RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Kabel » Lapp Stromkabel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 913

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vandenpop
Ich verwende zwar das klarsichtlapp ich glaube Typ 110....in 2,5mm2 mit ordentlichen industriegummisteckern.
Es geht nichts über qualität.

Der Furmann würde bei mir aus einem Grunde nicht ins Haus kommen: sicherungsautomat! Ich schmeiße doch nicht den sicherungsautomat aus der Hausinstallation und mache ne Neozet rein und dahinter hole ich mit das Gedöns wieder in die Leitung.

Die hausinstallation zu den Steckdosen ist übrigens meist 1,5mm2 oder 2,5mm2, ..dann...4mm2 für die letzten Meter??? Die armen Mienenarbeiter.


Das mit dem Fernseher erstaunt mich allerdings auch....


Erlaubt ist was gefällt!


Bei mir sogar nur 1mm2 glaube ich, da bei mir im Haus mit 8 Ampere abgesichert ist, weil mehr nicht zulässig ist wegen des Leitungsquerschnittes.

Unser Wohngebäude ist aus den 50ern bis 60ern, seit dann wurde an der Installation nichts geändert ausser, dass Automaten eingebaut wurden.

Ich spekuliere darauf, dass die Installation einfach nicht das gelbe vom Ei ist und auch von den Nachbarn stark mit beeinflusst wird und deshalb die Furman Filter auch ihre Wirkung zeigen. Ich hatte da bereits schlechte Erfahrungen mit Schaltnetzteilen in Class-D Endstufen ohne Filter.

Ich glaube ja, dass die Wirkung abhängig ist von den lokalen Gegebenheiten. Wie bei Lautsprechern, wo nicht jeder Lautsprecher in jeden Raum passt, helfen die Filter "nur" wenn es auch etwas zum reinigen auch gibt.

Bezüglich der 4mm2, die ich bei mir verbaut habe: Die Sinnfrage wurde da meinerseits ganz klar ausgeklammert Und weg

Bei mir ist es eher so, dass der kleine Mann im Ohr ziemlich laut Schreien kann und ich deshalb vorbeugend einfach das Maximum installiert habe, was geht. Ob es das braucht oder nicht, spielt da keine Rolle. Preislich war der Unterschied nicht gross. Die Installation ist aber gedacht für eine lange Nutzungsdauer, genau wie mein selber gebautes Lowboard, nach meinen Bedürfnissen. Ich will mir da in 5 Jahren nicht Gedanken machen, ob es doch nicht einen Unterschied machen könnte oder nicht.

Und wenn man alles selber macht, spielt es wirklich keine Grosse Rolle, da es schlussendlich ein Hobby ist und vor allem das experimentieren und Basteln spass macht Genau

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

12 Feb, 2021 14:58 41 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Ich glaube auch, dass wir Hifijünger viele Dinge machen die wir für richtig halten und glauben wir würden einen Unterschied hören.

Eine der Ausnahmen für mich: unser Wernerchen Größte
Der wo der ganze Körper hört.



Die meisten Teile der Hifikette jenseits von Lautsprecher, Verstärker und Co. sind doch eher eine Frage des Glaubens, die Unterschiede für mich eher geringst.

Das Thema Strippen befällt beim HiFi-Hobby ja ziemlich schnell jeden.
Bei mir hat nach und nach alles Massivleiter in der Kette bekommen, von der Stromversorgung mal abgesehen.

Wie beim Auto, beim Haus oder unseren Klamotten: höher, schneller weiter. Beim einen reicht die Zeitanzeige von Casio, beim anderen muss es eine Rolex sein.
Ich empfinde es so, dass wir von den Rolex-Typen keinen in unserem Kreise haben. Auch deshalb bin ich hier!
Off Topic Ich möchte nicht wissen, was die Hersteller mit Kabelhochhaltern und anderem Bling-Bling so an Euronen umsetzen ... Hochhalter wegen der Microschwingungen etc. ...die Frequenzweiche ist aber direkt hinter dem Bass offen untergebracht.....

Auch ich habe nur mal so Heizungsrohrisolierung als Entkopplung zwischen Kabeln und Holzbalkendecke geklemmt. Wie erwartet nix gehört.

Haben fertig..... gleich geht es mit dem Wuffi vor die Tür.

Weiter machen.

_______________
Volker

13 Feb, 2021 09:20 07 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Snickers Snickers ist männlich
König




Dabei seit: 26 Mar, 2017
Beiträge: 913

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Volker, tu triffst es ziemlich gut Genau

Mir geht es hauptsächlich um den "Bastelspass" an der Sache. Ich mache bei mir viele Sachen einfach weil es mir Spass macht oder wegen der Optik.

Kabel sind so etwas was mir gefällt, wenn sie schön gemacht sind Grinsengel

Ich habe bei meinem Lowboard auch ein paar Dinge eingebaut, die zwar super zu verkaufen wären in den Prospekten einiger Hersteller.

Ich habe z.B. rückseitig ein Kabelfach gebaut in 19cm Tiefe über die gesamte Breite, welches komplett mit Antivibrationsmatten ausgelegt ist.

Dazu ist die Deckplatte vom Lowboard 22mm MDF auch komplett mit Antivibrationsmatte versehen und als ganzes mit Kunstleder bezogen.

Das Fach, wo das NAS drinnen steht ist von innen auch komplett gedämmt und mit zusätzlicher Lüftung versehen.


PS: Uhren finde ich auch toll, aber die Preise eher weniger Lachtot
Im Moment bin ich mit meiner Citizen sehr zufrieden. Rolex war noch nie mein Ding, aber dafür Breitling Gnade

_______________
2x Klipsch RP-280F / 1x RP-280C / 2x RP-150M / 2x RP240D @ Harman AVR 760

13 Feb, 2021 13:53 12 Snickers ist offline Email an Snickers senden Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir ging es bei dem Beispiel Rolex nur darum, dass das Teil exakt die gleiche Zeit anzeigt.....wie Casio für 20 euronen = Bling Bling.
Der eine mehr, der andere weniger.

Wenn die Sachen bezahlbar sind... alles O.K..

Aber der gesamte Hoobykrams mit Esoterik Bling- Bling ist gefühlt oft so übertrieben teuer.
Nicht kalkuliert sondern bei einer Havanna Zigarre ausgemalt....

So genug gemotzt.... weiter den Hobbys nachgehen

_______________
Volker

13 Feb, 2021 17:12 28 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
vandenpop vandenpop ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12 Jan, 2020
Beiträge: 127

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Isch haben noch eine Male nachgeschaut:

Ich habe 110 eg2.5, ich habe nicht mehr im Sinn, wo ich die Abschirmung mit auf Maße gelegt habe, ich vermute Netzseitig.

So und oder ob überhaupt war ja auch schon mal Thema.

Zwischen 891 und 110 dürfte es auch Unterschiede bei der Zahl der Litzen geben, 891 mehr, da engerer Biegeradius.

Ich glaube den Unterschied wird niemand wirklich hören.

Wie bei den Meisten unter uns geht es doch das Optimum mit überschaubarem Finanzaufwand der Gerätschaft zur Verfügung zu stellen.

Das Thema Filter kommt noch irgendwann dran.

_______________
Volker

19 Feb, 2021 17:41 30 vandenpop ist offline Email an vandenpop senden Beiträge von vandenpop suchen Nehmen Sie vandenpop in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22504

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Morjen morjen,

ich bekam gestern vom Stefan eine interessante Pressemitteilung zugesendet -

Werner Lapp - der Gründer von Lapp - wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden!

Wenn der gewußt hätte, daß eines seiner Steuerkabel mal total beliebt wird als Lautsprecherkabel:)

Prost

_______________
Boah klingt das geil!

20 Mar, 2021 09:16 24 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Zubehör » Kabel » Lapp Stromkabel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+08 | prof. Blocks: 190 | Spy-/Malware: 2150
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH