RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 593 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

03 Jun, 2023 11:57 59 Forum: Persönliche Highlights

Zitat:
Original von Kellerkind
Morjen morjen,

ich bin auf ein Album von 2020 gestoßen, daß mir sehr gut gefällt -


Fish (ist wohl der Marilion Sänger) und Weltschmerz

Geht mir voll rein!

Daumen rauf


Merkwürdiger Zufall, hatte ich mir doch die Tage vorgenommen, die letzte beiden Marillion Album An Houer Before It’s Dark und With Friends from the Ochestra endlich mal anzuhören, was ich leider irgendwie wieder vergessen hatte. Gut, dass Du mich indirekt dran erinnerst.

Thema: Leichen löschen
Rufus

Antworten: 21
Hits: 576

03 Jun, 2023 01:19 30 Forum: User stellen sich vor

Vieles was steht, sollte gelöscht werden. Und manches was gelöscht wurde, hätte entstehen sollen. Wer will das entscheiden. Verwirrt

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

02 Jun, 2023 11:40 32 Forum: Persönliche Highlights

Also ich kann mich heute nicht beschweren.
Avenged Sevenfold - Life Is But a Dream fand ich überraschend gut, beziehungsweise sogar sehr gut. Wenn ich mir die durchwachsenen Rezension so ansehe, scheint das überraschende den wenigsten zu gefallen. Wie auch immer, mir gefällt die auf Anhieb richtig gut.

Erwartbar klasse war für mich die neue Hills Like White Lions - Meander.

Nach dem mir die Wobbler so gut gefallen hat, war Lars Fredrik Frøislie - Fire Fortelinger auch ein Lichtblick des heutigen Tages.

Roger Waters - The Lockdown Sessions ist heute auch erschienen und das lohnt sich auch immer, habe ich aber noch nicht reingehört.

Einar Solberg - 16 ebenfalls noch nicht reingehört und das Cover schreckt etwas ab, aber reinhören werde ich nachher auf jeden Fall.

Wytch Hazel - IV Sacrament ist auch raus. Auch wenn ich da momentan nicht so Lust drauf habe, kommen die auf meine Merkliste für später.

Insofern kann ich mich nicht beschweren.

Thema: Sein Wachstum ist: der Tiefbesiegte von immer Größerem zu sein.
Rufus

Antworten: 61
Hits: 3814

01 Jun, 2023 19:49 33 Forum: User stellen sich vor

Wollte kein Thema dafür öffnen aber es trotzdem los werden.

Ich hatte heute beim Arzt angerufen, da ich schon seit Jahren Probleme mit dem Kreislauf habe und meine Frau mir schon seit längeren in den Ohren liegt, ich solle dies doch mal überprüfen lassen. Also mich heute mal überwunden und angerufen, um einen Vorsorgetermin zu machen. So sagte ich es auch am Telefon, worauf die "nette" Arzthelferin meinte, ob ich mich mittlerweile mal gegen Covid habe impfen lassen und als ich dies verneinte, ich solle einen Schnelltest machen und in einer Stunde da sein.
Etwas perplex von der Situation, war ich dann eine Stunde später da, einen Test zu machen hatte ich leider vergessen.

Als ich dann endlich bei meiner Ärztin war, fragte ich sie, ob es normal sei, dass die am Empfang vollkommen unbegründet, den Impfstatus der Patienten überprüfen und einen Test verlangen. Sie verneinte das und ich fragte sie, wie ihre Sprechstundenhilfe denn dann auf diese Gedanken kam.
Meine Ärztin schaute in ihren Computer und meinte: "Ah, hier steht vom März letzten Jahres in großen Lettern. BRAUCHT AU, WEIL SONST KEIN GELD VOM ARBEITGEBER. DA IMPFVERWEIGERER."

Ich meinte zu ihr, dass dies ja schon unverschämt sei und bat sie es zu löschen. Was sie widerspruchs- aber anscheinend auch verständnislos tat. Trotzdem oder deswegen wurmt es mich und führt mir wieder vor Augen, wie schnell und nachhaltig man in unser Gesellschaft stigmatisiert wird. Schöne neue Zeit, des real gewordenen Ideals der moralischen Supermacht.

Wie Milan Kundera schrieb.

"...der Große Marsch geht weiter, obwohl die Welt sich nicht mehr für ihn interessiert, aber er ist unruhig und hektisch geworden, gestern gegen die amerikanische Besetzung Vietnams, heute gegen die vietnamesische Besetzung Kambodschas, gestern für Israel, heute für die Palästinenser, gestern für Kuba, morgen gegen Kuba, und immer gegen Amerika, zu allen Zeiten gegen die Massaker und zu allen Zeiten für die Unterstützung anderer Massaker, Europa marschiert, und um dem Rhythmus der Ergeignisse standzuhalten und ja keines zu versäumen, werden die Schritte immer schneller, so daß der Große Marsch nun ein Marsch von eilig herumspringenden Menschen geworden ist und der Schauplatz immer kleiner wird, bis er eines Tages auf einen Punkt zusammengeschrumpft sein wird. [...]daß der Ruhm des Großen Marsches
nichts anderes ist als die lachhafte Eitelkeit derer, die mitmarschieren,..."

Oder doch Robert Musil

"Es fehlt bloß ebensogut an allem wie an nichts; es ist, als ob sich das Blut oder die Luft verändert hätte, eine geheimnisvolle Krankheit hat den kleinen Ansatz zu Genialem der früheren Zeit verzehrt, aber alles funkelt von Neuheit, und zum Schluß weiß man nicht mehr, ob wirklich die Welt schlechter geworden sei oder man selbst bloß älter. Dann ist endgültig eine neue Zeit gekommen.

So hatte sich also die Zeit geändert, wie ein Tag, der strahlend blau beginnt und sich sacht verschleiert, und hatte nicht die Freundlichkeit besessen, auf Ulrich zu warten. Er vergalt es seiner Zeit damit, daß er die Ursache der geheimnisvollen Veränderungen, die ihre Krankheit bildeten, indem sie das Genie aufzehrten, für ganz gewöhnliche Dummheit hielt."

Sorry für die Abschweifung, hatte mich halt geärgert und auch wenn alles wieder irgendwie normal wirkt, ist die eh schon brüchige Fassade nur Makulatur...

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

01 Jun, 2023 13:33 50 Forum: Persönliche Highlights

In letzter Zeit ging es bei mir ein wenig sachter zugange.

Hats Off Gentlemen It's Adequate mit Nostalgia for Infinity und The Confidence Trick

Stefano Panunzi mit Beyond the Illusion und Pages from the Sea

Thirteen of Everything - Our Own Sad Fate

Fjieri mit Endless und Words Are All We Have

Wobbler - From Silence to Somewhere

Teramaze hat mit Della Volta auch schon ein "neues" Album raus. Gefällt mir auch richtig gut aber wie gesagt mir war/ist grade nach vorher genannten.

Mit The Ocean - Holocene stellt es sich ähnlich dar.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

12 May, 2023 20:23 36 Forum: Persönliche Highlights

Rühmte ich mich früher selbst, für meinen feinen Sinn was Musik betrifft. Scheine ich mit der Zeit immer abgestumpfter zu werden. Zumindest fiel mir zuletzt öfters auf, dass ich einige Alben schon abtun wollte und nurnoch unterschwellig das Bedürfnis hatte sie nochmal zuhören, um dann erst festzustellen, wie gut sie eigentlich sind. Wie jetzt aktuell mit Hex A.D. .

Vielleicht bin ich übersättigt und sollte mal wirklich eine Diät machen, einen Entzug, ein Achtsamskeitsseminar, Retreat....
am besten fang ich morgen damit an,... darüber nachzudenken.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

12 May, 2023 15:46 53 Forum: Persönliche Highlights

Heute ist unter anderen endlich Hex A.D. – Delightful Sharp Edges erschienen. Beim ersten hören war ich etwas enttäuscht, hatte ich doch irgendwie etwas anderes erwartet. Beim zweiten Durchgang gefiel es mir schon viel besser.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

09 May, 2023 02:11 59 Forum: Persönliche Highlights

Was soll ich hören, ist die Antwort auf die Frage, wenn ich endlos im Endlichen suche, wird der Blick nach vorne der zurück...

Dvne - Atemen Ænka

Rishloo - Living as Ghosts With Buildings as Teeth

Die beiden Alben waren, respektive sind es wert zu verharren und aufzuhorchen. Glück oder Unglück, dass ich die beiden vollkommen vergaß, um sie wieder neu entdecken zu können. Irgendwie habe ich das Gefühl, es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, habe ich doch soviel zurückgelassen, was nun vor mir liegt.
Und wenn ich dann doch neues im alten finden möchte, Countless Skies haben mit Resonance einige ihrer Songs neu aufgelegt. Nun haben sie wohl eine Cellistin mit dabei.

Karnivool - Asymmetry habe ich mir im Zuge dessen, dass ich sie im Namen mit Rishloo verwechselte auch mal wieder angehört. Da bin ich hin und hergerissen. In einem Moment finde ich es absolut großartig was ich höre und im nächsten musizieren sie irgendwie an mir vorbei und ich merke, dass ich gedanklich abschweife, bis mich irgendwas an der Musik wieder packt und einfängt und dann drifte ich doch wieder ab.
Ich glaube ich hatte damals nur die Sound Awake gehört und mich an die Asymmetry überhaupt nicht ran getraut.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

05 May, 2023 10:16 21 Forum: Persönliche Highlights

P.S.: ich wollte oben als Wortspiel erst schreiben, man soll aufhören, wenn es am schönsten ist... dann wurde ich neugierig, was aufhören überhaupt bedeuten soll...

[...]mittelhochdeutsch „kfhœren“ „beenden“ Nicht bestätigte Herkunft: Möglicherweise stammt die Verwendung dieser Wortkombination aus der urzeitlichen Verhaltensweise, dass man bei Gefahr aufhorchte und sich regungslos verhielt.

Also wenn ich gleich nicht zur Arbeit müsste, würde ich auf Wiederholung drücken, horchen und hier regungslos verharren Großes Grinsen

Also, man soll aufhören, wenn es am schönsten ist oder vielleicht doch hinhören Verwirrt Zwinker

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

05 May, 2023 09:53 41 Forum: Persönliche Highlights

Mit Neverus - Burdens of the Earth fing der Tag schon mal exzellent an, steigert sich noch mit Symbiontic - The Sun and the Darkness und zum krönenden Abschluss Adrian Benegas - Arcanum. Was soll denn heute noch kommen oder fang ich lieber wieder von vorne an...

Thema: ProgKram – Progressive Rock all in
Rufus

Antworten: 168
Hits: 18908

04 May, 2023 23:56 00 Forum: Persönliche Highlights

Arkitekture - Rationalis Impetus und Moon Letters - Thank You From the Future gefielen mir richtig gut. Wollte es erst im unendlichen und übergreifenden… schreiben aber hier gehört, passt es wohl am meisten.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

03 May, 2023 16:04 37 Forum: Persönliche Highlights

Zitat:
Original von Rufus
Zitat:
Original von Kellerkind
Bin heute durch Metal de auf eine sensationelle Review der neuen Holy Moses: Invisible Queen gestoßen und muß sagen das ist ja bahnbrechend für Thrash Metal.

Ist wohl ein Abschiedsalbum der Band.

Meine Güte gehts da handwerklich zur Sache - echte Könner!

Die Sängerin ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig - aber paßt schon:)

Headbanger


Hatte ich die Tage auch schon rein gehört. Aber irgendwas passte da nicht für mich, dass ich es schon wieder vergessen hatte. Werde gleich nochmal reinhören, vielleicht bin ich ja heute in passenderer Stimmung.


Jup, lag am Gesang. Obwohl der jetzt garnicht so extrem ist aber irgendwie passt das für mich nicht mit dem Rest zusammen. Vielleicht wirklich nur gewöhnungsbedürftig.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

03 May, 2023 15:44 43 Forum: Persönliche Highlights

Zitat:
Original von Kellerkind
Bin heute durch Metal de auf eine sensationelle Review der neuen Holy Moses: Invisible Queen gestoßen und muß sagen das ist ja bahnbrechend für Thrash Metal.

Ist wohl ein Abschiedsalbum der Band.

Meine Güte gehts da handwerklich zur Sache - echte Könner!

Die Sängerin ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig - aber paßt schon:)

Headbanger


Hatte ich die Tage auch schon rein gehört. Aber irgendwas passte da nicht für mich, dass ich es schon wieder vergessen hatte. Werde gleich nochmal reinhören, vielleicht bin ich ja heute in passenderer Stimmung.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

03 May, 2023 15:40 10 Forum: Persönliche Highlights

Vorhin mal geschaut, was einen so am Freitag erwartet… Adrian Benegas - Arcanum da gefiel mir das, was schon zu hören war so gut, dass ich direkt mal den Vorgänger startete Adrian Benegas - The Revenant. Sehr zu empfehlen, um die Zeit bis Freitag zu überbrücken.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

02 May, 2023 19:05 49 Forum: Persönliche Highlights

Konnte es mich am Anfang wenig für sich begeistern. Ich dachte ganz nett aber irgendwie nicht meins und nach einem Song machte ich es aus. Trotzdem spukte es mir immer wieder durch den Kopf und beim nächsten mal waren es zwei Songs, dann drei.. und beim fünften oder sechten Anlauf zog es mich vollends in seinen Bann. Das hatte ich so auch noch nicht, sicher wachsen manche Alben von mal zu mal aber hier war es irgendwie anders.

Ikarie - Arde

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

01 May, 2023 09:23 18 Forum: Persönliche Highlights

...und es geht genauso gut weiter.

Chapel Of Disease - ...And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye die hatte ich irgendwann mal in meine Bibliothek gesteckt und dann sind die bis heute bei mir, schändlicher Weise, in Vergessenheit geraten.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

01 May, 2023 06:51 59 Forum: Persönliche Highlights

Da fängt der Tag doch schon vielversprechend an, mit
Sulphur Aeon - The Scythe of Cosmic Chaos und Spheron - A Clockwork Universe.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

30 Apr, 2023 21:35 37 Forum: Persönliche Highlights

Nachdem ich so einiges heute mal wieder durchhörte, zu schnell, zu lahm, zu melancholisch, zu fröhlich, zu chaotisch, zu geradlinig, zu pathetisch, zu belanglos... habe ich zum Schluss doch noch das gefunden, was ich heute gesucht habe.

Alkaloid - Liquid Anatomy und den Vorgänger
Alkaloid - The Malkuth Grimoire welcher mir sogar noch etwas besser gefällt. Und als Betthupferl noch etwas im Fahrwasser von Obscura. Beyond Creation - Algorythm.

Thema: Der unendliche und übergreifende Rock und Metal Thread- von Zart bis Hart
Rufus

Antworten: 3223
Hits: 180947

30 Apr, 2023 15:06 45 Forum: Persönliche Highlights

Hab mich jetzt doch mal an Doomocracy - Unorthodox gewagt. Hatte irgendwie was gänzlich anderes erwartet, gefällt mir heute aber richtig gut.

Thema: THIVAN EROS 9 ULTRA - wirklich - kann man die Eros 9 toppen?
Rufus

Antworten: 428
Hits: 27526

30 Apr, 2023 10:53 43 Forum: Thivan Labs

"So wilde Freude nimmt ein wildes Ende, und stirbt im höchsten Sieg, wie Feuer und Pulver im Kusse sich verzehrt."

"...es gibt welche die gehören zusammen und welche, die gehören es nicht - Seelenbruder, Seelenverwandter..." Zwinker

Zeige Themen 1 bis 20 von 593 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2.7112714271128E+312.7112714271128E+632.7112714271128E+312.7112714271128E+642.7112714271128E+312.7112714271128E+632.7112714271128E+312.7112714271128E+10 | prof. Blocks: 346 | Spy-/Malware: 2370
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH