RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » IFI Zen Streamer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2479

IFI Zen Streamer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi ProgNose

Du bist ja ein IfI Fan Boy wie Du irgendwann mal geschrieben hast . Also spreche ich Dich mal konkret an . Ich will kein Riesenaufwand und X Tausende €uronen für´s Streaming ausgeben weil es nur mein ganzheitliches Portfolio unterschiedlichster analoger und digitaler Quellgeräte, ergänzen soll.

Mein Netzwerkplayer Marantz NA 8005 ist in die Jahre gekommen . Ich kann nur ITunes W-Lan streamen oder Internet Radio hören. Klar auch USB / Externe Festplatten, Nas etc. lassen sich anschliessen. Er hat einen ausgezeichneten Dac . Meine Überlegung zur Zeit ist den NA 8005 mit dem IFi Zen zu verbinden um dann auch W-Lan Streaming a la Tidal , Qobus, MQA , etc über mein Laptop LG Gram 17z90N / Intel Core 7 /Win 11 / 32 GB RAM DDR4 / 1TB SSD zu steuern.

Mich interessiert Deine Erfahrung sehr . Input für mich ? Funktioniert er nur auf Apple Umgebung ?

LG MM

P.S . Im direkten Vergleich schnitt der Blue Sound Nodi nicht so gut ab ! Das macht den IFI Stream noch interessanter !

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 09 Jun, 2022 22:22 24.

09 Jun, 2022 18:50 44 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1085

RE: IFI Zen Streamer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Micromara
Hi ProgNose

Du bist ja ein IfI Fan Boy wie Du irgendwann mal geschrieben hast . Also spreche ich Dich mal konkret an . Ich will kein Riesenaufwand und X Tausende €uronen für´s Streaming ausgeben weil es nur mein ganzheitliches Portfolio unterschiedlichster analoger und digitaler Quellgeräte, ergänzen soll.

Mein Netzwerkplayer Marantz NA 8005 ist in die Jahre gekommen . Ich kann nur ITunes W-Lan streamen oder Internet Radio hören. Klar auch USB / Externe Festplatten, Nas etc. lassen sich anschliessen. Er hat einen ausgezeichneten Dac . Meine Überlegung zur Zeit ist den NA 8005 mit dem IFi Zen zu verbinden um dann auch W-Lan Streaming a la Tidal , Qobus, MQA , etc über mein Laptop LG Gram 17z90N / Intel Core 7 /Win 11 / 32 GB RAM DDR4 / 1TB SSD zu steuern.

Mich interessiert Deine Erfahrung sehr . Input für mich ? Funktioniert er nur auf Apple Umgebung ?

LG MM

P.S . Im direkten Vergleich schnitt der Blue Sound Nodi nicht so gut ab ! Das macht den IFI Stream noch interessanter !



Hallo Micromara,

der Zen Stream macht, wofür er konstruiert wurde: er reicht die Daten der verschiedenen Musikplattformen möglichst stör-und jitterfrei an einen DAC weiter. Das ist der entscheidende Unterschied zum Streamen per PC oder Notebook. Und der Wandler macht dann erst die Musik bzw. den Sound.

Am internen Analog Devices DAC der Emotiva-Vorstufe klang es anders als jetzt am iFi Zen One Signature mit Burr Brown-Chip. Der gefällt mir mit seiner direkten und lebendigen Spielart an den Eros besser. Die Thivans sprühen vor Energie, ohne dabei ins nervöse abzudriften.

Ich steuere den ZS mit der TIDAL-App übers iPad, weil ich halt schon immer Apple-User bin, aber er funktioniert genauso mit anderen Betriebssystemen.

Das Streamen von Amazon und Apple Music über ZS und iPad funktioniert aber nur mit AirPlay, das leider derzeit noch auf 44,1/16 limitiert ist. Um hochauflösende Inhalte wiedergeben zu können bin ich zu TIDAL gewechselt, für das es am ZS hardwareseitig eine Exclusiv-Einstellung gibt. Während die Daten also bei Amazon und Apple Musik direkt vom iPad limitiert über AirPlay zum ZS übertragen werden, kann er die Daten von TIDAL in High-Res exklusiv direkt über dein WiFi empfangen.

Gestreamte Musik in CD-Qualität klang auch über AirPlay schon richtig gut mit dem ZS, aber hochaufgelöst in MQA oder MQA-Studio Qualität ist dann einfach nur wow.

Der ZS kann das erste entpacken von MQA-Files erledigen, für die zwei weiteren Schritte brauchst du einen geeigneten DAC. In meiner Konstellation übernimmt der DAC alle drei Schritte.

Du kannst ihn über USB- oder SPDI/F-Kabel mit einem DAC verbinden. Was besser klingt hängt von der jeweiligen Konstellation ab. Am Emotiva-Pre gefiel mir digital Coax besser, am Zen One Signature klingt es mit dem Mercury USB-Kabel gleich gut, sodass der CD-Player über den digi Coax-Eingang laufen kann.

Ich bin mit dem ZS absolut zufrieden und kann ihn bedenkenlos empfehlen. Für 399 € sehe ich auch keine ernsthafte Konkurrenz, allerdings würde ich dringend raten, das simple mitgelieferte 5 V Steckernetzteil gegen ein höherwertiges auszutauschen, aber die klangfördernde Wirkung einer besseren Stromversorgung muss ich dir ja nicht wahrhaftig nicht erklären. Der ZS kann mir 5, 9 und 15 V betrieben werden und ich habe ein iFi iPower X-Netzteil mit 15 V dazugekauft. Damit liegt der Gesamtpreis bei 500 €, aber selbst das ist für das Gebotene m. M. n. immer noch günstig.

Hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

10 Jun, 2022 14:44 45 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2479

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey ProgNose ,

Ja Du konntest mir sehr weiterhelfen. Vielen Dank für die für mich wichtigsten Informationen. Dafür bekommst Du vo mir meinen grössten Smile als Dankeschön zurück .






LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

10 Jun, 2022 16:44 40 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Durian_dijo Durian_dijo ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 03 Apr, 2022
Beiträge: 56

RE: IFI Zen Streamer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ProgNose
Zitat:
Original von Micromara
Hi ProgNose

Du bist ja ein IfI Fan Boy wie Du irgendwann mal geschrieben hast . Also spreche ich Dich mal konkret an . Ich will kein Riesenaufwand und X Tausende €uronen für´s Streaming ausgeben weil es nur mein ganzheitliches Portfolio unterschiedlichster analoger und digitaler Quellgeräte, ergänzen soll.

Mein Netzwerkplayer Marantz NA 8005 ist in die Jahre gekommen . Ich kann nur ITunes W-Lan streamen oder Internet Radio hören. Klar auch USB / Externe Festplatten, Nas etc. lassen sich anschliessen. Er hat einen ausgezeichneten Dac . Meine Überlegung zur Zeit ist den NA 8005 mit dem IFi Zen zu verbinden um dann auch W-Lan Streaming a la Tidal , Qobus, MQA , etc über mein Laptop LG Gram 17z90N / Intel Core 7 /Win 11 / 32 GB RAM DDR4 / 1TB SSD zu steuern.

Mich interessiert Deine Erfahrung sehr . Input für mich ? Funktioniert er nur auf Apple Umgebung ?

LG MM

P.S . Im direkten Vergleich schnitt der Blue Sound Nodi nicht so gut ab ! Das macht den IFI Stream noch interessanter !



Hallo Micromara,

der Zen Stream macht, wofür er konstruiert wurde: er reicht die Daten der verschiedenen Musikplattformen möglichst stör-und jitterfrei an einen DAC weiter. Das ist der entscheidende Unterschied zum Streamen per PC oder Notebook. Und der Wandler macht dann erst die Musik bzw. den Sound.

Am internen Analog Devices DAC der Emotiva-Vorstufe klang es anders als jetzt am iFi Zen One Signature mit Burr Brown-Chip. Der gefällt mir mit seiner direkten und lebendigen Spielart an den Eros besser. Die Thivans sprühen vor Energie, ohne dabei ins nervöse abzudriften.

Ich steuere den ZS mit der TIDAL-App übers iPad, weil ich halt schon immer Apple-User bin, aber er funktioniert genauso mit anderen Betriebssystemen.

Das Streamen von Amazon und Apple Music über ZS und iPad funktioniert aber nur mit AirPlay, das leider derzeit noch auf 44,1/16 limitiert ist. Um hochauflösende Inhalte wiedergeben zu können bin ich zu TIDAL gewechselt, für das es am ZS hardwareseitig eine Exclusiv-Einstellung gibt. Während die Daten also bei Amazon und Apple Musik direkt vom iPad limitiert über AirPlay zum ZS übertragen werden, kann er die Daten von TIDAL in High-Res exklusiv direkt über dein WiFi empfangen.

Gestreamte Musik in CD-Qualität klang auch über AirPlay schon richtig gut mit dem ZS, aber hochaufgelöst in MQA oder MQA-Studio Qualität ist dann einfach nur wow.

Der ZS kann das erste entpacken von MQA-Files erledigen, für die zwei weiteren Schritte brauchst du einen geeigneten DAC. In meiner Konstellation übernimmt der DAC alle drei Schritte.

Du kannst ihn über USB- oder SPDI/F-Kabel mit einem DAC verbinden. Was besser klingt hängt von der jeweiligen Konstellation ab. Am Emotiva-Pre gefiel mir digital Coax besser, am Zen One Signature klingt es mit dem Mercury USB-Kabel gleich gut, sodass der CD-Player über den digi Coax-Eingang laufen kann.

Ich bin mit dem ZS absolut zufrieden und kann ihn bedenkenlos empfehlen. Für 399 € sehe ich auch keine ernsthafte Konkurrenz, allerdings würde ich dringend raten, das simple mitgelieferte 5 V Steckernetzteil gegen ein höherwertiges auszutauschen, aber die klangfördernde Wirkung einer besseren Stromversorgung muss ich dir ja nicht wahrhaftig nicht erklären. Der ZS kann mir 5, 9 und 15 V betrieben werden und ich habe ein iFi iPower X-Netzteil mit 15 V dazugekauft. Damit liegt der Gesamtpreis bei 500 €, aber selbst das ist für das Gebotene m. M. n. immer noch günstig.

Hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.



Hi

wäre das dieser? Oder geht auch einfach ein V Dac 90 von MF?
Handy dran und gut ist oder macht der IFi was anderes?

ZS

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Durian_dijo am 10 Jun, 2022 17:42 10.

10 Jun, 2022 17:32 00 Durian_dijo ist offline Email an Durian_dijo senden Beiträge von Durian_dijo suchen Nehmen Sie Durian_dijo in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2479

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Natürlich lässt sich der IFI Zen Streamer mit jedem konventionellen DAC verbinden. ProgNose hatte sich noch den iFi Zen One Signature DAC mit Burr Brown-Chip gekauft.

Vorrangig interessiert mich aber nur der Zen Streamer weil ich Komponenten besitze die jeweils über einen DAC für externen Anschluss sowohl über USB als auch über Airplay verfügen.

Das ist der Zen Streamer ....

https://shop.wodaudio.com/produkt/ifi-audio-zen-stream/

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

10 Jun, 2022 17:50 29 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2479

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier das User Manual für den Zen Streamer , gibt Auskunft über Konnektivität, Funktionen sowie Tec Specs

https://manuals.plus/de/ifi-audio/zen-stream-manual

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

10 Jun, 2022 17:59 17 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
ProgNose
Kaiser




Dabei seit: 04 Jan, 2017
Beiträge: 1085

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Micromara
Hey ProgNose ,

Ja Du konntest mir sehr weiterhelfen. Vielen Dank für die für mich wichtigsten Informationen. Dafür bekommst Du vo mir meinen grössten Smile als Dankeschön zurück .






LG MM



Gerne. Handschütteln

Uff, der Smiley kommt ins Sammelalbum, aber ich fürchte, ich werde ihn vorher vier mal falten müssen.

_______________
Beste Grüße, Tom


"Music is the best!" (Frank Zappa)

10 Jun, 2022 19:32 08 ProgNose ist offline Email an ProgNose senden Beiträge von ProgNose suchen Nehmen Sie ProgNose in Ihre Freundesliste auf
Micromara Micromara ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 10 Mar, 2017
Beiträge: 2479

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Applaus auch schön ProgNose .


Was mir besonders gefällt sind die minimalen Gerätedimensionen , will ja nicht wieder die Racks umbauen müssen um ein weiteres Standalone Geräte einzugliedern. Den packt man einfach in ein Eckchen und Gut ist .

Also ich werde mich am Wochenende mal sehr intensiv mit dem Handbuch des iFi Stream beschäftigen, ich muss erst heraus finden wie ich ihn optimal an einem meiner beiden Dacs anschliessen kann, brauche dazu auch z.B. Adapter von USB B auf USB A , das iFi I Power Netzteil X 15 will ich dann auch mal genauer unter die Lupe nehmen wollen. Leider hat der Marantz NA 8005 keine S/PDIF Konnektivität , das ist ein grosses klangliches Mancko der USB Schnittstelle. Das wiederum könnte meine endgültige Entscheidung massiv beeinflussen und einen ganz anderen Weg öffnen .

Schaun wir mal ...auf jeden Fall Danke für Deinen Support .

LG MM

_______________
*** There are too much thread narcissists and truth deniers in this world ***

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Micromara am 10 Jun, 2022 22:07 03.

10 Jun, 2022 22:06 38 Micromara ist offline Email an Micromara senden Beiträge von Micromara suchen Nehmen Sie Micromara in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Quellgeräte » PC, Streamer, Netzwerkgeräte » IFI Zen Streamer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 11480 | prof. Blocks: 327 | Spy-/Malware: 2196
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH