RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Schalttechnik » "MD"- PopPulse T180 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (73): « erste ... « vorherige 64 65 66 67 68 69 70 71 72 [73] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gaston Gaston ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 586

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von deathfield
Jo, das mache ich. Aber: Alle 4 Exemplare, die ich hatte, haben gebrummt...

Ich berichte!


Hi, ich habe nicht alles gelesen und weiß nicht ob du es schon probiert hast.

Schließ mal nur die Lautsprecherkabel an aber keine Quelle (kein Verbindungs- und Stromkabel aller Quellen einstecken) anschließen. Verstärker anschalten. Wenn es dann noch brummt, melde dich nochmal

Wenn nicht, Verstärker aus, eine Quelle via XLR oder RCA anschließen aber den Netzstecker noch nicht in die Steckdose. Verstärker anschalten. Es sollte nicht brummen.

Verstärker anlassen und das Netzkabel von der verbundenen Quelle anschließen. Wenn es dann brummt, wieder abklemmen und alle Quellen die du nutzen möchtest auf diesem Weg prüfen. Wenn’s bei einer nicht oder allen Quellen brummt, melde dich nochmal. :Z

_______________
Salut, Gaston

05 Jan, 2021 15:34 37 Gaston ist offline Email an Gaston senden Beiträge von Gaston suchen Nehmen Sie Gaston in Ihre Freundesliste auf
deathfield
Mitglied


Dabei seit: 17 Nov, 2020
Beiträge: 28

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Gaston,

ich habe sehr sehr viel probiert und hin und her gebastelt. Nun hatte ich endlich mal längere Zeit Ruhe im Haus und habe nochmal alles in Ruhe ausprobiert.

Ich habe auch ein neues, hochwertigeres, Cinchkabel gekauft, um noch eine weitere Testalternative zu haben.

Fakt: Der Amp brummt ohne angeschlossene Signalkabel genau Null. Sobald man ein Kabel anschließt UND die Quelle einschaltet (Netzkabel anschließen alleine brummt nicht), brummt es. Bei verschiedenen Quellen und Eingängen verschieden stark.

Mit dem neuen Cinchkabel, das auch erheblich kürzer ist, brummt es nun fast nicht mehr. Interessant ist auch, dass es nun weniger brummt, als über den vorher genutzen symmetrischen Eingang (bisher war es umgekehrt).

Zusätzlich fand ich heraus, dass ein Ausgang meines CD-Players (er hat 2 analoge und 1 digitalen) wesentlich mehr Brummen verursacht. (Nun habe ich auch mal die digitale Verbindung ernstgenommen.)

Da parallel nun der CD-Player (CD630 von Philips von 1990) den Geist aufgegeben hat so ziemlich, muss ich mal gucken, wie es da weitergeht. Siehe anderer Thread.

Für mich ist das jetzt so akzeptabel. Ein Brummen höre ich jetzt nur noch mit niederohmigen Lautsprechern bei voll aufgedrehter Lautstärke. Wie gesagt, nutze ich den T180 als Endstufe (nur deshalb fiel das Brummen ja überhaupt auf) und konnte durch Anhebung der Ausgänge am Vorverstärker (Yamaha AVR) erreichen, dass ich den Pop Pulse nur zur Hälfte aufdrehen muss. So ist kein Brummen wahrnehmbar.

Wenn es so bleibt und ich die CD-Problematik gelöst bekomme, könnte ich mit dieser Kombi glücklich werden...wobei man das ja nie für alle Zeit sagen kann....;)

Grüße!

_______________
Wenn eine Anlage schon nicht gut klingt, muss sie wenigstens laut sein!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von deathfield am 10 Jan, 2021 13:55 12.

10 Jan, 2021 13:51 45 deathfield ist offline Email an deathfield senden Beiträge von deathfield suchen Nehmen Sie deathfield in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Routinier




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 312

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von deathfield


Mit dem neuen Cinchkabel, das auch erheblich kürzer ist, brummt es nun fast nicht mehr. Interessant ist auch, dass es nun weniger brummt, als über den vorher genutzen symmetrischen Eingang (bisher war es umgekehrt).


Grüße!


Theoretisch unglaublich das Cinch störungsärmer als symmetrisch ist.
Mir ist grad eingefallen das ich vor 25 Jahren etwas von Zusatzgeräten mit galvanischer Trennung gelesen habe. Heutzutage gibts das auch in klein

https://www.amazon.de/MONACOR-FGA-40MF-M...r/dp/B007Z4IA0G

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Technofan am 10 Jan, 2021 19:33 34.

10 Jan, 2021 17:16 35 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
deathfield
Mitglied


Dabei seit: 17 Nov, 2020
Beiträge: 28

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Teil habe ich ausprobiert, es führt zu sehr starkem Rauschen...:)

_______________
Wenn eine Anlage schon nicht gut klingt, muss sie wenigstens laut sein!

10 Jan, 2021 19:02 28 deathfield ist offline Email an deathfield senden Beiträge von deathfield suchen Nehmen Sie deathfield in Ihre Freundesliste auf
Technofan Technofan ist männlich
Routinier




Dabei seit: 04 Oct, 2020
Beiträge: 312

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von deathfield
Das Teil habe ich ausprobiert, es führt zu sehr starkem Rauschen...:)



Sorry hätt ich nicht erwartet.

_______________
Headbanger Headbanger Headbanger

10 Jan, 2021 19:24 54 Technofan ist offline Email an Technofan senden Beiträge von Technofan suchen Nehmen Sie Technofan in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Rauscht er noch? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

Bin über dieses Forum auf den Poppulse T180 MD gekommen und der hängt nun an meinen Fyne Audio F502.
Das ist schon ein Tolles Teil was ich nicht mehr hergeben mag :)
Leider ist da das Rauschen Links recht gut zu hören.

Ja, leider auch wenn ich die Kippschalter umlege.

Nun meine Frage:
Hat schon mal jemand den Umbau wie von Herr Wu umgesetzt und den Tausch von den IC LT-1085 auf die LM-317 gemacht?
Ist dann das Rauschen besser?

Hoffe ich habe die Antwort im Forum nicht überlesen...

Daaaaanke für Eure Nachrichten Handschütteln

12 Apr, 2021 11:35 13 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1008

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey löwe ;-)
welcome aboard ! hab spaß und erkenntnisse hier.

also ich hab meinen pp immer noch im partyraum am laufen und bin dort damit sehr zufrieden. der bespielt die rf7ii und ich muß schon das ohr ins horn stecken um ein rauschen wahrzunehmen... die rf7ii ist ja dazu auch noch extrem empfindlich.
da würd ich bei deinem pp doch glatt auf "exemplar streuung" tippen, was ja bei den pp leider oft ein problem war. versuche um zutauschen.

Zitat:
Hat schon mal jemand den Umbau wie von Herr Wu umgesetzt und den Tausch von den IC LT-1085 auf die LM-317 gemacht?

hab ich noch nichts von gehört. hast du da info dazu ?

_______________
vg tg

13 Apr, 2021 10:50 33 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo tg,

Danke für deine Nachricht :)

Die Info ist weiter vorne im Tread vom "Kellerkind" ins Forum gepostet worden. Das der T180 rauscht, sei NORMAL, aber bei mir ist es halt links echt etwas zu viel.
Herr Wu (scheinbar der Chefentwickler) hätte diesen Tipp gegeben. Bevor ich da aber etwas umlöte wollte ich fragen ob das schon mal wer vor mir gemacht hat....

Der T-180 spielt so frei, so voller Spielfreude, das hatte ich bis jetzt nur beim NAIM XS. Dieser hatte aber nicht die Trennschärfe wie der Poppulse und spielte etwas "verwaschener" mit weniger Räumlichkeit.
Mein aktueller Musical Fidelity M6SI ist da auch nicht besser wie der Poppuls Kopf kratz

Das ist schon echt gut was der T180 abliefert Applaus


Mal sehen, vielleicht hat noch wer einen Tipp.

Glg

13 Apr, 2021 17:31 08 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
Kellerkind Kellerkind ist männlich
Thivanese



Dabei seit: 07 Nov, 2014
Beiträge: 22470

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das ist Jahre her - aber von Umlöten habe ich sicher nie was geschrieben!

Es ging mal um umsteckbare OP Verstärker Chips, aber welche, kann ich mich heute nicht mehr erinnern, müßte selber alles zurück lesen.

Kopf kratz

_______________
Boah klingt das geil!

13 Apr, 2021 18:41 22 Kellerkind ist offline Email an Kellerkind senden Beiträge von Kellerkind suchen Nehmen Sie Kellerkind in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1008

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey lion,
der pp hat schon was. mein erster war nach 1 jahr ca gestorben (ca 5 jahre her, da hats drinnen laut pätsch gemacht und ruhe war, tripath chip war durch), der garantie ersatz läuft heute noch, allerdings zum dritt-amp degradiert nun weil er in einem direkten vergleich gegen mienen jetzigen zweit-amp knapp verloren hatte. und im partyraum bleibt er bis er stirbt - oder ich ;-)

dr. wu hatte gerüchten zufolge nur eine begrenzte anzahl von diesen tripath chips, deswegen das ende der serie. er hat danach den satisfaction rausgebracht der wohl immer noch bei md-sound zu bekommen ist (nochmal stärker, souveräner, ob besser kann ich nicht einschätzen).
diese kanal ungleichheit bei deinem pp würde ich aber nicht akzeptieren (poche mal auf garantie wenn du noch hast). das prob kenne ich auch nicht, hatte ich bei beiden nicht. und ob du das durch einen reinen chip wechsel behoben bekommst, würde ich auch bezweifeln. das würde m.e. eher komponenten/einstellungen in der peripherie betreffen.

es gab hier mal jemanden, der wollte oder hat sich um kränkelnde pp's gekümmert - kann mich aber nicht mehr erinnern wer. vielleicht weiß das werner noch..

_______________
vg tg

14 Apr, 2021 09:30 56 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

Zugegeben, der T-180 ist nicht das aktuelle Modell, spielt aber für meine Ohren musikalischer, freier und natürlicher wie der Satisfaction (Da sind mir auch die Höhen etwas zu scharf).

Darum meine Bemühungen den T180 zu optimieren.

Auszug aus dem Forum von 2014 zum Thema rauschen:
Folgendes schrieb der Wu:
Zitat:
Replace the IC LT-1085 with LM-317 , which sit beside the 2022chip .
That might solve the problem.
Zitat Ende

UND:
Original von finix (den User kann ich aber nicht mehr finden ?)
Ich habe jetzt mal die lm 317 bestellt und werde sie demnächst austauschen. Mal schauen wie er dann klingt.


Mal sehen, noch gebe ich nicht auf :)

14 Apr, 2021 10:10 27 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach ja, @tg, was ist denn der jetzige zweitAmp?

Glg

14 Apr, 2021 10:12 53 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1008

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hi lion,
zweit ist jetzt: Cyrus One HD (erster ist ne röhre)

die genannten chips sind längsregler, spannungsstabilsierer. guckst du bild, die rot eingekreisten sinds. m.e. nicht kompatibel zueinander (nur das TO-220 gehäuse ist gleich) ! der 317 ist sau alt, aus den 70gern, ~30cent das stück, für bis 1,5A. der verbaute 1085 ist neuer, ein low-drop (weniger verlust), kann bis 3A, kostet so ~7euronen. beide brauchen eine eigene angepasste außenbeschaltung. deshalb verstehe ich nicht wie dr. wu so einfach sagt "tauschen".
aber vielleicht haben ja die profis hier ne andere meinung zu.
bau- bzw. löt-technisch ist das im pp auch tricky. man müßte die ganze platine ausbauen, aber machbar...

_______________
vg tg

14 Apr, 2021 13:17 09 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Interessante Infos! Vielen Dank!
Werde da Mal bei einem Elektrotechniker nachfragen Kopf kratz
Wäre sehr gut zu wissen ob man die einfach tauschen kann...
Falls es Fachleute im Forum gibt, freu mich über Tipps.

TG:
Schafft der Cyrus One in deinen Ohren die gleiche Dynamik wie der T-180 ?

Glg

15 Apr, 2021 20:23 49 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
tg tg ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 16 Jan, 2017
Beiträge: 1008

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hey,
hab mir mal die specs genauer angesehen.. diese beiden längsregler kann man nicht ohne änderungen tauschen ! da müssen mind 2 widerstände getauscht werden und man müßte prüfen, ob für den 317 die zu regelnde eingangsspannung im pp hoch genug ist. der ist kein low drop und braucht eine höhere last am ausgang um arbeiten zu können, d.h. im umkehrschluß eine höhere differenz zwischen eingang und ausgangsspannung als der 1085.

wg dem one hd schau mal hier in "Die Legende Cyrus ONE hat einen Nachfolger". da habe ich meinen vergleich vom pp mit dem c1 beschrieben. habe den ci zwar jetzt an den max1, aber alles gesagte gilt auch uneingeschränkt für die. das preis-leistungsverhältnis ist für diese qualität und dessen möglichkeiten phänomenal.

_______________
vg tg

15 Apr, 2021 23:30 49 tg ist offline Email an tg senden Beiträge von tg suchen Nehmen Sie tg in Ihre Freundesliste auf
Lion Lion ist männlich


Dabei seit: 11 Apr, 2021
Beiträge: 6

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Dann bleibt der Lötkolben erstmal kalt ;)
Danke für die Antworten Daumen rauf

Falls sich was tut, berichte ich auf jeden Fall.

17 Apr, 2021 20:14 57 Lion ist offline Email an Lion senden Beiträge von Lion suchen Nehmen Sie Lion in Ihre Freundesliste auf
Seiten (73): « erste ... « vorherige 64 65 66 67 68 69 70 71 72 [73]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kellerkind-Audioforum » Verstärker » Schalttechnik » "MD"- PopPulse T180 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+871.5941594363816E+231.5941594363816E+241.5941594363816E+231.5941594363816E+77 | prof. Blocks: 184 | Spy-/Malware: 2149
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH