RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Röhrengeräte » Verstärker im Vergleich: Simply Italy – Mira Ceti – Air Tight 300B » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2610

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
[i]Zum Tuberolling beim Simply Italy: Hat der ein Auto-Bias? Wenn nicht, ist dann ein Röhrenwechsel überhaupt mal einfach so durchführbar?


Lies Dich mal hier rein, sind ein paar wichtige Grundlagen


https://www.frihu.com/roehrentechnik/aut...estromregelung/

https://www.frihu.com/roehrentechnik/ruhestrom_teil1/

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

01 Oct, 2022 16:45 43 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
zeitlos
Eroberer


Dabei seit: 23 Aug, 2021
Beiträge: 73

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also meinem Verständnis nach, verfügt der Simply über ein Auto Bias. Sonst hätte es bei mir schon längst gekracht. Aber für Technik gibt es bessere Experten ;)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von zeitlos am 01 Oct, 2022 17:11 01.

01 Oct, 2022 17:10 41 zeitlos ist offline Beiträge von zeitlos suchen Nehmen Sie zeitlos in Ihre Freundesliste auf
zeitlos
Eroberer


Dabei seit: 23 Aug, 2021
Beiträge: 73

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zur wählbaren Gegenkopplung. Ich habe die auch immer auf die dynamischere Auswahlposition gestellt. Glaube, dass die meisten das so wählen werden.
Aber durch den Einwurf bin ich noch mal darauf gekommen, dass ich das noch mal gezielt für Lieder mit „Stimmendominanz“ ausprobiere. Würde mich nur interessieren, wie es dann wirkt .

01 Oct, 2022 17:16 10 zeitlos ist offline Beiträge von zeitlos suchen Nehmen Sie zeitlos in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christoph,

ja, auch bei mir an den Thivanboxen läuft der SI mit der niedrigeren Gegenkopplung. Dadurch spielt er dynamischer, lebendiger, mehr "dabei" und löst auch noch saugut auf

Wenn Du tuberolling ernsthaft in Erwägung ziehst, ist zeitlos Dein Ansprechpartner, ich kenn niemanden sonst, der seinen SI nur durch Tuberollling derart optimiert hat, wie er.

Ich selbst hab die kleinere Variante gewählt und so, wie es der TAD Vertrieb in D empfiehlt, die serienmässige EL34 dringelassen und nur die ecc82 NOS von Mazda aus Frankreichneu gesteckt - ohne Einmessung geht das gut.

TAD teilte mir mit, ich soll die EL34 nicht einfach so austauschen, der Verstärker müsste neu eingemessen werden, sie empfehlen es nicht zu tun.

Einen automatischen Bias hat der SI nicht.

Gute Frage an zeitlos: Wie hast Du die EL34 umgesteckt? Hast Du technisch was verändert (der dt. Vertrieb sagt, man müsste es....).
Illuminier uns Ahnungslose mal einfach, lieber zeitlos!

Anbeten

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von kraichgaukeule am 02 Oct, 2022 11:11 23.

01 Oct, 2022 17:17 37 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 718

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gelöscht - habe erst später gesehen, daß es wohl 2019 eine Überarbeitung des Verstärkers gab...
Vielleicht kann jemand ein Foto des Inneren zur Verfügung stellen - damit ließe sich die Frage nach dem Betriebsmodus wohl rasch klären.

Gruß Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 01 Oct, 2022 18:04 21.

01 Oct, 2022 17:59 53 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1293

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hi jungs,

TAD hat vor "kurzem" eine aufgewertete aniversary version raus gebracht, auch innerlich aufgewertet (war das 2019 ?).

wenn man "gleichartige" röhren tauscht, sollte das weitgehend problemlos funktionieren. natürlich bedeutet gleichartig hier aber auch annähernd gleiche kennlinien bei den verschiedenen herstellern. das ist nicht immer gewährleistet, macht aber nichts kaputt, bringt im worst case nichtlinearitäten bzw mehr klirr rein. nach dem einbrennen sollte man aber den ruhestrom kontrollieren bzw nachstellen.

ja, bei eingeschalteter gegenkopplung muß es logischerweise leiser werden. bei ausgeschalteter gk (bzw verringerter weil man die eben nicht immer weglassen kann (hängt von der schaltung ab)) ist die dynamik insbesondere höher und man erkauft sich das durch weniger seidigkeit bei den höhen (bzw mehr klirr dort). gk ist bei eher schwachen amps ein probates mittel mehr dampf rauszuholen.
bei meinem neuen habe ich die die gk nun immer drin, da noch mehr als genug regel bereich für lautstärke nach oben da ist. der dampf unten rum (und dynamik) wird nicht schlechter, stimmen und höhen sind noch magischer.

@eberhard: ja regeln sind das eine. auf der anderen seite kann man davon ausgehen, daß der hersteller den wert der koppel caps richtig berechnet hat, denn das ist einfache mathematik. der rest ist vom einfluß der gesamtkette abhängig. natürlich verstelle ich mir die untere 3db grenze nach oben hin wenn man den wert verringert.. ich denke, da hilft nur probieren. ich selber würde aber mit dem gleichen wert anfangen und unterschiedliche typen/hersteller dieser caps anfangen, einfach weil diese änderung sicvh eher auf die mitten und höhen auswirkt. am bass kann man danach rumschrauben.. das sollte aber vorsichtig geschehen, weil die gefahr zu groß ist die ausgangsübertrager zu schnell in die sättigung zu treiben. caps sind wirklich ein sehr kontroverses thema..

ps alles nur meine meinung

_______________
vg tg

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von tg am 01 Oct, 2022 20:31 33.

01 Oct, 2022 20:27 24 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo TG

die Annieversion vom Simply Italy ist technisch komplett identisch mit der aktuellen Serie.

Sie ist nur äusserlich aufgehübscht worden, sieht man von den nochmals höhergradig gematchten EL34 ab - ein Sammlerstück für die deutschen Fans vom SI und nur über TAD zu erwerben.

Hintergrund der Modifiikationen um 2019 war, dass die ursprüngliche Serie einen nicht zu akzeptierenden Röhrenverschleiss hatte.

Da hat man wohl im Inneren einiges optimiert und dann auch eigene gelabelte länger haltbarere Unsionröhren - ich meine aus russischer Fertigung serienmässig verbaut.

Und seither soll der Simply Italy sehr langzeitstabil laufen - ähnlich wie sein Vorgänger, der Simply Two.

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

02 Oct, 2022 11:19 25 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 718

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Ur-Simply hat m.W. auch gerne mal die Röhren rasch verbraten. Da wurden wohl 220 Ohm-Kathodenwiderstände verbaut, mit denen die armen EL34 total am Limit ihrer Belastbarkeit liefen.

Die Löterei an den Platinen machte auch nie Spaß - viel zu feine Leiterbahnen, beengte Verhältnisse,...

Ehrlich gesagt fand ich bei diesem S2 wie auch bei anderen Geräten dieser Firma die realen Aufbauten ernüchternd und stark überarbeitungswürdig. Unter meiner Aufsicht wären solche Aufbauten jedenfalls nicht in den Markt gegangen.

Hoffen wir einmal, daß sich das zum Positiven entwickelt hat.

Davon abgesehen mag die klangliche Qualität natürlich voll überzeugen und rechtfertigt durchaus, daß der Verstärker als günstiger Vertreter dieser Spezies seinen Platz in der heimischen Kette behauptet.

Gruß Eberhard

02 Oct, 2022 12:09 22 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Boschsound
Foren As




Dabei seit: 13 Dec, 2020
Beiträge: 136

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Weil wir gerade bei Röhren sind…entschuldigt bitte, falls es zu off topic ist.

Kennt jemand den Verstärker ‚Carina’ von Eddie Vaughn ? Interessant ist an dem Gerät, dass die russische Röhre 6P15P genutzt werden kann.

Danke @micromara… lese mich ein. Für den Simply Italy würde das bedeuten: Class A —> Selfbias, richtig?

VG
Christoph

02 Oct, 2022 12:27 16 Boschsound ist online Email an Boschsound senden Beiträge von Boschsound suchen Nehmen Sie Boschsound in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 718

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christoph,

der Simply Italy ist tatsächlich ein Auto-Bias-Gerät, bei welchem der Anwender nichts einstellen muß/kann.

Der von Dir erwähnte Carina ist mir auch schon einmal aufgefallen. Er liegt aber auf einem ganz anderen (weit niedrigeren) Leistungsniveau. Beeindruckend, welch dicke Übertrager Vaughn verbaut hatte. Er wollte wohl jegliche Limitierung durch evtl. zu knapp bemessene Teile sicher ausschließen Daumen rauf

Gruß Eberhard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von E8 am 02 Oct, 2022 14:07 39.

02 Oct, 2022 14:03 38 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von E8
Der Ur-Simply hat m.W. auch gerne mal die Röhren rasch verbraten. Da wurden wohl 220 Ohm-Kathodenwiderstände verbaut, mit denen die armen EL34 total am Limit ihrer Belastbarkeit liefen.

Die Löterei an den Platinen machte auch nie Spaß - viel zu feine Leiterbahnen, beengte Verhältnisse,...

Ehrlich gesagt fand ich bei diesem S2 wie auch bei anderen Geräten dieser Firma die realen Aufbauten ernüchternd und stark überarbeitungswürdig. Unter meiner Aufsicht wären solche Aufbauten jedenfalls nicht in den Markt gegangen.

Hoffen wir einmal, daß sich das zum Positiven entwickelt hat.

Davon abgesehen mag die klangliche Qualität natürlich voll überzeugen und rechtfertigt durchaus, daß der Verstärker als günstiger Vertreter dieser Spezies seinen Platz in der heimischen Kette behauptet.

Gruß Eberhard


Nabend Eberhard,

das erinnert mich an all die Postings und Bilder in Pauls Reference und auch teilweise hier, die der Andi mitteilte -
der da vor erheblichen Problemen stand, dem Max Krieger sind die bekannt -

und wo es beim Austausch zu anderen Sound kam - Max 1 Kunde -

und der erst nach Jahren dann wirklich happy wurde - samt massiven Tube Rollings -

aber mittlerweile - verschiedene Verstärker nutzt.

Ich selber sehe das - nach meinen Erfahrungen mit Röhren amps -

Röhren Vorstufen, Röhren CD Playern - usw. eben so -

daß das alles nicht so einfach ist-

auch wenn ich eure ganzen Kommentare als Kenner und Gönner und Liebhaber lese -

und was ich so bei Freunden erlebte-

man muß sich da wohl richtig reinhängen.

Ich finde es halt sehr schade, daß man - bei den Röhren amps zu coolen Preisen wohl kaum oder keine Sachen findet, wo einfach alles paßt und man nicht großartig Fachmann sein muß oder eintauchen.....

bin da wohl auch zu naiv und versteh da zu wenig davon - das sag ich ganz offen.

Wenn ich sehe, was mein bester Freund da regelmäßig investiert- gerade in Röhren und Feinabstimmung und bei dem teilweise Entwickler und Hersteller selber aufschlagen und Hand anlegen -

wird mir das zu viel des Drumrum - um einfach abzurocken.

Ich staune da ähnlich drüber, wie in den Diskussionen über Plattendreher, Plattenmatritzen, Tonabnehmer usw.- mir wäre das heute alles zu viel Streß und Fleißarbeit - um einzuparken.

OK, ich war da vor 30 Jahren ganz anders drauf.

Im Alter sehne ich mich nach Plug und Play -

bin echt faul geworden.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

02 Oct, 2022 22:39 01 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
zeitlos
Eroberer


Dabei seit: 23 Aug, 2021
Beiträge: 73

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kraichgaukeule

Gute Frage an zeitlos: Wie hast Du die EL34 umgesteckt? Hast Du technisch was verändert (der dt. Vertrieb sagt, man müsste es....).
Illuminier uns Ahnungslose mal einfach, lieber zeitlos!

Anbeten


Na, ich bin wohl der Ahnungsloseste von allen hier :)

Also ich habe gar nichts ändern lassen. Ich habe damals (allerdings für den Simply Two) bei Max Krieger auch bald NOS EL34 gekauft. Er hat damals nichts davon erwähnt, dass das Stecken zu einem Problem führen könnte. Ich habe auch wirklich einiges ausprobiert und nie ein Problem bemerkt. Ich habe bisher auch nur einmal davon gelesen, dass man das nicht machen soll => auf FB in der Unison Gruppe war ein Teilnehmer, der das immer behauptet hat. Auch mit Verweis auf den Vertrieb. Hast Du diese Aussage direkt vom Vertrieb?

Ich glaube, wer es wirklich wissen sollte entweder bei Max Krieger oder Unison direkt nachfragen. Keiner kennt die Geräte wohl besser. Ich meine, klar, der Vertrieb will auf Nummer sicher gehen. Vielleicht ist auch etwas dran. Müsste man dann aber mit denen klären, die es wirklich wissen.

Wo ich allerdings Vorsicht habe walten lassen, ist bei Tipps, KT77 zu stecken… da wäre ich mir nicht mehr so sicher, ob das gut geht. Ohne es aber zu wissen.

@Werner:

Hm, also ich sehe das nicht so. Wenn der Simply Italy mit der Originalbestückung nicht zu den Lautsprechern passt, wird es ein Röhrenwechsel meiner Meinung nach auch nicht mehr ändern. Der ist – wenn überhaupt – dazu gut einem bereits (sehr) gut spielenden Gerät/Gespann noch mal den letzten Feinschliff zu geben.
Der kann – je nach persönlicher Empfindsamkeit – schon relativ deutlich ausfallen. Aber dass er ein System, das nicht passt in eines verwandelt, das dann passt, also das wäre meiner Ansicht nach dann doch zu viel verlangt.

Der Simply Italy (neueste Version) spielt übrigens schon mit den Originalröhren sehr schön. Sehr lebendig. Ich schätze mal, dass mind. 80% der Besitzer so hören werden.

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von zeitlos am 03 Oct, 2022 22:02 48.

03 Oct, 2022 09:48 36 zeitlos ist offline Beiträge von zeitlos suchen Nehmen Sie zeitlos in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zeitlos,

ja, klar, diese Aussagen stammen vom deutschen TAD Vertrieb.

Wenn Du munter unter Wahrung der Kennung - EL34 und keine KT77 z. B. gesteckt hast - und keine Probleme hattest, dann frag ich mich schon, was dann diese Aussagen von Vertriebsseite bezwecken sollen.

Ansonsten wär bei Dir schon der eine oder andere Zwischenfall eingetreten.

Klar ist, die Serien-EL 34 klingen gut, das ist nichts schlechtes.

Mir teilte TAD ferner mit, dass 80% des Klanges beim SI über die Vorstufenröhren erfolgt und die klangrelevanten 20% der Leistungsröhren zu vernachlässigen seien.

Diese Einschätzung teilte übrigens auch Brent Jessee in den USA, bei dem ich meine Mazda NOS ECC82 Röhren kaufte.

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

03 Oct, 2022 12:17 07 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
E8 E8 ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 12 Feb, 2020
Beiträge: 718

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo miteinander,

der Vertrieb wird seine Empfehlung sicher darauf basiert haben, daß eben nicht alle modernen EL34-Produktionen gleich gut mit den recht fordernden Betriebsbedingungen im S2 bzw. SI zurechtkommen.
Die wollen sicher nicht, daß ihre Geräte wegen ständiger Ausfälle einen zweifelhaften Ruf bekommen.

Soweit verständlich, finde ich.
Wer eine neuere Ausgabe des S2 bzw. SI hat, könnte mal die relevanten Parameter (Anodenspannung, Kathodenspannung, Kathodenwiderstand) nachmessen. Damit kann z.B. ein versierter Röhrenhändler klare Empfehlungen geben (BTB, R. Röder, usw. usf.).

Gruß Eberhard

03 Oct, 2022 14:29 50 E8 ist offline Email an E8 senden Beiträge von E8 suchen Nehmen Sie E8 in Ihre Freundesliste auf
zeitlos
Eroberer


Dabei seit: 23 Aug, 2021
Beiträge: 73

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Mir teilte TAD ferner mit, dass 80% des Klanges beim SI über die Vorstufenröhren erfolgt und die klangrelevanten 20% der Leistungsröhren zu vernachlässigen seien.

Diese Einschätzung teilte übrigens auch Brent Jessee in den USA, bei dem ich meine Mazda NOS ECC82 Röhren kaufte.


Ich auch!

Meine verschiedenen EL34 wirken sich in erster Linie auf den Bass und die Dynamik aus.

Die ECC82 beeinflussen dagegen das Klangbild nachhaltiger. Also ob es musikalischer spielt, wie die Mitten kommen, wie hoch auflösend es ist usw.

Die (goldenen) FullMusic 82 waren z.B. in Sachen Auflösung unglaublich.

03 Oct, 2022 17:15 57 zeitlos ist offline Beiträge von zeitlos suchen Nehmen Sie zeitlos in Ihre Freundesliste auf
Hififreak Hififreak ist männlich




Dabei seit: 27 Jan, 2021
Beiträge: 21

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Italy läuft mit den originalen EL34 und
Genalex Gold Lion ECC82 Vorstufenröhren für meine Ohren ganz wunderbar.
Grüße Hans

03 Oct, 2022 19:25 50 Hififreak ist offline Email an Hififreak senden Beiträge von Hififreak suchen Nehmen Sie Hififreak in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1293

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kraichgaukeule
die Annieversion vom Simply Italy ist technisch komplett identisch mit der aktuellen Serie.
Sie ist nur äusserlich aufgehübscht worden, sieht man von den nochmals höhergradig gematchten EL34 ab - ein Sammlerstück für die deutschen Fans vom SI und nur über TAD zu erwerben.
Hintergrund der Modifiikationen um 2019 war, dass die ursprüngliche Serie einen nicht zu akzeptierenden Röhrenverschleiss hatte.
Da hat man wohl im Inneren einiges optimiert und dann auch eigene gelabelte länger haltbarere Unsionröhren - ich meine aus russischer Fertigung serienmässig verbaut.
Und seither soll der Simply Italy sehr langzeitstabil laufen - ähnlich wie sein Vorgänger, der Simply Two.

hey schdefan,
danke für info. ich meine irgendwo zum zeitpunkt der anniversary version gelesen zu haben, daß da nicht nur äußeres geändert wurde, sondern auch teilweise wertigere komponenten eingesetzt wurden. ich habs gesucht in meinen regalen (reale wie auch digitale) - aber nicht mehr gefunden, kann es also nicht belegen.
nachdem ich nun ein bild vom inneren der 2012er version gesehen habe, waren auch damals schon adäquate sachen verbaut. z.b. koppel- und bypass caps sind da alle von Wima.. das ist nicht schlecht, vorallem adäquat m.e.

_______________
vg tg

03 Oct, 2022 23:01 48 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1293

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

und mal meine meinung zu den röhren..
eine kt77 ist keine el34 ! ok, sie ist etwas leistungsstärker in den werten, fast ähnlich. also wird elektrisch da nichts in einer für el34 ausgelegten schaltung passieren wenn man eine kt77 steckt. aber die el34 ist eine pentode, die kt77 eine tetrode, die haben unterschiedliche kennlinien.
natürlich wird das dann notwendigerweise anders klingen, insbesondere wenn man den arbeitspunkt nicht anpasst. nennt mich nun kleinkrämerischer korintenkacker..

zum anderen: die sache mit dem einfluß auf den klang zu 80% den vorstufen zuzuweisen, sollte man differenziert sehen. röhrenklang ist in erster linie gradzahligem klirr zuzuordnen, besonders k2. single ended betriebene endgläser haben da sicher einen größeren einfluß auf den klang als nur 20%. beim pushpull ist der klang einfluß deer nedstufe sicher weit geringer als der der vorstufen sektionen, da hier prinzip bedingt die geraden klirrs "eliminiert" werden. ebenso wird man bei einer srpp vorstufe jeden wohlklingenden einfluß nur der endstufe zuschreiben müssen egal wie sie aufgebaut ist.
aber versuch macht kluch.. wohlklang kann man nur für sich selber entscheiden..

_______________
vg tg

03 Oct, 2022 23:23 33 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
kraichgaukeule kraichgaukeule ist männlich
Foren As


Dabei seit: 31 Oct, 2018
Beiträge: 224

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo TG,

gucksch Du de Teschd von der Hifitest.

https://www.hifitest.de/test/roehrenvers...-edition-20516+

Und da steht auch, dass er den Bias selbständig einmisst, hasch Recht gehabt, lieber Eberhard.

Wieder was glernt.

Was mir am SI auffällt - die Stimmen sind nicht ganz in der Mitte in der Abbildung- wir haben in den letzten Tagen alle unsere Verstärker spielen lassen - den Yamaha A S2100 (der verkauft werden soll), den Thivan 300B, die 40 Jahre alte Marantz pm6 Transe, die ich nun doch nicht verkaufe, sondern restaurieren lassen will und eben die Simply Italy.

Sie ist die einzige, die die Stimmen nicht ganz ins Zentrum rückt.

Wenn jemand eine Idee hat...Dankscheee im Voraus.

Und der Satisfaction ist bereits eingepackt und ready to race - zu Achim ins schöne Südbadenerland.

_______________
Schdefan, der wo schreiba duud

03 Oct, 2022 23:40 53 kraichgaukeule ist offline Email an kraichgaukeule senden Beiträge von kraichgaukeule suchen Nehmen Sie kraichgaukeule in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 26207

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schtefan,

ich nehme an, der Achim will den gerainerten Satisfaction mit seiner Serienversion vom Satisfaction vergleichen?

Oder hast du ihm den weiter verkauft?

Ich hoffe, da kommt vom Achim ein Vergleichsbericht.

Headbanger

_______________
Boah klingt das geil! Yeah!

Heute, 08:16 32 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Röhrengeräte » Verstärker im Vergleich: Simply Italy – Mira Ceti – Air Tight 300B » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 206999 | prof. Blocks: 331 | Spy-/Malware: 2202
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH