RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » PC allgemein » Voodooproblem mit Akku » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Voodooproblem mit Akku Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

mein Terra Laptop (Windows 10) hat Aua:)

Folgendes Voodooproblem:

Wenn ich mit Akku betreibe schaltet der normal bei 20 % in den Energiesparmodus um - und irgendwo bei rund 10% sagt er dann, ich soll die Kiste umgehend ans Netz hängen - und wenn ich das nicht tue, fährt er eben zwangsweise runter.

Jetzt habe ich seit etlichen Tagen das Voodooerlebnis, daß der mir einfach mitten während der Filmwiedergabe einfach und ohne Vorwarnung den Stöpsel zieht -

da ist die Kiste einfach von einer Millisekunde auf die nächste komplett aus - ohne runterzufahren oder was vorher anzukündigen.

Wenn ich dann das Netz anhänge und den Rechner neu starte - zeigt der Akkustand 22-23 % an.

Ist nun der Akku kaputt und verliert einfach vollständig den Saft von einer Sekunde auf die andere -

oder hat das Programm nen Fehler?

Neuer Akku wird ja auch nicht gerade billig - Kiste hat jetzt wohl gut 2 Jahre aufm Buckel.

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

13 Jun, 2020 14:09 41 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
haarm123 haarm123 ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 67

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner,
kenne dieses Problem, war bei mir bis jetzt immer der Akku.
So nach zwei bis drei Jahren fangen die an Probleme zu machen.
Gruß
Carlo

_______________
Für immer Ben

13 Jun, 2020 14:33 46 haarm123 ist offline Email an haarm123 senden Beiträge von haarm123 suchen Nehmen Sie haarm123 in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 246

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zustimmung
Zu 95 % Akkus
Das kenne ich Tut mir leid

_______________
Gruß Michael

13 Jun, 2020 15:49 47 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke,

alles klar, das wußte ich nicht, habe am alten Laptop einen 10 Jahre alten Akku, der geht immer noch - auch wenn er nach ner Stunde geladen werden will. Von Knall auf Fall geht der nicht in die Knie.

Dann bestelle ich mir hier mal ein neues Teil.

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

13 Jun, 2020 15:57 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen Leute,

ich hatte noch nie einen Akku als Ersatzteil für den Laptop benötigt,
der von meinem letzten Laptop ist wohl schon um 10 Jahre in Gebrauch -
ist halt schneller leer, als früher.

Und der Akku vom Laptop meiner Frau läuft schon 7 Jahre ohne zu mucken.

Hatte dann mal die Rechnung vom neuen Laptop rausgekramt - der ist ja nicht 2,5, sondern erst 1,5 Jahre alt.

Steht aber drin : Akku nur 6 Monate Gewährleistung.

Meine Güte, was gibt das dann erst mit Elektro Autos - wenn die Lebenszeit derart schwankt?

Jedenfalls spinnt der hiesige Akku nun vollends rum - verliert unberechenbar den Saft -

da ist der Rechner von einer Sekunde auf die andere ohne Vorwanrnung schwarz.

Also neuen Akku bestellt - und nicht schlecht gestaunt - fast 120 Euro für so ein kleines Fuddelding.

Installiert - und Rechner geht wieder.

Nun die Preisfrage - wohin mit dem alten Akku -

ich würde gerne den vom alten Laptop und den hiesigen - also 2 Stück loswerden.

Leider existiert das Geschäft nicht mehr, wo ich den letzten Laptop kaufte - Altersruhestand.

Kann man so was auf den Wertstoffhof bringen oder muß man das irgendwo einschicken?

Ich hörte ja immer wieder, daß so was explodieren kann und so - in die Mülltonne darf das bestimmt nie und nimmer!

Verwirrt

_______________
A Life Between Monsters of rock!

26 Jun, 2020 05:44 02 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Stargazer Stargazer ist männlich
Foren As


Dabei seit: 05 Aug, 2015
Beiträge: 100

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werkstoffhof ist richtig.
Kontackte mit Klebeband abkleben und hin bringen.

_______________
Marantz 7010, 2 Klipsch Rf 7 MK 2 , Klipsch RP 450 C, 2 Klipsch RP 250 S, 2 Klipsch RP 280 F, 2 Klipsch RP 115 SW

26 Jun, 2020 06:17 06 Stargazer ist offline Email an Stargazer senden Beiträge von Stargazer suchen Nehmen Sie Stargazer in Ihre Freundesliste auf
12124791 12124791 ist männlich
Foren As




Dabei seit: 07 Nov, 2018
Beiträge: 246

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner
Stichwort Elektro Autos
Da rollt eine Lawine an Elektro Schrott auf uns zu , die nicht von Politik und Industrie berücksichtigt werden . Meine Meinung

_______________
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von 12124791 am 26 Jun, 2020 11:39 01.

26 Jun, 2020 11:38 01 12124791 ist offline Email an 12124791 senden Beiträge von 12124791 suchen Nehmen Sie 12124791 in Ihre Freundesliste auf
vinyl_fan
Foren As




Dabei seit: 27 May, 2020
Beiträge: 135

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dazu kommen noch die Tretroller und die Massen an E-Bikes....
Grüße,
Peter

26 Jun, 2020 12:22 16 vinyl_fan ist offline Email an vinyl_fan senden Beiträge von vinyl_fan suchen Nehmen Sie vinyl_fan in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2437

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und für jeden Akku im Auto verrecken zwei drei Kinder und Chinesen, beim Abbau von *seltenen Erden* und der Produktion des Akkus.
Ein Elektro Fahrzeug bereitet bei der Produktion so viel Emmissionen, wie ein *normales Auto* inclusive 150000Km Laufleistung....aber wir sind ja Umweltbewusst.....
Wobei ich kein Verferchter von *Verbrennern* bin..... .
Wieso muss ein Verbrenner mit 2L Hubraum 200 PS leisten, 100 würden langen noch dazu ein Tempolimit...., das wäre für alle ein Sprung nach vorne......

_______________

„Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

26 Jun, 2020 14:31 36 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
König




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 859

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hi Mmichel, da bin ich voll bei dir. diese ganze sauber elektro auto lüge ist zum k.... man stelle sichg nur mal vor - überall da, wo heute über nacht ein auto auf der starsse parken muß, müßte eine ladesäule stehen die soviel frist wie 2-3 e-herde auf vollast.. das überfordert jeden stromanbieter, geschweige denn, daß wir soviel dicke kupferkabel in die erde bringen könnten !
und dafür haben wir vor jahren die forschung und entwicklung von brennstoffzellen und wasserstoff technik eingestampft.. alles für den shareholder value nur.. und die auto industrie erhält milliarden an corona hilfen.. die am ende der steuerzahler blecht. warten wir also gemneinsam auf die kommende "corona steuer"..

_______________
vg tg

27 Jun, 2020 00:16 54 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 21234

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen Freunde,

ich kann dazu fachlich rein gar nichts beitragen -
auch so die Zahlen, wo der Micha nannte - ob die nun stimmen oder nicht -

aber von der Denke her und vom Gefühl - hab ich einen Riesenbammel vor akkubetriebenen Autos.

Wenn ich sehe, was für ein Tamtam gemacht wird wegen Akkus für PCs, Handys usw. und was da schon in die Luft geflogen, abgebrannt und weiß der Geier was man so liest- ist - und dann hat man so Riesendinger im Auto, wo alles durchgeschüttelt wird und das soll sicher sein wenn da im Hochsommer volle Kanne die Sonne draufbratzelt?

Abgesehen davon, ich kenne das von der Laderei an meinen damaligen ASR Verstärkern, aber auch von PC und Taschenlampen - die Dinger werden schleichend schlechter und halten immer kürzer die Ladung - und die Reichweite der Autos ist so schon ein Witz.

Wie soll man mit so was in den Urlaub fahren, wenn die Kiste alle paar hundert Kilometer schlapp macht und man dann nen halben Tag zum Aufladen rumsteht? Ich kann ja nicht vorhersehen, ob ich in einen 30 km Stau oder Unfall reinkomme - und wenn das im Winter passiert- geht der Akku schnell leer wegen der Heizung und im Sommer wegen der Klimaanlage.

Und woher sollen die zig Millionen Ladestellen kommen und die Energie?

Ich versteh da gerade nicht, was da abgeht - hinzu kommt, ich kann mir die Mengen von Müll mit zu entsorgenden Akkus innert weniger Jahre nicht vorstellen. Und wenn da seltene Erden für benötigt werden - in derarten Unmengen - der Begriff selten ist sicher nicht umsonst erfunden worden -

dann wirds diese seltene Erde wohl nicht mehr lange geben, oder?

Als ich in den 80ern bei einer Tochter von GM arbeitete, hatten die in USA mit ELektro alles schon fertig und wieder verworfen - das wird sicher seine Gründe gehabt haben.

Daß wir allerdings im Jahre 2020 immer noch mit Benzinern rumrobben müssen, wo wir die Klimakatastrophen live miterleben und das keine Science Fiction mehr ist, verstehe ich auch nicht.

Vor ein paar Wochen sah ich im TV was, daß die bis in 10 Jahren endlich ne neue Techhnologie hätten, ich meine irgendwas mit Wasserstoff-
was machen wir dann mit den ganzen Elektroautos?

Wir selber haben dieses Jahr einen neuen sparsamen Eco Benziner gekauft -
aber das Einzige was wirklich hilft, derzeit, ist doch nur die Sachen zu fahren, die unbedingt sein müssen.

Ich selber benutzte dieses Jahr erst dreimal ein Auto.

Heute muß ich das vierte Mal ran, Boxen auf die Post schaffen, ich kriege die Kartons weder aufs Fahrrad, noch kann ich die so weit schleppen.

Fahrten zum Vergnügen gibts bei mir schon lange nicht mehr.

Würde meine Frau nicht laufend ein Auto brauchen (Pflege ihrer Mutter, Einkaufen, shoppen, Freundinnen wohnen alle weiter weg, und jede Woche Wertstoffhof usw.) ich würde in meinem Haushalt kein Auto dulden und im Notfall ein Taxi oder den Fahrservice der Gemeinde nutzen.

Bahn wurde hier leider schon vor Jahrzehnten abgeschafft - und Busse fahren nur selten und tagsüber.

Ich selber fahre im Jahr eigentlich nie mehr als 500 km - Ausnahme das Jahr meiner Krampfader OP - da bin ich innert 2 Monaten locker 1000 km zur Nachbehandlung in die Klinik gebrettert, da fast alles schief ging, was schief gehen kann.

Irgendwie sage ich mir, hätte Gott gewollt, daß wir Auto fahren oder fliegen, hätten wir Räder an den Füßen und Flügel aufm Buckel:)

Aber heute wird man in eine Welt geboren, wo Auto, Flugzeug und Handy als natürliche eigene Körperteile gesehen werden - so mein Eindruck.

Ich selber denke, Pferdekutschen waren keine sooo schlechte Erfindung.

Mich wundert, daß es so was bei uns auf dem Lande nicht mehr gibt, wir haben hier massenweise Pferde und Gehege und Reitschulen usw.

Ich verstehe einfach nicht, warum die Welt Jahrtausende ohne Flugzeuge, Autos und Handys klar kam - und daß das heute jeder haben muß und obendrein nicht pragmatisch zum Segen nutzt - sondern vergnüglich mißbraucht und es eigentlich nur nutzt um den Nutzens willen.

Ich besitze bis heute kein Handy, und werde mir auch keines anschaffen -
und wenn meine Frau nicht wäre, tät ich auch das Telefon abschaffen, es gibt doch Mails, Briefverkehr usw. - das meiste was kommuniziert wird, ist eh nur Geschwätz und Klatsch.

Nicht selten frage ich mich nach einigen Telefonaten immer wieder, warum ich eigentlich angerufen worden bin?

Eigentlich gar keinen Sinn sehe ich darin, daß Leute den halben Tag am Handy schwätzen und sich danach auch noch besuchen fahren.

Man kann doch die Umwelt nicht durch Politik entlasten - da muß jeder einzelne ran und schauen, was ist wirklich nötig und was ist überflüssig.

In den 80er und 90er Jahren bin ich jedes Wochenende ins Grüne gegurkt und habe sicher 15.000 km im Jahr zum Vergnügen verheizt- das mache ich schon über 20 Jahre nicht mehr und wir schafften ein Auto sogar ganz ab.

Und zum Einkaufen wird nur bei den schweren Sachen das Auto benutzt -
sprich Getränkekram.

Selbst bei den Stereoanlagen achte ich drauf, daß die Geräte keine soo schlimmen Stromschlucker sind - von den Emittern bin ich halt auf Dauer nicht weggekommen - aberdie nutze ich wenns geht nur im Energiesparmodus, da liege ich unter 70 Watt, aber immer noch höher wie bei nem Schaltverstärker.

Was mich total ärgert ist der ganze Verpackungskram und Kunstoffkrempel

den man ständig am Hacken hat, das wird irgendwie immer mehr.

Ich habe das Gefühl - die Menschheit macht immer das Gegenteil von dem was sie will.

Paulus hat das von sich selbst schon in der Bibel behauptet- vor ca. 2000 Jahren!

Prost

_______________
A Life Between Monsters of rock!

27 Jun, 2020 06:42 18 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2437

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hmmm, tja...... .

Einfach mal lesen: https://www.yello.de/mehralsdudenkst/oek..._5O1pd-OxSDF40s

_______________

„Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

27 Jun, 2020 14:26 13 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2509

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind

Aber heute wird man in eine Welt geboren, wo Auto, Flugzeug und Handy als natürliche eigene Körperteile gesehen werden - so mein Eindruck.

Ich selber denke, Pferdekutschen waren keine sooo schlechte Erfindung.

Mich wundert, daß es so was bei uns auf dem Lande nicht mehr gibt, wir haben hier massenweise Pferde und Gehege und Reitschulen usw.

Werner, Willkommen bei den Amish People. Lachen
Im Prinzip hast Du Recht. Ich hatte mal einen Clip gesehen (leider finde ich den Link nicht mehr) wo Elektroautos einfach so in Flammen aufgegangen sind. Eines davon bei einer leichten Kollision mit einem Baum. So sicher scheint die Elektromobilität auch nicht zu sein.

_______________
Gruß Mustafa

27 Jun, 2020 19:32 14 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Erfahrungsaustausch » PC allgemein » Voodooproblem mit Akku » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+92 | prof. Blocks: 94 | Spy-/Malware: 2050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH