RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Analoge Technik » Einstein » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tucanus
Mitglied


Dabei seit: 15 May, 2020
Beiträge: 35

Einstein Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein kumpel hatte gelegenheit Einstein vollverstärker zu hören.Nach seinen eindrücken,eine sehr feine angelegenheit.Diese einen nuancen der feinen töne hatte er so noch nie gehört-mit seiner musik wohlgemerkt.Schwärmte voll und ganz von diesen verstärker.Ein blick auf deren hp ist ein wenig ernüchternd-die preise !!!
Ohne zweifel,diese produkte sind von bester germanischer manufaktur. Edles design, hochpotente trafos,superbe fertigung.Allerdings sind die preise jenseits von gut und böse!!
Ein hybrid zum preis eines pkw..18.000.- euronen. Da kann selbst das viele chrom den kaufpreis nicht rechtfertigen. Man fragt sich..wo ist das geld enthalten?? Nun, solch besitzer wissen das am besten.
Zum schmunzeln (meinerseits)..Magico stellte neue A1 klein-box vor.
2 weg,40 cm hoch..muss allerhand high-tech verbaut sein.Dazu gibts noch kleine extras; die passenden spikes kosten läppische euro 2200.-
grill 620.- und noch die schrägschienen für 1100.- piaster. Die boxen alles ohne kosten bloss euro 13.000.- !!!!! Gewiss gibt es echte freaks,welche das alles bezahlen werden..
Ob das angebot inklusive 2 wochen aufenthalt im psychiatrischen wellness bereich inbegriffen ist,steht nicht in der beschreibung.
Na dann...auf zur nächsten bank.

21 Jun, 2022 12:45 11 tucanus ist offline Email an tucanus senden Beiträge von tucanus suchen Nehmen Sie tucanus in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2466

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Einstein Produkte kommen aus meiner Heimatstadt Bochum .

Ich kenne auch Herrn Bohlmeier . Habe viele Komponenten, auch aus meinem Freundeskreis gehört und erlebt. Ganz grosses High End Kino, ohne Ausnahme.
Neben dem Firmensitz wo in handarbeit produziert wird haben sie auch ein kleines , aber sehr edles Fachgeschäft am Rande der Stadt . Dort kombinieren sie sogar den audiophilen Genuss mit der Verkostung und Verkauf von ebenso edlen Weinen.

Ein auserlesenes Unternehmen mit Weltruf das , nicht nur preislich, einer ganz bestimmten Klientel vorbehalten bleibt .

https://www.einstein-audio.de/

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

21 Jun, 2022 12:59 37 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
tucanus
Mitglied


Dabei seit: 15 May, 2020
Beiträge: 35

Einstein Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gut so,kennst firma und deren weine etc..Ich bezweifle keinesfalls die hohe wertigkeit dieser geräte.Zu diesen preisen kann man sich wohl erwarten,dass was dahinter steckt.Egal der hi-fi marke jetzt..glaubst,dass ein amp zum 1/2 preis dafür so auch weniger gut klingt? Haben geld,dann selbsthypnose pur.

21 Jun, 2022 13:36 50 tucanus ist offline Email an tucanus senden Beiträge von tucanus suchen Nehmen Sie tucanus in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 191

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Miteinanander,

hatte vor über 30 Jahren das Glück, ein paar Tage zu Hause den allerersten Vollverstärker von EINSTEIN hören zu dürfen.

Der war damals die Brücke von Röhrenverstärkern und Transistoren.
Eine Optik und Haptik gemacht für die Ewigkeit, ein Klangbild - warm und rund, dennoch dynamisch, knackig und feinauflösend.

Das Gehäuse galt damals als die vielleicht schönste Verpackung "made in Germany". Schlichtes, wertiges und schnörkelloses Design, ein Traum, allerdings unerreichbar - hatte ich doch gerade meine Tätigkeit bei einem größeren Verlag begonnen und meine Job beim Stadtmagazin aufgegeben.

Und dann lief mir ein Jahr später die Octave HP 500 über den Weg, aus einer Vorführung (Andreas Hofmann lebt ja nur einen Steinwurf von mir weg) und dann besorgte ich mir noch eine gebrauchte Endstufe - und dann hab ich EINSTEIN nur noch aus der Ferne vefolgt.

Glücklicherweise konnte ich für einen guten Freund anno 2001 einen gebrauchten Erstserien-EINSTEIN für wenig Geld erwerben. Und der Verstärker spielt immer noch in Pforzheim und befeuert eine B&W 802 aus dem selben Baujahr 1990.

Ab und an wird er von einem hiesigen Hobbybastler am Leben gehalten - da sollte irgendwann mal ein Profi drüber schauen...

Übrigens war der Riemenantrieb des Einstein CDs mein Antrieb, um mir dann von CEC das bezahlbarere Laufwerk zu besorgen. Dies geschah 1997, ich hatte diesen CEC bis 2016, dann erwarb ich bei Stephan Horwege den Nachfolger - bis heute spielt der so scheee.

Mehr Infos hab ich grad gefunden, sehr lesenswert...

https://www.fidelity-online.de/einstein-audio-components/

Toll, dass diese Marke sich halten konnte.

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

21 Jun, 2022 13:37 18 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2466

RE: Einstein Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tucanus
..glaubst,dass ein amp zum 1/2 preis dafür so auch weniger gut klingt? Haben geld,dann selbsthypnose pur.


Nee warum sollte ein Amp der halb so viel kostet schlechter klingen ? Habe ich nichts von erwähnt . Der Kostentreiber solch kleiner Manufakturen sind die Herstellungskosten der Produkte , die hoch selektierten Bauteile, etc. Es gibt keine automatisierten Produktionstrassen , keine kleinen Chinesinen die Löten können, alles eben in Handarbeit mit eigener CNC und Drehtechnik ausgestatteter Werkstatt gefertigt . Und über die Lohnkosten eines deutschen Elektronik Ingenieurs müssen wir doch nicht debattieren.

Solche Unternehmen überleben nur weil Ihre Märkte in China, Korea , Japan , USA etc. sind , dort wo richtig viel Geld ist .

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

21 Jun, 2022 13:54 07 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
ottes
Foren As




Dabei seit: 17 Jun, 2016
Beiträge: 180

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich glaube, man darf bei diesen und vielen anderen Produkten nicht den Preis direkt in Relation zum Material oder Produktionsaufwand sehen.

Dann müssten wir so ziemlich alles in Frage stellen.

Wenn ich mir einen Bugatti Chiron Super Sport für 1,5 Millionen mit einem Dacia Sanderro vergleiche ist das auch vollkommen unlogisch. Aber ich könnte mit beiden zur Arbeit fahren.

Eine Magico M9 für eine knappe Million das Paar spielt auch nur das was ich vom Verstärker aus reinschiebe.

Dass das alles für Normalsterbliche unerreicht bleibt ist leider so.

Deshalb bin ich immer froh, wenn ich auf der High End solche Sachen wirklich mal hören kann.

Ob der Preis gerechtfertigt ist, ist da mal vollkommen nebensächlich.

Zum Glück wird ja niemand gezwungen solche Sachen zu kaufen.

Ich bin ganz ehrlich, hätte ich die Kohle würde bei mir auch eine Magico mit Pass Verstärker laufen.

Aber wie unser Loddar schon sagte:

Wäre, wäre Fahrradkette,

In diesem Sinne

LG
Ottmar

21 Jun, 2022 13:55 44 ottes ist offline Email an ottes senden Beiträge von ottes suchen Nehmen Sie ottes in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 191

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

..und wenn wir immer auf den Preis schielen, dann können wir uns irgendwann von regionalen, deutschen oder europäischen Produkten verabschieden.

Freuen wir uns, dass es Menschen gibt, denen Wertigkeit, Qualität und auch die Frage nach dem "Woher" und "Wie" etwas bedeuten.

Und manchmal kann man secondhand ein früher unbezahlbares Produkt erwerben. So schont man die Umwelt und sorgt im Servicefall für Beschäftigung der hiesigen lokalen oder zumindest regionalen Sachverständigen - oder Forenfreunden....

So mach ichs übrigens mit meinen alten Audole. Seit 30 Jahren.

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

21 Jun, 2022 14:30 49 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
mannitheear
Routinier


Dabei seit: 04 Nov, 2020
Beiträge: 297

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt natürlich auch schon überhöhte Preise, klar. Wobei ich das bei Einstein jetzt nicht sehe.

Allerdings ist der Hai Ender letzten Endes selbst der Verursacher, erstens zahlt er auch die absurdesten Preise und zweitens geht es vielmals mehr um Optik und Haptik und erst danach kommt die Musik. Die höchstwertige Verpackung kostet dadurch in vielen Fällen wohl mehr als der Inhalt.....not my cup of tea!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von mannitheear am 21 Jun, 2022 18:45 52.

21 Jun, 2022 18:44 08 mannitheear ist offline Email an mannitheear senden Beiträge von mannitheear suchen Nehmen Sie mannitheear in Ihre Freundesliste auf
tripath-test
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 25 Apr, 2015
Beiträge: 2755

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Würde man mir 18000 euro in die Hand drücken und ich müsste damit einen Verstärker kaufen, dann stünde Einstein ganz oben auf der Liste. Hab mal einen älteren Image Hifi Bericht über diesen Hersteller gelesen. Da wird von A-Z mehrmals überlegt wie man dem Kunden die beste Qualität in Sachen Durchdachtheit und Materialeinsatz bieten könnte. Eindeutig High End im Vergleich zu den Pseudo Hersteller, die dem Ruf der Branche nur schädigen.

Naja und bei Magico ? Gewiss auch ein gut beleumdeter unter den High End Anbietern aber die 2200 euro für die Spikes würde ich eher einem Raumakustikexperten in die Hand drücken, der professionel den Raum für diese Boxen behandelt. Stimmt die Synergie mit Raum und Elektronik nicht, geht auch Magico baden.

_______________
Gruß Mustafa

21 Jun, 2022 22:19 30 tripath-test ist offline Email an tripath-test senden Beiträge von tripath-test suchen Nehmen Sie tripath-test in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 25458

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nabend,

ich durfte vor ca. 15 Jahren einen Einstein CD Player bei einem Händler an 35.000 Euro Aktivlautsprechern hören -
mich hat das damals mit meinen eigenen records nicht sonderlich geflasht.

Sorry. Ich fands tendenziell breiig.

Verstärker von denen kenne ich allerdings keine.

Beim gleichen Händler hörte ich damals einen wesentlich günstigeren CDP -
ich meine der war aus Rußland oder Polen - der Name fällt mir gerade nicht mehr ein -

da war die Peformance mit Aktiven - gleichen Herstellers (Geithain) - fürs Drittel Geld des Flagschiffs - in meinen Ohren passender.

Man muß da halt probieren - nur weil jetzt Einstein, Burmester, ASR, MBL oder weiß der Geier irgendwo draufsteht - ist das nicht automatisch meine Wahl oder wollte ich das haben, wenn man mir das Geld dafür schenkt, wie Mustafa das anführt.

Meine Hifi Entscheidungen in Sachen Bausteine fälle ich jenseits vom Argument der Preise - egal wie hoch oder tief -
ich kaufe das für mich passendste -

früher mit 20-30 K CD Playern von Esoteric - heute alles über nen Terra Lap Top für 1 K - weils einfach besser paßt.

Gnade

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

21 Jun, 2022 22:49 11 Kellerkind ist online Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Analoge Technik » Einstein » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 10964 | prof. Blocks: 326 | Spy-/Malware: 2194
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH