RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (91): « erste ... « vorherige 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ohne Center heisst nicht automatisch das es eine Notlösung ist.
Ich habs ohne immer als besser empfunden und auch in anderen Foren polarisiert das Thema Center immer wieder. Schon allein weil er unterhalb des Tv plaziert wird quakt er dich dann auch von dort unten an, was sich nicht sehr toll anhört, ausserdem hast gleich Bodenreflexionen usw

Bei Schalltransparenter Leinwand mit identischer Front auf Ohrhöhe ist das dann natürlich viel besser.

Abgesehen davon hast du bestimmt recht damit, das es ziemlich scheisse aussehen wird sich diesen`nicht-center-Format`Lautsprecher über oder unter den TV zu stellen.

01 Jan, 2020 15:05 30 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Joo,

ich bedank mich mal bei Olsen, er ließ mir ein neues cooles Avatarbild in Sachen Linton zukommen.

Kommt gut rüber.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

01 Jan, 2020 15:40 40 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elia
Hallo,

ohne Center heisst nicht automatisch das es eine Notlösung ist.
Ich habs ohne immer als besser empfunden und auch in anderen Foren polarisiert das Thema Center immer wieder. Schon allein weil er unterhalb des Tv plaziert wird quakt er dich dann auch von dort unten an, was sich nicht sehr toll anhört, ausserdem hast gleich Bodenreflexionen usw

Bei Schalltransparenter Leinwand mit identischer Front auf Ohrhöhe ist das dann natürlich viel besser.

Abgesehen davon hast du bestimmt recht damit, das es ziemlich scheisse aussehen wird sich diesen`nicht-center-Format`Lautsprecher über oder unter den TV zu stellen.


Hallo Elia,

danke des Beitrages, das ist interessant und habe ich nie drüber nachgedacht, alldieweil ich noch nie im Leben einen Center Lautsprecher betrieben habe.

Aber das ist natürlich akustisch übel, wenn die Sprache da fast aus Bodenhöhe kommen soll - zumal da dann ja vom Frequenzgang vorne und hinten nix mehr paßt und das die Stimmen aufbläht im Grundton und von der Abbildung falsch ist. Und montiert man das über einen TV - ebenfalls akustische Problemstelle - wenn das alles über einen drüber strahlt.

Sinn macht das im richtigen und mit Beamer betriebenen Heimkino in richtiger Höhe und hinter der schalldurchlässigen Leinwand. Hat wieder den Nachteil, derarte Leinwände haben halt Löcher und man darf dann nicht zu nah davor sitzen, sonst hat man das gleiche Elend von der Optik her, wie früher bei den ersten Beamern von wegen Pixel:)

Wie gesagt, soweit hab ich da gar nicht drüber nachgedacht, da für mich Center nie zur Debatte stand - und mit Surround bin ich seit ca. 92 oder 93 nicht mehr unterwegs.

Also schon ewig:)

Aber wenn man halt exakt die gleichen Boxen rundum nimmt - für vorne und hinten - muß das gut rüberkommen. Besser, als wenn vorne voll die fetten Dinger stehen und hinten krächzen ein Paar wandinstallierte Satelliten, wie bei etlichen Kumpels von mir - da bitte ich immer um Umstellung auf Stereo Betrieb, da mich die verschiedenen Klangsognaturen ganz wuschelig machen und ich dann den Filmen nicht mehr folgen kann.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

01 Jan, 2020 15:48 17 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2508

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Abgesehen davon dass ich noch nie ein Heimkino Setup betrieben habe halte ich Centerboxen für überflüssig. Ich mag die Illusion aus der Mitte alleine durch den Phantomschall. Eine Center Box macht dann diese Illusion kaputt. Abgesehen davon sind doch bestimmt reine Stereoboxen auf den Phantomschall konstruiert - ohne Center. Damit wäre der Center so ne Art Fremdkörper in der Anlage. Da halte ich sogar Subs als Fremdkörper für weniger gravierend.

Naja, im Heimkino Setup mit einem ordentlichen AV Receiver mag ein Center anders wirken. Aber ich bleibe bei Stereo und dem Phantomschall. Headbanger

_______________
Gruß Mustafa

01 Jan, 2020 16:58 00 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Center kommt ja ursprünglich aus dem Kino, mit dem Zweck das auch Leute die ganz an der Seite sitzen, Schallanteile die von der Mitte kommen, auch dort lokalisieren zu können.

Und was auch oft bemängelt wird an den üblichen Hifi Centern ist die liegende Dàppolito Konstruktion welche naturbedingt vertikal abstraht, was aber überhaupt nicht gewollt ist.
Erst viel höherpreisige Center bauen unter dem Hochtöner noch nen Mitteltöner und an der Seite kommen dann die Tieftöner, das strahlt dann richtigerweise horizontal ab.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Elia am 01 Jan, 2020 17:45 15.

01 Jan, 2020 17:17 53 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das hat, wie so vieles im Leben, wohl ebenfalls Vor- und Nachteile. Ich denke allerdings schon, dass heutige Surround-Tonspuren für Systeme mit Center abgemischt sind.

01 Jan, 2020 17:32 39 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

klar sind sie das aber die Frage ist, abgesehen vom persönlichen Geschmack ob mit oder ohne Center, inwieweit es dann Korrekturprogramme schaffen, die meistens sehr stark kompromissbehaftete Aufstellung des Centers (im Wohnzimmer), auszugleichen...

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Elia am 01 Jan, 2020 17:57 15.

01 Jan, 2020 17:42 09 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...wobei ich glaube, der Center hat gar keine eigene Tonspur wie zb der LFE.

01 Jan, 2020 17:59 24 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Sepp
Routinier


Dabei seit: 17 Mar, 2015
Beiträge: 335

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elia
...wobei ich glaube, der Center hat gar keine eigene Tonspur wie zb der LFE.


Aber natürlich hat er das.

Z.B. 5.1 Kanäle.

2 x Front
2 x Surround
1 x Center
.1 = Subwoofer

Aus meiner Sicht hat der Center die wichtigste Rolle im Heimkino. Kann jeder gerne testen und mal einen Film rein mit dem Center angucken. Da merkt man dann erst, was alles über diese Tonspur abgemischt wird.

Gruß Sepp

01 Jan, 2020 18:39 33 Sepp ist offline Email an Sepp senden Beiträge von Sepp suchen Nehmen Sie Sepp in Ihre Freundesliste auf
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wenn der Center nicht da ist werden die Signale komplett auf die Fronts gelegt, was soll da dann fehlen?

Ausserdem hat er nur die wichtigste Rolle WENN er eingesetzt wird u wenn er dann nicht optimal (aufgestellt) ist, kann es durchaus sein das es besser ist ihn ganz wegzulassen.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Elia am 01 Jan, 2020 18:51 10.

01 Jan, 2020 18:44 34 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

wir haben gestern mal einige klassische Actionfilme mit Gerald Butler über die Linton laufen lassen, eben das ganz brutale Zeug, wo die Dialoge extrem leise sind und man entsprechend aufreißen muß - dann aber bei der Action schier die Welt untergeht.

Für so was konnte ich noch nie eine Kompaktbox einsetzen, da hat eigentlich meistens der amp ausgeschaltet oder es sind auch schon Boxen verstorben.

Meine bisherigen Referenzen was da mit kleineren Gehäusen geht waren da eigentlich die RB 81 MK 2 von Klipsch - auch was die bewegte Luft anbelangt.

Aber das ist kein Vergleich zu dem, was hier die Linton bei Explosionen abzieht, da wackelt der Hintern in der Couch mit und das kommt alles als breite Front auf einen zugerollt - und nicht als Puppenstube.

Man hört einfach nicht die Bohne, daß da Lautsprecher laufen, die Fetzen fliegen einfach körperlich durchs Zimmer.

Ich hatte da teilweise echt Angst um die Linton, aber die Schutzschaltung vom Emitter sprang nicht an - und die geht sehr früh los.

Mittlerweile habe ich die Linton derart lieb gewonnen, daß ich für sie genauso viel Gefühle hege, wie für meine große Thivan Eros.

Das ist einfach atemberaubend, was eine Linton rausdrücken kann und wie extrem sauber und völlig verzerrungsfrei die bleibt.

Bis vor kurzer Zeit hätte ich um jeden Preis gewettet, daß dies physikalisch völlig unmöglich ist.

Meine Frau war schier schockiert, was da in die Couch gehämmert wurde. Auch sie kannte das nichtmal im Ansatz derart massiv von kompakten Boxen. Sie fragte mich immer wieder - "jetzt sei mal ehrlich, was kosten die nochmal?"

Sie wurde den Verdacht nicht los, daß ich da mit dem Preis um den Hausfriedens willen mogelte, ich zeigte ihr dann die Webseite von Audiolust zwecks Beweisführung.

Ich habe da gerade ganz schlechte Karten von wegen fürs Wohnzimmer auf der anderen Seite noch mit anderen Standlautsprechern rumzuexperimentieren, die dann wieder das 4-30fache kosten, da ich ja durch die Kategorien schon alles mögliche die letzten 21 Jahre in dem Zimmer durch hatte und nix derart drastisch sauber rüber kam, wie jetzt diese Linton.

Sie sieht da einfach keinen Sinn drin noch was zu investieren und sich dann hinterher monatelang die Einspielerei um die Ohren hauen zu lassen, nur mit dem Ergebnis, daß ich ihr dann wieder die Ohren volljammere, daß mir dies oder das nicht paßt.

Diesmal ist wirklich möglich, daß ich mit der Linton im Wohnzimmer und der Eros im Keller sach: Ich hab fertig und mag nicht mehr weiter gehen.
(es sei denn es kämen lästige Defekte)

Das muß sich erstmal setzen - evtl. lasse ich dann doch die RF 7 MK 2 - aus Neugierde - mal umbauen.

So wie damals die Glenair, da wollte ich auch mal wissen ob und was noch geht damit.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

02 Jan, 2020 08:30 23 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
fkjazz fkjazz ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 469

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit einem Freund zusammen haben wir uns auch die Lynton besorgt.Ich will sie ggf anstelle meiner Tannoy 1200 am Fernseher auf dem Bauernhof einsetzen.Da ich aber jetzt im Winter kaum auf dem Lande bin und ich sie in Berlin nicht brauche können sie erst mal bei meinem Freund eingespielt werden . Der allererste Eindruck direkt aus dem Karton war vielversprechend , aber der Bass noch unpräzise und wummernd. Mal sehen was wird.

Frohes neues Jahr und schöne Klangerlebnisse

_______________
Gruß Friedrich

02 Jan, 2020 09:02 33 fkjazz ist offline Email an fkjazz senden Beiträge von fkjazz suchen Nehmen Sie fkjazz in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fkjazz
Mit einem Freund zusammen haben wir uns auch die Lynton besorgt.Ich will sie ggf anstelle meiner Tannoy 1200 am Fernseher auf dem Bauernhof einsetzen.Da ich aber jetzt im Winter kaum auf dem Lande bin und ich sie in Berlin nicht brauche können sie erst mal bei meinem Freund eingespielt werden . Der allererste Eindruck direkt aus dem Karton war vielversprechend , aber der Bass noch unpräzise und wummernd. Mal sehen was wird.

Frohes neues Jahr und schöne Klangerlebnisse



Hallo Friedrich,

ich denke, wenn die Dinger eingewobbelt sind, flippst du damit aus vor Freude.

Ich habe damit im TV Neujahrkonzert gesehen und bin schier vom Glauben abgefallen, wie die Dinger die Konzerthalle aufmachten und wie natürlich das alles rüber gekommen ist - und ich meide sonst Klassik eher, wie du weißt, bin ich ein Rocker.

Der Ersteindruck von deinem Bekannten deckt sich voll mit dem, was ich damals erlebte -

hier nachzulesen:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...54050#post54050

Aber keine Bange, das mit dem Bass kommt alles noch in die Gänge, der wird dermaßen knallig - und dennoch mächtig -

die System 1200 wird da kein Land sehen.

Bin echt gespannt auf deine Berichte.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

02 Jan, 2020 15:20 16 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, Männers,

das zweite Paar Linton ist bestellt und wird im 4.1 aufgestellt - jawohl, aus lauter Vorfreude teste ich den Sub, der bis 22hz spielen und besonders gut für Musik sein soll, gleich mit. Dann ist hier Achterbahn. Headbanger

02 Jan, 2020 18:18 19 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Olsen,

schlau mich mal auf - gibt es da einen Sub von Wharfedale ?

Oder meinst du den von Klipsch?

Bin mal gespannt, wie das ausgeht - alldieweil - auf 22 qm -

tiefe Frequenzen halt echt zum Problem werden können -

siehe meine Kellerkatakombe -

an der ich jahrelang werkelte bzgl. Dinosauriergertrampel und Gerülpse:)

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

02 Jan, 2020 21:50 20 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey Werner,

also ich habe mich noch nicht besonders intensiv mit dem Thema Subwoofer beschäftig, mich aber kurz in Vergleiche eingelesen. Da kam der kef kube 12b ganz gut weg. Geschlossenes System, angeblich sehr schnell und präzise, was gut für Musik sei, und er hat wohl einen Knopf, über den man einstellen kann, ob das Gerät an der Wand oder in einer Ecke steht, um Dröhnen zu verhindern (was wohl auch sehr gut funktionieren soll).

Das teste ich jetzt einfach mal aus. Ich habe bei mir die Möglichkeit, das Ding recht unsichtbar hinter der Couch zu verstecken. Wenn das klanglich in Ordnung ist, bleibt er, wenn nicht, geht er eben wieder. Da bin ich recjt entspannt.

Btw: hat der mdsound bei der Linton auch noch einen unverschämten Preis ermöglicht, was mir den Preisverlust bei der rf7iii etwas erträglicher macht. Die sind da schon wirklich sehr kundenfreundlich, muss ich ganz ehrlich sagen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Olsen am 03 Jan, 2020 08:38 50.

02 Jan, 2020 23:38 18 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Olsen,

na das hört sich ja gut an, bin gespannt auf deine Erfahrungen mit Woofer und Wharfedale Sorround Battlezone.

Das werde ich direkt auch mal bei Gelegenheit dem Krye Baumgartl von Audiolust (Vertrieb) erzählen, wird er sicher interessant finden, ich will eh bei ihm mal nachhaken, wo die Wharfedale Linton Fertigungs Doku auf seiner Webseite bleibt.

Er hat hunderte von Bildern in der Fertigungsanlage geschossen und will die seit ca. 2 Monate mit Report einstellen. Leider noch gar nix im Blog zu lesen.

Ich hätte ja so gerne mal gesehen, was in einer Linton alles so drinne steckt.

Da geben nicht einmal die Zeitschriftentests was her, die doch sonst jeden Kram zerlegen.

Daß ihr euch mit MD einig geworden seit mit Linton und Preis - da ihr ja gerade erst ne RF 7 MK 3 von Klipsch gekauft habt, freut mich.

Ihr könnt eure RF 7er ja gerne auch im Forum anbieten, die sollten gut weggehen - sind es wohl mit die beliebtesten Standboxen am Markt in ihrer Preisklasse.

FRag doch auch mal den MM - das wäre konsequent , wenn er nach dem 2er Umbau auch mal einen 3er Umbau versucht. Zumal er von der MK 3 wohl gleich 2 Paar kriegen könnte.

Die passenden Bilder zur MK 3 hat er ja schonmal vom Buddha für seinen Königssaal erhalten. Einfach diesen Beitrag scrollen im Verlappungsthread:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...56727#post56727

Das Schöne wäre, er könnte dann eine Box mit Umbau demonstrieren und eine im Original, so daß es seine künftigen Kunden direkt vor Ort nachvollziehen können. Wäre aus meiner Sicht eigentlich jetzt eine gute Gelegenheit und ihr könntet gleich die neuen Single Wire Kabel verrechnen.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

03 Jan, 2020 08:10 31 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1056

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey Werner,

die Rf7 ist bereits verkauft. In der Hinsicht geht also nix mehr.

Wenn alles nach Plan läuft, hoffe ich, dass ich am nächsten Wochenende das 4.1-Set komplett aufbauen kann.

Lg

03 Jan, 2020 08:38 22 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21206

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Hey Werner,

die Rf7 ist bereits verkauft. In der Hinsicht geht also nix mehr.

Wenn alles nach Plan läuft, hoffe ich, dass ich am nächsten Wochenende das 4.1-Set komplett aufbauen kann.

Lg



Morjen morjen,

hui das ging fix, congrats!

Ich drück dir die Daumen, daß du am Wochenende schon loslegen kannst.

Das wird spannend.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

03 Jan, 2020 09:47 22 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Elia
Foren As


Dabei seit: 29 Jul, 2018
Beiträge: 119

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hat der Martin von MD denn mal gesagt welche Verstärker/AVR ganz gut mit der Linton harmonieren?

Werner, was meinst du eigentlich genau damit wenn du sagst das Verstärker und Lautsprecher einen`schwingkreis eingehen`?

Gruß
Elia

03 Jan, 2020 13:49 03 Elia ist offline Email an Elia senden Beiträge von Elia suchen Nehmen Sie Elia in Ihre Freundesliste auf
Seiten (91): « erste ... « vorherige 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+84 | prof. Blocks: 93 | Spy-/Malware: 2050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH