RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Popcorn Hour A-400 und A-410 - die geilsten Player der Welt? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cabaffe
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool Werner, hab' da auch Interesse.
Die streaming community ist ja auch beständig am wachsen, dieses Gerät hat zwar keine WLAN streaming Funktion implementiert, aber wenn der DAC die audio files besser rüber bringt als Dein wahnsins CD Player scheints mehr als zu taugen. Ich nutze Flac, wird ja unterstützt.

:Bin geschockt

26 Feb, 2015 10:38 18
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Höllennacht - immer wieder Abstürze oder der Player konnte erst gar keinen Film von der Festplatte aufmachen -

heute morgen etliche Telefonate mit Noveltech -

Herren Kundel und Schürlein-
da ist man echt bemüht.

Hatte das Gerät auch im Netz und nach updates geschaut - war aktuell und auf Werkseinstellungen resetet - dann gings wieder -

bis ich ihn ausstellte und wieder an - und wieder konnte er keine Filme öffnen.

Ewig dasselbe Spiel - fährt man erneut hoch- geht es wieder.

Mit Musik gar keine Probleme - und Bombensound.

Habe mir jetzt auch den A 410 mit Sabre Chips bestellt.

Bin mit Herrn Schürlein so verblieben, daß ich erstmal checke, ob der dieselben Fehler produziert bei Film, wenn nein, geht der 400er in Reperatur.

Auf jeden Fall will ich so Geräte haben, eine derarte Tonwiedergabe kannte ich nicht!

Das mit den Filmen - alles normale MKV Dateien - ist sehr schade. An den Dateien kanns aber nicht liegen, da er es ja kann und auch einwandfrei macht, wenn er denn Lust hat.

Hoffentlich klingt der mit den Sabre Chips nicht schlechter - die sind schwer zu zähmen.

Aber auch extrem hochwertig.

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

26 Feb, 2015 12:03 08 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Cabaffe
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Höllennacht


Mein Beileid.

Zitat:
Original von Kellerkind
Habe mir jetzt auch den A 410 mit Sabre Chips bestellt.


Hoffentlich klingt der mit den Sabre Chips nicht schlechter - die sind schwer zu zähmen.

Aber auch extrem hochwertig.


Bin da gespannt wie ein 90 Pfünder Flitzebogen.

Ich hab' bisher weder 'nen Streamer noch 'nen Mediaplayer angeschafft, die Flac files höre ich bisher nur am Schreibtisch via Rechner, Audio Interface und aktiven Nahfeldmonitoren.

Seit Ende des letzen Jahres habe ich ein Google Play Abo (finde ich fantastisch zum stöbern), aber nutze es im Wohnzimmer bisher nur über Tablett -> Bluetoothempfänger-> Line Eingang der Trivium.
Leider hat der Bluetoothempfänger nur Cinch out, sonst würde ich den DAC der Trivum nutzen. Bis ich einen Mediaplayer od. Streamer anschaffe reicht mir das aber.

Grüsse Jörn

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Cabaffe am 26 Feb, 2015 14:00 48.

26 Feb, 2015 13:19 21
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

der Popcorn Hour 410 wurde nun auch schon getestet:

http://www.popcorn-hour.de/a-410/tests.html

und hier

http://www.video-magazin.de/testbericht/...er-2669422.html

Soll der interessanteste Mediaplayer am Markt sein. Der fegt auch die hochgelobten Oppos bei den Magazinen weg wie nix.

Ich bin auch sehr gespannt, denn ich kann mir schon zum Popcorn Hour A 400 keinerlei Steigerung mehr vorstellen.

Musik kommt damit dermaßen brachial rüber - insbesondere meine MP 3 320 Dateien - so was kannte ich bisher nichtmal von den besten SACD Playern, wie meinen Esoteric X03 SE mit externer G03X Clock oder dem Esoteric X01. Und da kratzen wir schon an der 20.000 Euro Grenze.

Ich habe das auch dem Herrn Schürlein vom Vertrieb knallhart erzählt, wie fassungslos ich hier bin und wie kalt mich das erwischte.

Warum er nun meine mkv Filme mal einliest und mal nicht - wissen wir noch nicht - wie gesagt, ich soll es mal mit dem 410 probieren, den ich mir heute noch dazubestellte.

Auf jeden Fall will ich 2 (mindestens) von diesen Ausnahmeplayern im Haus haben.

Mein Lector CDP 7 MK 3 steht ab sofort zum Verkauf, muß mal Onkel anschreiben ausm Forum, der war interessiert.

Ich hoffe und bete, daß wir das noch geregelt kriegen mit den MKV Abspielmucken - dann bin ich hier rundum beglückt und befriedet.

Daß der 410 noch besser klingt als der 400 glaube ich erst, wenn ich es gehört habe - aber es wird wohl generell zu den neuen 410ern geraten.

Wartet bitte alle mal mit der Kauferei ab, bis ich das gegengetestet und querverglichen habe - zur Not lieber den Hunderter mehr investieren.

Wahrscheins kann ich erst kommende Woche berichten - hab das Geld zwar heute morgen für den 410er anweisen lassen - geht aber dort erst raus, wenn das Geld da ist - und da die auf ner Sparkasse sind, kann das 2 Tage dauern - und dann ist wieder Wochenende.......Käse auch.

Die Spannung ist schier unerträglich.

Sollten die Poppys meine Filme nicht abspielen können, nehm ich trotzdem einen, wegen der Musikwiedergabe und arbeite dann bei Filmen halt mit Emtec weiter.

Das wäre halt sehr schade, denn die Tonwiedergabe bei Film ist meinem Samsung Blu Ray und meinem Denon 3930 auch um Galaxien überlegen in Sachen Dynamik, Raumabbildung, Feinauflösung und Klangfarben.

Aber ich gehe einfach mal davon aus, daß bei meinem Popcorn Hour 400 ein Chip die Biege gemacht hat, denn wie gesagt, mal geht's und mal nicht - neu starten und fast immer geht es dann.

Oh Mann, zum Sound fehlen mir hier einfach die Worte.
Bin so was von durch den Wind.





;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

26 Feb, 2015 16:13 12 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Leute,

der Popcorn Hour 410 wurde nun auch schon getestet:

http://www.popcorn-hour.de/a-410/tests.html

und hier

http://www.video-magazin.de/testbericht/...er-2669422.html

Soll der interessanteste Mediaplayer am Markt sein. Der fegt auch die hochgelobten Oppos bei den Magazinen weg wie nix.

Ich bin auch sehr gespannt, denn ich kann mir schon zum Popcorn Hour A 400 keinerlei Steigerung mehr vorstellen.

Musik kommt damit dermaßen brachial rüber - insbesondere meine MP 3 320 Dateien - so was kannte ich bisher nichtmal von den besten SACD Playern, wie meinen Esoteric X03 SE mit externer G03X Clock oder dem Esoteric X01. Und da kratzen wir schon an der 20.000 Euro Grenze.

Ich habe das auch dem Herrn Schürlein vom Vertrieb knallhart erzählt, wie fassungslos ich hier bin und wie kalt mich das erwischte.

Warum er nun meine mkv Filme mal einliest und mal nicht - wissen wir noch nicht - wie gesagt, ich soll es mal mit dem 410 probieren, den ich mir heute noch dazubestellte.

Auf jeden Fall will ich 2 (mindestens) von diesen Ausnahmeplayern im Haus haben.

Mein Lector CDP 7 MK 3 steht ab sofort zum Verkauf, muß mal Onkel anschreiben ausm Forum, der war interessiert.

Ich hoffe und bete, daß wir das noch geregelt kriegen mit den MKV Abspielmucken - dann bin ich hier rundum beglückt und befriedet.

Daß der 410 noch besser klingt als der 400 glaube ich erst, wenn ich es gehört habe - aber es wird wohl generell zu den neuen 410ern geraten.

Wartet bitte alle mal mit der Kauferei ab, bis ich das gegengetestet und querverglichen habe - zur Not lieber den Hunderter mehr investieren.

Wahrscheins kann ich erst kommende Woche berichten - hab das Geld zwar heute morgen für den 410er anweisen lassen - geht aber dort erst raus, wenn das Geld da ist - und da die auf ner Sparkasse sind, kann das 2 Tage dauern - und dann ist wieder Wochenende.......Käse auch.

Die Spannung ist schier unerträglich.

Sollten die Poppys meine Filme nicht abspielen können, nehm ich trotzdem einen, wegen der Musikwiedergabe und arbeite dann bei Filmen halt mit Emtec weiter.

Das wäre halt sehr schade, denn die Tonwiedergabe bei Film ist meinem Samsung Blu Ray und meinem Denon 3930 auch um Galaxien überlegen in Sachen Dynamik, Raumabbildung, Feinauflösung und Klangfarben.

Aber ich gehe einfach mal davon aus, daß bei meinem Popcorn Hour 400 ein Chip die Biege gemacht hat, denn wie gesagt, mal geht's und mal nicht - neu starten und fast immer geht es dann.

Oh Mann, zum Sound fehlen mir hier einfach die Worte.
Bin so was von durch den Wind.

;Zwinker



Mann Mann Mann..... Topping Popcorn - Toppy Poppy - was eine Traumkombi - absoluter High-end Klang für 0,5K....

Wer braucht da noch 4, 5, 6, 7, 8 Tausender Investitionen in überteure Vor-/Endkombis und 10, 20 kg schwere CD Player....

Bin gespannt auf den 410er Bericht.....wollte ohnehin anfangen meine ganze CD-Sammlung, schon aus Platz- und Praktikabilitätsgründen, zu digitalisieren (FLAC/MP3).

Wenn das Klangbild der Media Player, insb. von Popcorn Hour, dann noch objektiv signifikant besser ist als über die teuersten CD Player.....Wahnsinn!!
;Tänzer ;Tänzer ;Tänzer ;Tänzer

26 Feb, 2015 17:03 35
Besenstiel
Gast


Fragezeichen Beim Poppen nicht zu toppen? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von IlGrandeSilenzio
Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Leute,

der Popcorn Hour 410 wurde nun auch schon getestet:

http://www.popcorn-hour.de/a-410/tests.html

und hier

http://www.video-magazin.de/testbericht/...er-2669422.html

Soll der interessanteste Mediaplayer am Markt sein. Der fegt auch die hochgelobten Oppos bei den Magazinen weg wie nix.

Ich bin auch sehr gespannt, denn ich kann mir schon zum Popcorn Hour A 400 keinerlei Steigerung mehr vorstellen.

Musik kommt damit dermaßen brachial rüber - insbesondere meine MP 3 320 Dateien - so was kannte ich bisher nichtmal von den besten SACD Playern, wie meinen Esoteric X03 SE mit externer G03X Clock oder dem Esoteric X01. Und da kratzen wir schon an der 20.000 Euro Grenze.

Ich habe das auch dem Herrn Schürlein vom Vertrieb knallhart erzählt, wie fassungslos ich hier bin und wie kalt mich das erwischte.

Warum er nun meine mkv Filme mal einliest und mal nicht - wissen wir noch nicht - wie gesagt, ich soll es mal mit dem 410 probieren, den ich mir heute noch dazubestellte.

Auf jeden Fall will ich 2 (mindestens) von diesen Ausnahmeplayern im Haus haben.

Mein Lector CDP 7 MK 3 steht ab sofort zum Verkauf, muß mal Onkel anschreiben ausm Forum, der war interessiert.

Ich hoffe und bete, daß wir das noch geregelt kriegen mit den MKV Abspielmucken - dann bin ich hier rundum beglückt und befriedet.

Daß der 410 noch besser klingt als der 400 glaube ich erst, wenn ich es gehört habe - aber es wird wohl generell zu den neuen 410ern geraten.

Wartet bitte alle mal mit der Kauferei ab, bis ich das gegengetestet und querverglichen habe - zur Not lieber den Hunderter mehr investieren.

Wahrscheins kann ich erst kommende Woche berichten - hab das Geld zwar heute morgen für den 410er anweisen lassen - geht aber dort erst raus, wenn das Geld da ist - und da die auf ner Sparkasse sind, kann das 2 Tage dauern - und dann ist wieder Wochenende.......Käse auch.

Die Spannung ist schier unerträglich.

Sollten die Poppys meine Filme nicht abspielen können, nehm ich trotzdem einen, wegen der Musikwiedergabe und arbeite dann bei Filmen halt mit Emtec weiter.

Das wäre halt sehr schade, denn die Tonwiedergabe bei Film ist meinem Samsung Blu Ray und meinem Denon 3930 auch um Galaxien überlegen in Sachen Dynamik, Raumabbildung, Feinauflösung und Klangfarben.

Aber ich gehe einfach mal davon aus, daß bei meinem Popcorn Hour 400 ein Chip die Biege gemacht hat, denn wie gesagt, mal geht's und mal nicht - neu starten und fast immer geht es dann.

Oh Mann, zum Sound fehlen mir hier einfach die Worte.
Bin so was von durch den Wind.

;Zwinker



Mann Mann Mann..... Topping Popcorn - Toppy Poppy - was eine Traumkombi - absoluter High-end Klang für 0,5K....

Wer braucht da noch 4, 5, 6, 7, 8 Tausender Investitionen in überteure Vor-/Endkombis und 10, 20 kg schwere CD Player....

Bin gespannt auf den 410er Bericht.....wollte ohnehin anfangen meine ganze CD-Sammlung, schon aus Platz- und Praktikabilitätsgründen, zu digitalisieren (FLAC/MP3).

Wenn das Klangbild der Media Player, insb. von Popcorn Hour, dann noch objektiv signifikant besser ist als über die teuersten CD Player.....Wahnsinn!!
;Tänzer ;Tänzer ;Tänzer ;Tänzer


Werner, Christian und Leserschaft,

pünktlich zum Mittagessen bei Werner eingetroffen und gleich mal reingehört. Das läßt ja nun doch keine Ruhe.

Vorsichtig ausgedrückt ist der Unterschied zum Lector CDP 7 für über 3.500 Euro auch nach Pegelabgleich mehr als marginal. Als Freund des Jazz für Erwachsene ließ ich mir die We get requests vom Oscar Peterson Trio von CD auf Festplatte rippen in WAV und MP 3 320 Format.

Über Dodocus Umschaltbox ließ sich die Sache bequem switchen.
Der POPPY (in der Tat das Wortspiel zum Toppi - alias Topping 60 Verstärker kam mir ebenfalls in den Sinn ;Tänzer - auch wenn wir mit ASR Emitter testeten) verblüffte bereits bei den ersten Tönen von "You look good to me".

Kurzum und ohne Geschwurbel: Alles klingt wesentlich offener, direkter und freier und der Informationsgehalt an Details steigt drastisch. Das letzte Mal Unterschiede in dieser Größenordnung bei Quellgeräten vernahm ich bei der guten alten Compact Casetten,als diese den ersten CD Spielern begegneten. Einen Unterschied am POPPY zwischen der WAV Datei und der MP 3 Datei konnte ich hingegen beim besten Willen nicht ausmachen. Dazu war wohl auch das Umschaltprozedere zu lange bis Werner von der einen in die andere Aufnahme schaltete. Also wenn da was vorhanden ist dann muß man es in den Krümeln suchen.

Der POPPY sieht zudem fantastisch aus, macht einen wertigen Eindruck, hat schöne Standfüße und wäre eine optisch perfekte Entsprechung zum Topping 60 Verstärker. Alle Anschlüsse sind sehr solide.

Werner demonstrierte mir dann sein Waterloo mit den Filmen. In der Tat. Manchmal funktioniert es auf Knopfdruck und manchmal muß das Gerät neu gestartet werden, um einen Film einsehen zu können. Sehr seltsam und sicher ein kleiner Defekt.

Normalerweise würde ich heute noch den A 400 bestellen. Auf Anraten von Werner warte ich nun den Vergleichstest zum Modell 410 ab.

Der Emtec Movie Cube N 200 hatte in Bild und Ton drastisch das Nachsehen. Er produziert bei DVD Dateien deutliche Bildfehler. Über den POPPY sieht eine DVD Datei wirklich aus wie eine BLURAY. Das überrascht doch sehr.

Ganz heißes Eisen was hier ausgegraben wurde.

Spannend.

Ach so PS:
Die Klipsch RF 7 verweigert über den Popcorn jegliche Mittenschwäche.
Hätte nicht gedacht, daß hier das Quellgerät einen derarten Einfluß ausübt. Unter der Verwendung des POPPY könnte sich bei mir zu Hause durchaus die Waagschale wieder zu Gunsten der RF 7 ausrichten. Wie wohl die RP 280 drauf reagiert?

;Zwinker

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Besenstiel am 26 Feb, 2015 17:39 23.

26 Feb, 2015 17:29 02
Besenstiel
Gast


No panic, its no Titanic Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Hallo Leute,

der Popcorn Hour 410 wurde nun auch schon getestet:

http://www.popcorn-hour.de/a-410/tests.html

und hier

http://www.video-magazin.de/testbericht/...er-2669422.html

Soll der interessanteste Mediaplayer am Markt sein. Der fegt auch die hochgelobten Oppos bei den Magazinen weg wie nix.

Ich bin auch sehr gespannt, denn ich kann mir schon zum Popcorn Hour A 400 keinerlei Steigerung mehr vorstellen.

Musik kommt damit dermaßen brachial rüber - insbesondere meine MP 3 320 Dateien - so was kannte ich bisher nichtmal von den besten SACD Playern, wie meinen Esoteric X03 SE mit externer G03X Clock oder dem Esoteric X01. Und da kratzen wir schon an der 20.000 Euro Grenze.

Ich habe das auch dem Herrn Schürlein vom Vertrieb knallhart erzählt, wie fassungslos ich hier bin und wie kalt mich das erwischte.

Warum er nun meine mkv Filme mal einliest und mal nicht - wissen wir noch nicht - wie gesagt, ich soll es mal mit dem 410 probieren, den ich mir heute noch dazubestellte.

Auf jeden Fall will ich 2 (mindestens) von diesen Ausnahmeplayern im Haus haben.

Mein Lector CDP 7 MK 3 steht ab sofort zum Verkauf, muß mal Onkel anschreiben ausm Forum, der war interessiert.

Ich hoffe und bete, daß wir das noch geregelt kriegen mit den MKV Abspielmucken - dann bin ich hier rundum beglückt und befriedet.

Daß der 410 noch besser klingt als der 400 glaube ich erst, wenn ich es gehört habe - aber es wird wohl generell zu den neuen 410ern geraten.

Wartet bitte alle mal mit der Kauferei ab, bis ich das gegengetestet und querverglichen habe - zur Not lieber den Hunderter mehr investieren.

Wahrscheins kann ich erst kommende Woche berichten - hab das Geld zwar heute morgen für den 410er anweisen lassen - geht aber dort erst raus, wenn das Geld da ist - und da die auf ner Sparkasse sind, kann das 2 Tage dauern - und dann ist wieder Wochenende.......Käse auch.

Die Spannung ist schier unerträglich.

Sollten die Poppys meine Filme nicht abspielen können, nehm ich trotzdem einen, wegen der Musikwiedergabe und arbeite dann bei Filmen halt mit Emtec weiter.

Das wäre halt sehr schade, denn die Tonwiedergabe bei Film ist meinem Samsung Blu Ray und meinem Denon 3930 auch um Galaxien überlegen in Sachen Dynamik, Raumabbildung, Feinauflösung und Klangfarben.

Aber ich gehe einfach mal davon aus, daß bei meinem Popcorn Hour 400 ein Chip die Biege gemacht hat, denn wie gesagt, mal geht's und mal nicht - neu starten und fast immer geht es dann.

Oh Mann, zum Sound fehlen mir hier einfach die Worte.
Bin so was von durch den Wind.





;Zwinker


Werner,

ich erklärte es dir schon vor Ort. Du hast bestimmt mal wieder das Eine von Tausend Geräten mit einem Goof erwischt.
So nett und hilfsbereit, wie die vom Vertrieb am Telefon zu dir gewesen sein sollen werden die dir sicher aus der Patsche helfen.

Sieh zu, daß du genug Baldriantee trinkst und sitz das aus. Der POPPY musiziert ja einwandfrei! Bei den Filmen starte halt einfach zweimal durch und kommende Woche wird alles gut. Bringt doch nichts, wenn du dir da die Nächte um die Ohren schlägst und verzweifelst.

:Freude

26 Feb, 2015 17:46 27
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Ludwig,

danke für Deinen Bericht - ich wage mal die Hypothese das der Poppy (geniale Wortschöpfung ;-) ) Vertrieb nächste Woche ein massives Umsatzplus zu verzeichnen hat.

Ich halte auch nur noch die Füße still, weil ich dieses WE sowieso keine Zeit zum testen habe ;Zustimmung

VG,
Constantin

26 Feb, 2015 17:54 02 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


RE: Beim Poppen nicht zu toppen? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Besenstiel

.....
Vorsichtig ausgedrückt ist der Unterschied zum Lector CDP 7 für über 3.500 Euro auch nach Pegelabgleich mehr als marginal.
.....
Kurzum und ohne Geschwurbel: Alles klingt wesentlich offener, direkter und freier und der Informationsgehalt an Details steigt drastisch. Das letzte Mal Unterschiede in dieser Größenordnung bei Quellgeräten vernahm ich bei der guten alten Compact Casetten,als diese den ersten CD Spielern begegneten.
.....
Der POPPY sieht zudem fantastisch aus, macht einen wertigen Eindruck, hat schöne Standfüße und wäre eine optisch perfekte Entsprechung zum Topping 60 Verstärker. Alle Anschlüsse sind sehr solide.

.....
Normalerweise würde ich heute noch den A 400 bestellen. Auf Anraten von Werner warte ich nun den Vergleichstest zum Modell 410 ab.
.....
Ganz heißes Eisen was hier ausgegraben wurde.

Spannend.

Ach so PS:
Die Klipsch RF 7 verweigert über den Popcorn jegliche Mittenschwäche.
Hätte nicht gedacht, daß hier das Quellgerät einen derarten Einfluß ausübt. Unter der Verwendung des POPPY könnte sich bei mir zu Hause durchaus die Waagschale wieder zu Gunsten der RF 7 ausrichten. Wie wohl die RP 280 drauf reagiert?

;Zwinker


Hallo Ludwig,

prima! Jetzt geht´s sozusagen nur noch darum: 400er oder 410er.....;Prügel

Ich gehe stark davon aus, dass der Popcorn-Bolide auch an der RP-280F ordentlich funzt!

Die RF-7 II ist bei mir ja nun erst mal ad acta gelegt....:Böse

26 Feb, 2015 18:11 31
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Leider gehen gängige streaming Angebote wie Spotify und auch Amazon prime nicht.

Ansonsten hab ich auch schon viel gutes über Popcorn Hour gehört, ein Freund nutzt einen Vorgänger schon seit Jahren als digitale Quelle.

LG
Manfred

26 Feb, 2015 18:16 57
Cabaffe
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mannitheear
Leider gehen gängige streaming Angebote wie Spotify und auch Amazon prime nicht.

Ansonsten hab ich auch schon viel gutes über Popcorn Hour gehört, ein Freund nutzt einen Vorgänger schon seit Jahren als digitale Quelle.

LG
Manfred


Hi Manfred,

das ist natürlich schade.. dann funzt Google Play Music wahrscheinlich auch nicht. Hast Du da evt. ein Gerät in petto was die Streaming-Dienste unterstützt?

Viele Grüsse

Jörn

26 Feb, 2015 18:26 31
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cabaffe
Hi Manfred,

das ist natürlich schade.. dann funzt Google Play Music wahrscheinlich auch nicht. Hast Du da evt. ein Gerät in petto was die Streaming-Dienste unterstützt?

Viele Grüsse

Jörn


Hallo Jörn,

leider nicht, drum nutze ich nach wie vor mein Macbook zum Streamen.
Aber allein schon für gerippte CDs ist der Poppy sicher eine tolle Lösung. Dagegen sind die meisten anderen Streamer völlig überteuert und vermutlich eher schlechter.

LG
Manfred

27 Feb, 2015 07:09 20
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cabaffe
Zitat:
Original von mannitheear
Leider gehen gängige streaming Angebote wie Spotify und auch Amazon prime nicht.

Ansonsten hab ich auch schon viel gutes über Popcorn Hour gehört, ein Freund nutzt einen Vorgänger schon seit Jahren als digitale Quelle.

LG
Manfred


Hi Manfred,

das ist natürlich schade.. dann funzt Google Play Music wahrscheinlich auch nicht. Hast Du da evt. ein Gerät in petto was die Streaming-Dienste unterstützt?

Viele Grüsse

Jörn


Hallo Jörn,

ich selber befasse mich mit diesen ganzen Internetdiensten gar nicht und will nur bereits vorhandenes Material nutzen.

Ich meine aber in der BDA oder im POPPY Forum was von Googleplay gelesen zu haben. Sogar ein youporn Kanal soll zur Verfügung stehen.

Aber warum rund um die Uhr Pornos schauen, wenn mir der POPPY die heißesten Kopf,Seelen,Herz und Ohrenpornos live auf die Bude klipscht?
:Genau

Schau mal, hier das deutsche Handbuch auf der Webseite zum Download vom 400er - das vom 410er gibt's da sicher auch:

http://www.popcorn-hour.de/a-400/downloads.html

Ich überblätterte das nur, da 90 % für mich alten Mann alles Fachwörter aus der Computerwelt sind, wo ich nix mit anfangen kann.

Auch habe ich kein Interesse mit so einem Gerät ins Netz zu gehen, da ich nie weiß, was erlaubt ist und was nicht und weil die Branche Abmahnanwalt sehr aktiv im Netz vertreten sein soll.

Habe letzte Woche erst wieder gelesen, daß Menschen Abmahnungen über zigtausende von Euros ins Haus flattern, nur weil sie irgendwelche Bilder verwendeten, die angeblich gratis auf Plattformen stehen bzw. angepriesen werden.

Der Poppy soll einem sogar die Cover von Filmen runterladen und so Sachen, oder auch von CD s - so was würde ich mich erst recht nicht trauen. Im Nubert Forum hat die Moderation drauf hingewiesen, daß mittlerweile sogar rechtlich verfolgt wird, wenn Leute über eine CD berichten und das Cover einstellen.

Das ist eine Welt - in die ich mich nicht begeben will, schnell hat man seine Existenz auf dem Spiel stehen.


:Tut mir leid

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Feb, 2015 10:31 46 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Poppy Rocks Your House Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Freunde,

keine Ahnung warum, aber seit gestern abend funzt alles. Ob der Chip einfach mal nur nen Tag an den Strom mußte?

Der Poppy öffnet zur Zeit absolut jeden Film und ist nicht mehr abgestürzt.

Auch wird die Bidqualität immer besser.

Meine Frau und ich kamen letzte Nacht beim Betrachten diverser Filme und Serien aus dem großen Staunen gar nicht mehr heraus. Man bekommt wirklich das Gefühl, daß selbst normales Filmmaterial in 3 D gedreht wurde.

Eine dermaßene Bildtiefe und Schärfe - das haut einem glatt die Spucke weg.

Den ganzen Morgen rockt hier nun wieder die Hütte:



Tatsächlich legt auch hier der Poppy kontinuierlich zu.

Die Bedienfreundlichkeit und Features bei der Wiedergabe von Film und Musik sind wirklich unübertroffen, es gibt wirklich nichts, worüber mein Poppy mich nicht informiert.

So kann man bei MP 3 einfach via Knopfdruck während der Wiedergabe das Cover aufrufen, bekommt den Ausschlag in Echtzeit angezeigt und kann hin und herspulen.

Songs werden nahtlos aneinandergehängt wenn sie ineinander übergehen.

DVD s von Serien kann man bequem in die Menüs springen, einfach klasse. Alles reagiert blitzschnell und sauber.

Einfach zu schön um wahr zu sein.

Auch merkt er sich, wo man das letzte Mal aufgehört hat einen Film zu sehen und startet automatisch die Wiedergabe dort, wo man beim letzten Mal aufgehört hat - mit einem einzigen Knopfdruck kann man wahlweise auch wieder von Beginn an sehen.

Das beigelegte fette blaue USB Kabel ist der Knaller und macht ein weit besseres Bild, als meine herkömmlichen USB Strippen. Auch das beigelegte HDMI Kabel ist Weltklasse.



Und Mechanik und Anschlußbuchsen sind massiv und wertig:



Da gibt's keine labbrigen Kontakte an den USB Eingängen, das sitzt alles bombenfest - dito die Cinch Buchsen.

Natürlich gibt der POPPY die Daten auch an externe Wandler aus. Aber wozu? Der interne Wandler bügelt schon alles weg was ich kenne.

Ein Rundum Glücklich Paket.

Ihr glaubt gar nicht, wie gespannt ich nun auf den großen Bruder bin! (Modell 410)

Ach so, für die Erbsenzähler:
Das Gerät wird entgegen der Betriebsanweisung auch nach 10 Stunden Dauerbetrieb nicht ansatzweise warm und bleibt eiskalt. Trafobrumm oder sonstige Netzteilegeräusche gibt es wieder im/am Gerät noch am externen Netzteil. Auch mit angelegten Ohr ist da rein gar nichts wahrzunehmen oder nur zu erahnen.

Da das Netzteil mit normaler Kaltgerätebuchse versehen ist, könnt ihr auch eure High End Netzkabel dran testen. Ich selber verwende derzeit noch das Poppy Original, da alle andere beigelegten POPPY Kabel meinen Strippen auch überlegen oder mindestens gleichwertig sind.

Der Poppy ist wie für mich entwickelt. Die Fernbedienung ist auch echt super.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Feb, 2015 11:09 38 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Cabaffe
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

und erstmal Danke für die Info Manfred.

Werner, ich war bis vor drei Monaten auch ausschliesslich auf CD und Platte unterwegs, Kompaktkassetten waren auch kein Thema mehr, seit der Verbreitung von CD Brennern.

Aber was heute möglich ist via Netz ist für mich traumhaft gut, sofern die audio files in entsprechender Qualität vorliegen. Natürlich war es immer ein ganz besonderer Moment, wenn man früher eine Platte "geschossen" hatte, nach welcher man länger gesucht hatte, geradezu Momente der Glückseeligkeit stellten sich ein.. heute geniesse ich es auf der Couch zu sitzten und in Alben zu stöbern, die interessant sein könnten, der Zugang zu all der Musik ist einfach grandios.

Cheerio

Jörn

27 Feb, 2015 11:13 59
IlGrandeSilenzio
Gast


RE: Poppy Rocks Your House Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
Morgen Freunde,
....
Das beigelegte fette blaue USB Kabel ist der Knaller und macht ein weit besseres Bild, als meine herkömmlichen USB Strippen. Auch das beigelegte HDMI Kabel ist Weltklasse.
.....
Und Mechanik und Anschlußbuchsen sind massiv und wertig:
....
Da gibt's keine labbrigen Kontakte an den USB Eingängen, das sitzt alles bombenfest - dito die Cinch Buchsen.

Natürlich gibt der POPPY die Daten auch an externe Wandler aus. Aber wozu? Der interne Wandler bügelt schon alles weg was ich kenne.
....
Da das Netzteil mit normaler Kaltgerätebuchse versehen ist, könnt ihr auch eure High End Netzkabel dran testen. Ich selber verwende derzeit noch das Poppy Original, da alle andere beigelegten POPPY Kabel meinen Strippen auch überlegen oder mindestens gleichwertig sind.

Der Poppy ist wie für mich entwickelt. Die Fernbedienung ist auch echt super.

;Zwinker


Hallo Werner,

kannst du ggf. mal in aller Kürze für den unbedarften Netzwerkneuling beschreiben, die der Poppy in die Kette eingefügt ist? Mit/ohne TV/Smartphone als Screen, zwischen Toppy und ext. Festplatte, oder wie?

;Lachtot

27 Feb, 2015 16:02 23
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

RE: Poppy Rocks Your House Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von IlGrandeSilenzio
Zitat:
Original von Kellerkind
Morgen Freunde,
....
Das beigelegte fette blaue USB Kabel ist der Knaller und macht ein weit besseres Bild, als meine herkömmlichen USB Strippen. Auch das beigelegte HDMI Kabel ist Weltklasse.
.....
Und Mechanik und Anschlußbuchsen sind massiv und wertig:
....
Da gibt's keine labbrigen Kontakte an den USB Eingängen, das sitzt alles bombenfest - dito die Cinch Buchsen.

Natürlich gibt der POPPY die Daten auch an externe Wandler aus. Aber wozu? Der interne Wandler bügelt schon alles weg was ich kenne.
....
Da das Netzteil mit normaler Kaltgerätebuchse versehen ist, könnt ihr auch eure High End Netzkabel dran testen. Ich selber verwende derzeit noch das Poppy Original, da alle andere beigelegten POPPY Kabel meinen Strippen auch überlegen oder mindestens gleichwertig sind.

Der Poppy ist wie für mich entwickelt. Die Fernbedienung ist auch echt super.

;Zwinker


Hallo Werner,

kannst du ggf. mal in aller Kürze für den unbedarften Netzwerkneuling beschreiben, die der Poppy in die Kette eingefügt ist? Mit/ohne TV/Smartphone als Screen, zwischen Toppy und ext. Festplatte, oder wie?

;Lachtot


Hallo Christian,

wie schon zigfach geschrieben kenne ich mich mit dem ganzen Netzwerkkram nicht aus - weiß noch nicht mal wirklich was das ist und will es auch gar nicht.

Ich suchte eine Plug and Play Maschine als Quellgerät.

Daher ist POPPY ganz normal analog mit Cinchkabel im Verstärker verkabelt, wie jeder normale CD Player.

Auch habe ich den Poppy nur für eine updatesuche nach Anraten des Vertriebes mal per Wlan Kabel ans Netz gehängt, was aber überflüssig war, da die Software aktuell war.

Nun werden einfach externe Festplatten, wo Musik oder Filme drauf sind via USB an den Poppy angeschlossen.

Der PC kommt bei mir nicht ins Spiel.

Zu 99% habe einfach MP 3 s von meiner körperlichen CD Sammlung auf Festplatte.
Bedienen tue ich den POPPY mit seiner eigenen Fernbedienung, wie einen CD Player auch.

Um Filme sehen zu können ist der POPPY mit einem HDMI Kabel am TV dran. Ist der TV an, kann ich das Menü sehen, welche CD oder welchen Film ich zum Gucken/Hören anclicken will.

Ist der TV aus habe ich natürlich keinen Bock wegen jeder Platte, die ich hören will, den TV einzuschalten.

Daher habe ich am Hörplatz einen kleinen Mini LCD Bildschirm von Denver - sicher schon über 10 Jahre altes Ding- das hängt mit einem normalen Cinchkabel für das Bild am Poppy.

Da drücke ich kurz auf an, wenn ich die CD wechseln will und suche mir was anderes zum Hören aus.

Natürlich geht das heute moderner - soll da so Handys mit Bildschirm geben und das kommuniziert mit Funk, von so was habe ich aber keine Ahnung. Auch sogenannte Tablets soll es geben.

Constantin hat sich den POPPY 410 bestellt, ich habe ihn gebeten, dazu mehr zu schreiben, wenn er sich durchgekämpft hat.

Ich bin mit so einer Minimallösung wie bei mir schon mehr als befriedet:)




;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Feb, 2015 17:26 48 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was ich vergessen habe zu berichten, der POPPY ist insbesondere für Topping 60 user interessant, da die Lautstärke fernbedienbar ist und er somit eine Vorstufe ersetzt.

Allerdings funktioniert das nicht nahtlos, sondern in kleinen Schritten, ist aber trotzdem praxisgerecht, ich sags nur für die Krümelsucher.

Leider hörte ich heute nichts von Noveltech ob mein Geld für den 410er schon da ist und ob die Ware raus ist.

Hätte wohl doch besser per Nachnahme bestellt, dann wäre ich morgen schon befriedet.

Na egal, kommende Woche werde ich schlauer, die haben Geräte an Lager und verschicken, sobald mein Geld da ist.

Das Wochenende sitze ich auch noch aus ;Ironie

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Feb, 2015 17:36 45 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

merci für die Infos!!!!

Ich denke ich werde mir auch einen zulegen wenn du den 400 mit dem 410 verglichen hast.
Auf dem Radar hatte ich die Poppys schon mal, aber irgendwie ist die Webseite von denen so chaotisch, daß man gar nicht recht versteht was eigentlich der Unterschied zwischen den verschiedenen Modellen ist. Auch hat mich abgeschreckt, daß die aktuellen Modelle kein Display mehr haben, aber das mit einem extra Monitor ist eine super Idee. Tablett und Smartphone sind zwar vorhanden, eine direkte Bedienung mit einer FB würde ich trotzdem vorziehen.

Die Preise sind sowieso der Hammer wenn man das mal mit dem vergleicht, was für reine Hifi oder Highend Streamer so verlangt wird. Und ob bei denen die Technik besser ist, wage ich mal zu bezweifeln.

LG
Manfred

27 Feb, 2015 18:12 02
IlGrandeSilenzio
Gast


RE: Poppy Rocks Your House Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,
;Applaus

...muss mal sehen, ob das mit dem Smartphone funktioniert oder ob ein kleiner Screen praktikabler ist....

Bzgl. Cons.: bei dem bin ich wohl morgen - er hat sich nicht nur den Poppy bestellt....:Haar sträubend :Prost

aber das wird sicher bald selbst ausführlicher berichten.... ;Genie ;Zwinker ;Daumen rauf

27 Feb, 2015 18:16 03
Seiten (19): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Popcorn Hour A-400 und A-410 - die geilsten Player der Welt? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 20 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH