RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 9 von 9 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Hallo zusammen
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 516

03 May, 2022 21:19 33 Forum: User stellen sich vor

Der Emotiva und das Kabel sind heute angekommen!

Die Anlage spielt jetzt ohne Aussetzer und der Hochton hat seine Schärfe verloren.

Freue mich riesig! 

Jetzt wird erst mal gehört.

Thema: Welchen Song bekommt ihr momentan nicht aus dem Kopf
DerMichael

Antworten: 33
Hits: 1029

03 May, 2022 11:30 54 Forum: Anspieltipps

Dark Star von CSN dudelt immer weiter und weiter in meiner Birne.

https://youtu.be/gUUsYurcCZw

Thema: Perkussion
DerMichael

Antworten: 9
Hits: 386

03 May, 2022 10:55 53 Forum: Anspieltipps

Hier schonmal reingehorcht?

https://youtu.be/ULy0fOHy1is

Mickey Hart von Grateful Dead hat da ein wirklich sehr schönes Percussion Album abgeliefert. Sehr abwechslungsreich und interessant.

Anspieltip: Tempel Caves

Thema: Opa braucht Lehrgang: Was knallt bei Techno und Pop?
DerMichael

Antworten: 81
Hits: 6964

03 May, 2022 10:25 17 Forum: Anspieltipps

Hallo in die Runde,

hier auch ein paar nette Elektro Sachen von mir zum anspielen.

https://ultimae.bandcamp.com/album/pollen-24bit
Vorzugsweise Track 4 wenn’s richtig rappeln soll. Ansonsten ist das eher psybient aber sehr hochwertig produziert.


https://ultimae.bandcamp.com/album/season-5-24bits
Das ganze Album ist erste Sahne Psybient.

https://ultimae.bandcamp.com/album/granite-24bits-2
Auch hier eine sehr hochwertige Produktion mit eingängiger Mukke.

https://danzanativa.bandcamp.com/album/a-vision-of-light
Das hier geht mehr Richtung Deep Trance.


https://epsilon-io.bandcamp.com/album/nautilus
Das Album hat einen unglaublichen Tiefbass. Wirklich großartig.

Das soll erstmal reichen.
Viel Freude beim reinhören!

Thema: Ersatz für AKG 812 gesucht
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 875

03 May, 2022 10:06 22 Forum: Diverse

Hallo zusammen,

habe einige Kopfhörer ausprobiert und kann, wenn der AKG Sound gefällt, den K712 empfehlen. Der spielt schön rund und trägt sich auch sehr angenehm. Zu dem ist auch noch sehr günstig.

Wenn es auch ein geschlossener Hörer sein darf,
Dann den Dan Clark Aeon Closed Noir.
Das ist mein Haupthörer und der ist wirklich saugut.
Braucht allerdings einen potenten Amp.
Da kann ich den Topping A90 empfehlen. Die Kombi spielt wunderbar.

Von Freunden höre ich auch immer wieder dass die Hifiman Hörer so toll spielen.

In dem Preissegment käme da der Ananda in Frage, oder auch der HE6SE, der allerdings schwer anzutreiben ist und sehr viel Power braucht.
Der Ananda soll da eher unkritisch sein.

Thema: Hallo zusammen
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 516

03 May, 2022 09:51 04 Forum: User stellen sich vor

Danke für Euren Zuspruch! Das macht mir Mut.
Mit ein bisschen Glück kommen heute die Einfachstrippe und der Emotiva an. Bin total gespannt.

Freut mich sehr zu hören, dass es bereits positive Erfahrungen zu den Crites Titanmembranen gibt.

So rein von der Optik gefallen mir die KG4 total gut.
Sind auch von der Größe her OK. Der Raum ist mein Büro/Hörraum und da stören die platzmässig gar nicht.

Leider kommt DHL bei uns immer erst am späten Nachmittag und da bin ich dann arbeiten.

Aufgeregt bin!

Thema: Hallo zusammen
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 516

02 May, 2022 09:22 38 Forum: User stellen sich vor

Vielen Dank auch für die Hinweise auf die Hans Deutsch! Sehr interessant!
Bevor ich hier mit der KG4 die Flinte ins Korn werfe, möchte ich ihr aber noch eine Chance geben und schauen wie sie sich entwickelt mit den neuen Titan Membranen und dem Emotiva.
Vielleicht bin ja doch schon angekommen und weis es nur noch nicht.
Echt großartig wie Ihr Euch zu meiner Thematik Gedanken macht.
Da fühle ich mich gerade richtig gut bei Euch aufgehoben.

Thema: Hallo zusammen
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 516

02 May, 2022 01:44 09 Forum: User stellen sich vor

Danke erstmal für die freundliche Begrüßung und Aufnahme.
Tatsächlich ist es so, dass ich die KG4 noch gar nicht so lange habe.
ich hatte zuvor ein paar KRK Rokit 6 auf meinem Schreibtisch stehen. Die Hörsituation war aber nicht so günstig, so dass ich überwiegend mit guten Kopfhörern gehört habe. Vor kurzem habe ich dann mein Zimmer neu gestaltet und darauf ausgerichtet einen schönen Hörplatz zu haben.

In diesem Forum hier bin ich auf den Topping aufmerksam geworden. Die KG4 hatte ich bei Ebay gesehen und dann danach recherchiert. Die Reviews in den amerikanischen Foren haben mich neugierig gemacht und so habe ich dann die Boxen gekauft.

Leider war der Genuss zu Hause aber sehr getrübt. Beide Boxen hatten sporadisch Aussetzer im Bass/Mitten Bereich. Bei der rechten ist das insgesamt vielleicht 2-3 mal passiert und bei der Linken leider ständig.
Es ist ein kratzendes Störgeräusche, dass dann zum kompletten Aussetzen der 8 Zöller führt.
Wenn ich dann ganz leicht an die Membrane tippe, funktioniert es wieder.

Beim Kauf und Probe hören ist mir das leider nicht aufgefallen. Es war aber auch eine schwierige Situation
mit dem Verkäufer, der mir strickt erzählte, er könnte meinen DAP nicht mit seinem Verstärker verbinden. So konnte ich die Boxen nicht vernünftig Probe hören und es standen nur YouTube Videos zur Verfügung.
Das Klangbild hat mir insgesamt gefallen und so habe ich die Boxen mitgenommen.

Na ja, jetzt stehen die Dinger hier und zanken mich.
Im Internet war ich auf die Seite von Bob Crites gestoßen, der sich auf Tuning Maßnahmen für alte Klipsch spezialisiert hat und hab mir dann die Upgrades besorgt, die es für die KG4 gibt. Weichen mit neuer Innenverkabelung und Titanmembranen für die Hörner.
Alles eingebaut und immer noch der selbe Fehler.
.
Ich hab dann mit ner Firma gesprochen, die Chassis reparieren und die meinten, das könnten die Litzen sein, die von den Lötfahnen zur Schwingspule gehen. Das sei ein typisches Problem bei älteren Speakern.

In Köln gibt es jemanden, der sowas macht. Da habe ich die Chassis hingebracht und er hat die Litzen nachgelötet.

Der Fehler ist immer noch da.

Wahrscheinlich hätte ich das besser mal zu erst versucht denn als ich heute mal die Lautsprecher Kabel von der linken und rechten Box getauscht habe, wanderte das Problem mit auf die andere Seite.

Es muss also an den LS Kabeln liegen.
Auf die Weise haben die KG4 eine rundum Erneuerung bekommen.

Eine neue einfache Strippe ist bestellt und dazu auch noch der Emotiva, von dem ich hoffe, dass er ein bisschen die Schärfe aus dem Hochton nimmt.

Der Topping spielt ja nicht mit jeder Box so schön, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich dachte bei Klipsch ist der ne Bank, aber ich habe auch nicht alle Threads hier im Forum komplett gelesen. Die gehen ja mitunter über 50 und mehr Seiten. Mit der KG4 scheint der nicht so gut zu passen. Allerdings habe ich bisher noch keinen Vergleich ziehen können.

Was die Größe der Boxen im Verhältnis zum Raum angeht, denke ich leider auch, dass die evtl. ein bisschen zu groß sind.
Aber ich will jetzt auch erstmal überhaupt in den Genuss kommen, die mal ohne Aussetzer hören zu können.

Notfalls setze ich auch Klangverbieger ein wenn’s nicht anders geht.

Ist ja auch so ne Art Entdeckungsreise diese ganze HiFi Geschichte. Hat mich schon immer fasziniert.

Thema: Hallo zusammen
DerMichael

Antworten: 16
Hits: 516

Hallo zusammen 01 May, 2022 16:11 23 Forum: User stellen sich vor

Hallo an alle Forum Mitglieder!
Ich bin Michael aus Köln und liebe es Musik zu hören.
Seit einiger Zeit habe ich bereits still mit gelesen und habe schon einige Inspiration in diesem Forum gefunden. Vielen Dank dafür!

Zur Zeit höre ich mit einer Klipsch KG4 und einem Topping TP60. Ist klanglich nicht so das beste Match…
Hat einen sehr aufdringlichen Hochton.
Vielleicht liegt es auch am Lautsprecherkabel. Schwer zu sagen. Werde jetzt mal den Emotiva TA 100 ausprobieren, den ich gerade bestellt habe.

Als Nächstes stehen dann bei Gelegenheit ein Paar RB81MK2 an.

Erst mal möchte ich der KG4 aber noch eine Chance mit dem Emotiva geben und bin ganz gespannt wie das passt.

Ich höre in meinem nahezu quadratischen 13qm Zimmer mit 3m hohen Decken.

Gehört wird unterschiedlichste Musik von Late 60s Psychedlic über Prog, Rock, Kraut, Hip Hop, Jazz, Singer Songwriter, Folk und auch sehr gerne gut produzierte elektronische Musik von Ambient bis Deep Trance.

Zeige Themen 1 bis 9 von 9 Treffern

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10962 | prof. Blocks: 326 | Spy-/Malware: 2194
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH