RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Amazon Prime Musik / unlimited versus Tidal Master/Hifi » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Amazon Prime Music Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ein Frage in die Runde: Benutzt jemand das Music- Streaming von Amazon?

Ich frage mich, ob ich damit nicht Spotify ersetzen könnte. Allerdings wäre dazu auch eine ähnlich komfortable Steuerung nötig.

Natürlich kann ich bei eingeschaltetem Fernsehr direkt aus den Fire TV streamen, aber geht das auch irgendwie ohne (eingeschalteten) Fernsehr?

Für mein Android- Tablet gibt es zwar eine App, aber von der aus kann ich nicht auf andere Geräte streamen, oder geht das doch irgendwie und ich hab's nur nicht gefunden? ;Daumen rauf


Hab bei kurzen googlen gefunden, dass Raumfeld wohl schon mit Amazon in Kontakt war um das eventuell in die Raumfeld Steuerapp aufzunehmen. Die Posts dazu sind aber schon rund ein Jahr alt, bisher ist da wohl nichts passiert.

Hört jemand damit, und wenn ja, auf welchen Geräten?

_______________
Gruß
söckle

03 Oct, 2016 12:31 30 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 557

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Nico,

ich habe Amazon Prime Video und Amazon Music App auf dem iPad und streame darüber Film oder Musik auf den AppleTV => Amp / TV.


ich hab auch nen Android Tablet - muss nur aufladen, dann probiere ichs auch mal damit.

grüße, Martin

03 Oct, 2016 13:23 32 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 17566

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Als das vor einiger Zeit rauskam, habe ich das im Rahmen meiner Prime Mitgliedschaft mal ausprobiert und nicht gescheit zum Laufen gekriegt.

Irgendwie waren immer nur einzelne Songs abrufbar und keine vollen Alben und bis ich da hören kann, was ich will, ist mit das viel zum umständlich.

Hatte die Geduld nicht.

;Zwinker

_______________
Bekennender Thivanese und emittierender Klipschonaut, sowie bekehrter Wharfedale Linton 85 Jünger mit RME Adi als Datenpapi! Clowni


Prost

03 Oct, 2016 14:19 08 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 557

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo söckle

hab es nun geschafft auf ein Samsung Galaxy Tab3 die Amazon Prime Music App zu installieren und auf einen LogiTech Bluetooth Connector zu streamen.

für nen eingefleischten Apple-User ne echte Herausforderung ;-)

Funzt einwandfrei.

05 Oct, 2016 19:31 59 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,

und, was hab ich uebersehen?

Ich hab ein Sony Xperia, hoffe mal dass es unabhängig von der Hardware ist....

_______________
Gruß
söckle

06 Oct, 2016 05:00 35 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
martinm
Haudegen


Dabei seit: 06 Jan, 2015
Beiträge: 557

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Nico,

also wie oben schon geschrieben hab ich mit Android keine Erfahrung. Hab das Teil nur zum Webseiten-Testen.

Ich habe lediglich per Bluetooth den LogiTech Empfänger gekoppelt. Die Ton-Ausgabe beim Abspielen über die Amazon Music-App erfolgte dann automatisch über BlueTooth.

In der Amazon App aufm iPad muss ich die Ausgabe auf das AppleTV auswählen.


Aber btw.: Danke für den Tipp! hatte die Amazon App bisher aufm Desktop-Rechner nur zum Download für gekauftes verwendet. Hab tatsächlich das ein oder andere gefunden was sie kostenlos in der Prime-Mitgliedschaft anbieten.

grüße, Martin

06 Oct, 2016 18:18 28 martinm ist offline Email an martinm senden Beiträge von martinm suchen Nehmen Sie martinm in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Martin,

gut, danke für die Info. Da ich keinen Bluetooth Audio Empfänger habe, kann ich das jetzt nicht ausprobieren.

Softwarelösung mit Streaming ueber WLAN wäre eleganter, müsste dann aber erst mal von Amazon unterstützt werden. Vielleicht kommt da ja noch was. Wenn Amazon wirklich konkurrenzfähig werden will, müssen Sie sowas anbieten....

Edit: Sonos scheint Prime Music bereits zu unterstützen....

_______________
Gruß
söckle

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von söckle am 06 Oct, 2016 18:53 16.

06 Oct, 2016 18:45 35 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
92Student
Foren As


Dabei seit: 03 Oct, 2016
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich kenne jetzt deine Anlage leider nicht aber vermute mal du hast einen Stereo Verstärker oder? Da gibt es glaube ich außer Bluetooth keine kabellose Lösung. (Aptx soll ja genauso gut von der Klangqualität sein wie 320kb/s über Wlan gestreamt)

Bei einem AVR gäbe es die Möglichkeit den Fire TV Stick über HDMI anzuschließen, wo es mit sicherheit auch die App gibt von der aus man dann alles machen kann.

Meine Erfahrung: Finde die Bibliothek von Amazon Music viel zu klein. Habe es Monate lang damit versucht aber irgendwie gab es jedes zweite Lied nicht was ich wollte. Bin jetzt auch wieder bei Spotify und finde die Auswahl und Playlisten viel besser. Spotify Connect ist natürlich eine elegante Sache, muss aber gestehen im Vergleich zu Bluetooth mit Aptx Standard höre ich keinen Unterschied)

17 Oct, 2016 17:11 33 92Student ist offline Email an 92Student senden Beiträge von 92Student suchen Nehmen Sie 92Student in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Kevin,

ja, meine Anlage ist Stereo. Nutze ich auch (rein Stereo) für Fensehen / Film.

Zitat:
Da gibt es glaube ich außer Bluetooth keine kabellose Lösung


Ja, die einzige andere Möglichkeit, die ich beim Googeln fand, wär eben eine Sonos Connect. Aber den kauf ich jetzt nicht auch noch. Dann warte ich lieber noch etwas, ob sich Amazon doch noch mit Raumfelfd / Teufel einigt.

Zitat:
Finde die Bibliothek von Amazon Music viel zu klein


das würde ja auch bestätigen, erst mal bei Spotify zu bleiben. Ich hab da bisher auch sehr sehr viel gefunden. Eigentlich fast alles, auch im Klassik- Bereich...


P.S.: Als Student kostet Dich Spotify Premium nur 5€, oder?

_______________
Gruß
söckle

17 Oct, 2016 19:03 28 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Joshua
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

sorry ich habe jetzt hier nicht jeden Beitrag genau gelesen, von daher bitte ich um Entschuldigung, falls es schon genannt wurde.

Warum nicht einfach von deinem Android Tablet auf den Chromecast Audiop streamen?

https://www.google.com/intl/de_de/chromecast/audio/
https://www.google.com/intl/de_de/chromecast/audio/learn/

Übertragung erfolgt hier auch losless per WLAN.

17 Oct, 2016 19:10 01
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Joshua,

wurde noch nicht genannt. Danke für den Tipp, warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen ?! ;Clowni (einen Chromecast TV hab ich nämlich rumliegen)



Kurzes Googeln fördert zu Tage:

https://www.amazon.de/forum/mp3%20downlo...Tx1PG471J3OUN1Q

"Thomas meint:
Ist Amazon Prime Musik mit Chromecast Audio Kompatibel???

J. Hasler meint:
Nur über den Umweg es im Chrome Browser laufen zu lassen und den Tab zu casten.
Nativen Support gibt es in der Anwendung sowohl auf dem PC als auch dem Smartphone nicht."


::C immer dieser firmenpolitische Hickhack !!!!

_______________
Gruß
söckle

17 Oct, 2016 19:27 33 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Joshua
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das stimmt. Im Falle einer nicht unterstützten App wie Amazon Music müsstest du wie folgt auf deinem Tablet vorgehen:

17 Oct, 2016 19:37 45
92Student
Foren As


Dabei seit: 03 Oct, 2016
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja als Student kostet es Gott sei Dank nur 5€.
Vielleicht noch interessant: Bei nahezu allen Streaming Anbietern gibt es mittlerweile sogenannte Familien Angebote für 15€ im Monat 5 Geräte (auch unterschiedliche Accounts?) zu registrieren.
Da einige von euch ja vielleicht in ihrem privaten Bekanntenkreis vielleicht Musikliebhaber kennen, finde ich das eine sehr nette Lösung wenn man sich das Geld teilt. (Bsp Apple Music und Deezer machen das auch)

Ich kenn mich mit Klassik nicht aus aber vielleicht schaust du dir Deezer mal an und kannst es beim nächsten Vodafone Vertrag mitabschließen. Die sind auch ganz gut aufgestellt.

Bei dem was du schilderst würde ich aber auf keinen Fall zu Amazon Prime Music wechseln, weil ich denke das Angebot ist nicht vergleichbar und was besseres als Bluetooth gibt es da zur Zeit nicht (ob Wlan streamt bei 320kb überhaupt besser ist lässt steht auch noch zur Debatte)

Das schöne ist ja, dass alles monatlich kündbar ist. Also einfach mal abwarten was nächstes Jahr los ist ;)

17 Oct, 2016 20:49 07 92Student ist offline Email an 92Student senden Beiträge von 92Student suchen Nehmen Sie 92Student in Ihre Freundesliste auf
92Student
Foren As


Dabei seit: 03 Oct, 2016
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi ich hätte mal eine Frage zum Streaming allgemein Wlan vs Bluetooth:

Hat denn jemand irgendwas belegbares ob Streamen über Aptx Standard genauso "verlustfrei" ist wie wenn ich Spotify Connect im AVR nutze?

Hintergrund ist folgender:
Über den Wlan Adapter meines Pioneer AVRs klappt das Streaming so mittelmäßig es hakt manchmal am Start eines Lieds beim Streamen, bei Bluetooth nicht. Ich persönlich höre keinen Unterschied aber ich wüsste es halt trotzdem gerne genauer, bevor ich den Adapter verkaufe und mich komplett auf Bluetooth verlasse.

11 Nov, 2016 14:02 32 92Student ist offline Email an 92Student senden Beiträge von 92Student suchen Nehmen Sie 92Student in Ihre Freundesliste auf
söckle söckle ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 02 Aug, 2016
Beiträge: 3066

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...hmmm. Zu dem Bluetooth Stadard kann ich auch nix sagen....



Aber bei Raumfeld (Teufel) gibt's was neues, nämlich wird seit gestern Google Cast unterstützt.

Soweit toll ;Stumm, aber leider stehen Google und Amazon ja in Konkurrenz. Google Cast ist also in der Amazon App nicht anwählbar (bzw. gar nicht sichtbar) ;Daumen rauf

Hab auch noch keinen Trick gefunden, dass irgendwie zu umgehen und anders als direkt aus der Amazon App raus zu streamen....

Immerhin klappt es mit YouTube.....

_______________
Gruß
söckle

10 Dec, 2016 18:57 21 söckle ist offline Beiträge von söckle suchen Nehmen Sie söckle in Ihre Freundesliste auf
Mmichel
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 06 Jan, 2016
Beiträge: 2208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Von welchen Standard wird geredet ?
3.0, 4.0 demnächst gibt es 5.0 dieser wurde gerade verabschiedet: https://www.techpowerup.com/228483/bluet...-range-2x-speed

Via Bluetooth ergibt sich eigentlich eine stabile Verbindung, zumal die Standards abwärstkompatibel sind.

_______________

Früher hatte ich Elan, jetzt habe ich Wlan. Ist auch OK.

Ist schon gut "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" Ist schon gut

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mmichel am 10 Dec, 2016 19:04 16.

10 Dec, 2016 19:03 19 Mmichel ist offline Email an Mmichel senden Beiträge von Mmichel suchen Nehmen Sie Mmichel in Ihre Freundesliste auf
Brummel
Foren As


Dabei seit: 25 Nov, 2015
Beiträge: 215

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@92Student ich hatte auch die Probleme mit meinem Denon und Bluetooth.
Nach langen lesen bin ich beim Arcam Miniblink hängengeblieben.
https://www.amazon.de/Arcam-MINIBLINK-BL...rds=arcam+blink

Er macht genau das was er soll. Volle APTX unterstützung usw.
Egal was du vom Handy oder sonst wo Abspielst nimmt er an.

Bru

10 Dec, 2016 20:52 34 Brummel ist offline Email an Brummel senden Beiträge von Brummel suchen Nehmen Sie Brummel in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 618

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Letzte Woche habe ich mal wieder meine Amazon Fire TV - Box angeworfen und einen Film angeschaut, dann gesehen, dass Amazon Music auch als App vorhanden ist. An der Surround-Anlage hat es mich klanglich überzeugt.

Die Box hat ja nur einen HDMI-Ausgang, also mal geschaut, wie ich an die Audio-Daten komme.

Bei Amazon bin ich fündig geworden:

deleyCON HDMI Audio Extractor
https://www.amazon.de/deleyCON-Audio-Ext...s=deleycon+hdmi

Durchweg gute Kritiken, auch für die Audioausgabe, was mir wichtig war.

Und ich muss sagen, das ist schon erstaunlich, was das Gerätchen extrahiert. Mit optischem Kabel in einen ARCAM-AirDac, einen Monitor an den HDMI-Ausgang des Konverters, und ... aktuell höre ich bevorzugt über diese Kette, macht richtig Laune - und ich muss auch nicht dauernd einen PC, ein Notebook oder ein Tablet laufen haben und einen USB-DAC.

Habt ihr mal Ähnliches probiert mit dem HDMI-Signal?

05 Nov, 2018 18:40 44 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
monkeybass monkeybass ist männlich
König




Dabei seit: 03 Oct, 2018
Beiträge: 898

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... benutze dazu dien Amazon Echo.... zur nebenherberieselung reicht der Sound und dann hat man noch die Möglichkeit via BT zu streamen oder Klinke in die Anlage zu gehen.... zur Steuerung hilft dann Alexa ;-)

_______________
Röck the wörld !

06 Nov, 2018 06:55 04 monkeybass ist offline Email an monkeybass senden Beiträge von monkeybass suchen Nehmen Sie monkeybass in Ihre Freundesliste auf
Achim65 Achim65 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 28 Mar, 2018
Beiträge: 618

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

... bei mir läuft noch die alte Gerätschaft mit Film und Ton in einem Gerät, über Netzkabel rein, den AVR kann ich dann direkt über HDMI ansteuern. Geht beim Echo nicht so direkt, was ich gesehen habe, oder doch? Für mich passt es so...
Prost

06 Nov, 2018 10:00 06 Achim65 ist offline Email an Achim65 senden Beiträge von Achim65 suchen Nehmen Sie Achim65 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Jo YIM Screenname: Jo
Seiten (12): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » Amazon Prime Musik / unlimited versus Tidal Master/Hifi » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5.6475796564758E+31 | prof. Blocks: 1436 | Spy-/Malware: 1756
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH