RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 286 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Heizen und Gesundheit und Preise
Thomas1960

Antworten: 12
Hits: 925

27 Nov, 2022 17:43 34 Forum: Gesundheit

code:
Es gibt Gas und Öl ohne Ende auf dieser Welt


Falsch. Lieber Werner: schlicht falsch.
Vielleicht noch für dein und mein kurzweiliges Leben… .

Ich fange nun keine aktuelle politische Diskussion an. Mist ist’s je nach Sichtweise immer.
Die Fehler haben doch schon vor 50 Jahren begonnen. Wir sind wieder wer, schöner, schneller, weiter. Aufschwung, jedes Jahr Zuwachs.

Der Bumerang kommt nun wieder zurück und erzieht uns zur Demut. GUT SO!
Nun kann fein geschimpft und auf Andere geschrien werden.

Ihr dürft mich nun auslachen.
Ich hatte - ja - eine kleine schamanische Begegnung.
Das ganze Universum schwingt und wir sind ein kleines Teilchen davon. Mit welchem Recht nehmen wir uns so wichtig?

Ich heize mein 22qm - Wohnzimmer, Dusche warm und schlafe kalt. Mein HiFi-Zeug ist gebraucht und alt, tolles, nachhaltiges Zeug.
Das Opel Astra G-Cabrio verbraucht 6-7 Liter/100km. Preiswerter Vino della Casa schmeckt mir hervorragend.
Mein Punkt für die Umwelt: ich streame nicht, dafür fahre ich bald mit meinem Euro 5 - Schweinediesel zum Überwintern mit Tempomat nach Spanien.
Dafür bleibt die Wohnung kalt.

Fast jeder hat seine eigene Chance zum machen, sich anzupassen statt zu meckern.
Unser Leben endet doch für jeden gleich: mit dem Tod. Wichtig ist mir die Zeit bis dahin… .

Da bin ich lieber mit etwas Demut glücklich statt im Zorn unglücklich.

Thema: Der Unterschied zwischen MM / MC / MI Tonabnehmer
Thomas1960

Antworten: 93
Hits: 5434

14 Nov, 2022 11:26 03 Forum: Analoge Geräte

code:
Um das besser einordnen zu können kann man festhalten, dass das strenggenommen besser als jeder Thorens TD-1xx, TD-3xx, TD-5xx und TD-2xxx ist.


Hallo Don Camillo,
dem kann ich beipflichten.
Ich hatte früher schon den TD320 und den TD520.
Bestimmt auch feine Teile - es mag auch mangelnde Kenntnis von mir sein - aber die haben nie so gut geklungen wie diese beiden Sony/Wega.
Die se Dreher sind im besten Sinne einfach:
Nadeln aus dieser Zeit oder gute Nachbauten drauf - da wurde selten eine Wissenschaft daraus gemacht - und die Musikmaschine ist fertig.

Weiterhin bewundere ich die tiefe Kenntnis bei einigen Enthusiasten. Gerne schöpfe ich aus eurem Wissensfundus.

Dazu tatsächlich eine Frage von mir:
ich lese immer mal wieder dass die Aufhängungen der Nadeln verhärten können. Womit bekommt man diese ggf. wieder elastischer?

Liebe Grüße Thomas

Thema: Was kostet High-end? Von Hobby bis Wahnsinn.
Thomas1960

Antworten: 76
Hits: 21535

13 Nov, 2022 08:56 17 Forum: Zur eigenen Anlage

Hallo zusammen,

zum Thema „eigene Anlage“ :
nichts ist beständiger als Bewegung.
Endlich habe ich ein passendes Rack gefunden, um die Camtech-Yamaha-Sachen aufzubauen.
Dazwischen ist mir noch ein herrlicher Wega P4410 aus Erstbesitz mit zwei Systemen in die Hände gekommen.
Forte und Chorus wurden beide mit der M2 verkabelt.
Ach: die Chorus sind nun mal mit den 38er Pappen die großen Schwestern.
So wurden nun die Forte an den Block-Receiver für den Alltagsgebrauch angeschlossen und die Chorus II bleiben an der M2.
Der mMn stark unterschätze Camtech-Pre hat ja zwei Phonozweige und ich kann MM/MC gleichzeitig anschließen und durch Umschalten wählen.
Am grauen Sony bleibt das MC Rondo Red und ein mitgeliefertes MM-System am Wega hat mich sehr überrascht:
ein ADC QLM 36 MK III aus den 80igern. Wunderbar!





Jetzt kann doch etwas Ruhe einkehren.
Zu mir, wen es interessiert:
Anfang Januar habe ich vor, mit dem Camper und meiner neuen Freundin für drei Monate in Spanien zu überwintern.
Zum 1.6.2023 werde ich die Rente einreichen und dann - Bäume ausreißen?
Gras. Gras geht immer noch.
Ich möchte noch ein paar Dinge sehen, erleben, tun…- bevor es nicht mehr geht.

Liebe Grüße Thomas

Thema: Der Unterschied zwischen MM / MC / MI Tonabnehmer
Thomas1960

Antworten: 93
Hits: 5434

09 Nov, 2022 20:54 25 Forum: Analoge Geräte

Auch das noch, Du hast absolut recht! Ein MI, Anschluss als MM Handschütteln Dankeschön

Thema: Der Unterschied zwischen MM / MC / MI Tonabnehmer
Thomas1960

Antworten: 93
Hits: 5434

09 Nov, 2022 20:18 30 Forum: Analoge Geräte

Hallo Vinylfreunde,

wenn ich hier mitlese wird mir schwindlig vor Dingen, Formeln etc. was man beim Hören von Schallplatten alles beachten kann und soll.
Größte Hochachtung vor allen Sachverständigen hier!!!

Ich bin ein klassischer Plug and Play - Mensch und habe schon überlegt, ob ich von meiner neuesten preiswerten Errungenschaft schreiben soll. ICH TUE ES.
Ich liebe meinen preiswerten Sony PS 4750 aus Erstbesitz mit dem Ortofon Rondo Red, MC.
Schon länger suche ich einen Zweitdreher, um nicht so viel Nadeln zu tauschen… .
Mir ist ein WEGA P 4410 in die Hände gekommen, absolut baugleich zum Sony, aber schwarz.
Und nun kommt mein Schatz:
Neben einem Shure V15 III gab es als Dreingabe ein mir komplett unbekanntes System:
ADC QLM 36 MK III. Bauzeit von 1978 - 1984, Preis seinerzeit 112 DM. Auflage 1,2g.

Ich komme nicht aus dem Grinsen heraus.
An meiner Camtech kann ich ja zwei Dreher gleichzeitig ankabeln, MM und MC.
Und das ADC erfreut mich auf ganzer Breite.
Es rockt. Es groovt. Mit den Klipsch Chorus II habe ich hier große Freude für kleines Geld.

Liebe Grüße Thomas

Thema: Hört eigentlich noch jemand CDs?
Thomas1960

Antworten: 41
Hits: 3139

22 Oct, 2022 17:03 15 Forum: Zur eigenen Anlage

Ihr Lieben,

ich höre NUR CDs und Vinyl.
Es mag sicherlich sein, daß ich im Alter milder geworden bin.
Ich höre immer mehr die Musik statt Geräte.
Hier stehen nun je ein Paar Klipsch Forte I und Chorus II.
Bedient werden meine Heritages von einem kleinen, genau so alten Sugden A25 Class A A/B mit ca. 2x30W.
Das läuft für meine alten Ohren schon fast intim und „organisch“ an den Fortes für Jazz/Songwriter etc.
Die ChorusII spielen etwas rockiger, die 15er Pappen haben schon immer etwas besonderes.

Ach ja: der Camtech CD-Spieler liefert den Takt, Vinyl kommt von einem Sony aus dieser Zeit.
Ich mach mich schon länger nicht mehr so verrückt und gehe immer mehr in den Genießermodus mit meiner alten kleinen Anlage Ja Zwinker .

Keine Updates. Kein IPad. Aufstehen. Haptik genießen. Der Geruch der Cover. Nächste Scheibe auf- oder einlegen. Herrlich.



Euch allen das Beste, genießt, egal wie!

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

10 Sep, 2022 14:31 40 Forum: Klipsch

code:
Die Hartmut Alt - optimierte Forte I built in 1985 -  um welche es in diesem Thread eigentlich geht -


Oh Pardon!
Ich habe bisher angenommen es ginge allgemein und die Forte I (Build in 1985… ist der Titel des Threads…)
und nicht NUR um die von Alt vom Ursprung her veränderten Version.

Dann halte ich mich besser hier heraus.
Meine kurze Bemerkung über die Chorus 2 bitte ich zu entschuldigen, diese kann selbstverständlich gelöscht werden.

Gruß Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

31 Aug, 2022 10:03 37 Forum: Klipsch

Bei mir ist es ruhiger geworden.

Ich habe die Möglichkeit bekommen, die herrlichen Forte I etwas Aufzupumpen…- Anbeten .
Harte 15-Zöller sind einfach „anders“. Heaven.

Mit den Forte I und als Ergänzung den Chorus II bin ich gefühlt nun wirklich am Ende meiner Lautsprecher-Reise.
Die Chorus bekommen nun ebenfalls noch passende Rollbretter und ich habe dann die Möglichkeit, je nach Geschmack
die feinfühligen Fortes oder die begnadeten Chorus - zu hören, nein: zu erleben.



Die alten Klipschies werden jeweils noch durch den großen Aperion SHT ergänzt.
Nein, ich brauche aktuell keine Pegelorgien.
Genießermodus.

Liebe Grüße Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

29 Jul, 2022 18:34 56 Forum: Klipsch

Bitteschön!



Die Yamahas können nun weg.
Die Forte I mit den Aperions ergänzen sich fein.
Aktuell läuft noch der kleine CD-Receiver, da stelle ich noch um. Er ist gar nicht so schlecht für 300€.

Wo hat es mich hin verschlagen: wieder nach Niedernhausen!
Meine Wohnung, nur mir, da soll mir keiner mehr reinreden außer den Nachbarn, wenn’s zu laut werden sollte.
Nie mehr heiraten. Damenbesuch gerne „auf Besuch“.

Liebe Grüße Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

27 Jul, 2022 10:18 40 Forum: Klipsch

Kleine Zwischenmeldung.

Mein Umzug ist vollzogen.
Die großen Komponenten sind noch verpackt, aber das Wichtigste ist angekabelt.
Die Forte I spielen aktuell am kleinen Block CD-Receiver.
Neben den Marmorplatten musste ist erst mal noch vorhandene Subwoofer-Entkoppler unter die Forte stellen.
Der Bass war mir zu kräftig, hat gerumpelt. Das hat komplett entkoppelt.
Und nun kommt der Ergänzungs-Hammer: der große Aperion Bändchen-Hochtöner!
Diese sagenhafte, schnelle Lebendigkeit! Die Musik bekommt noch einmal mehr Fluß, mehr Harmonie… . Wunderbar.
Es geht auch „ohne“, aber mit ist’s noch eine gute Ecke luftiger, freier.
Aktuell höre ich Salsa, etc. - Lateinamerika grüßt.
Diese Trompeten, Schlaginstrumente, diese Lebendigkeit.

Passt!

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

02 Jul, 2022 06:58 38 Forum: Klipsch

Hallo die Herren,

hier ist ja richtig etwas los, sehr fein! Mit großem Interesse lese ich eure Eindrücke und Erfahrungen.
Zuerst: Forte 1 und 3 sind mMn komplett anders.
Ich habe ja Werners F3 übernommen und konnte das MT-Horn auf Dauer so auch nicht ertragen.
Die F1 ist da mMn - ich habe ja nichts modifiziert - viel runder, angenehmer, gnädiger - nicht so sehr Rocker, sondern höchster Genuss auf breiter Ebene.
Und ja: die F1 mögen nach meiner Erfahrung gerne Kontrolle und einen potenten Amp. Seit ich die M-2 habe bin ich gefühlt mit Endstufen durch. Einfach zufrieden.

Ich bin etwas in Sorge.
Ende des Monats ziehe ich um. Dort stehen bereits die sich im Bass sauberst, aber eher früh ausklinkenden Yamaha NS-690II.
So tief (im leeren, halligen 22qm-Zimmer!) habe ich die noch nie spielen gehört. Der Raum wieder einmal.
Hoffentlich wird’s mit der F1 nicht zu viel.
Vorsorglich habe ich mir schon einmal den großen Aperion Super-HT sichern können für die Klanganpassung,
Beide so unterschiedlich konzipierte Speakerpaare klingen hier gar nicht so extrem unterschiedlich!
Beides 35 - 40 Jahre alter Kram. Ich bin sehr zufrieden.
Spannend wie mein ganzes Leben derzeit!!!

Lg Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

09 Jun, 2022 20:14 05 Forum: Klipsch

Hi,
die Reußenzehn ist nicht mehr da, das war mir alles etwas hemdsärmelig.
Welter: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...292202-172-1943

So etwas fände ich mal scharf.
An den Camtech passen ja zwei Endstufen, zugleich hätte ich komplett seine Vorteile… .

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

09 Jun, 2022 19:44 42 Forum: Klipsch

So weit… - von Marius Müller-Westernhagen läuft.
Nimm mich mit über den Horizont… . Gänsehaut.
Geschmackssache - ich mag seine Musik - meistens. Nein, ich bin weder Musiker noch harter Rocknroller. Querbeethörer.

Die Forte I fangen an, eine symbiotische Verbindung mit mir einzugehen.
Endlich - nach 11 Jahren in einem Keller - dürfen Sie bei mir tun, wofür Sie geschaffen wurden. Nicht nur spielen: Musizieren!
Mir geht’s unter die Haut. Dem Taktfuß fällt stillhalten schwer.

Eine Frage an die Forte-Freunde hier:
die bärige Yamaha-M2 spielt herrlich mit den Schätzchen. Nein, nicht hart. Präzise, sanft, klar und mit Druck. Es fehlt an nichts. Oder geht doch noch etwas?
Welche Verstärker habt Ihr?
Sollte ich doch noch einmal einen Röhrenverstärker angehen? Evtl. Eine Endstufe PushPull mit 4 EL34… ?
Ich komme ja jetzt schon je nach Liedgut von einer Gänsehaut in die nächste… .

Liebe Grüße Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

30 May, 2022 12:05 55 Forum: Klipsch

code:
spätestens, wenn Thomas 1960 seine wieder abstößt - in der Regel behält der Mann ja nix länger als ein paar Monate, auch wenn er immer schreibt, daß nun Ruhe ist und er rundum happy ist - viel zu groß ist die Versuchung und Experimentierfreude.

Da kann ich bisher leider nicht widersprechen Kopf kratz . Das sind nun meine vierten Forte I - wer hat schon eines solche Strecke?
Ich habe Sie tatsächlich immer wegen der Neugierde weitergereicht, nie wegen Unzufriedenheit.
Die MAX1 hatte ich auch vier mal - auch das macht mir kaum einer nach.
Die finde ich wunderschön, das Konzept klasse...- aber bei mir funkt es einfach nicht.
Anderes Hören, andere Räume und Elektronik, wie auch immer.

code:
habe Klipsch immer zur jeweiligen Zeit von der Stange gekauft und war happy damit

Meine sämtlichen Forte I waren auch so, d.h. keine anderen Litzen, Weichenbauteile etc., so wie der Paule Sie freigegeben hat.
Und so sollen diese auch möglichst bleiben... .

code:
wenn wir alle zusammen bei uns im Kraichgaukaff mit Achims Exemplar hören dürfen - was wir ja beabsichtigen

...ob da ein Forte I - Besitzer als Seiteneinsteiger dazukommen darf... ?

Liebe Grüße
Thomas

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

28 May, 2022 21:29 42 Forum: Klipsch

code:
Du warst einfach schneller - so ist das im Sport - wie im wahren Leben. 

Hey -vielen Dank für deine sportliche Sichtweise!
Wichtig: Sie sind in bekanntem Umfeld gelandet und gehen daher nicht verloren Ja .
code:
Die Preise haben allerdings ganz schön angezogen 

Unglaublich - da waren diese ja…- GÜNSTIG!
Die nächsten 4-6 Wochen wird das so bleiben, wie es jetzt ist - Stand jetzt Lachtot .
Ich bin gespannt, wie das Ganze nach dem Umzug in der anderen Wohnung klingt…-…und was die neue Nachbarschaft davon hält Kopf kratz .

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

28 May, 2022 16:03 13 Forum: Klipsch

kraichgaukeule ist schuld! So zu schreiben Genau !
Generg ist schuld! Die Offerte zu verlinken!

Liebe Hifikollegen,
ich fange nun „hoffentlich“ nicht so an auszuticken wie der Werner Lachtot .
Ich bin ja bekennender Wiederholungstäter und Erneutkäufer. Das dürfte mein drittes oder gar viertes Paar sein.
Die Fortes spielen nun ca. drei Stunden. Hier platzt ein Knoten nach dem anderen.
Maßnahme 1: Möbel umgestellt und Basisbreite um ca. 60cm auf 2,60m erweitert. Die können Bühne!
Maßnahme 2: Wandabstand von 25 auf 42cm erhöht und den Bass um -3(dB?) am Pre reduziert. Nahezu dröhnfrei, sehr sauber im SOUND. Ja. SOUND.

HiFi ist mir gerade so etwas von egal.
Ich sitze hier in einem Jazzclub, Klaus Lage war ja schon da, ZZ-Top sind schon in der Umkleide Headbanger und nachher werden noch ACDC „leise“ ein paar Gigs vortragen.
Und die alten Camtech und Yamaha passen spontan wunderbar als Antrieb.
Sicher gibt es auflösendere, bassgewaltigere und sonstige Tralala-Lautsprecher. Immer.

Die Forte I spielen… - ganzheitlich. Yingyang.
Den Zeilen von kraichgaukeule kann ich aktuell nichts sinnvolles hinzufügen.

Ich bin ja meist und gerne ein zufriedener Mensch.
Heute bin ich seit 12 Uhr…- glücklich.

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

28 May, 2022 13:09 41 Forum: Klipsch



Gnade - was kümmert mich meine Schreiberei von heute morgen ? Ich konnte nicht anders. 66km nah.

Erstbesitz (nach dem Amerikaner Anbeten ).
Diese Schätze standen ungehört 11 Jahre im Keller. Bis auf 2-3 kleine Stellen - Zustand Mint.
Alles läuft einwandfrei. Ich werde Sie behutsam auftauen… .

Ergänzung eine Stunde später.
Die auch von u.a. Werner geschätzten Dynavox-Füße stehen zum entkoppeln unter den Forte.
Das Ortofon Rondo Red tastet sich am Sony PS-4750 sanft durch die Rille, Klaus Lage tritt auf.
Warum nur klingt Vinyl gefühlt nun besser als CD ? Hier treffen sich die 80iger und 90iger nicht nur musikalisch Ohrenschmaus.

Da schraube ich NICHTS. Zeitreise. Stand jetzt.
In der neuen Wohnung werde ich die Basisbreite etwas weiter realisieren können, das tut sicher gut.
@Forte-Owner: welche Basisbreite und Wandabstände habt Ihr?

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

28 May, 2022 08:10 14 Forum: Klipsch

code:
mein Verdacht war, je lauter ich hörte, desto weiter spielte sich das Mitteltonhorn nach vorne.   Mag auch sein, daß es dem Raum geschuldet war, aber du hast es bei dir wohl genauso erlebt- wenn ich dein letztes Posting lese.


Genau so war auch meine Empfindung.
Abhilfe geschaffen hat dann tatsächlich Zwischenschalten von SHTs - das hat die Frequenzen günstig verschoben.
Für das erneute Experiment MAX1 mussten die F3 weichen.
Aktuell bin ich durch Umzüge und persönliche Findungen weg von größeren Speakern.
Die RB81II sind tolle Glücklichmacher für einen kleinen Kurs.

Zum Thema zurück:
code:
Wer Geld hat sollte die Forte I bei Ebay Klein kaufen....  Diese Angebote sind so selten und man wird sie für dasselbe Geld wieder los....

Da schließe ich mich dem Generg gerne an… Zustimmung - außer für dasselbe Geld. Sie sind mMn schon etwas teuer…

Thema: Der Weg einer 85er Klipsch Forte in unserem Forum-the never ending story...
Thomas1960

Antworten: 258
Hits: 17431

28 May, 2022 06:25 40 Forum: Klipsch

Ihr Lieben,

ich eiere ebenfalls um diese Forte I herum.
Mit dem netten (!) Anbieter hatte ich schon Kontakt und die guten Stücke wären schon längst HIER, wenn Sie mir nicht etwas zu teuer wären, weil:
seit 11 Jahren im wohl beheizten Keller, aktuell keine Möglichkeit der Vorführung… . 100€ gibt er nach… .

Von hinstellen und Hören bis zu einiges an Arbeit ist alles drin. Da habe ich aktuell keine Lust dazu.

Fest steht für mich:
die Forte I sind absolute Ausnahmespeaker, außer evtl. Für die hartgesottensten Rocker. Forte I können zaubern.
Forte II: schreit in den Mitten. Forte III: dito, siehe Werners Hörerfahrung, ich hatte ja „seine“.

Wer auch immer die Forte I schnappt: er hat die Chance auf absolutes Glücklichsein.

Ich habe Herzklopfen vom Mitlesen.

Thema: Mono !
Thomas1960

Antworten: 0
Hits: 122

Mono ! 27 May, 2022 13:08 16 Forum: Anspieltipps

Hallo Leute,

ja: ich höre bekennend oldstyle fast ausschließlich CDs und…- Vinyl!
In meinem Besitz befindet sich u.a. ein Doppelalbum der Big Band Era.
Glenn Miller, Will Bradley, Orrin Tucker, Don Redman.

Da rrrumst nichts. Mono. Unzureichender Frequenzbereich.
Wunderschön! Spinnert…- ja.
Wenn ich überlege, daß sich da Bigbands im Studio oder auf einem Konzert mit ein paar Monomikros zusammengetan haben…- in den 20er - bis 40er Jahren!
Alles Livemitschnitte. Da kommt bei Spielfreude rüber.
Ich besitze auch eine modern überarbeitete „entknackte“ CD von Glenn Miller Orchestra. Auch gut.
Die kommt mMn an Spielfreude nicht das Feeling des Vinyls ran.

Lg Thomas

Zeige Themen 1 bis 20 von 286 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4204 | prof. Blocks: 336 | Spy-/Malware: 2336
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH