RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 562 Treffern Seiten (29): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

29 Mar, 2021 20:26 26 Forum: Klipsch

Wirklich schön. Die neue Cw würde ich gerne mal hören
Viel Spaß damit

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

26 Mar, 2021 13:09 16 Forum: Klipsch

Ich würde insgesamt anheben. Mir wäre das so auch zu tief

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

24 Mar, 2021 22:52 00 Forum: Klipsch

Lachen grundsätzlich Funktion ist schon klar. Ich hab bei mir mit Rew nachgemessen nach Dirac und war recht ernüchtert. Deshalb war die Frage ob Dirac evtl nur an den gesetzten controllpunkten eingreift.
L.G.

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

24 Mar, 2021 20:05 49 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Olsen
Vielen lieben Dank an euch alle!

@Tim: Alles gut. Das kam schon richtig an. Keine Sorge Prost

Anbei noch zwei Bilder ohne Abdeckung:





Sind schon ziemliche Biester Großes Grinsen

Habe auch versucht, das Holz aus der Nähe drauf zu bekommen:



Und hier noch die erste Messung, diesmal mit meiner Zielkurve. Hab mich erst gewundert, dass direct und Messung so ähnlich klingen. Vergleicht man aber die Messung der Cornwall mit der Zielkurve, fällt auf, dass die Linien recht ähnlich sind. Die Heresy hatte eine ziemliche Erhöhung zwischen 1000 und 2000 hz. Das hat die Cornwall überhaupt nicht.



Klanglich halte ich mich erstmal etwas bedeckt, da ich hier gelesen habe, dass im Einspielprozess noch einiges passiert. Die Bühne ist noch nicht so schön ausgeprägt wie mit der Heresy. Mal sehen, was sich da noch tut. Sonst teste ich noch etwas mit der Aufstellung.


Ich würde gerne nochmal auf meine Frage zurück kommen. Korrigiert Dirac nur an den gesetzten Punkten? Weis das jemand?
L.G.

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

21 Mar, 2021 13:32 05 Forum: Klipsch

Hi Olsen,
das sieht ja echt gut aus. Auch unkorrigiert nichts wildes. Hast du bei Dirac soviel controll Punkte zugefügt? Wenn war Ich war da etwas fauler Lachen
Du könntest ja je nachdem auch evtl später überlegen den ganzen Lautsprecher etwas zu erhöhen. Schicke Lautsprecher Zustimmung
L.G.

Thema: Klipsch Cornwall 4 kommt
Retro-Elektro

Antworten: 840
Hits: 56589

19 Mar, 2021 19:09 37 Forum: Klipsch

Echt schön. Glückwunsch und viel Spaß!
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

01 Mar, 2021 16:25 24 Forum: Klipsch

Da bin ich ganz deiner Meinung, besonders Thema Einzeldisziplin was dann bei einem Stück mal richtig genial rüberkommt, für andere aber wieder nicht.
Freut mich das du mit der Heresy so happy bist. Ich hatte mal den Vorgänger unter anderem. Heresy und Cornwall würde ich gern mal hören in der aktuellen Version.
Liebe Grüße

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

01 Mar, 2021 13:19 39 Forum: Klipsch

Hi,
da stimme ich dir voll und ganz zu. Genau die Punkte die du genannt hast. Ich mag es eigentlich klar und detailreich, aberdas kann bei längerem und/oder lauterem hören irgendwann einfach Stressen. Ich hab eben mal ganz kurz angetastet und dazu einfach mal die hochtöner leiser gestellt. Nur grob,... war gleich angenehmer. Ich bin bei klanglichen Dingen recht allergisch, das ist bassdröhnen( hab ich Gott sei Dank nicht) und dumpf ( wat harter gesagt.. Lachen)
Letzteres muss ich mal sehen das das trotz Absenkung nicht passiert. Ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt.
Ich vermute das das Thema zum großen Teil, abgesehen von Raumakustik, auch dafür verantwortlich ist das viele ständig lauter leiser drehen bei Filmen. Ein Dynamik Sprung mit abgesenkten Höhen ist eher anhörbar als wenn man gleich angeschrien wird.
Jedenfalls sind wir hier leicht von der schönen Heresy abgewichen Lachtot sorry
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

01 Mar, 2021 10:03 43 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Olsen
Welche Zielkurve hast du denn? Ich habe "früher" auch immer lange basteln müssen. Jetzt nehme ich die Brüel & Kjaer und bin sehr zufrieden damit.



.


Hi Olsen, mit dem Thema beschäftige ich mich grade wieder. Aber erstmal gedanklich und lese da noch was ich finden kann. Bei mir ist es ja so, das ich hier auch Surround höre. Ich denke das da schon das erste große Thema gibt was man beachten bzw. unterscheiden muss. Je nach dem. Wenn man sich die zielkurven für Kino anschaut haben praktisch alle einen starken ziemlich frühen Hochton Abfall ( ca 2 kHz ). Die recht alte X curve fällt im Ht sehr stark in dem Bereich, zudem auch im Bass ab 100-80 kHz. Sicherlich muss man das alles individuell sehen und der ganz große Punkt denke ich ist die Frage für welche Lautstärke wird kalibriert !
Zb.: hören sich hochtöner die 100 dB spielen brutaler ( oder auch schmerzhaft) an, als tiefere Töne.
Deshalb ist das sicher so gewählt worden.
Ich hab bei mir praktisch garkeinen Ht Abfall und stelle mir bei Filmbetrieb grade die Frage ob der Bereich oberbass , untere Mitten mir aus dem Grund evtl "fehlt" , eben weil ich keinen oder zuwenig Absenkung zu den den höheren Tönen hab !?
Das Thema hab ich auch noch , zumindest latent in der Abstimmung von meinem aktiven Eckhorn. Hier "such" ich noch etwas nach idealerem Verhältnis bei den Pegeln.
Jetzt gibts natürlich noch Thema Musik hören. Ich kann mir nicht vorstellen das man das mit so einer curve wo man so einen Ht Abfall hat genießen würde, bezogen auf normale Abhörlautstärke. Gut da könnte man zweigleisig fahren.
Ich suche noch nach aktuelleren zielkurven wie smpte 222m , aber sowas finde ich nicht.
Was mich hier etwas wundert , das mir das bei Film noch zu dünn klingt( nicht im tiefbass). Von daher Versuch ich mal was mit abgesenktem Ht , statt dort noch eine Betonung draufzulegen.
Hast du was mit Mehrkanal am Hut, oder mal gehabt?
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

27 Feb, 2021 11:23 01 Forum: Klipsch

Hi ,
Ich hab 8 cm dicke. Hatte die mal zum testen vor dem Center. Wirken gewaltig. Ich hab die aber auch schon lange und immer mal probiert wo sie wie wirken.. ich möchte hier gerne mit diffuser arbeiten, denn der Raum ist mir zu tot. Besonders in den Höhen (durch die Verdunklung Stoffe die gerne transparenter sein dürften). Ich hab überlegt evtl die erst reflektier mit vicoustic statt der aixfoam zu nehmen. Die sind eine Kombination aus Dämpfung und Streuung und zu dem nicht so dick. An den aixfoam komm ich um Haaresbreite noch mit der klappbaren Leinwand vorbei. Im rearbereich Skyline 3d . So in der Richtung... ich könnte im hinteren Bereich noch eckabsorber Bass probieren...ob’s was nutzt....da hätte ich nicht viel Erwartungen. Er noch zusätzlich an der Decke.
Aber ehrlich gesagt, mich scheut der Riesen finanzielle Aufwand noch für so Full house...muss man abwägen.
Wenn das Thema hier stört , kann man ja anderweitig sich austauschen
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

26 Feb, 2021 19:33 16 Forum: Klipsch

Noch zu Dirac,
nach meiner letzten einmessung war der grundcharakter echt gut. Blöder Nebeneffekt war das mir das Klangbild zu dunkel war. Da war die ganze Frische und Klarheit raus. Kurven mit einem stetigen Abfall von Bass zu den Höhen passt hier nicht ganz so gut für mich. Hab das aber im Nachhinein wieder anpassen können. Klingt verdammt gut. Seitlich im vorderen Bereich hab ich aixfoam an der Wand. Drei Stück jeweils. Die hab ich heute näher aneinander gerückt. Irre das man das gleich hört. Ich muss Mal überlegen was akustisch am Raum noch geht. Heute hab ich auch endlich einen ordentlichen Ständer.
Für das messmikrofon Lachen . Klasse verarbeitet. Dachte der hing im Karton fest, aber ne, der ist einfach nur schwer Ja
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

26 Feb, 2021 13:03 56 Forum: Klipsch

Hi,
Klar, reden kann man über alles. Bei mir sind halt vom Raum her ein paar Besonderheiten... Spitzdach das bei 2,10 Meter beginnt. Aktuell stört mich das Zuviel an Ht Dämpfung das von Stoffen ( obwohl ich darauf geachtet hab nicht so Eigenschaften wie Morton etc. zu haben), kommt. Ich hab mir jetzt einige diffuseren angesehen. Wenn Platz genug wäre würde ich qrd vorne probieren, aber die sind alle zu tief. Das einzige was da passen würde( vorne, erstreflektion und seitlich) wäre der vicoustic . Ich muss da überlegen. Den Raum voll zu behandeln und soweit es geht am Bass noch was zu machen wird ja achteckig teuer.
Ich könnte mir aber gut vorstellen das ein paar diffuseren grade mit der vielen Dämpung hier wieder etwas Raum und Leben reinbringen. Wird man merken denk ich
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

26 Feb, 2021 10:47 20 Forum: Klipsch

Meine Kurve ist selbst erstellt. Auch um ein paar Eigenheiten vom Eckhorn mehr nach meinem Geschmack zu gestalten. Die Tage mach ich allerdings eine neue Einmessung. Wahrscheinlich jedenfalls. Das aktuelle gefällt mir nach ein wenig Feintuning sehr gut. Die werd ich also behalten und ein neues Profil erstellen. Dann hab ich noch eine Überlegung meine bms hochtöner auszutauschen. Aber das ist noch sehr theoretisch....
Nachtrag: was sich hier auf jeden Fall sehr lohnen würde sind zumindest ein paar weitere akustische Maßnahmen. Mein Raum hat durch Verdunkelung Stoffe Zuviel Hochton Dämpfung. Sobald ich passendes und bezahlbares Material gefunden hab , mach ich da was dran. Das ist sicher. Speziell suche ich 2d diffusor für vorne und wahrscheinlich Skyline für Mitte bzw hinteren Bereich vom Raum. Bisschen schwierig an den vorderen Wänden dürfen die nicht zu dick sein weil meine Rahmen Leinwand hochklappbar ist und den Seitenwänden schon recht nahe kommt
L.G.

Thema: Klipsch Heresy 4
Retro-Elektro

Antworten: 349
Hits: 25248

26 Feb, 2021 09:15 57 Forum: Klipsch

Hi Olsen,
Ich nutze auch Dirac Version 3.0 . Ganz tolle Sache, obwohl ich persönlich immer schauen muss das mir die zielkurve passt. Die zuletzt erstellte war sehr gut, musste aber nochmal an zwei stellen etwas geändert werden. Der Mehrwert ist auch bei Heimkino ganz enorm bei mir. Die Heresy sieht da richtig gut aus. Ich hätte sie auch auf Ständer gestellt.
Viel Spaß beim hören

Thema: Klipsch Forte 3 - bin ich manns genug?
Retro-Elektro

Antworten: 487
Hits: 40245

25 Feb, 2021 22:52 52 Forum: Klipsch

Zitat:
Original von Thomas1960
code:
das Mitteltonhorn hatte ich wohl bei 2,5 khz um 3 db oder so extrem breitbandig abgesenkt


Du hast ja deine EQs...- bekommt man das auch mechanisch hin?
Bei der Cornwall 3 habe ich immer den Socken im Mitteltonhorn gesucht, der die Töne verschluckt Ironie .
Die F3 sind dagegen recht präsent.
Beziehungsweise nicht mehr so stark:
durch den angekoppelten SHT bei 12Khz habe ich das gehörte Gefühl, durch die Verlagerung der Obertöne kommt der MT gnädiger.
Witzig - kann das sein?

Wie ist das denn mit den neuen Cornwall IV?

Lg Thomas


Hallo Thomas,
das ist definitiv so mit Sht bzw. dort eine Anhebung lässt den Mittelton etwas in den Hintergrund treten. Hab hier selbst mehrfach Erlebt und das auch in diversen Vorträgen so gehört wo es um Lautsprecher Abstimmung ging
L.G.

Thema: Klipschorn Kaufgelegenheit - Top oder Flop?
Retro-Elektro

Antworten: 70
Hits: 3387

16 Feb, 2021 15:56 07 Forum: Klipsch

Oder sind gar die, die jetzt für lediglich 9000 in eBay stehen

Thema: Klipsch 5.1 System für mich sinnvoll? (Kaufberatung)
Retro-Elektro

Antworten: 88
Hits: 2430

11 Feb, 2021 00:03 00 Forum: Klipsch

Basswiedergabe bekommst du ohne akustische Maßnahmen nicht wirklich gut hin. Man kann zwar mit Eqs einiges machen, aber das ist nur ein umschiffen des eigentlichen Problems. Der Grund warum du bei verschiedenen Filmen nachregeln möchtest, oder musst liegt zum größten Teil daran das eben immer unterschiedliche Frequenzen "getroffen " , bzw angeregt werden und das unterschiedlich laut je nach Abmischung.
Ich hab meine Anlage mit Dirac live 3.0 eingemessen. Bisher hab ich noch keine Absorption im Raum die tieffrequent wirkt. Dementsprechend ist der Nachhall im tiefbass ein Horror. Durch die einmessung dröhnt es zwar nicht, aber dafür hört man die Filterung im Tiefbass und das obwohl bei mir fir Filter laufen.
Das schwierige an dem Thema ist das Absorbtion die zb 30 hz + - wirkt sehr großflächig und sehr dick ist.
Gut ist das nur mit bafflewall hinzubekommen.
Ich suche da auch noch nach einer Lösung bzw Verbesserung.
Irgendwelche granitplatten kannst lassen.
Was du probieren kannst ist den subwoofer so aufzustellen das er am hörplatz weniger dröhnt. Was auch hilft ist den subwoofer vom Boden wegzubekommen. Also erhöht aufstellen ( nicht auf Hohlkörper wie Schrank etc. stellen! )
Letztlich vorher überlegen wie gut es werden soll. Spart Zeit und nerven. Leider halt ein aufwändiges Thema
L.G.

Thema: Max 1 von Unison - ich bin voll vermaxt!
Retro-Elektro

Antworten: 853
Hits: 55875

08 Feb, 2021 10:49 19 Forum: Veschiedene Marken

Messwerte können schon interessant und wichtig sein.
Hilfreich war es für mich beim aktivieren der Eckhörner.
Ansonsten aber meiner Meinung völlig uninteressant wenn du einen Lautsprecher kaufst und der sowas von begeistert. Hätte ich nicht das "Problem " das ich mich noch nicht trennen kann, wäre die Max vielleicht ein Thema.
Letztlich schaust du dir keinen glatten Frequenzbereich an, was mir bei meinen Lautsprechern übrigens am wenigsten gefiel, sondern du hörst Musik. Wenn das gefällt ist alles erreicht. Man weis schließlich auch nicht was der Mensch am Mischpult wollte... von daher drauf ge......en
Liebe Grüße

Thema: Hörsaal mit Vorstellung
Retro-Elektro

Antworten: 12
Hits: 750

05 Feb, 2021 13:42 03 Forum: Anlagen unserer User

Sehr cool. Krasse Platten Sammlung
L.G.

Thema: Klipschorn Kaufgelegenheit - Top oder Flop?
Retro-Elektro

Antworten: 70
Hits: 3387

03 Feb, 2021 11:11 41 Forum: Klipsch

Das Bild ist geil Großes Grinsen
L.G.

Zeige Themen 1 bis 20 von 562 Treffern Seiten (29): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+09 | prof. Blocks: 191 | Spy-/Malware: 2150
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH