RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Suche immer noch tollen MP 3 Player » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Fragezeichen Suche immer noch tollen MP 3 Player Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morgen Freunde,

ich bin immer noch auf der Suche nach einem schönen und gut klingenden MP 3 Player, zur Not auch Media Player- der ohne Gebläse auskommt.

Man sollte 1 Gigabyte Festplatten anschließen können.

Ich habe zwar einen tollen Media Player, den Cube von Emtec, aber irgendwie verschluckt der sich immer wieder mit MP 3 s beim anwählen und stürzt ab.

Am Gerät liegt es nicht, habe ihn mehrfach umgetauscht und auch mittlerweile doppelt gekauft - der kann anscheinend nicht mehr als um 100 MP 3 s verwalten.

Bei Filme hingegen keine Probleme.

In meinem Samsung TV ist ein MP 3 Player integriert und der Wandler klingt sogar gut, aber ausgerechnet bei MP 3 wird die Bildschirmschonerfunktion und die Bilddeaktivierung außer Kraft gesetzt und der steht im Standbild, so lange er spielt X(

Ist auch auf Dauer nix.

Hat nicht Wadia mal so was gebaut? Ich weiß es nicht.

Was ich nicht möchte ist ein paar tausend Euro ausgeben, das rentiert sich einfach nicht.

In unserer heutigen Zeit geht so was bestimmt auch für faires Geld ohne auf Totalexoten zu gehen.

Modernen Tinnef ala Funkübertragung brauche ich auch nicht, das bringt mehr Probleme als Lösungen.

Toll wäre, wenn ich zum Player so was wie einen kleinen externen Bildschirm hätte, um Lieder anzuwählen oder Alben und nicht jedesmal den TV anmachen und ausmachen muß.

Bezugsquelle wäre auch toll.

Ich sage mal, bis 1000 Euro würde ich schon investieren, zur Not auch e bissel mehr.

:))

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

09 Nov, 2014 09:33 22 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
EnduMan


Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 2

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was hat dir an den Cocktail-Audio Geräten nicht gefallen?

Das Problem, dass sich diverse Geräte bei großen Mengen an Audio-Files "verschlucken" wird sicher auch bei einfachen Blueray-Playern auftreten.
Mögliche Alternativen:

1. "Mini-PC" a la Mac Mini ( hat zwar einen Lüfter, der läuft bei mir jedoch bei Musik abspielen nie und auch sonst kaum) oder noch einfacher Raspberry Pi. Beides jedoch ohne Tablet bzw. TV nicht bedienbar.
2. iPod classic. Dieser ist weder fernbedienbar, noch hat er eine USB-Schnittstelle, dürfte jedoch alle MP3-Files "fressen" und problemlos abspielen.
3. Netzwerkplayer wie Cocktail Audio, Oppo (BlueRayPlayer)

Gruß Bernd

09 Nov, 2014 15:00 32 EnduMan ist offline Email an EnduMan senden Beiträge von EnduMan suchen Nehmen Sie EnduMan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,

der kleine Cocktail, ich glaube 30 hieß der, wurde gut warm und war eigentlich ein amp mit Möglichkeit für MP 3 abspielen und kam klanglich nicht höher vom Niveau als mein Emtec für 100 Euro, der sich aber leider verschluckt.

Da stimmte für mich Preis/Leistung im Vergleich nicht zumal ich die budgetfressende Verstärkerfunktion nie nutzen werde.

Wenn Cocktail, so würde ich eher den richtig teuren und mit besseren Wandlern ausgestatteten 40er in Betracht ziehen - also den ganz großen, der denn ein reiner Player ist.

Aber ich wollte erstmal die Preisklassen drunter durchforsten, ob da nicht was machbar ist, was ausreicht.

Mir geht's ja nur um MP 3.

:)

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

09 Nov, 2014 15:39 20 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
EnduMan


Dabei seit: 06 Nov, 2014
Beiträge: 2

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Werner, aus meiner Sicht liegt das Problem an der externen. Festplatte, die über eine (verhältnismäßig langsame) USB-Verbindung eine große Anzahl Files zur Verfügung stellt.
Eine Variante fällt mir noch ein:
Der Samsung-TV ist ein DLNA- Player, diese Option lässt sich eventuell aktivieren oder ist es schon. Er befindet sich per LAN bzw. WLAN im Netz. Dein Laptop ebenso. Du installierst auf dem Laptop einen Player, der die Dateien per UPnP/DLNA an den Samsung weiter reichen kann (eventuell kann das ja schon der Windows-Mediaplayer)
Das Ganze ist mit etwas Einarbeitung recht schnell machbar.
Dann passiert idealerweise folgendes: Du wählst eine Musikdateien auf dem Laptop aus und spielst sie ab. Die Musikausgabe erfolgt auf dem DLNA/UPnP- Gerät, also deinem Samsung TV.

Gruß Bernd

09 Nov, 2014 16:09 49 EnduMan ist offline Email an EnduMan senden Beiträge von EnduMan suchen Nehmen Sie EnduMan in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zunge raus! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nachdem alles, was ich hier ausprobierte immer nur bescheiden und schlimmer geklungen hat -

habe ich mich näher mit meinem 200er Movie Cube beschäftigt.

der klang ja immer super -
aber stürzte so oft ab.

Ich hab jetzt endlich raus warum - der kommt nicht mit allen Cover Scans klar - löscht man den überflüssigen Mist und läßt nur die Mucke drauf - läuft das völlig sicher!

Und was ein Sound !

Habe dann die Ausgangsstufe noch optimal eingestellt - da ist auch kein Gain Doktor bei MP 3 mehr vonnöten.

Nun isses so weit, die CD hat auch bei mir weitgehend ausgedient und endlich ist der Genuß von Festplatte möglich.

Habe noch von meinem früheren Subwoofer einen kleinen LCD Handbildschirm, mit dem steuere ich meine Sammlung an und gut ist.

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

20 Nov, 2014 15:34 44 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
keramikfuzzi keramikfuzzi ist männlich
Routinier




Dabei seit: 23 Nov, 2014
Beiträge: 375

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi, ich habe anfangs auch mit verschiedenen Playern und Wlan hantiert. Brachte nicht das zufriedenstellende Ergebnis.

Übers Wlan hatte ich ständig lästige Aussetzer teils mit lautem Knacksen wobei ich mich manchmal ordentlich erschrocken habe. Nervig !!!

Jetzige Low Budget Lösung mit tollem Ergebnis.

Blue Tooth Adapter am Pioneer AVR und 320er Mp3s auf dem Handy welchem ich eine 128 GB Micro SD spendiert habe. Da passt mit 320 kbit Einiges drauf und funzt absolut störungsfrei. So kann das erstmal bleiben.

Kostenpunkt 35 Euro für Speicherkarte und 25 Euro für den BluTooth Adapter. Sowas funktioniert natürlich leider nur mit entsprechenden AVRs oder Mediaplayern.


Gruß von Martin

26 Nov, 2014 23:13 24 keramikfuzzi ist offline Email an keramikfuzzi senden Beiträge von keramikfuzzi suchen Nehmen Sie keramikfuzzi in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,

das mit den Aussetzern hat hier auch absolut niemand in den Griff gekriegt.

Hatte schon zig Computerspezialisten im Hause.

Übertragung via Funk ist daher no go für mich.

Was ich nach Jahren endlich perfekt zum Laufen brachte ist mein Emtec Moviecube N 200 Player.

Das Ding kostet nur um rund 100 Euro und richtig eingestellt bietet der 1:1 den Sound, den ich mit meinem großen Lector CDP habe.

Man kann da 2 große Festplatten anschließen, damit ist man versorgt.
Auf MP 3 umgewandelt passen da zehntausende von CD s drauf -in etwa soviel, wie ich im ganzen Keller eingelagert habe.

Da ich den TV nicht laufend ein und ausschalten will habe ich einfach einen externen Mini Bildschirm angeschlossen, den ich schon 15 Jahre nutzlos rumfliegen habe, um mir die Lieder anzuwählen.

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Nov, 2014 09:34 44 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PS: Das ist mein Wunderkasten.

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

27 Nov, 2014 09:59 58 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Phototipps.com


Dabei seit: 03 Dec, 2014
Beiträge: 14

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nur so als Frage: Hat sich dieses Problem durch meinen Tipp im anderen Thread gelöst? Oder besteht es immer noch?

LG - Herby

04 Dec, 2014 13:12 51 Phototipps.com ist offline Beiträge von Phototipps.com suchen Nehmen Sie Phototipps.com in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herby,

die Kuh ist vom Eis, danke!

Ich wär da nie drauf gekommen!

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

04 Dec, 2014 16:05 19 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich grabe diesen thread nochmal aus.

Bei mir steht eine neue Errungenschaft, die ich mir aufgrund einiger Berichte im aktiven-hoeren angeschafft habe.

Ein simpler Sonos Connect, allerdings mit einer Spannungs- und Clockmodifikation von Dr. Gert Volk, ebenfalls Mitglied im aktiven-hoeren.

Ich hatte ja schon lange diverse Auralic Geräte, zuletzt den Aries Femto zum Anschluss an meinen externen Wandler. Leider entsprach dieses Gerät meinen Erwartungen nicht wirklich, Es gab ein hochfrequentes Brummen ab und die früher tolle Bediensoftware zickte mit diesem Gerät erheblich rum.

Also bestellte ich am Mittwoch bei Amazon für schlanke 349 Euro einen Sonos Connect und lies ihn direkt zu Dr, Volk schicken. Der modifizierte ihn noch am gleichen Tag und heute früh brachte der Paketbote das hübsche Teil.

Die Software für dieses Gerät ist nach der spotify app das beste, was mir je unterkam. Ganz fantastisch sowohl für eigene Files auf Platte oder NAS als auch für alle erdenklichen Steamingportale, bei mir sind das Tidal und ( noch ) Qobuz. Die Einrichtung war sowas von simpel und problemlos, das kann selbst einer, der noch nie einen Computer oder ein Smartphone in der Hand hatte.

Einziger Nachteil am Gerät ist, dass er nur CD Qualität wiedergeben kann. Also nichts mit highres. Da ich da ohnehin keinen Unterschied höre, war mir das aber egal. Für mich also tatsächlich kein Nachteil.

Und was soll ich sagen? Das Teil spielt wirklich fantastisch. Sicher auf dem gleichen Niveau wie der Femto und deutlich besser als der Aries Mini. Er spielt schmissiger und fliessender als die Auralics.

Ich bin echt hin und weg und kann sowohl das Gerät als auch die Modifikation durch Dr. Volk sehr empfehlen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hurzel am 30 Dec, 2017 14:32 56.

30 Dec, 2017 14:30 47
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 20232

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jan,

schöner Bericht, aber ich weiß nicht, ob das einer unter MP 3 Player gesucht - findet.

Für MP 3 von Festplatte abspielen ist das wohl eher gar nicht gedacht? Sondern als Online Abspielgerät von hochauflösenden Formaten?

Egal, ist jedenfalls interessant.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni

30 Dec, 2017 15:35 25 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich schrieb:

Ganz fantastisch sowohl für eigene Files auf Platte oder NAS als auch für alle erdenklichen Steamingportale, bei mir sind das Tidal und ( noch ) Qobuz.

Geht. Sogar gut.

30 Dec, 2017 18:07 26
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ah, wusste gar nicht dass Herr Volk die Modifikationen immer noch macht. Das Sonos eine sehr gute App hat, liest man oft. Gibt es die eigentlich auch für Android (?), ich glaube da war was.....

_______________
Gruß
söckle

30 Dec, 2017 18:22 31 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich meine die gibt es für beide Betriebssysteme.

30 Dec, 2017 20:01 31
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1512

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat Hurzel........Einziger Nachteil am Gerät ist, dass er nur CD Qualität wiedergeben kann. Also nichts mit highres. Da ich da ohnehin keinen Unterschied höre, war mir das aber egal. Für mich also tatsächlich kein Nachteil.


Also kannst Du Dir nun vorstellen, das CD Player die erst vor gut 3 - 4 Jahren entwickelt wurden und in der 4 - 5 K€ Liga liegen duchaus geil klingen können :)

MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

01 Jan, 2018 01:16 23 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Hurzel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieso „nun“?

Ich kann mir vor allem vorstellen, dass ein guter Streamer deutlich besser klingen kann als ein teurer CD-Spieler mit seinen rotierenden und optisch auslesenden Teilen, Dingen wie Fehlerkorrektur, etc. pp..

Mit CD Qualität meinte ich eigentlich nur 44,1 kHz 16bit. Ich war noch nie ein Verfechter von high res. Und dank Qobuz konnte ich 44,1 kHz und highres gut vergleichen. Mit dem Ergebnis, dass sie für mich gleich klingen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hurzel am 01 Jan, 2018 12:23 42.

01 Jan, 2018 02:25 22
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 1512

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Deckt sich mit meinen Erkenntnissen , da ich auch beides nutze . Es wird ja immer behauptet das HiRes besser klingt .......

Beste Wünsche für 2018 , vor allen Dingen das Dein Genesungsprozess in Deinem und unserem Sinne voran schreitet.

LG MM

_______________
Audiophiles don`t use their equipment to listen to your music. Nein Audiophiles use your music to listen to their equipment. Ohren

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 01 Jan, 2018 02:52 25.

01 Jan, 2018 02:45 44 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hier würde mich interessieren, wie schätzt ihr den Unterschied zwischen unkomprimierten 16 Bit / 44,1 kHz und MP3 mit 320 kBit/s ein?

Zwecks der tollen Oberfläche würde ich eigentlich gerne zurück zu Spotify (von Tidal). Aber mein Eindruck war immer, CD- Auflösung (unkomprimierten) ist doch besser.....



Bei HighRes muss man beachten, ein technisch unbestreitbarer Vorteil - der deutlich größere Dynamikumfang - wird einfach nicht genutzt bei realen Aufnahmen. Selbst den Dynamikumfang, den die CD bietet, nutzt ja praktisch niemand aus.....

_______________
Gruß
söckle

26 Jan, 2018 14:38 45 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Dauergast
König


Dabei seit: 30 Jun, 2016
Beiträge: 881

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von söckle
hier würde mich interessieren, wie schätzt ihr den Unterschied zwischen unkomprimierten 16 Bit / 44,1 kHz und MP3 mit 320 kBit/s ein?

Zwecks der tollen Oberfläche würde ich eigentlich gerne zurück zu Spotify (von Tidal). Aber mein Eindruck war immer, CD- Auflösung (unkomprimierten) ist doch besser.....



Bei HighRes muss man beachten, ein technisch unbestreitbarer Vorteil - der deutlich größere Dynamikumfang - wird einfach nicht genutzt bei realen Aufnahmen. Selbst den Dynamikumfang, den die CD bietet, nutzt ja praktisch niemand aus.....


Mit einer guten Anlage und einem guten DAC sind die Unterschiede drastisch. Ich nutze neben Tidal auch Deezer Hifi über eine PC app und über meinen Bluesound node 2. In der PC app kann ich direkt zwischen den Formaten hin und her schalten. Das ist von 320MP3 auf lossless als würde ein Vorhang weggezogen. Niemand würde ja auch den Unterschied zwischen einer guten CD in einem guten CD player und einer MP3 anzweifeln. Wie gesagt, muss natürlich das equipment stimmen.

_______________
Gruß
Ingo

26 Jan, 2018 19:07 07 Dauergast ist offline Email an Dauergast senden Beiträge von Dauergast suchen Nehmen Sie Dauergast in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » Digitale Abspielgeräte » Suche immer noch tollen MP 3 Player » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+80 | prof. Blocks: 20 | Spy-/Malware: 1966
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH