RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Musik » Anspieltipps » Bühnenbreite und Tiefenstaffelung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Bühnenbreite und Tiefenstaffelung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Freunde der gepflegten Musikwiedergabe,

da ich ja nun seit ein paar Wochen ein Lappsche LS Kabel habe und ich klanglich damit endlich angekommen bin, bin ich jetzt auf der Suche nach Musiktiteln oder auch Alben, mit einer guten Tiefenstaffelung. Die Breite der Bühne passt bei mir soweit schon mal aber die Tiefenstaffelung ist meinens Erachtens nicht ganz da. Oder ich kann es nicht raushören.

Nun war meine Idee das man hier mal ein paar Erfahrungen teilt. Also jeder der einen Musiktipp hat gerne hier rein und bitte auch mit einer kleiner Erklärung. Also zum Bespiel wo sich der Gesang befindet und das Schlagzeug. Wie weit diese ca auseinander stehen.

Also das ganze dachte ich mir dann als Hilfestellung für auch andere Freunde des Hobbys, so dass man zu Hause dann mal schauen kann ob die Aufstellung stimmt.

Headbanger

15 Jan, 2020 15:43 39 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
Gaston Gaston ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 373

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

hier eine Anspielmöglichkeit.

Titel 2

_______________
Gruß, Gaston Wink

15 Jan, 2020 16:11 10 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20171

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm,

man darf nicht vergessen, daß es so was eigentlich gar nicht gibt im Stereobetrieb und das eine reine Rechenleistung des Hirnes des individuellen Hörers ist und von jedem anders empfunden wird.

Zumal das ja alles im Studio abgemischt und positioniert wird nach Gusto des jeweiligen Tondruiden.

Je nach individuellen Hörer werden gleiche records je nach Lautsprechersystem, sowie Einwinklung und Hörabstand unterschiedlich räumlich wahrgenommen.

Das muß man für sich selber abschmecken.

Es gibt natürlich zum Testen auch reine Kunstkopfaufnahmen von Orchestern und Instrumenten - mit beiliegendem Plan, was wo abgebildet werden muß in der "Illusion".

Ich besitze so eine Stereoplay Test CD aus den 90er Jahren, die mal einem Heft beilag - ist eine sehr große Hilfe.

Aber noch größere Hilfe ist das im Uhrzeigersinn wandernde Rosa Rauschen auf der CD -

hat man die Boxen im Zimmer auf sein Gehör hin perfekt installiert - bewegt sich das Rauschen im Stereobetrieb im Uhrzeigersinn um den Hörplatz herum. Wenn das klappt - läuft Musik BESTENS!

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

15 Jan, 2020 16:33 24 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hm,

man darf nicht vergessen, daß es so was eigentlich gar nicht gibt im Stereobetrieb und das eine reine Rechenleistung des Hirnes des individuellen Hörers ist und von jedem anders empfunden wird.

Zumal das ja alles im Studio abgemischt und positioniert wird nach Gusto des jeweiligen Tondruiden.

Je nach individuellen Hörer werden gleiche records je nach Lautsprechersystem, sowie Einwinklung und Hörabstand unterschiedlich räumlich wahrgenommen.

Das muß man für sich selber abschmecken.

Es gibt natürlich zum Testen auch reine Kunstkopfaufnahmen von Orchestern und Instrumenten - mit beiliegendem Plan, was wo abgebildet werden muß in der "Illusion".

Ich besitze so eine Stereoplay Test CD aus den 90er Jahren, die mal einem Heft beilag - ist eine sehr große Hilfe.

Aber noch größere Hilfe ist das im Uhrzeigersinn wandernde Rosa Rauschen auf der CD -

hat man die Boxen im Zimmer auf sein Gehör hin perfekt installiert - bewegt sich das Rauschen im Stereobetrieb im Uhrzeigersinn um den Hörplatz herum. Wenn das klappt - läuft Musik BESTENS!

Prost


Ja natürlich ist das bei jedem anders. Ich dachte man schafft so grob einen Fahrplan, damit man in etwa eine Richtung hat.

Welche Stereo CD war das? Klingt ziemlich interessant. Ich hab die Isotek CD und bin soweit auch fertig. Nur die Tiefenstaffelung ist nicht berauschend. Und jetzt weiter nach vorne und hinten geht auch nicht großartig.

15 Jan, 2020 18:58 09 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1497

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Budda 4130 ,

hatte mir noch einmal die Bilder von Deinen 4 Magnat Quantum 709 , welche Du mir im Zuge des Lapp Projektes zugesandt hattest angeschaut. Die LS stehen auf Holzbasen und zusätzlich hast Du die Speaker auf Gummipuks, statt der mitgelieferten Spikes , gestellt. Da könnte das Problem liegen das es Dir an der Tiefenstaffelung im Raum fehlt. Die Entkopplung der LS im Raum....

Stelle die 4 Babies doch mal auf die Spikes und experementiere dann nochmals. Sind die Holzbasen wenigstens aus Bambusholz ? Das entkoppelt hervorragend !

Ist nur mal so eine Idee, eventuell bringt es ja was .....

LG MM

P.S. Vielleicht solltest Du statt der Holzbasen mal Basen aus Granit , mindestens 4 cm stark, besorgen ......

An den Quantum kann es auf keinen Fall liegen, zumindest nicht gemäß der " Testberichte " die ich las......

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 16 Jan, 2020 00:22 29.

15 Jan, 2020 22:44 19 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Micromara
Hi Budda 4130 ,

hatte mir noch einmal die Bilder von Deinen 4 Magnat Quantum 709 , welche Du mir im Zuge des Lapp Projektes zugesandt hattest angeschaut. Die LS stehen auf Holzbasen und zusätzlich hast Du die Speaker auf Gummipuks, statt der mitgelieferten Spikes , gestellt. Da könnte das Problem liegen das es Dir an der Tiefenstaffelung im Raum fehlt. Die Entkopplung der LS im Raum....

Stelle die 4 Babies doch mal auf die Spikes und experementiere dann nochmals. Sind die Holzbasen wenigstens aus Bambusholz ? Das entkoppelt hervorragend !

Ist nur mal so eine Idee, eventuell bringt es ja was .....

LG MM

P.S. Vielleicht solltest Du statt der Holzbasen mal Basen aus Granit , mindestens 4 cm stark, besorgen ......

An den Quantum kann es auf keinen Fall liegen, zumindest nicht gemäß der " Testberichte " die ich las......


Hallo MM,
nee da liegst etwas falsch. Die LS sind mit Spikes. Diese stehen auf 10mm Acryl, damit die mir nicht gleich das ganze Holz durchstoßen. Diese dann wieder auf 30mm MDF Holz, und das ganze dann auf Teppich. Ich hab mal Testweise mein Madrigal HPC cinch rangeklemmt. Damit hab ich etwas mehr Tiefe als beim günstigen XLR. Ich finde auch das mein Asus mehr Tiefe macht als der RME.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Budda4130 am 16 Jan, 2020 00:57 27.

16 Jan, 2020 00:56 28 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1497

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dann ist doch gut, wenn es nichts entkopplungstechnisches ist. Konnte das dann aufgrund der mir vorliegenden Bilder nicht wirklich einschätzen. Haste mal das Mogami XLR " No Compromise " ins Auge gefasst ?

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

16 Jan, 2020 02:09 56 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20171

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich nutze gerne im XLR Bereich das Mogami 2534 Quad Stereo -
das hat nicht den geringsten Eigenklang in Verbindung mit Neutrik Gold Steckern.

Da hört man seine Bausteine und soundet nicht mit dem Kabel rum.
Kostenfaktor fertig konfektioniert gut 60 Euro.

Leider kann ich auf die Schnelle nicht sagen wie die Stereoplay Test CD genau hießt, da ich diese vor 5 Jahren rippte und seitdem nicht mehr körperlich verwende und gerade nicht finde - muß heute nachmittag mal suchen gehen.

Ich meine die war von 1997 - bei einem Heft dabei -
und dann konnte man sich ein Cover ausschneiden mit Titelerläuterungen und Orchesterplan - von vorne war das Blau und innen gelb.

Da werden halt einzelne Instrumente und der Sitz im Orchester angegangen, wo man dann winkeln muß etc. bis sich die Illusion gemäß Plan einstellt.

Übrigens mit Lautsprechern auf spikes habe ich meistens die Erfahrung gemacht, daß ich weniger Tiefenstaffelung wahrnehmen kann.
Ausnahme ist die Thivan Eros und war damals die Tannoy Turnberry.

Das kann enem auch einen Streich spielen.

Im Gegensatz zu MM präferiere ich generell die Lagerung auf Gummis.

Aber da reagiert jeder Mensch anders drauf, meine Frau hört da gar keinen Unterschied. Dafür hört die sonst manchmal Sachen raus, wo ich dreimal hinhören muß um was zu erahnen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jan, 2020 08:18 55 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Micromara
Dann ist doch gut, wenn es nichts entkopplungstechnisches ist. Konnte das dann aufgrund der mir vorliegenden Bilder nicht wirklich einschätzen. Haste mal das Mogami XLR " No Compromise " ins Auge gefasst ?

LG MM


Ja das Mogami XLR kommt nächsten Monat und wenn alles passt auch das NEo D+ USB Kabel.

16 Jan, 2020 08:49 22 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

ich nutze gerne im XLR Bereich das Mogami 2534 Quad Stereo -
das hat nicht den geringsten Eigenklang in Verbindung mit Neutrik Gold Steckern.

Da hört man seine Bausteine und soundet nicht mit dem Kabel rum.
Kostenfaktor fertig konfektioniert gut 60 Euro.

Leider kann ich auf die Schnelle nicht sagen wie die Stereoplay Test CD genau hießt, da ich diese vor 5 Jahren rippte und seitdem nicht mehr körperlich verwende und gerade nicht finde - muß heute nachmittag mal suchen gehen.

Ich meine die war von 1997 - bei einem Heft dabei -
und dann konnte man sich ein Cover ausschneiden mit Titelerläuterungen und Orchesterplan - von vorne war das Blau und innen gelb.

Da werden halt einzelne Instrumente und der Sitz im Orchester angegangen, wo man dann winkeln muß etc. bis sich die Illusion gemäß Plan einstellt.

Übrigens mit Lautsprechern auf spikes habe ich meistens die Erfahrung gemacht, daß ich weniger Tiefenstaffelung wahrnehmen kann.
Ausnahme ist die Thivan Eros und war damals die Tannoy Turnberry.

Das kann enem auch einen Streich spielen.

Im Gegensatz zu MM präferiere ich generell die Lagerung auf Gummis.

Aber da reagiert jeder Mensch anders drauf, meine Frau hört da gar keinen Unterschied. Dafür hört die sonst manchmal Sachen raus, wo ich dreimal hinhören muß um was zu erahnen.

Prost


Ob Spikes oder Gummifüße machte in meiner Konstellation keine Unterschiede.

CD, Klick mich

Meinst Du diese?

16 Jan, 2020 08:59 01 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... ich höre Musik.... und keine Testsignale Freude

16 Jan, 2020 09:00 19
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
... ich höre Musik.... und keine Testsignale Freude


Das ist vollkommen richtig, aber es spricht ja nichts dagegen eine vernünftige Bühne hin zu bekommen. Man stellt sich ja nicht solch ein Equipment hin um dann nur so nebenbei Musik zu hören. Da möchte man doch alles was geht haben. Oder ich sag es mal anders, ein Porsche kauft sich nicht nur um 30 km/h zu fahren.

16 Jan, 2020 09:31 47 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um Billy Joel zu zitieren.... ein gutes Motorrad soll sich bei 60 mph wie 100 mph anfühlen....

Es spricht nichts dagegen das maximale auszuloten, wenn man dabei nicht vergisst warum man das macht.... um Musik zu genießen....

Ich hoffe du findest deine maximale Staffelung... ich höre inzwischen ein Beatles Album... in Mono

16 Jan, 2020 09:49 47
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
Um Billy Joel zu zitieren.... ein gutes Motorrad soll sich bei 60 mph wie 100 mph anfühlen....


Sehe ich anders. Beim Auto musses sich wie ein dahingleiten anfühlen bei 130 auf der Autobahn und nicht wie 200 im Sportwagen. Aber so unterschiedlich sind die Meinungen. Meine Meinung

16 Jan, 2020 17:41 48 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autos sind Fortbewegungsmittel.... Motorräder machen Spaß..... wie Rock n Roll Headbanger

16 Jan, 2020 17:47 32
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20171

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Budda,

ich habe endlich die CD gefunden, von der ich dir geschrieben habe -
mann - hatte ich beim Hifi Zubehör einsortiert und nicht im CD Archiv!

Habs dir mal abfotografiert:








Das war 1997 bei einem Stereoplay Heft dabei, leider finde ich nicht mehr raus, welche Ausgabe.

Zum Glück steht aber hinten drauf:
Bitte fordern sie das aktuelle CD-Verzeichnis an:
Telefon 0711/182-1991
Phono Music Stereoplay
Anscheinend ist das die Bestellnummer: CD 27110011 X

Ich hoffe, du kriegst das Dingen da.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

16 Jan, 2020 17:50 58 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von monkeybass
Autos sind Fortbewegungsmittel.... Motorräder machen Spaß..... wie Rock n Roll Headbanger



Auch da gehen unsere Meinungen auseinander.

16 Jan, 2020 20:39 47 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
Budda4130 Budda4130 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 18 Nov, 2019
Beiträge: 47

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Budda,

ich habe endlich die CD gefunden, von der ich dir geschrieben habe -
mann - hatte ich beim Hifi Zubehör einsortiert und nicht im CD Archiv!

Habs dir mal abfotografiert:








Das war 1997 bei einem Stereoplay Heft dabei, leider finde ich nicht mehr raus, welche Ausgabe.

Zum Glück steht aber hinten drauf:
Bitte fordern sie das aktuelle CD-Verzeichnis an:
Telefon 0711/182-1991
Phono Music Stereoplay
Anscheinend ist das die Bestellnummer: CD 27110011 X

Ich hoffe, du kriegst das Dingen da.

Prost


Ja geilo, danke Dir. Ich werde mich mal morgen drum kümmern. Denn das finde ich ja mal echt interessant. Interessant

17 Jan, 2020 01:07 31 Budda4130 ist offline Email an Budda4130 senden Beiträge von Budda4130 suchen Nehmen Sie Budda4130 in Ihre Freundesliste auf
monkeybass
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Auch da gehen unsere Meinungen auseinander."

@Budda: man muss zum Glück nicht immer gleicher Meinung sein, solange man die Meinung des anderen respektiert...

Peace

schöne Grüße aus Tirol

Martin

17 Jan, 2020 07:54 42
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20171

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Budda,

ich schicke dir an deine emailadresse auch mal die Spezifikationen zum von mir empfohlenen Mogami 2534 Quad Stereo XLR Kabel als Anhang - das ist sehr umfangreich.

Derart ideale Werte kenne ich eigentlich von keinem "High End" Kabel.
Und kaum ein Hersteller am Hifi Markt gewährt so genauen Einblick.

Wegen der CD drücke ich dir die Daumen.

Prost

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

17 Jan, 2020 08:36 33 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Musik » Anspieltipps » Bühnenbreite und Tiefenstaffelung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 16 | Spy-/Malware: 1954
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH