RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (90): « erste ... « vorherige 79 80 81 82 83 84 85 86 87 [88] 89 90 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

ich hatte über Ostern die Elysium 4 hier im Hause, was ein schöner Lautsprecher.

Leider so gar nicht der Metal Spezialist die Box, aber Jazz und Klassik war prall.

Woran konntest du denn ausmachen, daß es an der Quelle lag, was dir nicht gefiel?

Schau mal in deinen Amazon Thread, ich habe immer noch den Verdacht, daß dein Wandler - ähnlich wie mein alter Popcorn oder auch MF - Flac Dateien nicht mag - ich habe da einiges zu geschrieben, was mir die von dir geschilderten Erlebnisse verständlich macht - und wo ich selber früher massive Probleme hatte.

Guckste hier:

https://www.kellerkind-audioforum.at/thr...64588#post64588

Ich selber komme mit Flac erst zu Potte , seit ich den RME Wandler habe, vorher klang selbst MP 3 dynamischer und flotter als Flac.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

16 Sep, 2020 07:37 49 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Thomas74
Routinier




Dabei seit: 30 Aug, 2015
Beiträge: 333

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Thomas,

ich hatte über Ostern die Elysian 4 hier im Hause, was ein schöner Lautsprecher.

Leider so gar nicht der Metal Spezialist die Box, aber Jazz und Klassik war prall.

Die große kenne ich nicht - die Elysian 2 hat mir sehr gut gefallen.
Dagegen hat es eine Linton schwer was aber bei dem riesigen Preisunterschied kein Wunder ist.

Zitat:
Original von Kellerkind
Woran konntest du denn ausmachen, daß es an der Quelle lag, was dir nicht gefiel

Gut es war alles gebremst und sehr verhalten bei Aufnahmen die ich gut kannte. Gestreamt wurde über eine Bluesound Box.


Zitat:
Original von Kellerkind
Schau mal in deinen Amazon Thread, ich habe immer noch den Verdacht, daß dein Wandler


Kann schon sein daß es der Wandler ist - aber ich werde den Musical Fidelity wegen dem Streamen garantiert nicht austauschen.
Meine wichtigsten Quellen sind Schallplatte und CD und dabei werde ich auch bleiben.
Vielleicht leihe ich mir bei Max Krieger mal einen RME aus.

Grüße
Headbanger
Thomas

_______________
"Any way you want it - That's the way you need it"

16 Sep, 2020 08:15 55 Thomas74 ist online Email an Thomas74 senden Beiträge von Thomas74 suchen Nehmen Sie Thomas74 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

danke der Aufschlauung, falls du das mal mit nem RME checken kannst, sach mal Bescheid ob sich dann da was tut.

Wie gesagt, kannst gerne mal mit Mikelinus quasseln, nicht mal er konnte hier CD WAV vom Flac Stream auseinander dividieren - ich meine, ihr kennt euch über den Joscha?

Aber das Phönomen - daß FLac so lahmt - hatte ich ja auch vorher jahrelang meinen Kampf und stieß mit meinem Leid auf viel Unverstädniß in den Foren.

Wenns daran auch nicht liegt bei dir, jo mei - dann laß halt die Riemen heiß laufen und pfeif auf das digitale Zeuch.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

16 Sep, 2020 15:20 03 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Ludwig Ludwig ist männlich
Foren As


Dabei seit: 26 Sep, 2018
Beiträge: 82

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,
in deiner Signatur fehlt die Linton. Gibt es was Neues? Verwirrt

_______________
Musik hören ist ein Stück Lebensqualität.

24 Sep, 2020 07:06 04 Ludwig ist online Email an Ludwig senden Beiträge von Ludwig suchen Nehmen Sie Ludwig in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Ludwig,

du, ich weiß derzeit gar nicht, wo ich anfangen soll und kriege den Hintern auch nicht mehr hoch, da mich die Klipsch Forte 3 derart begeistert, daß ich nicht mehr von weg komme:)

Die Linton ist ein toller Lautsprecher - einfach genial - und stehe ich nach wie vor dazu -

ich will aber irgendwann nochmal eine Heresy 4 von Klipsch erneut testen, sollte das damals (vor einigen Monaten - siehe seperater und bebildeter Thread) ein Defekt gewesen sein, mit den mechanischen Geräuschen bei Tiefbasswiedergabe - würde ich doch gerne eine Heresy 4 nehmen - da die eben nochmal weit mehr Bühne machen kann und dynamisch mehr explodiert.

Aber was habe ich nun alles im letzten Jahr im Wohnzimmer gewurschtelt - obwohl ich eigentlich happy war. Das will ich betonen.

Ist rein der Freude an schönen Hifi Spielzeug geschuldet -

hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, daß ich wirklich alles im Wohnzimmer auswechsle - so hätte ich das nicht geglaubt.

So wanderten im letzten Jahr neue Lautsprecher auf beiden Raumseiten ein, ein neuer Emitter zog ein, ein neuer Wandler, ein neues Netzteil dafür, ein neues LS Kabel und neue Signalkabel , neuer TV -

wirklich die komplette Kette geswitcht - und nebenher noch einen Haufen neuer Lautsprecher angetestet - teilweise auch im Forum berichtet.

Dito Verstärker:)

Daß ich mit dem alten Kram schon happy war, sieht man unter anderem daran, daß ich wieder bei einem Emitter landete und den alten einfach in Zahlung gab - und beide vorher spielenden Lautsprecher - Klipsch RF 7 MK 2 und Klipsch RB 81 MK 2 behalten habe - bis hin zu meinen BSS 966 EQ s hin und auch nicht vorhabe da was davon zu verkaufen.
OK, den Fernseher verschenke ich an eine alte Freundin - mit dem war ich aber auch sehr happy - die holt den am Mittwoch ab.

Neuen TV habe ich einfach nur gekauft , weil man mich im Forum permanent auf den Zugewinn an Genuß aufmerksam machte mit großen Segeln und das ganze Zeug wirklich spottbillig geworden ist.

Sollte ich demnächst die Linton ersetzen - und mir eine 4 K Klipsch da hinstellen - werde ich die Linton wohl dennoch ebenfalls behalten wollen, weil schwer begeistert.

Meine Kaufempfehlung zur Linton steht nach wie vor.

Würde die auch immer wieder kaufen.

Aber ich habe gerade viel vor, gestern bestellten wir erstmal ein neues und großes Gartenhaus, demnächst will ich meinen Hintern hochheben und mir mit dir noch TV s anschauen gehen - weil ich für den Keller auch noch einen Großbild suche -

letzte Woche waren die Dachdecker hier zum Ausbessern am Drücker - irgendwie ist immer was los. Kommende Woche will ich nun auch endlich mla zur Zahnreinigung und Inspektion, das schiebe ich ja nun schon das ganze Jahr vor mich hin.

Neue Sehtests und Brillen wären auch mal wieder angezeigt, neue Klamotten bräuchte ich auch mal wieder - habe fast seit 10 Jahren nix mehr gekauft - ich gehe nicht gerne in Läden.

Na ja und im Schnitt 2 Mal die Woche kommen Leuts her und wollen die Forte hören - leider schreibt keiner was. Über die Linton , die ich zig Leuten demonstrierte verliert auch kaum mal jemand ein Wort.

Mich fragt, ob das Forum da noch einen Sinn macht und ich das nicht beenden sollte und meine wenige Energie anderweitig investen sollte.

Die Linton würde ich halt schon gerne irgendwann nochmal austauschen -
weil die Forte 3 auf der anderen Raumseite wirklich krass besser performt - ok - für die mehr als 4 fache Kohle und mit reichlich Membranfläche.

Jedesmal wenn ich umschalte denke ich erstmal 5 Minuten die Linton ist "kaputt". Aber dann ist es so, wie hier jemand im Thread auf englisch berichtete - ich gewöhne mich um auf den zurückhaltenden Schmeichelsound der Linton und bin wieder happy.

Hat alles Zeit und ich will mich selber nicht stressen, bin erstmal dankbar so wie alles ist.

Ich will hier kein DejaVü erleben, und mich selbst wieder mit Neukäufen zerhäckseln und Einbindungsstreß.

Was hier im Hause für dieses Leben wohl gesetzt ist an Lautsprecher -

habe ich halt in die Signatur gepackt - Thivan Eros 9 und Klipsch Forte 3.

Kann mir momentan kein Szenario vorstellen, daß an diesen Brocken nochmal rütteln könnte.

Und ja, ich weiß, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt......und jeder weiß, der mich schon länger kennt, daß ich ein altes Boxenluder bin:)

Aber beide Lautsprecher haben für mich einen Homecoming Sound, wie bei Verstärkern der ASR Emitter - und die Dinger kaufe ich - wie du weißt - schon fast ein viertel Jahrhundert treudoof zusammen:)

Schaun wir mal.

Aktuell ist für die Linton nichts in Pipeline - wie gesagt - allenfalls ein Nachtest - der Heresy 4 - wäre derzeit für mich eine Option.

Meine Meinung

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

24 Sep, 2020 07:57 06 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

Wieviel muß ich Dir monatlich überweisen, damit Du weitermachst?

:--)) :--))

Verstehen kann ich Dich schon, Du reißt Dir mehrere Beine aus.

24 Sep, 2020 08:25 50 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
König




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 896

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,

ich stimme mich mit Schdefan ab, wir werden uns alsbald melden wegen einem gemütlichen Besuch bei dir.
Ich werde dann berichten, Schdefan sicher auch, er ist ja ein Schreiber.

Aber ehrlich, ich beschränke mich auf die Forte und die Thivan,
so wie von dir geschildert, das Umschalten auf die Linton erspare ich mir.

Prost

24 Sep, 2020 11:59 22 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Generg Generg ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18 Jul, 2018
Beiträge: 446

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gut, daß dem Werner im Allgemeinen die Beine nachwachsen......

Ja Ja

24 Sep, 2020 12:43 57 Generg ist offline Email an Generg senden Beiträge von Generg suchen Nehmen Sie Generg in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2481

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Jedesmal wenn ich umschalte denke ich erstmal 5 Minuten die Linton ist "kaputt". Aber dann ist es so, wie hier jemand im Thread auf englisch berichtete - ich gewöhne mich um auf den zurückhaltenden Schmeichelsound der Linton und bin wieder happy.

Genauso ist es. Hatte es schonmal hier erzählt. Damals als ich mit Fostex Hörners unterwegs war hatte ein Kumpel sich B&W s bestellt. Ich direkt zum Händler um diese mal zu hören. Nach 5 sekunden dachte ich, ich muss ihn dazu überreden, die Bestellung zu stornieren. Wochen später habe ich dann die B&Ws regelmässig bei ihm gehört und mir gefielen auf einmal die Fostex Hörner nicht mehr so. Ich muss zugeben, die Fostex Hörner hatten ein schlechtes Mittenband, der Tieftöner wurde provisorisch getauscht und an der Weiche wurde rumgefummelt. Also alles andere als Werkszustand.

_______________
Gruß Mustafa

24 Sep, 2020 16:28 39 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner, vielleicht musst du dir ja doch irgendwann eingestehen, dass das Testen von Lautsprechern ein großes Hobby von dir ist. Du wirst den Zustand, deine Lautsprecher einfach stehen zu lassen, wahrscheinlich nicht erreichen. Aber das ist ja auch in Ordnung. Es ist ein interessantes Hobby und du hast die Möglichkeiten dazu.

Liebe Grüße

24 Sep, 2020 16:43 13 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen, morjen,

ja klar, Olsen, ich bin halt ein Boxenluder und habe da meistens einen Heidenspaß dran neue Lautsprecher zu checken, leider kostet das aber auch immer enorm viel Kraft und Nerven, bis alles rund läuft, und nicht selten - bringe ich es erst gar nicht zu Laufen.

In letzterem Falle bin ich dann völlig augepowert.

Aber wie gesagt, ich hab derzeit nix in der Peilung - die Linton macht einen Bombenjob - sonst wär ich jetzt nicht ungefähr 1 Jahr mit ihr zu Gange -

das entspricht als "Treuezeit" wahrscheinlich in etwa 10 Jahre eines Durchschnittsverbrauchers .

Einzig und alleine die Klipsch Heresy 4 konnte mich für 3.800 Euro Liste in manchen Bereichen noch mehr überzeugen - ich hatte, aber wie im Heresy Thread geschildert das Problem mit den mechanischen Geräuschen aus dem Bassrohr unter 50-60 hz.

Konnte mir kein anderer Anwender dort bestätigen, daher neige ich zum Leidwesen meiner Frau irgendwann zu einem Nachtest mit einem weiteren Paar.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

25 Sep, 2020 07:10 37 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Olsen Olsen ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 18 Nov, 2015
Beiträge: 1035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey Werner,

die Heresey ist auch ein sehr geiler Lautsprecher (also gemessen an dem, was ich bisher optisch erkennen konnte).

Hören würde ich die auch sehr gern mal, zumal sie ja von der Größe recht nah an der Linton ist.

Mal sehen, ob ich irgendwann mal in den Genuss komme. Oder du gibst Bescheid, wenn du die nochmal im Haus hast Hand schütteln

Liebe Grüße

25 Sep, 2020 08:15 51 Olsen ist offline Email an Olsen senden Beiträge von Olsen suchen Nehmen Sie Olsen in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olsen
Hey Werner,

die Heresey ist auch ein sehr geiler Lautsprecher (also gemessen an dem, was ich bisher optisch erkennen konnte).

Hören würde ich die auch sehr gern mal, zumal sie ja von der Größe recht nah an der Linton ist.

Mal sehen, ob ich irgendwann mal in den Genuss komme. Oder du gibst Bescheid, wenn du die nochmal im Haus hast Hand schütteln

Liebe Grüße



Hallo Olsen,

ich geb dir gerne Bescheid, wenn ich die Heresy 4 mal wieder da haben sollte.

Von der Größe, wenn man den Klipsch eigenen Mini Stand abmontiert, ist wie eigentlich nur ne ganze Ecke breiter als die Linton -

hier beide damals nebeneinander.



Der 30er Bass Treiber braucht halt Platz:)

Ich selber würde das Walnuß wollen, wie ich auch meine Forte 3 kaufte - und mit schwarzer Abdeckung.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

25 Sep, 2020 08:34 27 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Penumbra
Foren As




Dabei seit: 15 Feb, 2015
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner und Co.

habe mir aus Neugier einen aus den 70er Wharfedale Melton
Vintage Lautsprecher für 90€ gekauft. Der Lautsprecher befindet sich sowohl technisch wie optisch in einen top Zustand. Der Melton sieht den Linton sehr ähnlich ist jedoch ein 2 Wege System mit einer 30cm großen Membrane.

Habe sie beide lang miteinander verglichen
Bin schockiert damit hätte ich nicht gerechnet.
Der ole Vintage Melton macht vieles sehr gut und das für nur 90€

vor allem Guitarren weiß er anzupacken ....bin einfach nur Paff

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Penumbra am 29 Sep, 2020 11:43 48.

29 Sep, 2020 09:21 15 Penumbra ist offline Email an Penumbra senden Beiträge von Penumbra suchen Nehmen Sie Penumbra in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool Carlos,

schick uns doch mal ein Bild von der Melton.

30er Bass ist natürlich ne ganz andere Ansage als ein 20er - und bewegt einfach mehr Luft - ich erlebte das ja, als ich die Klipsch Heresy 4 mit der Linton verglichen habe.

Und ja, gerade bei Gitarren merkt man das extrem.

Aber ein 2 Weger - 30er Bass und konventioneller Hochtöner - ist wohl schon recht exotisch. Wo da wohl die Trennfrequenz liegt?

Viel Spaß mit den Teilen!

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

29 Sep, 2020 14:18 18 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Penumbra
Foren As




Dabei seit: 15 Feb, 2015
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Wharfedale Melton sind in original zustand sprich Weiche Hochtöner und Tieftöner Original wie in den 70er

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Penumbra am 29 Sep, 2020 21:13 53.

29 Sep, 2020 20:19 45 Penumbra ist offline Email an Penumbra senden Beiträge von Penumbra suchen Nehmen Sie Penumbra in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool,

und schier unglaublich, daß das heute noch ohne Defekte funzt!

Danke für die Bilder. Schöner Retro(Vintage) Lautsprecher.

Respekt

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

29 Sep, 2020 20:53 28 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Rudolf
Foren As




Dabei seit: 13 Oct, 2019
Beiträge: 156

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ob die Melton nun dramatisch besser (ich glaube, Carlos, so ähnlich hattest du es in einer ersten Version deines Beitrages geschrieben) oder genauso gut wie die Linton spielt, es zeigt sich: So viel hat sich bei der Lautsprecherentwicklung nicht getan, sieht man einmal von DSP-gestützten Aktivlautsprechern ab (die aber auch nicht unbedingt besser klingen müssen).

Ich glaube aber, dass man bei Neugeräten heute mehr Klang für dieselbe Kaufkraft wie zu Zeiten der Melton erhält. Und zusätzlich die Option hat, auf Gebrauchtgeräte auszuweichen, bei denen der Klang nicht schlechter, aber der Preis nochmals erheblich niedriger liegt. Besser geht es eigentlich nicht!

Anderes Thema: Mich würde interessieren, wie gut die Denton 85 im Verhältnis zur Linton 85 ist. Jene liegen anscheinend bleischwer in den Regalen, solange noch die Denton 80 verkauft wird und diese gut 250 Euro günstiger als ihre Nachfolgerin ist. Laut einiger Test im Internet klingt die Denton 85 anders als die Denton 80. Aber auch anders als die Linton 85? Diesen Quervergleich hat anscheinend noch niemand gemacht.

Viele Grüße
Rudolf

30 Sep, 2020 07:14 06 Rudolf ist offline Email an Rudolf senden Beiträge von Rudolf suchen Nehmen Sie Rudolf in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20932

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Rudolf,

ja, die kleine Denton ist bestimmt auch ein toller Lautsprecher, da ich aber nunmehr 4 Paar supergute Kompaktboxen im Hause habe - lasse ich mal vorerst die Finger davon.

Der Linton halte ich nach wie vor die Stange - ist mein Hauptlautsprecher - was die Kompaktboxen anbelangt.

Im Prinzip bräuchte ich nicht mehr Lautsprecher als die Linton - das ist - wie ein Tester in einem Onlinemagazin mal schrieb - eine "Allzweckwaffe" und kann man wirklich alles brauchbar bis sensationell mit Hören.

Ein in sich sehr stimmiges Paket, für Menschen, die , wie ich , auf eine runde und warme Wiedergabe mit vollen und fleischigen Stimmen stehen und angenehm schillernden E-Gitarren.

Schlagzeug (Bassdrum) ist nicht gerade ihr Spezialgebiet - da ist sie einfach ein bißchen "lahm" für im Vergleich zu einer Klipsch oder Tannoy - aber es ist immer noch im grünen Bereich und kommt gut rüber auch wenn es etwas poltriger ist, als live.

Aber wen juckt das, auch das kann irren Spaßfaktor bereiten.

Man muß sich auf eine Linton auch mal einlassen und die nicht im Laden bei wilden hin und herswitchen mit anderen Lautsprechern beurteilen - das merkte ich ganz deutlich, als ich die hier mal mit der Klipsch Forte 3 switchte.

Der Core 3 hat das recht gut geschildert - als er verschiedene Kopfhörermodelle switchte, wie es ihm dann im ersten Moment vorkam.

Ich empfinde die Linton auf ihre Art ungeheuer ausgeglichen und glaubhaft.

Sonst wäre die schon lange wieder weg.

Länger wie die Linton als Kompaktlautsprecher im Wohnzimmer hielten sich bei mir nur die Tannoy DC 8 BS mit ST 50 Supertweeter (ca. 4500 Euro zusammen) und die Klipsch RB 81 MK 2 (Rekordhalter für 800 Euro UVP).

Wobei ich die Linton klar besser finde, wie die Tannoy 8 BS und gleichwertig aber anders wie die Klipsch RB 81 MK 2.

Auf ner Skala von 1-10 kriegt die Linton bei mir eine dicke 10 mit 3 Sternen.

Irgendwas maulen auf hohem Niveau kann man immer.

Bei der Linton ist es halt, daß man die wandnah entweder korrigieren muß oder aber eben ordentlich Luft nach hinten lassen muß.

Aber das wußten wir alle und hat uns ja keiner gezwungen die zu kaufen.

Prost

_______________
A lucky life between monsters of Rock!

30 Sep, 2020 07:34 30 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Penumbra
Foren As




Dabei seit: 15 Feb, 2015
Beiträge: 137

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Habe da eine Frage an euch. Hat von euch zufällig jemand mal die Wharfedale Linton mit der Harbeth HL 5 verglichen und könnt ihr dazu bitte etwas berichten.

30 Sep, 2020 17:30 29 Penumbra ist offline Email an Penumbra senden Beiträge von Penumbra suchen Nehmen Sie Penumbra in Ihre Freundesliste auf
Seiten (90): « erste ... « vorherige 79 80 81 82 83 84 85 86 87 [88] 89 90 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Lautsprecher » Passive LS » Veschiedene Marken » Wharfedale Linton 85 - seriöser Test 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+00 | prof. Blocks: 79 | Spy-/Malware: 2032
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH