RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Popcorn Hour A-400 und A-410 - die geilsten Player der Welt? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

Das klingt ja gar nicht gut...Bei mir soll der 410 morgen kommen, aber nach deinem Bericht überlege ich jetzt, ob das Ding gleich zurück geht und ich dafür den 400 bestelle.
Kannst ja morgen früh noch mal schreiben, ob sich noch etwas geändert hat.

VG,
Constantin

02 Mar, 2015 22:07 11 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Constantin,

bitte nimm ihn entgegen und höre ihn dir an.

Habe ihn die ganze Nacht brummen lassen und es ist deutlich besser geworden - klingt aber um einiges anders als der 400.

Muß heute weiter checken - insbesondere mit dem Bild, da ich letzte Nacht einige Ruckler hatte.
Insgesamt läuft er aber absturzsicherer als der 400.

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

03 Mar, 2015 09:00 29 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ich werde die Überschrift vom Thread ändern und auch den Poppy 410 ergänzen im Titel.

Der 410 spielt jetzt auch tiptop - das war reine Einbrennsache, zumal nun auch noch neues Signalkabel verwendet wurde, da mein anderes nen Wackler hatte.

Also - wegen Filmrucklern kann ich entwarnen, die Dateien waren fehlerhaft.

Zur Musikwiedergabe - ja- der 410 klingt anders als der 400 - aber nicht im Sinne von besser oder schlechter.

Der 400er rockt frisch aus der Kiste - der 410 nicht - das war gestern am ersten Tag echt nervig.

Heute gibt sich der 410er ganz anders - er schillert nur so vor Klangfarben und ist nicht mehr die Bohne schrill.

Was bleibt ist, daß die Bühne mit dem 410 nicht so riesig aufgezogen wird, wie mit dem 400 - dafür spielt der 400er aber etwas hüftsteifer als der 410er- der klangfarbenmäßig einfach mehr schillert.

Im Prinzip klingt der 410er mehr Richtung Röhre.

Der 400er klingt mehr in Richtung Mark Levinson oder Moon.

Wobei er wirklich waldstadiongroße Szenarios an der RF 7 aus dem Ärmel schüttelt.

Welcher der beiden Player bei mir an der Hauptanlage endet, weiß ich noch nicht, behalten tue ich auf alle Fälle alle beide.

Im Moment rockt der 400er meinen Keller und treibt meine Klipsch RP 160 mit dem Topping TP 60 zu Leistungen an, die ich mir bis gestern noch nicht mal erträumen konnte.

Soweit ich das nun sagen kann spielen die Poppys alles ab - aber auch wirklich alles, was man sich an Musikdateien vorstellen kann und man kann wirklich beruhigt zu MP 3 320 greifen - eine Flac oder Wav klingt völlig identisch und haut die Platte nur mit Daten zu.

Der Komfort ist enorm - es gibt eigentlich nix, was Poppy einem nicht anzeigen kann oder er machen kann - beängstigend gut.

Dies gilt auch für Filmwiedergabe.

Selbst Lip Sync in beide Richtungen ist möglich - Untertitel lassen sich ebenfalls zeitlich verschieben - via info Taste hat man auf Knopfdruck wirklich alle Daten zu einer Filmdatei greifbar und das Bild läßt sich wirklich dermaßen flexibel zoomen oder auch bearbeiten mit Helligkeit, Kontrast , Farben und Sachen von denen ich noch gar nicht weiß für was die sind - der Knaller.

Dateien von Filmen, die Probleme machen, lassen sich bisher bequem an einer Hand abzählen - im Falle des Poppy 410 sind es ganze 2 Dateien - beides Konzertvideos.

Bild und Tonqualität übersteigen alles, was ich kenne.

Der Clou ist aber nicht nur die irre hohe Qualität bei Musikwiedergabe - sondern auch das Aufbereiten von DVD Material, daß sich wirklich auf dem Niveau von BluRay bewegt, wenn Poppy da reinlangt.

Ich erlebe meine DVD s völlig neu - rausch und artekfaktfrei bis zum geht nicht mehr. Klasse!

Wer nun klanglich welchen Poppy bevorzugt - 400 oder 410 - ist dann wie immer Geschmacksache.

Ich weiß es nach neuestem Stand noch nicht.

Beim 410er muß ich sagen - frisch aus dem Karton spielt er nur wie ein Schatten seiner selbst - also nicht erschrecken und mal 24 Stunden Dauerrepeat gönnen und sich von der anfangs tendenziell plärrenden und knotigen Wiedergabe nicht beirren lassen.

Nun muß ich dazu sagen, daß ich halt in dem Bereich auch überempfindlich - also hypersensibel bin.

Mit dem Vertrieb habe ich auch schon geschwätzt, der Herr Schülein ist echt nett - er schickt mir unkompliziert eine neue Fernbedienung für den Poppy 400, die dann ebenfalls beleuchtet ist, wie die vom 410 -

ist echt ein supergeiles Gimmick -

und -

ein neues Schloß für den Poppy 410.

Ansonsten - nachdem ich mich durchgewühlt habe - ich bin megamäßig befriedet.

Erlebe hier die beste Musikwiedergabe meines Lebens - fürn Appel und Ei an Kaufpreis.

CD Player sind nun für mich endgültig gestorben - hat lange gedauert - aber wenn man nen Popp gehört hat, lacht man allenfalls noch über reine CD Player.


:Großes Grinsen

Ansonsten - bin gespannt, ob die Poppys euch auch derart flashen wie mich.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

03 Mar, 2015 17:19 08 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

freut mich zu hören, dass es nur an der Einspielzeit lag. War übrigens das gleiche heute wie bei Dir - für heute angekündigt, liegt aber immer noch im Start-Paketzentrum rum :(

Gut Ding will eben Weile haben...

03 Mar, 2015 17:49 35 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kellerkind
....
Zur Musikwiedergabe - ja- der 410 klingt anders als der 400 - aber nicht im Sinne von besser oder schlechter.
....
Heute gibt sich der 410er ganz anders - er schillert nur so vor Klangfarben und ist nicht mehr die Bohne schrill.

Was bleibt ist, daß die Bühne mit dem 410 nicht so riesig aufgezogen wird, wie mit dem 400 - dafür spielt der 400er aber etwas hüftsteifer als der 410er- der klangfarbenmäßig einfach mehr schillert.

Im Prinzip klingt der 410er mehr Richtung Röhre.

Der 400er klingt mehr in Richtung Mark Levinson oder Moon.

Wobei er wirklich waldstadiongroße Szenarios an der RF 7 aus dem Ärmel schüttelt.

....

;Zwinker


Hallo Werner,

da weiß man ja jetzt wirklich nicht wohin die Reise gehen soll....rein die Klangqualität betrachtet verstehe ich, dass der 410er "klangfarbenmäßig mehr schillert", nach Röhre klingt und die eine kleinere Bühne aufzieht.

Was heißt das mit den Klangfarben bzw. dem Röhrenklang beim A-410? Ist das Klangbild des 410 ggf. "wärmer"?

Bzgl. des 400er wurde von einem "herrlichen - weichen- organischen und großräumigen Sound und frappierender 3 D Abbildung" geschrieben.

Weich-organisch klingt auch irgendwie nach Klangfarbenstärke bzw. Röhre?

Zum A-400 war noch zu lesen, dass er einen Sound wiedergibt, der "die Musik direkt ins Hirn gebeamt" und bei dem man das Gefühl hat "zwischen den Musikern in einem Rundumsound" zu sitzen.

Musikhören hätte "hier eine völlig neue Dimension angenommen und das in einer Größenordnung, als ob hätte man größere Lautsprecher."

Wenn ich dich richtig verstehe, gilt das mit mit 3D-Effekt in dem Maße nicht für den A-410 :Prost

03 Mar, 2015 18:17 47
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jepp,

verstehst du richtig, dieses Hineingezogen werden und mittendrin sein wie der 400er macht hier der 410 (noch?) nicht.

Der 410 hat bei ca. 6000 hertz etwas mehr Energie als der 400er - um diesen Frequenzbereich nehmen wir insbesondere Klanganteile von Becken als "grund"schillern des Blechs wahr.

Das ist ne Sache, die ich eigentlich von Röhrenplayern gewöhnt bin, wo in diesem Bereich (wo leider auch S/Z Laute von Stimme mit reinrutschen) mehr Dampf machen.

Kann durchaus sein, daß sich das mit dem weiteren Einbrennen noch legt, habe bei so mancher Digitalgerätschaft schon meine blauen Wunder erlebt - im positiven wie im negativen Sinne.

Ich kann im Moment noch nicht sagen, welcher Player mir klanglich mehr zusagt.



:Unglaublich

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

03 Mar, 2015 18:28 42 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Danaudio


Dabei seit: 05 Jan, 2015
Beiträge: 17

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

400er Poppy ist bestellt und wurde heute versandt.
Sehr sehr neugierig! Ob der meinen Oppo BDP-95 am NadDac M51 (per HDMI) überflügeln kann... Warten wirs ab ;-)

MfG,

Dan

03 Mar, 2015 20:13 59 Danaudio ist offline Email an Danaudio senden Beiträge von Danaudio suchen Nehmen Sie Danaudio in Ihre Freundesliste auf
Der Tom
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich auch gespannt !

Bin ich eigentlich der Einzige mit Holzohren hier ?

Ich bin sehr empfindlich gegenüber Verzerrungen, Frequenzen die zu laut, oder zu leise wiedergegeben werden, Bühne und Dynamik sind mir sehr wichtig, aber was Ihr bei Digitalen Quellen hört ....................., egal welche digitale Quelle, diese Unterschiede durfte ich noch nie hören, eher höre ich die Flöhe husten :Und weg

Gruß Tom

03 Mar, 2015 20:23 18
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Danaudio
Hallo,

400er Poppy ist bestellt und wurde heute versandt.
Sehr sehr neugierig! Ob der meinen Oppo BDP-95 am NadDac M51 (per HDMI) überflügeln kann... Warten wirs ab ;-)

MfG,

Dan


Hallo Dan,

ich bin mir da eigentlich sicher.

:Daumen runter

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

04 Mar, 2015 00:09 12 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Besenstiel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,

der Popcorn 410 spielt hier seit gestern. Ich konnte das Mausern nicht lassen und bestellte bereits im Vorfeld, nachdem ich letzte Woche den Popcorn 400 bei dir erlebte.

Das Pech, welches du mit dem schlimmen Klang frisch aus der Packung hattest, stellte sich bei mir zum Glück nicht ein. Das Gerät spielt hier sensationell gut auf. Mir erschleicht sich der Eindruck es wird sogar von Stunde zu Stunde noch besser.

Wirklich toll. Die Fernbedienung ist beleuchtet und es knackt auch nichts beim Einschalten.

Einfach nur spitze und sehr bequem.

;Zwinker

04 Mar, 2015 09:41 15
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cool,

das freut mich!

Ich bin auch schon wieder seit 5 Uhr am poppen.

;Willkommen

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

04 Mar, 2015 10:33 54 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Weiter geht der Marathon.

Hörte nunmehr eines meiner Lieblingsalben über den Poppy 410 - von Enchant das 2014er Endlos Epos:
The great divide.

Irgendwas störte mich - ich konnte es nicht greifen, es ist das Gefühl , daß bei einer gewissen Frequenz ein Energieknotenpunkt ist, der ständig aufs Ohr drückt, besonders gut hört man es im Basslauf bei Track 3 gleich zu Beginn des Liedes.

Der 410 kommt da mit mehr Präzision rüber, als natürlich - übergenau und superpunktuell.

Analysefans und Krümelzähler werden ihre wahre Freunde haben, für mich ist das eher irritierend.

Also CDP Lector 7 MK 3 mal entstaubt - meine Güte, wann ist der denn das letzte Mal gelaufen? :Ja

Und dann die CD pegelabgeglichen mit dem Poppy 410 verglichen.

Der Lector bringt den Basslauf wunderbar federnd und "vollmundig" und erstmals wird mir bewußt - herrlich weichgespült. Im Prinzip ist da der Lector wie der Brei, den man einem alten Mann einflößt, weil er nicht mehr richtig beißen kann - das geht alles runter wie Honig.

MIt dem Poppy 410 ist das knallhart und voll auf die Fresse und im audiophilen Sinn RICHTIG - aber ich habe nicht mehr diesen Spaß, denn als alter Mann sind meine Zähne stumpf und ich mag das Schnitzel lieber aus dem Mixer als vom Grill. :Daumen runter

Das Ohr ist ein seltsam Ding. Ich höre über den Poppy mehr Information - und alles ist genauer und punktueller - trotzdem törnt es mich bei dieser Scheibe ab und ich mag lieber den "gemütlichen Brei" den mir der Lector serviert.

Habe den ganzen Nachmittag gezappt wie ein Wilder - hin und her und hoch und runter.

Besonders im Hochton ist der Lector im Vergleich zum Poppy wie zugeschnürt - aber im angenehmen Sinne - der Lector klingt nach MEHR und HABEN WOLLEN und spielt ins Herz, der Poppy zeigt, was technisch möglich ist, aber mein Spaßfaktor sinkt.

Eh - was? Der Bass wird nicht liebevoll gezupft, sondern rabiat angeschnippt? Hä? Das Fell an den Drums rolllt nicht erst in die Couch und massiert meinen Popo, sondern ist schon beim nächsten Ton?

Der Poppy 410 überfordert mich da klar.

Ich muß mich da gewaltig umgewöhnen!

Ob ich das schaffe, weiß ich noch nicht, mein Verstand und meine analytisches Gehör als Musiker sagen mir klar: Poppy machts richtig, Lecki ist ein Zauberer.

Der Copperfield unter den Digitalos - Poppy ist mehr der Einstein.

Es kann sehr gut sein, ich wandere zurück auf den Poppy 400 an der Hauptanlage - der liegt irgendwo in der Mitte und macht die größte Bühne - etwas, mit dem ich wohl eher klarkomme, auch wenn es weniger richtig ist.

Manchmal will man die Realität gar nicht wissen.

So rudere ich schon seit Jahren mit Röhren CDPs und EQ s durchs Universum.

Schaun wir mal, wie das weitergeht.

Ich bin nun mal kein objektiver Hörer - sondern ein Geschmackshörer. Ich weiß, wie die Realität aussieht - auf Grund meiner Erfahrungen als Musiker und vom recording her - ich weiß aber auch, was mir auf Dauer besser bekommt.

Der Thread geht ja noch weiter.

Wie das Leben eben:)

Das Problem ist - hat man mal den Poppy 410 gehört ist man echt versaut. Das ist derart viel Realität und und Attacke - alles spielt wie von der Leine gelassen und der eigene amp haut plötzlich rein, als hätte das Netzteil Telefonzellengröße ..........alles so ungebremst, direkt , auf die Fresse, in die Vollen ........daß man förmlich aus dem Dornröschenschlaf erwacht und beim zurück gehen auf geliebte Gewohnheiten plötzlich unzufrieden wird, obwohl es eigentlich das ist, was einem gefallen hat - gleichzeitig aber auch auf Dauer vom Poppy 410 und der blanken Realität derart geschockt ist, daß man weder das eine noch das andere wirklich will - weil man beim einen dies und beim anderen das vermißt - beim Poppy 410 wünscht man Gnade und Nachsicht - beim CD Player Dampf und Attacke -

und irgendwie beides vereinen - das macht der Poppy 400 - und das als Kompromiß zwischen beiden Welten.

Er attackiert nicht wie der 410 aber rundet auch nicht so wie ein Röhrengerät.

Mann ist das eine schwere Geburt - ich krieg Hornhaut auf dem Trommelfell, da es das wissenschaftlich noch nicht gibt - nenne ich es die Klipschhaut.

;Daumen rauf

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

04 Mar, 2015 18:15 09 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

WENNÄÄÄ - ;Applaus ;Boxen

Habe heute den 410 bekommen und natürlich gleich angeschlossen - was soll ich sagen? Das Ding ist einfach der absolute Oberhammer! Der spielt schon kalt so etwas von genial. Hatte übrigens auch null technische Probleme. USB 3.0 Festplatte an der Seite angeschlossen, Musik, Filme funzt alle perfekt und geklappert hat auch nüscht :)

Okay, ohne große A/B Vergleiche hier meine ersten Eindrücke; das Ding zieht echt einen riesigen Raum auf, die Abbildung und Zuordnung von Instrumenten hat gnadenlos zugenommen, alles wirkt wesentlich aufgeräumter und differenzierbarer. Auch die Klangfarben kann ich voll bestätigen, die Gitarrenanschläge perlen nur so, dass es eine Freude ist. Keith don't go von Nils Lofgren hat einfach für eine innige Freude gesorgt - wenn Du plötzlich die Luftgitarre in der Hand hast, weißt Du das Ding macht etwas richtig :Haar sträubend

Wahnsinn, ich muss das erstmal verdauen und am Samstag noch mal mit Christian gegen zu checken, nur um auszuschließen, dass ich jetzt nicht völlig spinne
;Ironie

Werde am WE dann auch mal die Steuerung per Handy verproben und dann noch mal schreiben, wenn sich die Eindrücke gefestigt haben.

Vielen Dank für diesen genialen Tipp!

Cheers,
Constantin

04 Mar, 2015 18:21 37 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Constantin
WENNÄÄÄ - ;Applaus ;Boxen

Habe heute den 410 bekommen und natürlich gleich angeschlossen - was soll ich sagen? Das Ding ist einfach der absolute Oberhammer! Der spielt schon kalt so etwas von genial. Hatte übrigens auch null technische Probleme. USB 3.0 Festplatte an der Seite angeschlossen, Musik, Filme funzt alle perfekt und geklappert hat auch nüscht :)

Okay, ohne große A/B Vergleiche hier meine ersten Eindrücke; das Ding zieht echt einen riesigen Raum auf, die Abbildung und Zuordnung von Instrumenten hat gnadenlos zugenommen, alles wirkt wesentlich aufgeräumter und differenzierbarer. Auch die Klangfarben kann ich voll bestätigen, die Gitarrenanschläge perlen nur so, dass es eine Freude ist. Keith don't go von Nils Lofgren hat einfach für eine innige Freude gesorgt - wenn Du plötzlich die Luftgitarre in der Hand hast, weißt Du das Ding macht etwas richtig :Haar sträubend

Wahnsinn, ich muss das erstmal verdauen und am Samstag noch mal mit Christian gegen zu checken, nur um auszuschließen, dass ich jetzt nicht völlig spinne
;Ironie

Werde am WE dann auch mal die Steuerung per Handy verproben und dann noch mal schreiben, wenn sich die Eindrücke gefestigt haben.

Vielen Dank für diesen genialen Tipp!

Cheers,
Constantin



Hallo Constantin,

danke fürs Feedback und ja, das Ding haut einen aus den Latschen, aber den Kulturschock muß man auch erstmal verkraften (siehe mein letzten Posting) wenn gewohntes gesoundetes High End Hifi plötzlich der splitternackten Realität weicht!

Der 400 ist nicht so gnadenlos wie der 410 - aber auch nicht so genau.

Du sollst mal sehen, was der 410 mit deiner Anlage anrichtet, wenn er nen Tag oder 2 auf dem Buckel hat.

Da beantragt man nen Waffenschein.

Etwas in dieser Art würde ich eigentlich bei den Top Produkten von Mark Levinson und/oder Moon suchen.

Der Poppy ist unglaublich EHRLICH.

Man wird sich da erstmal bewußt, wie man in der Vergangenheit "gesoundet" hat.

Ich habe jetzt mal eigens komponierte und eingespielte Werke auf die Festplatte stemmen lassen von meiner Frau - und da ist das echt FRAPPIEREND - wie viel ehrlicher und gnadenloser dieser Poppy aufzeigt, was einmal die Realität beim recording war.

Ich bin da immer noch am "Verdauen".

Die Bühne ist beim Poppy 400 übrigens um einiges größer als beim 410 - aber dieses Informationsfeuerwerk liefert der 400 nicht.

Bin mal gespannt wegen deinen Experimenten mit Handysteuerung und so weiter.

Ich könnte mir das "Tablet" meiner Frau leihen - weiß aber nicht, wie ich damit an Poppy rankomme und was ich da brauche. Wahrscheinlich muß ich da den sogenannten "Dongle" kaufen für den Poppy?

Hab da keinen blassen Dunst.

Für mich alles böhmische Dörfer.

:Cool

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

04 Mar, 2015 18:32 54 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Besenstiel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Werner,

das mit dem Schock ist gut.

Laß den 410 ruhig an der Hauptanlage dran. Da mußt du jetzt durch. Sei froh, wenn du nun mehr von der "Wahrheit" hast.

;Besser nichts sagen

04 Mar, 2015 19:11 06
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Werner,

Ja, das Ding muss ins Land eingebunden werden, um es via Handy zu steuern. In Deinem Fall wahrscheinlich über Dongel, bei mir läuft das direkt über Längere Kabel bzw. W-Lan beim Handy.

Das der 410 ne Klanglupe ist, ist mir auch aufgefallen. Für die Cornwall passt das aber super, weil die mir vorher tendenziell zuviel verschluckt hat. An einer Kef oder B&W könnte ich mir aber vorstellen, dass es eventuell etwas too much ist.

VG,
Constantin

04 Mar, 2015 20:06 42 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

LAN, nicht Land! Hasse diese Autokorrektur Funktion.

04 Mar, 2015 20:07 58 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
IlGrandeSilenzio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schwierige Kiste wie´s aussieht….

Der A-410 für die Analyse – der A-400 für die Genüsse?

Wenn die Unterschiede zwischen beiden so deutlich sind, muss man wohl am besten beide hören, um für sich den richtigen zu bestimmen....

04 Mar, 2015 21:23 40
Constantin
Foren As




Dabei seit: 08 Nov, 2014
Beiträge: 101

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, steril ist der 410er auf keinen Fall ;-) Aber wir werden es am WE herausfinden...

04 Mar, 2015 21:30 36 Constantin ist offline Email an Constantin senden Beiträge von Constantin suchen Nehmen Sie Constantin in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend Christian,

dieser 410 zieht keine Vorhänge vor den Boxen weg, er schleppt Wandteppiche zur Seite :Cool

Bei Filmen kommt das extrakrass. Was da an kleinsten Nebengeräuschen hörbar wird - der Hammer.

Steril ist das nicht - gewöhnungsbedürftig - zumindest für mich- schon.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

05 Mar, 2015 00:01 10 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Popcorn Hour A-400 und A-410 - die geilsten Player der Welt? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 20 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH