ich habe diesbezüglich vor ein paar Tagen zunächst Wharfedale UK angeschrieben, die wollten aber nicht und haben mich an den deutschen Importeur verwiesen, letztendlich war es wieder Herr Baumgartl, der mit einer Mail antwortete. Ich sollte ihn anrufen bezüglich meiner Frage! ob der HT mit dem MT besser verschmilzt, wenn er außen liegt.
Ich hatte ihm zu Vorbereitung meines Anrufs dann noch aus dem Stereophile Test das Bild geschickt, das zeigt wie HT und MT im Wasserfalldiagramm verschmelzen. Auch meine da zu sehen, dass die Aussenorientierung meßtechnisch linearer ist. Fühle mich aber in der Diagramminterpretation nicht sehr sicher.
Leider kam dann keine Reaktion mehr, vielleicht hat er anderes um die Ohren oder ist auch nicht der Wasserfalldiagramm Freak, um das zu locker aus der Hand zu interpretieren.


Morjen morjen Generg,

ich verstehe jetzt nicht ganz, wo es meßtechnisch besser läuft nach deiner Vermutung - Hochtöner innen oder außen?

Schade, daß du da noch keine weitere info hast, mir kommt das nämlich etwas verdächtig vor, daß es nur eine Zeitschrift gibt, die da schreibt, daß der Hersteller daß nach innen hin empfiehlt , wo es doch in den Kartons anders herum empfohlen wird.

Und mir hat man bei Audiolust (Importeur) dringend angeraten nach außen zu gehen, bei meiner Aufstellung. Ich hatte jedoch das Problem, daß mir der Hochton im Zischbereich der Stimmen nach rechts zog.

Mich erinnert das , als die Stereoplay ca. 2005 das Teac P 70 D 70 CD Laufwerk/Wandler Kombi testete und die geschrieben haben - ich weiß nicht mehr, wie die Wandlereinstellung hieß, daß die beschaltet alles am besten/geschlossensten klingt. Als ich diese Einstellung an meinem Gerät vorgenommen habe, kam bei Dire Straits Track 6 des Albums On Every Street am Anfang die Gitarre aus der Mitte heraus, dabei spielt die normal knallhart auf den linken Kanal gemischt. Das war zwar tatsächlich alles sehr geschlossen von der Abbildung - aber klang wie mono. Als ich dann bei Teac Wiesbaden den Verkaufsleiter kontaktierte, teilte er mir mit, daß der Wandler so tatsächlich in mono arbeitet.
Damals gab es auch nur eine Zeitschrift, die diese Einstellung hervorgehoben hat, ich meine die Schaltung hieß irgendwas mit Dual- ist zu lange her.

Bei der Linton kann sich das durchaus auch um ein Mißverstädndnis oder einen Schreibfehler beim Redakteur handeln.

Daher würde ich das gerne geklärt haben. Und bin auch bereit da nochmal zu experimentieren, denn ich stelle bei manchen Musikstücken - gerade bei besagter Dire Straits fest, daß das nicht ganz so weit nach außen spielt, wie gewohnt. Komischerweise ist das nur, wenn ich im sweet spot sitze, ansonsten kann ich im Raum sogar umherlaufen und die Bühne ist gigantisch.

Kann auch sein, daß ich bei der Winklung nach mal Hand anlegen muß, ich habe halt die starke Einwinklung meiner Klipsch, Tannoy und Thivan übernommen, das paßte bis jetzt bei jedem speaker. Da waren die Tweeter aber auch immer mittig.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

03 Nov, 2019 08:49 47 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2411

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sind die Boxen nicht beschriftet mit Rechts und Links ??

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.
Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

03 Nov, 2019 09:37 14 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 355

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In meiner laienhaften Interprätation des entsprechenden Wasserfalldiagrams in stereophile ist der Frequenzgang mit HT außen etwas geradliniger.

Es waren übrigens sogar zwei Zeitschriften, die vermeldeten, daß der HT innen sein soll. Beide Zeitschriften bezogen sich auf Aussagen von Wharfedale Leuten.
Das war der Grund, warum ich Wharfedale UK direkt angeschrieben habe.
Die verwiesen auf die nationale Repräsentanz, damit Kundebindung entsteht.
(....und damit sie weniger Arbeit haben...)

:--))

03 Nov, 2019 09:42 50 Generg ist online Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Seiten (86): « erste ... « vorherige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 22 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH